WM-Quali. Europa - 2021/2022Live-Konferenz

20:45
Frankreich
Frankreich
FRA
Frankreich
Kasachstan
KAZ
Kasachstan
Kasachstan
Belgien
Belgien
BEL
Belgien
Estland
EST
Estland
Estland
Montenegro
Montenegro
MNE
Montenegro
Niederlande
NED
Niederlande
Niederlande
Montenegro Niederlande
90
22:42
Fazit:
Die niederländische Nationalmannschaft verpasst durch ein unnötiges 2:2-Auswärtsunentschieden bei der Auswahl Montenegros die vorzeitige Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Nach ihrer auf einem durch Depay verwandelten Strafstoß (25.) beruhenden 1:0-Pausenführung agierte die Elftal zunächst weiterhin mit angezogener Handbremse. Eine schnelle Kombination brachte ihr dann aber doch schnell den zweiten Treffer ein; Depay vollendete aus kurzer Distanz mit der Hacke (54.). Damit hatte sie den Gastgeber scheinbar geknackt und beschränkte sich deshalb darauf, den Vorsprung zu verwalten. Den Südosteuropäern, die lange Zeit keine Lebenszeichen mehr abgegeben hatten, gelang allerdings eine späte Aufholjagd: Nach Vukotićs plötzlichem Anschlusstreffer in Minute 82 glich Vujnović wenig später aus (86.). Durch den verspielten Sieg gerät nicht nur der niederländische Gruppensieg in Gefahr; im Falle einer Niederlage gegen Norwegen am Dienstag in Rotterdam kann das van-Gaal-Team sogar noch auf Platz drei abrutschen. Einen schönen Abend noch!
Frankreich Kasachstan
90
22:39
Fazit:
Frankreich schlägt Kasachstan im WM-Qualifikationsspiel nach 90 Minuten verdient und völlig ungefährdet mit 8:0! Auch nach dem Seitenwechsel ließen Les Bleus nicht nach, spielten immer weiter nach vorne und zerlegten die überforderte kasachische Defensive so in die Einzelteile. Nach Wiederanpfiff schraubten Benzema (55., 59.), Rabiot (75.), Griezmann (84./FE) sowie Mbappé mit seinem vierten Treffer das Ergebnis in die Höhe (87.). Kasachstan hatte den Qualitäten des Weltmeisters über die gesamte Spieldauer nichts entgegenzusetzen. Die Franzosen hingegen haben das Ticket für die Endrunde im kommenden Jahr in Katar gesichert. Während für Kasachstan die WM-Qualifikation nun beendet ist, tritt Frankreich am kommenden Dienstag zum Abschluss nochmal in Finnland an. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
Belgien Estland
90
22:38
Fazit:
Mit einem 3:1 über Estland qualifiziert sich Belgien für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar! Nach einem frühen Treffer durch Christian Benteke schien schon früh alles klar. Mit letztlich über 80 Prozent Ballbesitz ließen die Belgier praktisch gar nichts anbrennen. Nach der Pause legte Yannick Carrasco kurzerhand das 2:0 nach, sodass der Anschluss durch Joker Erik Sorga sehr überraschend fiel. Die Freude der Osteuropäer hielt allerdings nur kurze Zeit, ehe Thorgan Hazard in der 74. Minute den Endstand herstellte. Zwar arbeiteten die Esten munter weiter, doch blieben die Abschlüsse glücklos. Während sich Belgien also vor Wales für die WM qualifiziert, bleibt Estland mit vier Punkten Gruppenvierter. Einen schönen Samstag noch!
Montenegro Niederlande
90
22:37
Spielende
Montenegro Niederlande
90
22:36
Nur noch eine Minute der angezeigten Nachspielzeit ist noch übrig. Taucht die Elftal noch einmal zwingend vor dem Heimkasten auf?
Frankreich Kasachstan
90
22:36
Spielende
Frankreich Kasachstan
90
22:35
Das Spiel trudelt nun dem Ende entgegen. Wirklich viel passiert nicht mehr auf dem Rasen.
Montenegro Niederlande
90
22:35
... Depay schlentz den Ball aus gut 21 Metern mit dem rechten Innenrist auf die rechte Ecke. Keeper Šarkić packt dort sicher zu.
Belgien Estland
90
22:35
Spielende
Montenegro Niederlande
90
22:34
Gelbe Karte für Stefan Savić (Montenegro)
Savićs Foul an Depay zieht nicht nur eine Verwarnung, sondern auch einen Freistoß in gefährlicher Lage nach sich...
Montenegro Niederlande
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag in Podgorica soll 240 Sekunden betragen.
Belgien Estland
90
22:33
Torschütze Sorga zieht aus etwa 18 Metern ab. Courtois springt in die linke Ecke und hält den etwas schwächelnden Versuch fest.
Montenegro Niederlande
90
22:33
Für den am rechten Oberschenkel verletzten de Vrij bringt van Gaal de Ligt.
Montenegro Niederlande
90
22:33
Einwechslung bei Niederlande: Matthijs de Ligt
Belgien Estland
90
22:33
Mit der Sohle lässt Saelemaekers den anpressenden Vlasiy Sinyavskiy alt aussehen, der prompt hinterhergrätscht und damit foulspielt.
Montenegro Niederlande
90
22:33
Auswechslung bei Niederlande: Stefan de Vrij
Frankreich Kasachstan
90
22:32
Es gibt nochmal vier Minuten obendrauf.
Frankreich Kasachstan
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Belgien Estland
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Montenegro Niederlande
88
22:31
Die Konkurrenten aus Norwegen und der Türkei werden jubeln: Nach aktuellem Stand ist für sie die direkte Qualifikation für die WM 2022 in Katar doch wieder möglich.
Belgien Estland
89
22:31
Schon wieder steht De Ketelaere beim Schuss eines Mitspielers im Abseits und wird dabei abgeschossen. So ist auch der zweite Versuch von Mertens nicht viel wert.
Belgien Estland
89
22:31
Gegenüber tritt Poom nochmals zum Eckball an, aber scheitert am ersten Pfosten am Kopf von De Ketelaere.
Frankreich Kasachstan
88
22:30
Der vierfache Torschütze darf sich seinen verdienten Applaus abholen. Ben Yedder darf in den letzten Minuten mitmischen.
Frankreich Kasachstan
88
22:30
Einwechslung bei Frankreich: Wissam Ben Yedder
Frankreich Kasachstan
88
22:30
Auswechslung bei Frankreich: Kylian Mbappé
Belgien Estland
87
22:29
Nun trifft Saelemaekers noch einmal, aber nach dem gefühlvollen Abschluss mit dem Außenrist in den linken Winkel geht die Fahne des Assistenten hoch. Im Vorfeld hat das Schiedsrichtergespann eine Abseitsposition von De Ketelaere erkannt.
Montenegro Niederlande
86
22:29
Tooor für Montenegro, 2:2 durch Nikola Vujnović
Montenegro schockt die Elftal mit dem späten Ausgleich! Radunović kann vom linken Flügel völlig unbedrängt flanken. Im Strafraumzentrum springt Vujnović viel höher als Blind und köpft aus gut acht Metern in die halbhohe linke Ecke ein.
Frankreich Kasachstan
87
22:28
Tooor für Frankreich, 8:0 durch Kylian Mbappé
Es wird immer bitterer für Kasachstan. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld geht es bei den Franzosen blitzschnell nach vorne. Diaby dribbelt sich durchs Zentrum und steckt für den durchstartenden Mbappé rechts in die Box durch. Aus zehn Metern überwindet der Stürmer Pokatilov mit einem flachen Schuss ins linke Eck zu seinem vierten Treffer!
Belgien Estland
86
22:28
Die Zeit läuft von der Uhr. Es ist überraschend intensiv angesichts des Spielstands und der Voraussetzungen, allerdings deutet alles darauf hin, dass Belgien sich die WM-Qualifikation sichert.
Montenegro Niederlande
85
22:28
Schenkt die Elftal einen sicher geglaubten Sieg doch noch her und brockt sich damit ein nervenaufreibendes Gruppenfinale am Dienstag gegen Norwegen ein? Die Radulović-Truppe glaubt plötzlich wieder an sich.
Frankreich Kasachstan
85
22:27
Mit dem letzten Wechsel bei Kasachstan kommt Kairov für Bystrov.
Frankreich Kasachstan
85
22:27
Einwechslung bei Kasachstan: Bagdat Kairov
Frankreich Kasachstan
85
22:26
Auswechslung bei Kasachstan: Marat Bystrov
Belgien Estland
83
22:26
Ein ganz junger Charles De Ketelaere spielt seine dritte Partie im Nationaldress. Aufgewachsen in Bruxelles läuft er heute gewissermaßen im Heimstadion auf.
Belgien Estland
83
22:25
Einwechslung bei Belgien: Divock Origi
Frankreich Kasachstan
84
22:25
Tooor für Frankreich, 7:0 durch Antoine Griezmann
Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt ganz sicher! Oben rechts schlägt der Ball ein, Pokatilov war zur anderen Seite unterwegs.
Belgien Estland
83
22:25
Auswechslung bei Belgien: Christian Benteke
Montenegro Niederlande
82
22:25
Tooor für Montenegro, 1:2 durch Ilija Vukotić
Aus heiterem Himmel stellt Montenegro den Anschluss her! Im Rahmen eines Gegenstoßes schickt Bećiraj Osmajić in den halblinken Offensivkorridor. Der steckt auf Vukotić durch. Der 22-Jährige zieht auf der linken Sechzehnerseite am herauslaufenden Keeper Bijlow vorbei und schiebt aus spitzem Winkel in den leeren Kasten ein.
Belgien Estland
83
22:25
Einwechslung bei Belgien: Charles De Ketelaere
Frankreich Kasachstan
83
22:25
Gelbe Karte für Vladislav Vasiliev (Kasachstan)
Vasiliev wird für sein Foulspiel noch verwarnt.
Belgien Estland
83
22:25
Auswechslung bei Belgien: Kevin De Bruyne
Belgien Estland
82
22:24
Wichtige Zusammenarbeit von Igonen und Verteidiger Mets! Als Vanaken von links flach in die Mitte flankt und Benteke am zweiten Pfosten sucht, springen Beide zum Ball. Der Torwart wischt die Kugel mit den Händen an den Arm des grätschenden Mets, sodass Igonen den Ball im zweiten Versuch festhalten kann. Da aus der kurzen Distanz keine Absicht von der Handbewegung ausgehen kann, gibt es natürlich keinen Strafstoß.
Frankreich Kasachstan
82
22:24
Griezmann ist nach einem Tritt von Vasiliev links im Strafraum zu Boden gegangen. Nyberg hat zunächst weiterlaufen lassen. Doch der VAR meldet sich sofort und der Schiedsrichter hat keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen. Es gibt Elfmeter für Frankreich!
Montenegro Niederlande
80
22:24
Einwechslung bei Montenegro: Miloš Raičković
Montenegro Niederlande
80
22:24
Auswechslung bei Montenegro: Žarko Tomašević
Montenegro Niederlande
79
22:23
Der aufgerückte de Vrij schraubt sich nach Depays Eckstoßflanke von der linken Fahne am Elfmeterpunkt am höchsten. Sein Kopfball segelt nur knapp über den rechten Winkel hinweg.
Frankreich Kasachstan
80
22:22
Nächster Doppelwechsel bei Frankreich. Coman hat nach einem starken Auftritt Feierabend und wird durch Teamkollege Pavard ersetzt. Zudem ist Lenglet für Lucas Hernández neu dabei.
Belgien Estland
80
22:22
Die Esten spielen munter weiter, als wäre das 3:1 nie gefallen. Dagegen wissen die Belgier, dass hier eigentlich nichts mehr anbrennen kann und spielen entsprechend ein wenig mit der Glut.
Montenegro Niederlande
78
22:22
Einwechslung bei Niederlande: Noa Lang
Frankreich Kasachstan
79
22:22
Einwechslung bei Frankreich: Clément Lenglet
Montenegro Niederlande
78
22:21
Auswechslung bei Niederlande: Arnaut Danjuma
Frankreich Kasachstan
79
22:21
Auswechslung bei Frankreich: Lucas Hernández
Belgien Estland
80
22:21
Einwechslung bei Estland: Markus Soomets
Frankreich Kasachstan
79
22:21
Einwechslung bei Frankreich: Benjamin Pavard
Montenegro Niederlande
78
22:21
Einwechslung bei Niederlande: Ryan Gravenberch
Belgien Estland
80
22:21
Auswechslung bei Estland: Konstantin Vassiljev
Frankreich Kasachstan
79
22:21
Auswechslung bei Frankreich: Kingsley Coman
Montenegro Niederlande
78
22:21
Auswechslung bei Niederlande: Frenkie de Jong
Montenegro Niederlande
78
22:21
Dumfries an das Außennetz! Depay lässt den Außenverteidiger mit einem steilen Pass auf die rechte Sechzehnerseite hinter der gegnerischen Abwehrkette auftauchen. Dumfries verfehlt den kurzen Pfosten aus spitzem Winkel und gut neun Metern nur knapp.
Belgien Estland
79
22:21
Einwechslung bei Estland: Sander Puri
Frankreich Kasachstan
79
22:21
Und belohnen sich dafür beinahe mit dem siebten Treffer! Nach einem Griezmann-Zuspiel entwischt Mbappé über links in die Box. Am Ende wird der Winkel aber zu spitz, weshalb Pokatilov per Fußabwehr parieren kann.
Belgien Estland
79
22:21
Auswechslung bei Estland: Taijo Teniste
Frankreich Kasachstan
78
22:20
Trotz des längst entschiedenen Spiels machen Les Bleus weiterhin Druck nach vorne.
Belgien Estland
76
22:19
Plötzlich muss Denayer vor der Linie klären! Courtois läuft beim langen Pass in die Spitze aus dem Tor, nimmt ihn mit der Brust an, doch spielt dann geradewegs zum Gegner. Sofort schießt der angespielte Poom aufs Tor, wo jedoch Denayer im Weg steht. Belgien wird den Ball auch im Anschluss nicht los, wodurch Poom aus 18 Metern erneut schießen kann. Diesmal ist Courtois aber wieder zur Stelle und sichert den Flachschuss im Nachfassen!
Montenegro Niederlande
76
22:18
Bergwijn steckt an der halbrechten Strafraumkante steil zu Dumfries durch. Der will in die Mitte für Depay querlegen, doch das abgefälschte Anspiel segelt in die Hände von Torhüter Šarkić.
Belgien Estland
75
22:18
Einen hohen Ball kann Benteke nicht richtig kontrollieren, sodass das Leder hoch vor die Füße von Mertens springt. Der Neapolitaner zieht volley ab, doch jagt die Kugel steil in den belgischen Nachthimmel. Mit einem Lachen entschuldigt er sich beim bulligen Sturmkollegen.
Montenegro Niederlande
73
22:17
Die Elftal vermittelt nicht den Eindruck, besonders torhungrig zu sein. Im Zweifel spielt sich gegen die passiven Hausherren den sicheren Pass nach hinten, anstatt sich in die engen Räume in der Offensive zu begeben.
Frankreich Kasachstan
75
22:16
Tooor für Frankreich, 6:0 durch Adrien Rabiot
Jetzt macht Frankreich das halbe Dutzend voll! Griezmanns Ecke von der rechten Seite landet zentral am Fünfmeterraum genau auf dem Kopf von Rabiot, der aber auch völlig freisteht. Der Mittelfeldmann überwindet Pokatilov mit einem wuchtigen, aber nicht sehr platzierten Kopfball zu seinem ersten Länderspieltor!
Belgien Estland
74
22:15
Tooor für Belgien, 3:1 durch Thorgan Hazard
Belgien gibt genau die richtige Antwort! Links im Strafraum kann Mertens warten, bis De Bruyne ihn hinterläuft. Der Citizen lupft die Kugel gefühlvoll von der Grundlinie ins Zentrum. Dort wird Thorgan Hazard völlig alleingelassen und köpft aus drei Metern rechts ins Tor!
Frankreich Kasachstan
73
22:15
Diaby sticht kurz nach seiner Einwechslung zu! Doch der Treffer zählt nicht! Da Mbappé im Vorfeld knapp im Abseits stand, wird das 6:0 durch den Leverkusener Flügelstürmer korrekterweise nicht gegeben.
Frankreich Kasachstan
72
22:14
Auch Deschamps wechselt erstmals. Für den Doppelpacker Benzema kommt Leverkusens Diaby, während Tchouaméni Kanté im defensiven Mittelfeld ersetzt.
Belgien Estland
72
22:14
Nochmals sei erwähnt, dass Estland bislang in jedem Quali-Spiel zwei Tore erzielt hat. Lediglich die Partien gegen Wales stellen die Ausnahme. Hier ist also noch alles offen.
Montenegro Niederlande
70
22:13
Auch Strafstoßverursacher Janković und Hakšabanović verlassen das Feld. Božović und Vukotić wirken in der Schlussphase mit.
Frankreich Kasachstan
71
22:13
Einwechslung bei Frankreich: Aurélien Tchouaméni
Belgien Estland
71
22:13
Einwechslung bei Belgien: Dries Mertens
Frankreich Kasachstan
71
22:13
Auswechslung bei Frankreich: N'Golo Kanté
Belgien Estland
71
22:13
Auswechslung bei Belgien: Yannick Carrasco
Frankreich Kasachstan
71
22:13
Einwechslung bei Frankreich: Moussa Diaby
Montenegro Niederlande
69
22:13
Einwechslung bei Montenegro: Ilija Vukotić
Frankreich Kasachstan
71
22:12
Auswechslung bei Frankreich: Karim Benzema
Montenegro Niederlande
69
22:12
Auswechslung bei Montenegro: Sead Hakšabanović
Montenegro Niederlande
69
22:12
Einwechslung bei Montenegro: Draško Božović
Montenegro Niederlande
69
22:12
Auswechslung bei Montenegro: Marko Janković
Frankreich Kasachstan
70
22:12
Lucas Hernández hat im Zweikampf mit Zhaksylykov einen Schlag auf den linken Knöchel abbekommen. Nach kurzer Behandlungspause scheint es beim Bayern-Verteidiger aber weiterzugehen.
Belgien Estland
70
22:11
Tooor für Estland, 2:1 durch Erik Sorga
Da ist der Anschluss! Die Belgier schläfern sich ein bisschen selbst ein und über rechts greifen die Esten an. Sappinen zieht stramm ab, sodass Courtois den Ball nur nach vorne blockt. Genau dort steht aber der eingewechselte Erik Sorga und staubt ins lange linke Eck ab!
Montenegro Niederlande
68
22:11
Gelbe Karte für Nikola Vujnović (Montenegro)
Mit einer Grätsche gegen de Jong unterbindet Joker Vujnović einen Konter der Elftal. Dieses taktische Vergehen wird mit einer Gelben Karte bestraft.
Belgien Estland
69
22:11
Im rechten Halbfeld legt sich Poom den Ball zum Freistoß zurecht. Benteke klärt die Flanke per Kopf im eigenen Sechzehner, doch die Esten bleiben dran. Rechts im Strafraum erhält Rauno Sappinen den Ball, doch sein Schuss wird geblockt.
Montenegro Niederlande
67
22:11
Wijnaldum verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend, obwohl er noch gerne weitergemacht hätte. Koopmeiners, in Bergamo aktiv, kommt zu seinem dritten Einsatz in der A-Nationalmannschaft.
Frankreich Kasachstan
68
22:10
Dritter personeller Tausch bei den Gästen. Baytana mischt in den letzten 20, 25 Minuten mit.
Montenegro Niederlande
66
22:10
Einwechslung bei Niederlande: Teun Koopmeiners
Montenegro Niederlande
66
22:09
Auswechslung bei Niederlande: Georginio Wijnaldum
Frankreich Kasachstan
68
22:09
Einwechslung bei Kasachstan: Bauyrzhan Baytana
Montenegro Niederlande
65
22:09
Seit ihrem zweiten Treffer lassen die Gäste Ball und Gegner fast durchgängig laufen. Eine Aufholjagd Montenegros ist zu diesem Zeitpunkt äußerst unwahrscheinlich; der Außenseiter schafft es kaum noch über die Mittellinie.
Frankreich Kasachstan
68
22:09
Auswechslung bei Kasachstan: Erkin Tapalov
Belgien Estland
67
22:08
Einwechslung bei Estland: Erik Sorga
Belgien Estland
67
22:08
Auswechslung bei Estland: Sergei Zenjov
Frankreich Kasachstan
65
22:07
Beinahe das 6:0! Mbappés Flanke vom linken Strafraumeck bugsiert Taykenov mit einer Mischung aus Kopf und Arm selbst Richtung Tor. Vom Innenpfosten prallt der Ball in Richtung Tor, doch Pokatilov wischt die Kugel im allerletzten Moment noch von der Linie! Knappes Ding!
Montenegro Niederlande
63
22:06
Miodrag Radulović nimmt seine ersten beiden Wechsel vor. Rekordnationalspieler Bećiraj (84. Einsatz) und Vujnović kommen für Đurđević und Jovović.
Belgien Estland
64
22:06
Die Esten präsentieren sich etwas offensiver. Kapitän Vassiljev trifft 18 Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig und setzt ihn so recht deutlich links vorbei.
Frankreich Kasachstan
64
22:06
In der letzten knappen halben Stunde geht es nur noch um die Frage, wie hoch Frankreich dieses Spiel gewinnen wird.
Montenegro Niederlande
62
22:05
Einwechslung bei Montenegro: Nikola Vujnović
Montenegro Niederlande
62
22:05
Auswechslung bei Montenegro: Vladimir Jovović
Belgien Estland
63
22:05
Hazard kommt für Hazard und Saelemaekers ersetzt Thomas Meunier. Bisher sind die Wechsel auf beiden Seiten positionsgetreu.
Montenegro Niederlande
62
22:05
Einwechslung bei Montenegro: Fatos Bećiraj
Montenegro Niederlande
62
22:05
Auswechslung bei Montenegro: Uroš Đurđević
Belgien Estland
62
22:04
Einwechslung bei Belgien: Alexis Saelemaekers
Belgien Estland
62
22:04
Auswechslung bei Belgien: Thomas Meunier
Belgien Estland
62
22:04
Einwechslung bei Belgien: Thorgan Hazard
Belgien Estland
62
22:04
Auswechslung bei Belgien: Eden Hazard
Frankreich Kasachstan
61
22:03
Doppelwechsel bei Kasachstan. Baisufinov tauscht seine beiden offensiven Akteure aus. Vasiliev und Zhaksylykov sind nun neu dabei.
Belgien Estland
61
22:03
Abschlüsse auf beiden Seiten sorgen für wenig Gefahr. Zunächst schießt der kurz zuvor eingewechselte Vlasiy Sinyavskiy zu zentral aufs Tor. Courtois hält den Ball fest und leitet fix einen Konter ein. An dessen Ende schießt De Bruyne aus gut 20 Metern gen rechten Winkel, verpasst sein Ziel allerdings um einen guten Meter.
Montenegro Niederlande
60
22:03
Die Südosteuropäer spielen nun auch um ein erträgliches Ergebnis, wollen in ersatzgeschwächter Verfassung unbedingt eine Klatsche vermeiden. Das zweite Gegentor haben sie bisher noch nicht wirklich verdaut.
Frankreich Kasachstan
60
22:03
Einwechslung bei Kasachstan: Vladislav Vasiliev
Frankreich Kasachstan
60
22:02
Auswechslung bei Kasachstan: Oralkhan Omirtaev
Frankreich Kasachstan
60
22:02
Einwechslung bei Kasachstan: Aybar Zhaksylykov
Frankreich Kasachstan
60
22:02
Auswechslung bei Kasachstan: Abat Aimbetov
Belgien Estland
60
22:02
Einwechslung bei Estland: Vlasiy Sinyavskiy
Belgien Estland
60
22:02
Auswechslung bei Estland: Henrik Ojamaa
Belgien Estland
60
22:01
Einwechslung bei Estland: Rauno Sappinen
Belgien Estland
60
22:01
Auswechslung bei Estland: Henri Anier
Belgien Estland
59
22:01
Mit einem kurzen Dribbling verschafft sich Hazard etwas Platz, lupft hinüber zu Benteke und bekommt den Ball im Strafraum zurück. Sofort legt er sich die Kugel auf den rechten Fuß, aber schießt dann zu mittig aufs Tor. Igonen nimmt den flachen Versuch auf.
Montenegro Niederlande
57
22:01
Das van-Gaal-Team steht also doch vor einer entspannten letzten halben Stunde. Nach der verpassten WM-Teilnahme 2018 wird der Dritte des Globalturniers von 2014 in gut einem Jahr in Katar also ziemlicb sicher wieder vertreten sein.
Frankreich Kasachstan
59
22:00
Tooor für Frankreich, 5:0 durch Karim Benzema
Die Franzosen haben weiter Spaß an diesem Spiel! Benzema dreht vor dem Strafraum auf und schickt Mbappé mit einem tollen Steckpass frei vor Pokatilov. Der PSG-Stürmer hat links vor dem kasachischen Keeper den Kopf oben und legt nochmal quer zu Benzema, der aus elf Metern locker zum 5:0 einschiebt.
Belgien Estland
58
21:59
Belgien lässt den Ball nicht ins Aus rollen. Stattdessen flankt Meunier vors Tor, doch die Flanke fliegt postwendend zurück.
Frankreich Kasachstan
57
21:59
Gleich wieder Les Bleus. Rabiot zieht mal aus der Distanz ab. Pokatilov ist dieses Mal zur Stelle und hat den Schuss in Richtung linkes Eck im Nachfassen sicher.
Montenegro Niederlande
54
21:57
Tooor für Niederlande, 0:2 durch Memphis Depay
Depay schnürt den Doppelpack und stößt die Tür zur WM-Qualifikation weit auf! Nach einer Verlagerung aus der Mitte auf die tiefe rechte Seite spielt Dumfries flach und hart an das nahe Fünfereck. Dort vollendet Depay mit der Hacke in die kurze Ecke.
Montenegro Niederlande
53
21:57
Die Hausherren gestalten die Kräfteverhältnisse nach dem Seitenwechsel bislang völlig ausgeglichen, zeigen durchaus auch Präsenz in der gegnerischen Hälfte. Noch sollte sich die Niederlande nicht zu sicher fühlen.
Belgien Estland
55
21:57
Kurz darauf holt Estland seinen ersten Eckball der Partie heraus. Poom schlägt den Ball schön in den Strafraum, wo Taam sogar am höchsten springt. Den Ball erreicht er trotzdem nicht richtig, sodass er weit links vorbeifliegt.
Frankreich Kasachstan
55
21:57
Tooor für Frankreich, 4:0 durch Karim Benzema
Lucas schickt seinen Bruder Theo Hernández über links bis zur Grundlinie. Weil Bystrov falsch zum Ball steht kommt der Mailänder durch und spielt kurz vor der Torauslinie zurück in den Fünfer. Dort kommt Benzema eingelaufen und spitzelt das Zuspiel aus kurzer Distanz an Pokatilov vorbei in die Maschen.
Belgien Estland
54
21:56
Auf der Bank der Gäste zeichnen sich zwei Wechsel ab. Erstmal sucht Zenjov allerdings einen Abschluss, den Vertonghen mit einer Grätsche im Sechzehner blockt.
Montenegro Niederlande
52
21:54
Osmajić muss infolge einer Kollision mit de Vrij auf dem Rasen behandelt werden, hat mit seinem Kopf die Schulter des Abwehrmannes getroffen. Er wird seinen Arbeitstag aber in Kürze fortsetzen können.
Belgien Estland
53
21:54
Tooor für Belgien, 2:0 durch Yannick Carrasco
Ein schöner Treffer von Carrasco! Vor dem Strafraum legt Benteke den Ball für den Spieler von Atlético Madrid frei. Carrasco legt sich das Leder kurz auf den linken Fuß und hämmert es dann in den linken Winkel. Igonen ist chancenlos. 2:0!
Frankreich Kasachstan
52
21:53
Gelbe Karte für Karim Benzema (Frankreich)
Nach einer Mbappé-Flanke von der rechten Seite geht Benzema mit dem Arm voran in das Duell mit Keeper Pokatilov und räumt den Schlussmann voll um. Nyberg zückt auch hier die Gelbe Karte.
Belgien Estland
51
21:53
Vertonghen und Anier geraten kurz aneinander, weshalb Halil Meler die beiden Streithähne kurz zu sich ruft und die Gemüter beruhigt.
Frankreich Kasachstan
51
21:52
Gelbe Karte für Oralkhan Omirtaev (Kasachstan)
Erste Verwarnung der Partie. Omirtaev kommt gegen Lucas Hernández zu spät und sieht zu Recht Gelb.
Belgien Estland
49
21:51
Es scheint, als hätten die Belgier ein klareres Ergebnis mit auf den Weg bekommen. Die ersten Versuche enden aber allesamt an den Verteidigern im gegnerischen Strafraum.
Montenegro Niederlande
49
21:51
Während Miodrag Radulović in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Louis van Gaal mit Bergwijn einen frischen Akteur ins Rennen. Der Dortmunder Malen ist in der Kabine geblieben.
Frankreich Kasachstan
49
21:51
Kanté sucht Benzema rechts in der Box mit einem flachen Zuspiel. Der Madrilene dreht schnell auf und zieht sofort ab. Alip ist jedoch zur Stelle und blockt den Versuch zur Seite weg.
Belgien Estland
47
21:49
Links bricht Hazard durch und nimmt den in der Mitte startenden De Bruyne mit. Dem Spielmacher verspringt der Ball allerdings bei der Annahme, sodass ein Este dazwischengehen kann.
Montenegro Niederlande
46
21:48
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Stadion pod Goricom! Gegen ersatzgeschwächte Montenegriner ist die Elftal zwar weitgehend ideenlos, dank des Elfmetergeschenks aber trotzdem auf dem besten Weg, das Ticket für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar bereits heute zu lösen. Geschenkt bekommt sie von einer leidenschaftlich kämpfenden Radulović-Truppe nichts; diese ist zweifellos in der Lage, den Feierlichkeiten der Gäste noch in die Quere zu kommen.
Montenegro Niederlande
46
21:48
Einwechslung bei Niederlande: Steven Bergwijn
Montenegro Niederlande
46
21:48
Auswechslung bei Niederlande: Donyell Malen
Montenegro Niederlande
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Belgien Estland
46
21:48
Ohne Wechsel geht es weiter in Bruxelles. Estland schlägt den Ball direkt lang aus der eigenen Hälfte ins Toraus der Gastgeber. So darf Courtois früh zum Abstoß antreten.
Frankreich Kasachstan
46
21:47
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten nach der Pause auf personelle Wechsel.
Belgien Estland
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
Frankreich Kasachstan
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Belgien Estland
45
21:34
Halbzeitfazit:
Vor der Pause passiert nichts mehr. Belgien führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen Estland. Für die Roten Teufel ist das bislang ein entspannter Kick, denn die Osteuropäer ziehen sich wie erwartet weit zurück. So kann die Mannschaft von Roberto Martinez in aller Ruhe den Ball laufen lassen und auf Chancen warten. Bereits in der 11. Minute nutze Christian Benteke dazu ein Geschenk von Torwart Matvei Igonen, als dieser eine flache Flanke durch die Finger rutschen ließ. Nach der frühen Führung trafen die Red Devils zweimal den Pfosten und unterstrichen damit den Favoritenstatus. Dagegen zeigten sich die Gäste aus Estland nur durch einen Fernschuss von Markus Poom gefährlich. Dennoch bleibt der Spielstand bis hierhin eng!
Frankreich Kasachstan
45
21:34
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen! Frankreich führt nach 45 Minuten im WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan mit 3:0 und steht damit kurz vor der sicheren Teilnahme an der Endrunde im nächsten Jahr. Von Beginn an überzeugte die Elf von Didier Deschamps mit einer konzentrierten Leistung und guter Chancenverwertung und wurde ihrer Favoritenrolle durchweg gerecht. Den Unterschied macht bisher aber Kylian Mbappé, der gleich alle drei Treffer für Les Bleus erzielte (6., 12., 32.). Die Kasachen lassen sich nicht hängen und versuchen dagegenzuhalten, jedoch sind die Vorteile Frankreichs immer erkennbar, wenn das Spiel mal schnell gemacht wird. Am Sieger dürfte es nur noch wenig Zweifel geben. Bis gleich!
Montenegro Niederlande
45
21:33
Halbzeitfazit:
Die niederländische Nationalmannschaft führt zur Pause des WM-Qualifikationsspiels bei der Auswahl Montenegros mit 1:0 und ist damit drauf und dran, bereits heute das Ticket für Katar zu lösen. Die Elftal sorgte von Anfang an für Einbahnstraßenfußball, doch äußerst tiefstehende Hausherren hatten ihre defensiven Räume zunächst so gut im Griff, dass der Favorit Abschlüsse in der Anfangsphase verpasste. Der Außenseiter kam durch Jovović sogar zur Premierenchance, die eine ziemlich gute war (17.). In Führung ging dann aber wenig später die Elftal: Nachdem Vujačić Klaassen gefoult hatte, verwandelte Depay den fälligen Strafstoß sicher (25.). Auch in der jüngsten Viertelstunde war die van-Gaal-Auswahl bestimmend und schrammte durch Danjumas Direktabnahme in Minute 36 nur knapp an einem zweiten Treffer vorbei. Montenegro erarbeitete sich durch Janković einen weiteren sehr ordentlichen Abschluss (40.). Bis gleich!
Montenegro Niederlande
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
Frankreich Kasachstan
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Montenegro Niederlande
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in Podgorica soll um 120 Sekunden verlängert werden.
Belgien Estland
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Frankreich Kasachstan
45
21:31
Bei Comans wuchtigem Fernschuss aus gut 25 Metern halblinker Position hat Pokatilov enorme Probleme und kann den Ball nur klatschen lassen. Letztendlich wird die Szene im weiteren Verlauf aber abgepfiffen, weil Benzema das Bein im Zweikampf zu weit oben hatte.
Belgien Estland
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Montenegro Niederlande
43
21:29
Hakšabanovićs scharfe Freistoßausführung aus dem linken Halbfeld ist etwas zu hoch angesetzt und segelt in der Sechzehnermitte über Freund und Feind hinweg ins rechte Toraus.
Frankreich Kasachstan
42
21:29
Benzema und Mbappé probieren auf der linken Seite einen doppelten Doppelpass. Am Ende hat Tapalov aber mit einer gut getimten Grätsche noch den Fuß dazwischen. So entsteht keine Gefahr.
Belgien Estland
42
21:28
Tamm gewinnt ein Kopfballduell im belgischen Strafraum und gibt damit eine Art von Schuss ab. Im hohen Bogen fliegt das Leder in die Arme von Courtois, der damit überhaupt keine Probleme hat.
Montenegro Niederlande
42
21:27
Gelbe Karte für Denzel Dumfries (Niederlande)
Dumfries erwischt Osmajić im Zweikampf mit dem ausgefahrenen rechten Arm im Gesicht. Dieses Vergehen bringt ihm die erste Verwarnung der Partie ein.
Montenegro Niederlande
40
21:27
Janković gegen Bijlow! Der Israel-Legionär gelang durch die Mitte vor die gegnerische Abwehrkette und zirkelt den Ball aus 18 Metern mit dem linken Innenrist auf die halbhohe linke Ecke. Bijlow streckt sich und lenkt den Ball mit der rechten Hand um den Pfosten.
Frankreich Kasachstan
40
21:27
Erneut ist es Coman, der das Geschehen aus dem Zentrum mit einem Steilpass rechts in die Box beschleunigt. Mbappé braucht jedoch etwas zu lange mit der Ballverarbeitung. Die Kasachen können mit vereinten Kräften klären.
Belgien Estland
40
21:26
Die Gastgeber kosten diese Führung vollständig aus, lassen die Esten laufen und gehen nur in den Strafraum, wenn sich wirklich Räume eröffnen. So flankt Meunier vors Tor und findet Benteke. Unter Bedrängnis schießt der Stürmer aber direkt auf Igonen, der die Kugel sichert.
Montenegro Niederlande
39
21:25
Osmajić ist Ziel einer weiteren Flanke Vukčevićs von der rechten Außenbahn und köpft aus mittigen neun Metern in Richtung Gästekasten. Dumfries steht im Weg und blockt mit einer Mischung aus rechtem Arm und Brust.
Frankreich Kasachstan
37
21:23
Die Mannschaft von Talgat Baisufinov versucht weiterhin die Räume möglichst eng zu halten. Aber wenn die Franzosen mal das Tempo forcieren, wird es auch stets gefährlich.
Montenegro Niederlande
36
21:22
Danjuma beinahe mit dem 0:2! Malen zieht auf dem rechten Flügel an Radunović vorbei und passt von der Grundlinie in Richtung Elfmeterpunkt. Danjuma kommt mit viel Tempo und visiert mit dem rechten Innenrist die untere rechte Ecke an, die er nur knapp verfehlt.
Belgien Estland
37
21:22
Aus der Distanz nimmt sich Yannick Carrasco einfach mal einen Abschluss, aber jagt die Kugel deutlich übers Tor.
Belgien Estland
36
21:21
Starke Aktion von Hazard, der den Ball links im Strafraum mit wenig Platz behauptet und von der Grundlinie an Igonen vorbei noch in die Mitte flankt. Vanaken fehlen allerdings einige Zentimeter, um die hohe Hereingabe zu verwerten.
Frankreich Kasachstan
34
21:20
Lloris muss mal eingreifen. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld köpft Omirtaev aus 12 Metern aufs Tor, aber auch genau in die Arme des französischen Keepers.
Montenegro Niederlande
34
21:19
Trotz Führung wartet der Favorit immer noch auf seinen ersten herausgespielten Abschluss. Montenegro hält die Räume am und im eigenen Sechzehner weiterhin klein und ermöglicht dort keine überlegten Aktionen der ziemlich trägen Gäste.
Belgien Estland
33
21:18
Nach einer Grätsche von Kreida erhalten die Hausherren den nächsten Eckball. De Bruyne tritt erneut an, spielt kurz auf Hazard, dessen zu flache Flanke jedoch geblockt wird.
Frankreich Kasachstan
32
21:18
Tooor für Frankreich, 3:0 durch Kylian Mbappé
Erneut sticht die Kombination aus Coman und Mbappé zu! Der Bayern-Angreifer hat auf dem rechten Flügel enorm viel Platz und kann sich das Leder in aller Ruhe für die Flanke zurechtlegen. Die anschließende Hereingabe fliegt ins Zentrum, wo sich Mbappé von Kuat abgesetzt hat und aus sieben Metern per Kopf in die linke Ecke trifft! Hattrick für den Pariser!
Frankreich Kasachstan
31
21:17
Abat Aimbetov kommt an der Mittellinie an den Ball und will sich alleine gegen gleich vier Gegenspieler durchsetzen. Gut 25 Meter vor dem Tor wird das Solo aber gestoppt. Jules Koundé gewinnt die Kugel dank eines beherzten Tacklings.
Belgien Estland
31
21:16
Von rechts schlägt De Bruyne einen Eckball kurz auf den ersten Pfosten, wo Denayer entgegenläuft. Der Verteidiger verlängert die Hereingabe etwa einen Meter über die Querlatte.
Montenegro Niederlande
31
21:15
Osmajić mit der nächsten Annäherung! Vukčevićs Flanke von der rechten Außenbahn erreicht der 22-Jährige unweit des nahen Fünferecks mit der Stirn. Bei enger Bewachung nickt er recht weit am anvisierten rechten Winkel vorbei.
Frankreich Kasachstan
29
21:15
Zum wiederholten Male entwischt Coman Taykenov nach einem Zuspiel von Koundé. Am Ende wird der Ball aber zu lang und landet im Toraus.
Belgien Estland
29
21:15
Nachdem sich Carrasco verdribbelt, springt der Ball zurück zu Witsel. Mit dem ersten Kontakt legt der Dortmunder die Kugel links hinaus auf Benteke, der aus relativ spitzem Winkel sofort abzieht. Das kurze Eck macht Igonen allerdings zu und nimmt den Flachschuss auf.
Frankreich Kasachstan
27
21:13
Upamecano kommt im Mittelfeld gegen Aimbetov zu spät und trifft den Angreifer voll am Fuß. Referee Nyberg lässt die Gelbe Karte nochmal stecken.
Montenegro Niederlande
28
21:13
In der Live-Tabelle der Gruppe G distanziert das van-Gaal-Team Norwegen und die Türkei auf vier Zähler. Montenegro wäre im Falle einer Niederlage ungeachtet des Ausgangs der Partie am Dienstag Staffelvierter.
Belgien Estland
26
21:12
Plötzlich schießt Markus Poom nur knapp links vorbei! Der Mittelfeldspieler darf völlig unbehelligt durchs Belgier Mittelfeld marschieren und zieht aus 20 Metern ab. Courtois hätte den Ball wohl erreicht, aber das war ein unnötiges Risiko. Zur Erinnerung: Estland hat bisher in jedem Gruppenspiel mindestens zwei Tore erzielt, außer in den Spielen gegen Wales.
Frankreich Kasachstan
24
21:11
Zunächst chippt Coman den Ball aus dem rechten Halbfeld in die Box zu Mbappé, der das Zuspiel noch gerade vor dem Toraus erwischt und mit der Hacke nochmal ins Zentrum spielt. Dort kommt Benzema aber nicht mehr voll an die Kugel ran. Marochkin befördert das Leder aus der Gefahrenzone.
Montenegro Niederlande
25
21:10
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Memphis Depay
Depay bringt die Niederlande der WM ein Stück näher! Der Barcelona-Profi befördert den Ball mit dem rechten Spann präzise in die untere linke Ecke. Keeper Šarkić hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, ist wegen der Härte des Schusses aber machtlos.
Belgien Estland
24
21:09
Hazard macht es im direkten Duell mit Igonen zu kompliziert, möchte links an ihm vorbeidribbeln, wodurch der letzte Verteidiger noch eingreifen kann. Als die Situation bereinigt ist, geht aber ohnehin die Fahne wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung hoch.
Montenegro Niederlande
24
21:09
Es gibt Strafstoß für die Niederlande! Vujačić ist auf der linken Sechzehnerseite gegen Klaassen zu spät gekommen, hat den Ex-Bremer am rechten Knöchel getroffen.
Montenegro Niederlande
23
21:08
So groß die Chance der Elftal ist, heute schon das Ticket für Katar zu löse, so gefährlich wäre ein verpasster Sieg. Dann wäre am Dienstag im Falle einer Niederlage nämlich sogar das Abrutschen auf Gruppenrang drei möglich.
Frankreich Kasachstan
22
21:08
Bei Frankreich geht bislang viel über den rechten Flügel und den agilen Coman. Nicht zuletzt aufgrund seiner Torvorlage macht der Bayern-Spieler einen guten Eindruck.
Belgien Estland
22
21:08
Der Druck nimmt zu. Igonen muss erst gegen Benteke zupacken und lenkt einen Schuss aufs linke Eck um den Pfosten. Im Zuge der anschließenden Ecke dribbelt Hazard von links aufs kurze Eck und zieht flach ab. Doch auch hier taucht Igonen rechtzeitig ab!
Montenegro Niederlande
20
21:06
Erstmals kann sich der Außenseiter freischwimmen und sich sogar zwei Eckbälle erarbeiten. Hakšabanovićs Ausführung von der linken Fahne findet zwar den Weg zu Vujačić, doch der nickt in Bedrängnis aus mittigen neun Meiter weit über das Geästetor.
Belgien Estland
21
21:06
Benteke trifft den Pfosten! Über rechts bekommt Meunier zu viel Raum, sodass der Dortmunder gute acht Meter vors Tor flanken kann. Dort steigt Benteke ganz alleine hoch und nickt das Leder entgegen der Laufrichtung des Torwarts. Nur das Aluminium verhindert den Einschlag!
Belgien Estland
20
21:05
Die erste Laola-Welle schwappt bereits durchs Stadion. Offensichtlich freuen sich die Zuschauer bereits auf die Weltmeisterschaft.
Frankreich Kasachstan
19
21:05
Upamecano verliert die Kugel vor dem eigenen Strafraum. So kommt Tapalov an den Ball und setzt aus gut 25 Metern zum Schlenzer an. Lloris steht aber richtig und packt sicher zu.
Belgien Estland
19
21:05
In den ersten 20 Minuten zeigt sich Carrasco als auffälliges Element im belgischen Spiel, probiert viele Dinge auf seiner linken Seite. Eine glückliche Vorlage konnte er damit schon geben, ansonsten machen die Esten den Weg allerdings dicht.
Frankreich Kasachstan
18
21:04
Coman legt von der rechten Bahn an die Strafraumgrenze zu Griezmann, der mit dem ersten Kontakt nach links zu Benzema rauslegt. Der Stürmer hätte freie Schussbahn, will aber nochmal zu Griezmann zurücklegen. Dieses Zuspiel wird aber von Erlanov abgefangen, Chance vertan!
Montenegro Niederlande
17
21:02
Aus heiterem Himmel die Großchance für Montenegro! Jovović ist im Strafraumzentrum Adressat eines Flugballs von der offensiven linken Seite. Er zieht mit dem sauberen ersten Kontakt halb links am zu spät herausgelaufenen Keeper Bijlow vorbei und schießt dann aus spitzem Winkel und gut acht Metern. Er trifft nur das Außennetz.
Belgien Estland
17
21:01
Die Red Devils lassen zwei Eckbälle folgen, die jedoch nichts einbringen.
Montenegro Niederlande
15
21:01
Depay taucht im Zentrum vor der letzten gegnerischen Linie auf. Er will Malen mit einem hohen Anspiel am Elfmeterpunkt in Szene setzen. Abwehrmann Savić hat das vorausgeahnt und befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.
Frankreich Kasachstan
15
21:01
Nach den beiden frühen Treffern nehmen die Franzosen nun erstmal etwas das Tempo raus. Aktuell wird Kasachstan der Ball mal überlassen.
Belgien Estland
15
21:01
In halblinker Position tritt Kevin De Bruyne zum fälligen Freistoß an. Gut 20 Meter vor dem Tor zirkelt er den Ball stark über die Mauer. Igonen springt ab und lenkt die Kugel vom rechten Winkel an den Pfosten! Tolle Aktion von beiden Parteien!
Belgien Estland
14
20:59
Gelbe Karte für Karol Mets (Estland)
Der Verteidiger bringt kurz vor dem Strafraum Hazard ins Straucheln und sieht Gelb aufgrund des taktischen Vergehens.
Belgien Estland
13
20:58
Belgien erfreut sich einer frühen Führung, die hervorragend ins Spielkonzept der Mitteleuropäer passt. Unter Roberto Martínez fühlen sich die Belgier deutlich wohler bei der Chancenkreierung, wenn sie bereits mit einem Tor führen.
Montenegro Niederlande
12
20:58
Jovović treibt den Ball im Rahmen des ersten schnellen Gegenstoß der Südosteuropäer über den rechten Flügel nach vorne. An van Dijk kommt der seit dem Sommer wieder in der nationalen Liga spielende Außenspieler jedoch nicht vorbei.
Frankreich Kasachstan
12
20:57
Tooor für Frankreich, 2:0 durch Kylian Mbappé
Mbappé schnürt früh den Doppelpack! Nach einem Eckball für die Gäste macht Lloris das Spiel schnell. Koundé hat aus der eigenen Hälfte das Auge für Coman, der über den Flügel lossprintet. Pokatilov kommt völlig unnötigerweise weit aus seinem Tor und will vor dem Strafraum klären, doch der Flügelstürmer des FC Bayern ist eher am Ball, umkurvt den Keeper und legt anschließend flach ins Zentrum. Dort ist Mbappé schneller als Alip am Leder und vollendet locker ins leere Tor.
Frankreich Kasachstan
11
20:57
Mit dem frühen Gegentor nimmt das Spiel auch sofort den zu erwartenden Lauf. Das hatten sich die Kasachen sicherlich ganz anders vorgestellt.
Belgien Estland
11
20:56
Tooor für Belgien, 1:0 durch Christian Benteke
Das ist ein Patzer vom Ersatztorwart! Links erspielen die Belgier etwas Raum für Carrasco, der die Kugel flach in den Fünfer spielt. Im Tor springt Matvei Igonen nach vorne, doch lässt die Kugel durchrutschen, sodass Benteke hinter ihm einfach einschieben kann!
Belgien Estland
10
20:55
Nach knapp zehn Minuten spieln die Esten einen ersten Konter aus. Über rechts sucht Zenjov eine Flankengelegenheit, doch schlägt die Hereingabe dann genau in die Arme von Courtois.
Frankreich Kasachstan
8
20:55
Les Bleus machen hier von Beginn an mächtig Dampf. Benzema behauptet die Kugel zentral am Strafraum und will im Anschluss für Mbappé durchstecken. Bystrov hat das aber geahnt und den Fuß dazwischen.
Montenegro Niederlande
9
20:54
Kapitän Van Dijk bedient Danjuma auf der linken Sechzehnerseite mit dem nächsten präzisen Pass. Der Niederländer mit der neun auf dem Rücken verstolpert den Ball ins nahe Toraus.
Belgien Estland
7
20:53
Vertonghen trifft im Luftzweikampf Zenjov im Gesicht. Nach einer sehr kurzen Pause spielt der Este weiter. Da der Schiedsrichter kein Foul gepfiffen hat, passen die Osteuropäer nach erhaltenem Einwurf zurück zu den Belgiern.
Frankreich Kasachstan
6
20:52
Tooor für Frankreich, 1:0 durch Kylian Mbappé
Die frühe Führung für den Favoriten! Benzema nimmt über die linke Seite den aufgerückten Theo Hernández mit, der sich bis zur Grundlinie durchsetzt und anschließend flach zurück an den Elfmeterpunkt spielt. Dort steht Mbappé goldrichtig und versenkt den Ball direkt mit Hilfe des Innenpfostens links unten im Eck! Pokatilov kann nur hinterherschauen.
Montenegro Niederlande
6
20:51
Nach van Dijks Steilpass auf die tiefe linke Außenbahn scheint Danjuma gegen Vukčević einen ersten Eckball herausgeholt zu haben. Beim Anspiel des Liverpool-Akteurs hat der Spanien-Legionär allerdings klar im Abseits gestanden.
Belgien Estland
5
20:51
Über rechts bekommt Benteke den ersten Abschluss. Auf Höhe des Fünfers dribbelt er von rechts etwas ins Zentrum und zieht ab. Joonas Tamm grätscht erfolgreich in die Schussbahn.
Belgien Estland
5
20:50
Über links dringen Carrasco und Hazard für einen Moment in den Strafraum ein, doch ziehen sich dann wieder zurück. Estland steht stabil ganz tief hinten drin.
Frankreich Kasachstan
3
20:50
Benzema und Mbappé machen das Spiel über die linke Seite per Doppelpass schnell. Die Flanke des PSG-Angreifers verrutscht dann aber komplett und landet im Toraus.
Montenegro Niederlande
4
20:49
Die Gäste bekommen früh einen Eindruck, was sie wohl einen Großteil des Abends erwartet: Die Hausherren ziehen sich bei gegnerischem Ballbesitz sehr weit an ihren Sechzehner zurück.
Belgien Estland
4
20:49
Ganz gemächlich beginnt diese Partie. Belgien lässt die Kugel in den eigenen Reihen laufen und spielt in aller Ruhe weiter nach vorne.
Belgien Estland
1
20:46
Sergei Zenjov zieht einen kurzen Sprint an, doch wird wegen Handspiels jäh zurückgepfiffen.
Frankreich Kasachstan
1
20:46
Der Ball rollt! Kasachstan hat in gelbem Outfit angestoßen, Frankreich ist klassisch in Blau gekleidet.
Frankreich Kasachstan
1
20:46
Spielbeginn
Montenegro Niederlande
1
20:46
Die Niederlande in Montenegro – auf geht's in Podgorica!
Montenegro Niederlande
1
20:45
Spielbeginn
Belgien Estland
1
20:45
Die Kugel rollt in Belgien. Benteke stößt für die Roten Teufel an. Los geht die wilde Fahrt!
Belgien Estland
1
20:45
Spielbeginn
Belgien Estland
20:41
Im Roi Baudouin von Bruxelles spielen die Hymnen der beiden Nationen. Es dauert nicht mehr lange.
Montenegro Niederlande
20:41
Es ist Zeit für die Nationalhymnen.
Montenegro Niederlande
20:40
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
Frankreich Kasachstan
20:40
Die Nationalhymnen erklingen. Gleich geht's los. Referee der Partie ist der Schwede Glenn Nyberg.
Belgien Estland
20:36
Der 35-jährige Halil Umut Meler pfeift die heutige Partie. Dem türkischen Schiedsrichter stehen die Linienassistenten Mustafa Eyisoy und İbrahim Çağlar Uyarcan zur Seite.
Frankreich Kasachstan
20:28
Bei den Franzosen baut Didier Deschamps auf die bewährten Stammkräfte. Dass Kingsley Coman auf der rechten Seite das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive ist, verdeutlicht die Herangehensweise der Gastgeber. Bei den Kasachen fehlen bekannte Namen in der Startelf. Erneut formiert Coach Talgat Baisufinov eine defensive Fünferkette, um es Frankreich so schwer wie möglich zu machen.
Belgien Estland
20:28
Im Hinspiel gewann Belgien trotz frühen Rückstands mit 2:5. Dem 1:0 durch Mattias Käit antworteten die Belgier mit den Treffern von Hans Vanaken, dem zweifachen Romelu Lukaku, Axel Witsel und Thomas Fokert. Der Treffer von Erik Sorga aus der 83. Minute war nicht mehr als Ergebniskorrektur.
Montenegro Niederlande
20:26
Bei den Gästen, die ihre letzten vier Begegnungen bei einem Torverhältnis von 17:1 allesamt für sich entschied und die das Hinspiel Anfang September in Eindhoven mit 4:0 gewannen, stellt Coach Louis van Gaal nach dem 6:0-Heimsieg gegen Gibraltar zweimal um. Danjuma und Malen verdrängen Lang und Berghuis auf die Bank.
Montenegro Niederlande
20:21
Auf Seiten der Hausherren, die vor eigenem Publikum nur vier ihrer elf Punkte holten und die in drei ihrer jüngsten vier Begegnungen ohne eigenen Treffer blieben, hat Trainer Miodrag Radulović im Vergleich zur 0:2-Auswärtsniederlage in Norwegen fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Marušić, Šćekić, Kosović (allesamt nicht im Kader), Vešović (Gelb-Rot-Sperre) und Jovetić (positiver Coronatest) beginnen Savić, Vukčević, Osmajić, Jovović und Đurđević.
Belgien Estland
20:20
Den Esten fehlt heute Stammtorwart Karl Jakob Hein, weshalb der schweizer Trainer Thomas Häberli auf Matvei Igonen setzt. Außerdem schauen Artur Pikk, Märten Kuusk, Mattias Käit und Erik Sorga von der Bank oder Tribüne aus zu. Für das Quartett rotieren Konstantin Vassiljev, Vladislavs Kreida, Henrik Ojamaa und Henri Anier in die Anfangsformation.
Montenegro Niederlande
20:14
Die Auswahl Montenegros bewegt sich auf der Zielgerade einer sehr ordentlichen Qualifikation, steht das Verpassen des zweiten Gruppenplatzes und den damit verbundenen Playoffs rechnerisch doch erst seit wenigen Minuten fest. Bei ihrem vierten Anlauf, eine Berechtigung zum WM-Start einzuheimsen, haben letztlich die beiden Niederlagen gegen Norwegen den negativen Ausschlag gegeben. Heute müssen sie auf den Herthaner Jovetić verzichten; der erfahrene Angreifer fehlt wegen eines positiven Coronatests.
Frankreich Kasachstan
20:12
Kasachstan hingegen ist das Schlusslicht der Gruppe D. Die bisher gesammelten drei Punkte resultierten aus drei Unentschieden (zweimal gegen Ukraine, einmal gegen Bosnien). Somit haben die Kasachen auch keine Chance mehr auf eine WM-Teilnahme. Im Hinspiel Ende März machten die Gäste dem Weltmeister das Leben aber schwer. Das defensive 5-3-2-System stand über weite Strecken recht stabil. Mit der 0:2-Niederlage gelang Kasachstan damals ein durchaus respektables Ergebnis.
Belgien Estland
20:12
Zuletzt trat Belgien im Spiel um Platz 3 der Nations League an. Gegen Italien unterlagen die Red Devils mit 2:1, verzichteten dabei allerdings auf ihre Topstars. Zum heutigen Spiel rotieren Kevin De Bruyne und Eden Hazard zurück in die Startelf. Außerdem beginnen Thomas Meunier und Christian Benteke.
Montenegro Niederlande
20:08
Für Oranje, das die Weltmeisterschaft 2018 in Russland verpasste, geht es im Gastspiel im Südosten Europas um endgültige Sicherung des Sieges in der Gruppe G, so dass ein unangenehmes Endspiel am Dienstag in Rotterdam gegen Norwegen vermieden wird. Eine echte Heimpartie wäre dieses nämlich nicht, findet sie doch wegen der kürzlich beschlossenen Maßnahmen vor leeren Rängen statt.
Montenegro Niederlande
20:03
Nachdem sich im Länderspielfenster im Oktober mit Deutschland und Dänemark am achten Gruppenspieltag zwei UEFA-Nationen für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar qualifiziert haben, ist an diesem zweiten Novembersamstag das vorzeitige Lösen dreier weiterer Turniertickets möglich. Neben Titelverteidiger Frankreich und der Auswahl Belgiens kann die niederländische Nationalmannschaft ihre elfte Teilnahme am Globalturnier perfekt machen, da Konkurrent Norwegen am Vorabend nicht über ein 0:0 gegen Lettland hinauskam.
Belgien Estland
20:03
Estland möchte dem großen Favoriten heute in die Suppe spucken. Außerdem könnten die Esten eine ungewöhnlich gute Qualifikation spielen. Theoretisch ist weiterhin eine Runde mit über 10 Punkten möglich. Für die Osteuropäer, die sich nie für ein großes Turnier qualifizieren konnten, wäre das bereits ein großer Erfolg. Deshalb dürfen die Zuschauer davon ausgehen, dass sich der Außenseiter trotz klar verteilter Rollen voll reinwerfen wird.
Frankreich Kasachstan
19:58
Die Rollen sind vor dem Aufeinandertreffen klar verteilt. Weltmeister und Nations-League-Sieger Frankreich ist der haushohe Favorit im Duell mit dem Weltranglisten-125. Zudem führt die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps die Qualifikationsgruppe mit 12 Punkten aus sechs Spielen souverän an. Bei einem Sieg am heutigen Abend hätten die Franzosen zudem das Ticket zur Endrunde in Katar im nächsten Jahr gesichert. Selbst bei einem Remis könnten Les Bleus nicht mehr von einem der ersten beiden Ränge verdrängt werden.
Montenegro Niederlande
19:55
Einen guten Abend aus Podgorica! Die niederländische Nationalmannschaft kann am vorletzten Gruppenspieltag der WM-Qualifikation mit einem Sieg bei der Auswahl Montenegros das Ticket für Katar lösen. Der Anstoß im Stadion pod Goricom soll um 20:45 Uhr erfolgen.
Belgien Estland
19:54
Nur ein Unentschieden leisteten sich die Roten Teufel aus Belgien auf dem Weg zur Qualifikation, ansonsten marschieren die Mitteleuropäer ohne Punktverlust durch die Gruppe E. Den Verfolger aus Tschechien haben sie damit bereits endgültig hinter sich gelassen, allerdings kann Wales mit einem Sieg gegen Belarus weiterhin für Gefahr sorgen. Um sich auch diesem Verfolger zu entledigen, genügt ein Sieg über Estland, dann steht die WM 2022.
Frankreich Kasachstan
19:44
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel in der Gruppe D zwischen Frankreich und Kasachstan! Anstoß im Stade de France ist um 20:45 Uhr.
Belgien Estland
19:35
Einen Sieg benötigt Belgien, dann steht die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Estland möchte das verhindern. Herzlich willkommen!
Impressum