WM-Quali. Europa - 2021/2022Live-Konferenz

18:00
England
England
ENG
England
Andorra
AND
Andorra
Andorra
20:45
Spanien
Spanien
ESP
Spanien
Georgien
GEO
Georgien
Georgien
Schweiz
Schweiz
SUI
Schweiz
Italien
ITA
Italien
Italien
Belgien
Belgien
BEL
Belgien
Tschechien
CZE
Tschechien
Tschechien
Deutschland
Deutschland
GER
Deutschland
Armenien
ARM
Armenien
Armenien
Schweiz Italien
90
22:45
Fazit
Dann ist Schuss im St. Jakob-Park, die Schweizer Nati trennt sich torlos von der italienischen Squadra Azzurra. Trotz der fehlenden Tore war das heute allerdings ein munteres Spiel vor gut 30.000 Zuschauern, beide Teams hatten ihre starken Phasen und stellten die gegnerische Abwehrreihe vor einige Probleme. Die Qualität der Möglichkeiten war aufseiten des Europameisters besser, aber letztlich konnten sie diese ebenso wenig wie den Elfmeter im Tor unterbringen. Die Schweizer erkämpfen sich damit einen verdienten Punkt und halten die Gruppe C offen, Italien wird dagegen vor allem den neuen Weltrekord feiern: Seit 36 Spielen ist die Nationalmannschaft nun in Serie unbesiegt - chapeau!
Spanien Georgien
90
22:44
Fazit:
In dieser Höhe verdient schlägt Spanien Georgien mit 4:0, es hätte heute durchaus noch schlimmer kommen können für Georgien. Von Minute eins an hat La Furia Roja heute keine Zweifel daran aufkommen lassen, wer dieses Spiel gewinnen wird. Mit spielerischer Klasse und Leichtigkeit wurde Spanien heute der Favoritenrolle gerecht und zerlegte den Gegner immer wieder über die Außenbahnen. Georgien war gefühlt schon mit dem Anpfiff geschlagen und präsentierte sich auch so, eine schwache Leistung, die mit dem mutigen Auftritt im Hinspiel nur wenig zu tun hatte. Machen Sie es gut, ciao adios!
Belgien Tschechien
90
22:44
Fazit:
Das war's: Belgien besiegt Tschechien mit 3:0 und bleibt damit alleiniger Tabellenführer in der Gruppe E. Bereits nach neun Minuten gingen die Hausherren durch Romelu Lukaku mit 1:0 in Führung und dominierten im Anschluss daran das Geschehen. In der 41. Minute legte das 2:0 nach. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich die zuvor schwachen Tschechen deutlich öfter vor dem gegnerischen Tor. Es wurde jedoch zu selten gefährlich. Belgien lauerte hingegen auf seine Chance und nutzte diese in der 65. Minute durch den eingewechselten Alexis Saelemaekers zum 3:0. Fortan hatten die Gastgeber wieder das Heft in der Hand. Zum Abschluss der Länderspielwochen reist Belgien am Mittwoch in der WM-Qualifikation nach Belarus. Tschechien hat spielfrei und trifft in einem Freundschaftsspiel auf die Ukraine.
Schweiz Italien
90
22:40
Spielende
Spanien Georgien
90
22:40
Spielende
Deutschland Armenien
90
22:40
Fazit
6:0 heißt das Endergebnis nach 90 Minuten. Deutschland gewinnt überlegen gegen völlig überforderte Armenier. Bereits zur Pause war die Partie eigentlich schon so gut wie entschieden, dennoch ließ die Flick-Elf auch im zweiten Durchgang nicht nach, wollte mehr und belohnte sich mit zwei weiteren Treffern. Der Kantersieg war höchst souverän und nach dem eher enttäuschenden Spiel gegen Liechtenstein die perfekte Antwort. Letztlich war sogar Zeit für die Debüts von Raum und Adeyemi, wobei letzterer in seinem ersten Länderspiel den Schlusspunkt dieser Partie mit seinem ersten Treffer als Nationalspieler setzte. Von den Gästen kam an diesem Abend keine Gegenwehr. Damit übernimmt Deutschland in Gruppe J die Tabellenführung und kann in drei Tagen gegen Island den nächsten Dreier einfahren. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Sonntagabend und bis bald.
Spanien Georgien
90
22:40
Sarabia macht den Doppelpack, doch wieder scheitert es am Abseits! Der VAR greift ein und nimmt den sehenswerten Treffer zurück, weil Fornals vor seiner Flanke haarscharf im Abseits stand.
Schweiz Italien
90
22:39
Chaos im italienischen Strafraum! Bei einem Konter wartet Frei zu lange mit der Flanke, Vargas stand am zweiten Pfosten und bekommt den Ball zu spät, so kann der Augsburger nicht mehr richtig verarbeiten - aber die Abschlüsse werden allesamt geblockt.
Belgien Tschechien
90
22:38
Spielende
Deutschland Armenien
90
22:37
Spielende
Spanien Georgien
90
22:37
Soler beweist nochmal Auge und schickt den Ball ansatzlos in die Spitze, Ruiz fehlt in der Box aber ein guter Meter, um hier doch noch sein Tor zu machen. Loria packt zu.
Belgien Tschechien
90
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Schweiz Italien
90
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Belgien Tschechien
88
22:37
Die belgischen Fans feiern ihre Mannschaft, die die Partie souverän zu Ende bringen. Ein deutlicher Sieg, der mit Blick auf das gesamte Spiel absolut in Ordnung geht. Die Tschechen werden froh sein, wenn der Abend vorbei ist - lange dauert es nicht mehr.
Schweiz Italien
90
22:37
Einwechslung bei Italien: Giacomo Raspadori
Schweiz Italien
90
22:36
Auswechslung bei Italien: Lorenzo Insigne
Schweiz Italien
90
22:36
Einwechslung bei Italien: Matteo Pessina
Schweiz Italien
90
22:36
Auswechslung bei Italien: Nicolò Barella
Schweiz Italien
89
22:36
Viele kleine Fouls in der Schlussphase, so kommen kaum noch echte Strafraumszenen zustande.
Deutschland Armenien
90
22:35
Tooor für Deutschland, 6:0 durch Karim Adeyemi
Schöner kann man das kaum spielen. Wirtz und Adeyemi spielen sich per Doppelpass und Hacke, Spitze, eins, zwei, drei über rechts in den Strafraum. Der Leverkusener legt flach quer zurück zum Salzburger, der die Kugel stoppt und überlegt aus neun Metern flach unten rechts versenkt - was für ein Einstand.
Deutschland Armenien
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Spanien Georgien
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Spanien Georgien
89
22:35
Spanien nimmt nun endgültig den Fuß vom Gaspedal und die PS von der Straße. Georgien macht nochmal mit und tobt sich in der spanischen Hälfte etwas aus, gefährlich wird es hier aber wohl nicht mehr.
Deutschland Armenien
89
22:35
Der Debütantenball verpasst die Co-Produktion. Raums Flanke segelt knapp vorm Kopf von Adeyemi vorbei, der am rechten Fünfereck sonst womöglich zum 6:0 hätte einköpfen können.
Schweiz Italien
87
22:32
Gelbe Karte für Fabian Frei (Schweiz)
Frei stoppt Chiesa bei einem Gegenstoß und wird verwarnt.
Spanien Georgien
86
22:32
Freistoß für Georgien und die Mannen versammeln sich tatsächlich im Sechzehner Spaniens. Chakvetadze serviert von der linken Seite mit viel Schnitt zum Tor hin, doch Lochoshvili startet klar aus dem Abseits und wird bei seinem Kopfball zurückgepfiffen.
Deutschland Armenien
87
22:32
Deutschland lässt Ball und Gegner laufen, Adeyemi verdribbelt sich aber an der Grundlinie gegen zwei Mann und lässt den Ball über die Torauslinie rollen.
Schweiz Italien
85
22:31
Einwechslung bei Schweiz: Andi Zeqiri
Schweiz Italien
85
22:31
Auswechslung bei Schweiz: Haris Seferović
Schweiz Italien
84
22:31
Von rechts kommend findet Joker Zakaria plötzlich die Lücke und prüft Donnarumma am ersten Pfosten, aber der noch relativ kalte Keeper ist zur Stelle und kann abwehren.
Deutschland Armenien
86
22:31
Rüdiger kommt viel zu frei am Fünfer zum Kopfball, hat aber nicht das richtige Timing und verfehlt den Kasten um einige Meter.
Belgien Tschechien
85
22:30
Belgien denkt nicht daran sich zurückzuziehen. Der Gegner wird bereits am Strafraum angelaufen. Tschechien kann sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien.
Deutschland Armenien
84
22:30
Nach zwei Vorlagen will Goretzka auch noch den eigenen Treffer, Yurchenko steht gegen den Distanzschuss allerdings noch im Weg und pariert halbwegs sicher nach vorne weg.
Schweiz Italien
83
22:29
Eine unruhige Schlussphase, es kann in beide Richtungen noch was passieren. Nun muss Sommer eine scharf getretene Ecke von Zaniolo am ersten Pfosten retten - haarig!
Spanien Georgien
84
22:29
Es wird zunehmend rustikaler in den Aktionen, auch Spanien hat jetzt die feine Klinge gegen das Hackebeil getauscht. Schön ist die Partie jetzt nicht mehr anzugucken.
Deutschland Armenien
83
22:29
Bei den Armeniern ersetzt Avanesyan für die letzten Minuten Bairamyan und auf deutscher Seite gönnt Flick dem Debütanten Raum erste Minuten im Nationalmannschafts-Dress: Kehrer darf dafür Feierabend machen.
Belgien Tschechien
83
22:29
Alexis Saelemaekers steckt von der rechten Außenbahn auf Michy Batshuayi in den Sechzehner durch. Torhüter Jindřich Staněk kommt aber eine Sekunde vor Batshuayi an die Kugel.
Deutschland Armenien
83
22:28
Einwechslung bei Deutschland: David Raum
Deutschland Armenien
83
22:27
Auswechslung bei Deutschland: Thilo Kehrer
Belgien Tschechien
81
22:27
Einwechslung bei Belgien: Michy Batshuayi
Spanien Georgien
82
22:27
Gelbe Karte für Grigol Chabradze (Georgien)
Chabradze holt sich hier spät in der Partie für ein hartes Foul gegen Fornals noch die Gelbe Karte ab und fehlt damit im nächsten Qualifikations-Spiel.
Deutschland Armenien
82
22:27
Einwechslung bei Armenien: Artem Avanesyan
Schweiz Italien
81
22:27
Auch Mancini wirkt an der Seitenlinie jetzt sehr genervt und ist aktiver, als man es von ihm gewohnt ist. Die Schweizer verlangen seinen Europameistern heute alles ab, vor allem jetzt am Anfang der Saison.
Belgien Tschechien
81
22:27
Auswechslung bei Belgien: Romelu Lukaku
Spanien Georgien
80
22:27
Zehn Minuten verbleiben, langsam ist hier die Luft raus und die Teams spielen jetzt nur noch die Zeit runter. Auch wenn bei Spanien sicherlich noch der ein oder andere Akteur heiß auf einen Treffer ist.
Deutschland Armenien
82
22:27
Auswechslung bei Armenien: Khoren Bairamyan
Belgien Tschechien
81
22:27
Einwechslung bei Belgien: Dodi Lukébakio
Deutschland Armenien
82
22:27
Das halbe Dutzend wird doch noch voll - zumindest für zwei Sekunden! Wirtz schickt Werner in den Strafraum, der umkurvt Yurchenko und schiebt aus elf Metern ein, doch sofort im Anschluss ertönt der korrekte Abseitspfiff.
Belgien Tschechien
81
22:27
Auswechslung bei Belgien: Hans Vanaken
Belgien Tschechien
80
22:26
Einwechslung bei Belgien: Leander Dendoncker
Belgien Tschechien
80
22:26
Auswechslung bei Belgien: Youri Tielemans
Deutschland Armenien
80
22:25
Anscheinend bekommen die Gäste noch einmal ein wenig Lust auf den Ehrentreffer, aber den wollen die Deutschen nicht mehr zulassen. Die Offensivbemühungen bei der Flick-Elf lassen nun aber auch mehr und mehr nach. Schongang ist angesagt.
Belgien Tschechien
77
22:24
Einwechslung bei Tschechien: Alex Král
Belgien Tschechien
77
22:24
Auswechslung bei Tschechien: Antonín Barák
Schweiz Italien
78
22:23
Der leicht angeschlagene Verratti kommt für den platten Locatelli hinein - letzterer war heute bei weitem nicht so herausragend wie beim 3:0 bei der EURO.
Belgien Tschechien
77
22:23
Einwechslung bei Tschechien: Tomáš Wiesner
Deutschland Armenien
78
22:23
Ein Mal geht es schnell bei den Gästen und Geloyan enteilt auf der linken Außenbahn. Seine Schussflanke wird semi-gefährlich, allerdings stand er zuvor eh knapp im Abseits.
Belgien Tschechien
77
22:23
Auswechslung bei Tschechien: Adam Hložek
Schweiz Italien
77
22:23
Einwechslung bei Italien: Marco Verratti
Schweiz Italien
77
22:22
Auswechslung bei Italien: Manuel Locatelli
Spanien Georgien
77
22:22
Mamardashvili wird mit einem langen Ball in die Spitze geschickt, sieht im Duell mit Albiol aber keine Schnitte. Der routinierte Abwehrmann läuft den Ball ab und nimmt seinen Keeper mit.
Deutschland Armenien
77
22:22
Musiala will sich im Strafraum gegen zwei Armenier durchsetzen, dann kommt aber noch der dritte Gegenspieler hinzu und das ist dann zu viel. Der Ball ist weg.
Schweiz Italien
76
22:22
Inzwischen scheinen die Schweizer mehr Ballbesitz beanspruchen zu können und den Ball besser laufen zu lassen. Italien setzt nun auf schnelle Gegenstöße und will Konterspieler Chiesa einsetzen.
Belgien Tschechien
76
22:21
Gelbe Karte für Romelu Lukaku (Belgien)
In der kommenden Begegnung muss Roberto Martínez ohne Romelu Lukaku auskommen. Für eine Grätsche an Filip Kaša sieht der Stürmer die Gelbe Karte, die ihm eine Sperre einhandelt.
Spanien Georgien
75
22:21
Ja, Sie haben richtig gesehen. Luis Enrique wechselt auf der Torwartposition und das nicht etwa auf Grund einer Verletzung. Nein, er verhilft Sanchez zu seinem Debüt für die Nationalmannschaft. Gleiches trifft auf Mendez zu, der Gayá ersetzen wird.
Belgien Tschechien
75
22:20
Einwechslung bei Belgien: Leandro Trossard
Belgien Tschechien
74
22:20
Auswechslung bei Belgien: Eden Hazard
Belgien Tschechien
72
22:19
Romelu Lukaku ist frei durch, aber schießt den Ball gegen den Pfosten. Der Treffer hätte jedoch sowieso nicht gezählt. Der Belgier stand im Abseits.
Spanien Georgien
74
22:19
Einwechslung bei Spanien: Brais Méndez
Spanien Georgien
74
22:19
Auswechslung bei Spanien: Gayà
Deutschland Armenien
75
22:19
Eine Viertelstunde vor Schluss steht lediglich das Endergebnis noch nicht fest. Deutschland ist bemüht um das sechste Tor, Armenien hingegen scheint meilenweit entfernt zu sein vom Ehrentreffer.
Spanien Georgien
74
22:19
Einwechslung bei Spanien: Robert Sánchez
Schweiz Italien
73
22:19
Wieder Insigne! Nach einem langen Ball nimmt Insigne das Spielgerät stark mit der Brust an und schließt aus der Drehung im Fallen ab - Sommer muss schnell reagieren, und tut das auch glänzend!
Spanien Georgien
74
22:18
Auswechslung bei Spanien: Unai Simón
Spanien Georgien
72
22:18
Es gibt nochmal eine Trinkpause für alle Beteiligten. Derweil muss Gayá behandelt werden und es sieht so aus, als wäre sein Arbeitstag auch gleich beendet.
Deutschland Armenien
73
22:18
Das deutsche Team zeigt sich sogar in der Hintermannschaft spielerisch. Es strotzt heute vor Selbstbewusstsein und bestätigt den rundum bärenstarken Auftritt.
Belgien Tschechien
71
22:17
Gelbe Karte für Axel Witsel (Belgien)
Axel Witsel nimmt im Luftduell mit Tomáš Souček den Ellenbogen zur Hilfe und wird dafür von Michael Oliver verwarnt.
Belgien Tschechien
70
22:17
Von der Strafraumgrenze legt Romelu Lukaku zurück auf Alexis Saelemaekers, der aus zentraler Position sofort den Abschluss sucht. Und der Versuch ist gar nicht schlecht: Nur knapp dreht sich der Ball am linken Pfosten vorbei.
Schweiz Italien
71
22:17
Einwechslung bei Schweiz: Christian Fassnacht
Deutschland Armenien
71
22:16
Auch Serge Gnabry bekommt seine verdiente Standing Ovation als er den Platz verlässt. Er macht Platz für einen Debütanten: Karim Adeyemi.
Schweiz Italien
71
22:16
Auswechslung bei Schweiz: Renato Steffen
Spanien Georgien
70
22:16
Wieder wird ausgetauscht bei Georgien, Davitashvili und Aburjania haben Feierabend. Chakvetadze und Altunashvili sind im Spiel.
Deutschland Armenien
71
22:16
Einwechslung bei Deutschland: Karim Adeyemi
Schweiz Italien
70
22:16
Mittlerweile fliegen auch viele hohe Bälle in die gegnerischen Drittel, werden aber allesamt abgefangen und geklärt. Die Partie scheint vollkommen offen und könnte in beide Richtungen kippen.
Deutschland Armenien
71
22:16
Auswechslung bei Deutschland: Serge Gnabry
Deutschland Armenien
70
22:15
Zwanzig Minuten vor Schluss der vierte Wechsel bei den Gästen. Barseghyan geht vom Platz, Bichakhchyan kommt neu aufs Feld.
Deutschland Armenien
70
22:15
Einwechslung bei Armenien: Vahan Bichakhchyan
Deutschland Armenien
70
22:15
Auswechslung bei Armenien: Tigran Barseghyan
Schweiz Italien
69
22:15
Gelbe Karte für Nico Elvedi (Schweiz)
Spanien Georgien
69
22:14
Einwechslung bei Georgien: Sandro Altunashvili
Deutschland Armenien
69
22:14
Rüdiger würde sich auch gerne in die Torschützenliste eintragen, verfehlt aus der zweiten Reihe aber deutlich.
Spanien Georgien
69
22:14
Auswechslung bei Georgien: Giorgi Aburjania
Spanien Georgien
69
22:14
Einwechslung bei Georgien: Giorgi Chakvetadze
Spanien Georgien
69
22:13
Auswechslung bei Georgien: Zuriko Davitashvili
Spanien Georgien
67
22:13
Ruiz verpasst seinen Debüttor! Sarabia agiert seit der Auswechslung von Torres auf der rechten Seite und das tut seinem Spiel sehr gut. Vom rechten Flügel zieht er auf seinem starken linken Fuß ins Zentrum und schickt den Ball durch die Gasse in der Kette - Ruiz steht alleine vor dem Tor, scheitert aber aus kurzer Distanz an Keeper Loria!
Schweiz Italien
67
22:13
Endlich wieder ein Angriff mit Tempo auf der linken Seite, Insigne dringt in die Box ein, wird aber stark von Widmer gestellt, am Ende kommt es erneut zu keinem Abschluss.
Deutschland Armenien
67
22:12
Yurchenko ist noch der wachste Mann in der Abwehr der Armenier. Musiala schickt Werner auf die Reise, aber der Schlussmann der Gäste ist rechtzeitig vorm Torschützen zum 4:0 am Ball.
Belgien Tschechien
66
22:12
Einwechslung bei Tschechien: Jaromír Zmrhal
Belgien Tschechien
66
22:12
Auswechslung bei Tschechien: Jakub Pešek
Belgien Tschechien
66
22:12
Einwechslung bei Tschechien: Stanislav Tecl
Belgien Tschechien
66
22:11
Auswechslung bei Tschechien: Matěj Vydra
Belgien Tschechien
65
22:11
Tooor für Belgien, 3:0 durch Alexis Saelemaekers
Drin ist das Ding! Eine starke Kombination über Eden Hazard und Romelu Lukaku landet in der rechten Strafraumhälfte bei dem eingewechselten Alexis Saelemaekers. Der hat freie Bahn und vollendet ohne zu zögern. Dieser Treffer tut den den Tschechen richtig weh.
Schweiz Italien
65
22:11
Dreifachwechsel bei den Schweizern - die vielen Wechsel nehmen Zeit von der Uhr, aber aktuell scheint es so, als würden beide Teams damit ganz gut leben können.
Deutschland Armenien
65
22:11
Die Armenier zeigen immer wieder, dass sie Fußball spielen kann, aber sie schaffen es einfach nicht, den Ball für einen längeren Zeitraum zu halten. Sofort schlägt das Pressing der deutschen Nationalmannschaft an.
Belgien Tschechien
63
22:10
Starke Parade! Adam Hložek lässt 15 Meter vor dem Tor aus der Drehung einen starken Schuss ab. Mit einer starken Flugeinlage kann Thibaut Courtois den Ball aber parieren. Dennoch ein richtig guter Versuch von Hložek.
Deutschland Armenien
64
22:09
Deutschland ist dem sechsten Tor definitiv näher als Armenien dem Ehrentreffer. Trotz der hohen Führung lässt die Flick-Elf kein Stück nach und holt sich immer mehr Selbstvertrauen und hat einfach Spaß an dieser Partie.
Schweiz Italien
63
22:09
Einwechslung bei Schweiz: Ruben Vargas
Schweiz Italien
63
22:09
Auswechslung bei Schweiz: Steven Zuber
Schweiz Italien
63
22:08
Einwechslung bei Schweiz: Ulisses Garcia
Schweiz Italien
63
22:08
Auswechslung bei Schweiz: Ricardo Rodríguez
Schweiz Italien
63
22:08
Einwechslung bei Schweiz: Denis Zakaria
Spanien Georgien
63
22:08
Tooor für Spanien, 4:0 durch Pablo Sarabia
Spanien kontert, Spanien trifft, Spanien feiert! Georgien steht hoch, verliert dann aber den Ball in der gegnerischen Hälfte und bekommt sofort die Quittung. Spanien überrennt den Underdog gnadenlos im Konter Vier gegen Eins, Fornals legt im Strafraum quer auf Sarabia und der schweißt die Kugel oben links in den Knick!
Schweiz Italien
63
22:08
Auswechslung bei Schweiz: Djibril Sow
Belgien Tschechien
60
22:08
Eine halbe Stunde bleibt Tschechien noch, um das Spiel zu drehen oder zumindest ein Unentschieden zu erzielen. Die Gäste machen seit dem Seitenwechsel ein deutlich besseres Spiel. Im letzten Drittel bleiben aber die Belgier gefährlicher.
Deutschland Armenien
62
22:08
Das gibt es doch gar nicht! Im Gewusel im Strafraum Armeniens rutscht der Ball am rechten Fünfereck zu Hofmann durch, dessen Schuss wird auf der Linie aber von Terteryan gerettet. Keine 30 Sekunden später pariert Yurchenko den Abschluss von Musiala halblinks im Sechzehner.
Spanien Georgien
61
22:07
Auch Luis Enrique nimmt den Doppelwechsel vor. Die beiden Youngster, Torres und Garcia, gehen frühzeitig runter. Der frühere Dortmunder Merino und Fornals betreten den Platz.
Schweiz Italien
60
22:06
Renato Steffen mit einem guten Doppelpass mit Sow, aber der Abschluss aus der zweiten Reihe fliegt hoch oben auf die Tribüne - verzogen.
Deutschland Armenien
61
22:06
Sané bekommt Standing Ovations von den anwesenden Fans und auch Reus und Kimmich werden gebührend verabschiedet. Musiala, Wirtz und Gündoğan stehen nun auf dem Rasen.
Spanien Georgien
60
22:06
Einwechslung bei Spanien: Mikel Merino
Spanien Georgien
60
22:05
Auswechslung bei Spanien: Eric García
Schweiz Italien
59
22:05
Einwechslung bei Italien: Federico Chiesa
Spanien Georgien
60
22:05
Einwechslung bei Spanien: Pablo Fornals
Deutschland Armenien
61
22:05
Einwechslung bei Deutschland: İlkay Gündoğan
Schweiz Italien
59
22:05
Auswechslung bei Italien: Domenico Berardi
Deutschland Armenien
61
22:05
Auswechslung bei Deutschland: Joshua Kimmich
Spanien Georgien
60
22:05
Auswechslung bei Spanien: Ferrán Torres
Deutschland Armenien
60
22:05
Einwechslung bei Deutschland: Florian Wirtz
Schweiz Italien
59
22:05
Einwechslung bei Italien: Nicolò Zaniolo
Deutschland Armenien
60
22:05
Auswechslung bei Deutschland: Marco Reus
Spanien Georgien
58
22:04
Frische Beine bringt Willy Sagnol jetzt auf den Platz. Mikautadze und Qazaishvili ersetzen Zaria und Azarov. Auch bei Spanien stehen die nächsten Wechsel an.
Schweiz Italien
59
22:04
Auswechslung bei Italien: Ciro Immobile
Deutschland Armenien
60
22:04
Einwechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
Schweiz Italien
59
22:04
Gelbe Karte für Michel Aebischer (Schweiz)
Deutschland Armenien
60
22:04
Auswechslung bei Deutschland: Leroy Sané
Belgien Tschechien
57
22:04
Einwechslung bei Belgien: Alexis Saelemaekers
Belgien Tschechien
57
22:04
Auswechslung bei Belgien: Yannick Carrasco
Deutschland Armenien
58
22:04
Auch an der deutschen Seitenlinie stehen die ersten neuen Kräfte bereit. Hansi Flick kann wohl schon Kräfte schonen, denn die drei Punkte kann das deutsche Team eine halbe Stunde vor Schluss quasi schon einplanen.
Belgien Tschechien
55
22:03
Romelu Lukaku taucht in der rechten Strafraumhälfte auf. Er setzt sich dort mit einem schnellen Dribbling gegen Tomáš Kalas durch. Aus acht Metern lässt er einen Schuss ab, aber der Winkel wird für ihn etwas zu spitz. Jindřich Staněk wehrt den kräftigen Abschluss ab.
Schweiz Italien
57
22:03
Zuber mit dem Abschluss! Seferović setzt seinen Nebenmann über die Mitte ein, aber der Abschluss Zubers wird noch leicht abgefälscht, sodass er am langen Eck vorüber zieht.
Spanien Georgien
57
22:02
Einwechslung bei Georgien: Valeri Qazaishvili
Deutschland Armenien
57
22:02
So ist es. Hambardzumyan muss runter und wird positionsgetreu von Terteryan ersetzt.
Spanien Georgien
57
22:02
Auswechslung bei Georgien: Giorgi Zaria
Spanien Georgien
57
22:02
Einwechslung bei Georgien: Georges Mikautadze
Deutschland Armenien
57
22:02
Einwechslung bei Armenien: David Terteryan
Deutschland Armenien
57
22:01
Auswechslung bei Armenien: Hovhannes Hambardzumyan
Spanien Georgien
57
22:01
Auswechslung bei Georgien: Irakli Azarov
Deutschland Armenien
56
22:01
Die Partie ist kurz unterbrochen, weil Hambardzumyan verletzt am Boden liegt. Es scheint nicht weiterzugehen für den Rechtsverteidiger der Armenier.
Spanien Georgien
55
22:01
Pure Dominanz und Spanien hat offenbar das Bestreben, diese auch fortzusetzen. Passend dazu setzt Regen ein, unglaublich. Und die Fans bejubeln den kleinen Schauer wie einen gelungenen Spielzug der eigenen Mannschaft.
Schweiz Italien
55
22:01
Das war zu überheblich geschossen, Italien muss jetzt die Konzentration hochschrauben und seine individuelle Klasse auch auf den Platz bringen. Das wird kein Selbstläufer gegen resiliente Schweizer.
Deutschland Armenien
54
22:00
Fast das Sechste! Werner bricht über links durch in den Strafraum, enteilt seinem Gegenspieler und legt uneigennützig am Fünfer quer. Gnabry kommt im Vollsprint von hinten herangelaufen, ihm fehlt allerdings eine Fußspitze zum halben Dutzend.
Belgien Tschechien
52
22:00
In den ersten Minuten der zweiten Hälfte spielt Belgien viele Fehlpässe. Tschechien hält sich mittlerweile deutlich öfter in der gegnerischen Hälfte auf. Die Gastgeber lauern auf den Ballgewinn, um schnell kontern zu können.
Schweiz Italien
53
21:58
Elfmeter verschossen von Jorginho, Italien
Extrem schwach geschossen! Der sonst so sichere Schütze will ihn lässig ins rechte Eck schieben, aber Sommer riecht das und kann den Ball ohne Druck sicher festhalten. Auch starkes Torwartspiel von Sommer, der erst das andere Eck angeboten hatte.
Spanien Georgien
52
21:57
Aus dem Stand schlägt Torres eine wunderbare Flanke von der rechten Seite und der Ball landet im Strafraum punktgenau bei Gayá. Der aufgerückte Linksverteidiger will mit dem ersten Kontakt für Ruiz auflegen, das Zuspiel ist dann aber zu ungenau und Georgien kann klären.
Schweiz Italien
50
21:56
Elfmeter für Italien! Aus einem eigenen Abspielfehler setzt sich Ricardo Rodríguez selbst unter Druck, will einen Pass auf Berardi abfangen und trifft mit seiner Grätsche den Knöchel Berardis.
Schweiz Italien
49
21:56
Ein ruhiger Beginn in den zweiten Durchgang, beide Teams scheinen erstmal abzuwarten und kein großes Risiko gehen zu wollen.
Deutschland Armenien
52
21:56
Tooor für Deutschland, 5:0 durch Jonas Hofmann
Eins fehlt noch zum halben Dutzend! Kimmichs Ecke von rechts wird eigentlich schon am Strafraumrand abgeköpft, aber genau in den unbesetzten Rückraum. Hofmann fällt die Kugel vor die Füße und aus 20 Metern nimmt er allen Mut zusammen und knallt sie flach unten rechts ins Netz. Yurchenko reagiert zu langsam, den Distanzschuss kann man auch mal haben.
Belgien Tschechien
48
21:55
Dicke Chance zum Anschlusstreffer! Ein schlechter Pass von Axel Witsel leitet einen Tschechien-Angriff ein und plötzlich Matěj Vydra frei vor dem belgischen Tor auf. Thibaut Courtois kommt jedoch im richtigen Moment aus dem Kasten und wehrt an der Strafraumgrenze den Schuss von Vydra ab.
Deutschland Armenien
50
21:55
Gelbe Karte für Varazdat Haroyan (Armenien)
Haroyan räumt Kehrer in der Hälfte der Deutschen heftig um und erhält zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie. Der Armenier entschuldigt sich aber sofort für sein Einsteigen.
Spanien Georgien
49
21:54
Albiol schaltet sich in die Offensive ein. Oder besser gesagt: Er wird dazu von Georgien, das alle Anspielstationen wegnimmt, gezwungen. Schließlich ist Albiols Idee gar nicht schlecht, der Pass in die Box hinter die Abwehrkette landet aber in Lorias Armen.
Schweiz Italien
48
21:54
Italien hat im Übrigen dreimal in Serie Remis gespielt - auch wenn sie sich bei der EURO jeweils im Elfmeterschießen durchsetzen konnten. Ein Selbstläufer sind Siege für die Squadra Azzurra also auch nicht.
Deutschland Armenien
49
21:54
Bayramyan wagt sich ganz zaghaft über links in den Strafraum, wird aber von Hofmann und dem stark nach hinten mitarbeitenden Gnabry vom Ball getrennt.
Belgien Tschechien
46
21:52
Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang! Kann Tschechien nach der schwachen ersten Halbzeit noch einmal zurück ins Spiel finden?
Schweiz Italien
46
21:51
Der Ball rollt wieder in Basel!
Deutschland Armenien
48
21:51
Flick sieht keinen Wechselbedarf. Nach dieser ersten Halbzeit gibt es allerdings auch keinen Grund, jetzt schon etwas am Kader zu ändern.
Spanien Georgien
46
21:51
Es gibt den ersten Wechsel zur zweiten Halbzeit. Laporte bleibt in der Kabine, Albiol ersetzt ihn an der Seite von Garcia.
Belgien Tschechien
46
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
Schweiz Italien
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
Deutschland Armenien
47
21:50
Mit zwei personellen Wechseln auf Seiten Armeniens beginnt der zweite Durchgang. Adamyan und Angulo bleiben auf der Bank, Udo und Debütant Geloyan stehen nun auf dem Rasen.
Spanien Georgien
46
21:50
Einwechslung bei Spanien: Raúl Albiol
Spanien Georgien
46
21:50
Auswechslung bei Spanien: Aymeric Laporte
Spanien Georgien
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
Deutschland Armenien
46
21:49
Einwechslung bei Armenien: Solomon Udo
Deutschland Armenien
46
21:49
Auswechslung bei Armenien: Wbeymar Angulo
Deutschland Armenien
46
21:49
Einwechslung bei Armenien: Ishkhan Geloyan
Deutschland Armenien
46
21:49
Auswechslung bei Armenien: Sargis Adamyan
Deutschland Armenien
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Belgien Tschechien
45
21:38
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Belgien verdient mit 2:0 gegen Tschechien. Die Hausherren gingen mit ihrer ersten Chance bereits in der 8. Minute durch Romelu Lukaku in Führung. Anschließend hatte die Elf von Roberto Martínez das Spiel weitgehend im Griff und erspielte sich deutlich mehr Gelegenheiten als der Gegner. So war das 2:0 durch Eden Hazard in der 41. Minute absolut verdient. Tschechien blieb weit hinter den Erwartungen zurück und wirkte teils sogar überfordert. Nur selten schafften es die Tschechen überhaupt die Mittellinie zu überwinden. Pech hatten die Gäste bereits in der 1. Minute: Keeper Tomáš Vaclík verletzte sich nach einer Rettungstat am Fuß und musste in der 14. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Schweiz Italien
45
21:38
Halbzeitfazit
Torlos geht es zwischen der Schweiz und Italien in die Kabinen nach 45 Minuten. Die Nati hatte Probleme ins Spiel zu finden und musste den Gästen die erste halbe Stunde überlassen - Italien nutzte die Räume durch flottes Spiel geschickt, brachte den Ball aber auch nicht durch Berardis Konter im Kasten unter. Erst gegen Ende des Durchgangs stabilisierten sich die Eidgenossen und konnten nun ihrerseits erste Abschlüsse verzeichnen, insgesamt bleiben aber die Italiener das dominantere und auch gefährlichere Team. Gleich geht's weiter im St. Jakob-Park!
Deutschland Armenien
45
21:37
Halbzeitfazit
Deutschland präsentiert sich in einer glänzenden Verfassung und führt nach einer herausragenden ersten Halbzeit 4:0 gegen Armenien. Dieses Auftreten der deutschen Mannschaft hat nicht mehr viel mit dem Spiel gegen Liechtenstein zu tun. Nicht nur zeigt sich die Flick-Elf hinten sicher und souverän, vorne zaubern vor allem Doppelpacker Gnabry und Sané wie sie wollen und zerlegten die Abwehr der Armenier teilweise. Alle vier Tore waren wunderbar herausgespielt und auch nach erst 45 Minuten geht die Führung in der Höhe völlig in Ordnung.
Spanien Georgien
45
21:37
Halbzeitfazit:
Spanien liefert die Antwort nach der Niederlage gegen Schweden, zur Pause steht es gegen Georgien 3:0. Die Mannschaft von Luis Enrique überzeugt mit ihrer ganzen spielerischen Klasse, lässt den Ball sehenswert laufen und dominiert mit individuellen Aktion wie auch einfachen Doppelpass-Kombinationen auf den Außenbahnen. Georgien ist heute dieser Aufgabe nicht gewachsen, so deutlich muss man das sagen. Ein 4-5-1 gegen den Ball und passives Verschieben, das reicht auf diesem Level nicht. Bis gleich in Durchgang zwei!
Belgien Tschechien
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
Belgien Tschechien
45
21:35
Nach einer Flanke von der linken Seite kommt Tomáš Souček vom Elfmeterpunkt zum Schuss. Der ist stramm geschossen, aber zu unplatziert, sodass das Thibaut Courtois den Ball unter sich begraben kann.
Schweiz Italien
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
Deutschland Armenien
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
Deutschland Armenien
44
21:32
Tooor für Deutschland, 4:0 durch Timo Werner
Es läuft wie am Schnürchen. So einfach kann Fußball sein. Kimmich schickt Goretzka die Kugel auf den Kopf, der legt im Strafraum quer auf Werner. Aus kurzer Distanz muss der Chelsea-Spieler nur noch per Dropkick einnetzen. Keine Chance für Yurchenko im Tor.
Spanien Georgien
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
Belgien Tschechien
45
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Schweiz Italien
45
21:31
Die Schweizer werden stärker und können erste längere Ballbesitzphasen in der italienischen Hälfte beanspruchen. Italien wirkt in dieser Phase ideenlos.
Deutschland Armenien
42
21:31
Am langweiligsten dürfte das Spiel für Manuel Neuer sein. Bis auf den kleinen Ausflug ins Halbfeld, als er den Rückpass von Rüdiger klären musste, hatte er noch nicht zu tun.
Spanien Georgien
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Deutschland Armenien
40
21:30
Sané findet mit der Flanke von links einen bedrängten Werner, der aus sechs Metern den Kopfball aber deutlich rechts am Kasten vorbeisetzt.
Spanien Georgien
43
21:29
Und damit stimmt auch wieder die Torausbeute der Furia Roja. Man muss ja nur meckern, gerade wurde dieses Phänomen wieder mal bestätigt.
Schweiz Italien
42
21:29
Knapp vorbei! Nach einem Freistoß von Frei von rechts setzt sich Manuel Akanji in der Mitte im Kopfballzweikampf durch, doch der segelt knapp links oben am Kreuzeck vorbei, da wäre Donnarumma auch nicht mehr herangekommen.
Belgien Tschechien
41
21:28
Tooor für Belgien, 2:0 durch Eden Hazard
Wunderschöne Kombination! Einen Pass von Youri Tielemans aus dem rechten Halbfeld leitet Hans Vanaken brillant mit der Hacke in den Strafraum auf Eden Hazard weiter. Der bleibt vor dem Tor eiskalt und schiebt den Ball flach in die rechte Torecke.
Deutschland Armenien
38
21:28
Deutschland lässt nicht locker und Armenien keine Luft zum Atmen. Der Ball läuft gut und schnell durch die eigenen Reihen.
Schweiz Italien
41
21:27
Gelbe Karte für Giorgio Chiellini (Italien)
Auch der faire Kapitän lässt mal ein Bein stehen, diesmal gegen Renato Steffen. Das gibt Gelb.
Spanien Georgien
41
21:27
Tooor für Spanien, 3:0 durch Ferrán Torres
Torres belohnt sich für einen starken Auftritt und natürlich geht es über die rechte Offensivseite. Llorente darf erneut machen, was er will und das ist der flache Ball entlang der Torauslinie. Giorbelidze grätscht noch in die Hereingabe rein, doch Torres kommt glücklich an den Ball und überwindet Loria aus kurzer Distanz.
Schweiz Italien
40
21:26
Nicolò Barella kommt zurück - das sah dann doch schlimmer aus als es war. Zumindest bis zur Pause wirder vermutlich weitermachen.
Belgien Tschechien
38
21:26
Da legt sich Belgien den Ball fast selbst hinein, weil Toby Alderweireld einen schwachen Rückpass spielt. Glück für den Verteidiger, dass sein Keeper wachsam ist und an der Strafraumgrenze einen Moment vor Matěj Vydra an den Ball kommt.
Spanien Georgien
40
21:26
Das Auftreten, die Lockerheit im Spiel mit dem Ball. Spanien begeistert hier die eigenen Zuschauer und spielt gnadenlos nach vorne. Einziges Manko: die Torausbeute.
Deutschland Armenien
36
21:26
Für Marco Reus ist es das erste Länderspieltor seit etwas über zwei Jahren.
Schweiz Italien
38
21:24
Bitter! Barella scheint übel mit einem verdrehten Knie bei einem Zweikampf gelandet zu sein, das sieht sehr schmerzhaft aus - unwahrscheinlich, dass es für ihn weitergehen kann.
Deutschland Armenien
35
21:24
Tooor für Deutschland, 3:0 durch Marco Reus
Aber Deutschland drückt weiter! Gnabry bringt eine Flanke von rechts zum tief einlaufenden Werner in den Strafraum und der Champions-League-Sieger legt per Hacke wunderbar zurück an den Elfmeterpunkt. Da steht niemand bei Reus und der Dortmunder knallt das Leder unhaltbar in die Maschen.
Deutschland Armenien
33
21:24
Reus versucht es aus 14 Metern im Strafraum mit dem direkten Abschluss, aber Yurchenko steht genau richtig und faustet nach vorne weg - seine Vorderleute können klären.
Spanien Georgien
37
21:24
Ja, Sarabia nimmt sich mal den Abschluss aus der Distanz, dabei wäre der Steilpass auf den startenden Gayá die bessere Wahl gewesen. Sarabia ist bislang aber der Mann im spanischen Spiel, der noch wenig eingebunden wirkt und nicht viele Aktionen hat.
Belgien Tschechien
36
21:24
Von der rechten Seite spielt Eden Hazard Eckball kurz in den Rückraum zu Youri Tielemans. Der setzt zur Flanke an, die aber schon an der Strafraumgrenze abgeblockt wird.
Schweiz Italien
37
21:22
Diesmal ist es Berardi, der einen Chip an den Fünfer zum einlaufenden Insigne spielt, doch den Aufsetzer kann der Neapolitaner nicht sauber verwerten, kein Problem für Sommer.
Schweiz Italien
35
21:22
Zentimeter vorbei! Feine Kombination der Italiener vor dem Strafraum, Doppelpass von Locatelli undInsigne, bis der kleine Ballkünstler mit seinem typischen Drehschuss in die lange Ecke abzieht, doch der rauscht haarscharf vorbei.
Deutschland Armenien
32
21:22
Rüdiger kommt gegen Adamyan nicht wirklich hinterher, bleibt aber dran und nimmt dem Hoffenheimer noch die entscheidenden Meter ab, drängt ihn weit links in den Strafraum und verhindert einen strammeren Abschluss - so hat Neuer überhaupt keine Probleme mit dem Abschluss.
Belgien Tschechien
33
21:21
Mittlerweile gelingt es Tschechien kaum noch sich zu befreien. Immer wieder verliert die Elf von Jaroslav Šilhavý kurz hinter der Mittellinie die Kugel, woraufhin Belgien den nächsten Angriff starten kann. Für Thibaut Courtois ist es bisher ein ruhiger Abend.
Spanien Georgien
34
21:21
Und der Treffer wird vom VAR zurückgenommen! Vor seiner Flanke stand Torres einen Schritt in der verbotenen Zone. Damit steht Gayá weiterhin bei nur einem Treffer.
Spanien Georgien
33
21:20
Gayá mit dem Doppelpack! Torres serviert die Flanke einmal mehr ungestört von der rechten Seite. Im Rücken der Abwehr läuft Gayá ein, nimmt den Ball aus acht Metern direkt und lässt damit Loria auf der Linie keine Chance!
Belgien Tschechien
31
21:19
Die nächste Gelegenheit für Belgien! Dieses Mal lässt Romelu Lukaku selbst einen kräftigen Schuss aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze ab. Erneut ist aber Jindřich Staněk zur Stelle, der den Ball mit einer Flugeinlage zur Seite pariert.
Deutschland Armenien
29
21:19
Deutschland steht auch gegen den Ball extrem sicher, die gefürchteten schnellen Flügelspieler bekommt Armenien überhaupt nicht eingesetzt und auch das Umschaltspiel hat Deutschland gut im Griff.
Schweiz Italien
32
21:18
Die Nati hat sich inzwischen gefangen und kann die Azzurri zumindest vom eigenen Strafraum fernhalten. Die Offensivaktionen versanden allerdings nach wie vor regelmäßig, da stehen die Italiener sicher.
Deutschland Armenien
27
21:18
Nach einem katastrophalen Fehlpass der Armenier im Aufbauspiel will Gnabry Werner im Strafraum in Szene setzen, aber der Pass ist einen Tick zu weit gespielt und so kommt der Chelsea-Akteur nicht heran - da wäre mehr drin gewesen.
Belgien Tschechien
30
21:18
In der Strafraummitte findet Eden Hazard keine Anspielstation und legt zurück auf Youri Tielemans. Der schießt aus 20 Metern ein gutes Stück über den Querbalken.
Belgien Tschechien
28
21:16
Starker Reflex! Romelu Lukaku steckt auf Youri Tielemans in die rechte Strafraumhälfte durch, der direkt den Abschluss sucht. Der eingewechselte Jindřich Staněk reißt aber seinen rechten Arm hoch und verhindert den zweiten Gegentreffer.
Schweiz Italien
29
21:16
Es ist nicht so, dass die Italiener nichts hinten anbieten würden. Ein Fehlpass von Giovanni Di Lorenzo macht den Ball heiß, aber Seferović bekommen keinen Abschluss zustande und wird gestellt.
Spanien Georgien
30
21:15
Wie passend. Bei 30 Grad Außentemperatur machen wir in der 30. Spielminute eine Trinkpause.
Belgien Tschechien
26
21:15
Adam Hložek dringt in die linke Strafraumhälfte ein. Dort wird er aber direkt von Jason Denayer und Toby Alderweireld gedoppelt und muss den Ball hergeben. Hložek greift beim Rückholversuch zum Stürmerfoul, was Referee Michael Oliver direkt ahndet.
Spanien Georgien
28
21:14
Spanien hat richtig Spaß heute Abend, die feine Klinge der Furia Roja funktioniert aber auch einwandfrei. Langweilig könnte es hingegen für Simon im Kasten werden.
Deutschland Armenien
24
21:13
Kimmich schickt Gnabry aus der eigenen Hälfte über rechts in den Sechzehner, aber Armeniens Keeper ist vor dem Bayern-Akteur am Ball und schmeißt sich auf das Spielgerät.
Schweiz Italien
26
21:12
Widmer probiert es mal über die rechte Seite, bringt den Ball aber viel zu früh hinein, sodass Donnarumma ohne Probleme aufnehmen kann. Über die Außen kommt zu wenig von den Eidgenossen.
Deutschland Armenien
22
21:12
Fast das 3:0! Sané belohnt sich beinahe bereits jetzt für seine starke Leistung bisher. 16 Meter vor dem Tor hat er halblinks einen halben Meter zu viel Platz und knallt das Leder an die Latte. Yurchenko ist geschlagen, aber vom Alu fliegt der Ball zurück ins Feld.
Belgien Tschechien
23
21:11
In der linken Strafraumhälfte klebt Eden Hazard der Ball am Fuß. Kein Tscheche kann ihm die Kugel abnehmen. Er flankt das Leder schließlich in den Fünfmeterraum, aber dort kommt Romelu Lukaku nicht an das Spielgerät heran.
Spanien Georgien
25
21:10
Tooor für Spanien, 2:0 durch Carlos Soler
Zweites Spiel, zweites Tor für Soler! Es sind die bekannten Muster bei Spanien, die funktionieren. Llorente geht im Sprint die rechte Seite entlang, ehe er den Ball von der Torauslinie in die Mitte schlägt. Soler läuft am ersten Pfosten ein und schickt den Ball aus sieben Metern unter die Latte!
Schweiz Italien
23
21:10
Die Gäste sind überlegen und können nun auch immer wieder vor dem Tor abschließen - die Nati hat große Probleme im Spiel nach vorne, es ist sichtbar, dass einige Stützen in der Mannschaft fehlen.
Deutschland Armenien
20
21:09
Neben dem Spielstand von 2:0 zeigen auch die anderen Zahlen die Dominanz von Deutschland: 6:1 Torschüsse bei 70 Prozent Ballbesitz. Armenien ist lediglich Sparringpartner bisher.
Spanien Georgien
23
21:09
So kann es nicht gehen für die Gäste. Sie haben sich nach einem langen Ball einen Einwurf auf Höhe des spanischen Sechzehners erarbeitet, schenken das Spielgerät nach dem Einwurf aber direkt wieder her.
Belgien Tschechien
21
21:08
Gelbe Karte für Antonín Barák (Tschechien)
Antonín Barák hält Youri Tielemans mit beiden Händen kräftig fest. Ergebnis: Gelbe Karte.
Deutschland Armenien
17
21:07
Was für einen Anfangsphase des deutschen Teams. Das ist bereits jetzt ein ganz anderes Auftreten als noch gegen Liechtenstein. Der Respekt der Armenier ist fast ein wenig zu groß - die Mannschaft von Hansi Flick hat nach etwas mehr als einer Viertelstunde alles im Griff.
Spanien Georgien
20
21:07
Es kracht im Mittelfeld, Llorente wird angegangen und bleibt erstmal liegen. Am rechten Knie wurde er wohl von Aburjania getroffen, kann aber weitermachen.
Schweiz Italien
20
21:06
Berardi alleine vor dem Tor! Beim folgenden Konter spielt Locatelli einen langen Pass in die gegnerische Hälfte, dort ist Berardi durch, kommt letztlich mit der Schrittfolge nicht ganz hin und bekommt kaum Druck hinter den Ball, so kann Sommer in direkten Duell parieren.
Belgien Tschechien
18
21:05
Gelbe Karte für Jan Vertonghen (Belgien)
Jan Vertonghen greift gegen Jakub Pešek zu einem taktischen Foul. Dafür sieht der Belgier bereits nach 18 Minuten die Gelbe Karte.
Schweiz Italien
18
21:05
Erstmals dringen auch die Gastgeber bis an die Grundlinie vor, Zuber will von dort aus in die Mitte flanken, wird aber von Di Lorenzo geblockt. Aber der Corner bringt nichts ein.
Deutschland Armenien
15
21:04
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Serge Gnabry
Hinten fast der Bock und vorne wird erhöht! Der Schlüssel ist Sané auf links, der sich nicht vom Ball trennen lässt und dann Reus perfekt links im Strafraum bedient. Der Dortmunder bringt den Pass flach und scharf in die Mitte. Werner tritt am Elfmeterpunkt noch vorbei, am zweiten Pfosten aber lauert Gnabry, der mit der Direktabnahme ins Eck den Doppelpack schnürt.
Belgien Tschechien
14
21:04
Einwechslung bei Tschechien: Jindřich Staněk
Schweiz Italien
17
21:04
Nach einem Foul von Steffen im Mittelfeld muss Emerson etwas länger behandelt werden, das sieht auf den ersten Blick nicht gut aus für den eingebürgerten Brasilianer.
Belgien Tschechien
14
21:04
Auswechslung bei Tschechien: Tomáš Vaclík
Spanien Georgien
17
21:03
Doppelschlag Spanien? Nein! Doch die Hausherren ziehen jetzt das Tempo in ihren Aktionen an, Torres geht auf dem rechten Flügel ins Dribbling und bringt den Ball flach vor das Tor. Ruiz hat viel Platz und will die Kugel aus acht Metern einschieben, der Schuss wird dann aber von Chabradze abgegrätscht. Da wäre der Vollspann die bessere Wahl gewesen.
Belgien Tschechien
13
21:03
An der Seitenlinie macht sich Tschechiens Ersatztorwart Jindřich Staněk bereit. Für Tomáš Vaclík wird es demnach nicht weitergehen.
Deutschland Armenien
14
21:03
Eieiei, Rüdiger spielt einen viel zu kurzen Rückpass auf seinen Schlussmann, aber Libero Neuer spielt wie immer stark mit, eilt aus seinem Kasten und klärt vor dem herannahenden Adamyan.
Belgien Tschechien
11
21:02
Die nächste Gelegenheit für Belgien! Eden Hazard schickt Yannick Carrasco, der den Ball auf der linken Seite mitnimmt und Richtung Strafraum zieht. Aus 16 Metern lässt er einen strammen Flachschuss ab, der nur knapp am linken Pfosten vorbeigeht.
Deutschland Armenien
12
21:02
Wieder wird der Standard gefährlich, aber Yurchenko hat Goretzkas Kopfball ins linke Eck sicher, weil der Bayern-Spieler keinen Druck hinter den Ball bekommt.
Deutschland Armenien
11
21:01
Deutschland hat Bock auf diese Partie. Werner verpasst den Steilpass in die Spitze von Reus nur um Zentimeter, anschließend prüft der spielfreudige Sané Keeper Yurchenko mit einem fiesen Aufsetzer aus 17 Metern - der Schlussmann der Gäste klärt zur Ecke.
Schweiz Italien
15
21:01
Nun kommt Berardi rechts außen durch, spielt flach in die Mitte zu Immobile, aber auch er scheint noch nicht angekommen in Basel und drischt weit über den Kasten.
Schweiz Italien
14
21:00
Erstmals kommt der Ball durch! Barella findet die Schnittstelle, Immobile steht plötzlich vor Sommer, kann den Ball aber erst im zweiten Versuch verarbeiten, letztlich schließt Insigne einen Abpraller ab, doch Sommer ist auf dem Posten.
Spanien Georgien
14
20:59
Tooor für Spanien, 1:0 durch Gayà
Soler bringt einen Eckball von der linken Seite an den ersten Pfosten. Georgien klärt zwar den Ball, allerdings genau ins Zentrum vor den Strafraum. Da steht Gaya goldrichtig und drückt sofort ab, der Schuss wird zweimal abgefälscht und schlägt relativ zentral ein, doch Schlussmann Loria hat keine Chance!
Schweiz Italien
11
20:59
Die Schweizer blieben bemüht, aber es läuft noch nicht viel zusammen. Italien kombiniert ganz gut durch die Mittelfeldreihen - der letzte Stoß in die Spitze fehlt aber noch.
Deutschland Armenien
8
20:57
Besser könnte der Auftakt für das deutsche Team kaum laufen. Goretzka will aus der Distanz gleich nachsetzen, jagt das Rund aus 16 Metern zentral vorm Tor aber in den Stuttgarter Abendhimmel.
Spanien Georgien
11
20:56
Schon in dieser Anfangsphase zeichnet sich ab, was wir wohl in den kommenden 80 Minuten sehen werden. Ein Spiel auf ein Tor. Denn bislang macht Georgien nichts, außer im 4-5-1 zu verteidigen. Und das eher passiv als progressiv.
Spanien Georgien
8
20:55
Torres verzieht, Georgien im Glück! Azpilicueta verlagert den Ball rechts raus auf Torres, der sofort Llorente an die Grundlinie schickt. Aus vollem Lauf gibt Llorente den Ball in die Box und findet wieder Torres, doch dem Flügelstürmer rutscht der Ball über den Schlappen und Georgien kann klären.
Belgien Tschechien
8
20:55
Tooor für Belgien, 1:0 durch Romelu Lukaku
Da zappelt der Ball im Netz! Mit ihrer ersten Chance gehen die Belgier in Führung. Kurz vor dem eigenen Strafraum gewinnt Jason Denayer den Ball und direkt geht es schnell nach vorne. Schließlich spielt Hans Vanaken einen starken Pass in die Schnittstelle, den Romelu Lukaku aufnimmt. Der Stürmer läuft Filip Kaša davon und schiebt die Kugel Tomáš Vaclík vorbei in die rechte Torecke.
Schweiz Italien
8
20:55
Der Europameister ist druckvoller und kann durch frühes Pressing Ballverluste provozieren. Die Eidgenossen kommen noch nicht ins letzte Drittel und haben noch kein Mittel gefunden.-
Deutschland Armenien
6
20:55
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Serge Gnabry
Ein grandioser Spielzug! Deutschland bekommt die Räume und nutzt sie sofort. Goretzka chippt mit dem Rücken zum Tor perfekt auf den hinter der Abwehrreihe einlaufenden Gnabry. Der Flügelmann des FC Bayern nimmt dem Ball rechts im Strafraum stark mit und knallt ihn per Dropkick aus spitzem Winkel in die Maschen.
Belgien Tschechien
7
20:54
Von der linken Seite treibt Adam Hložek das Leder in den Strafraum. Nach einem schnellen Hacken lässt er aus 14 Metern einen Schuss ab. Jason Denayer ist aber zur Stelle und blockt den Ball zur Ecke ab.
Belgien Tschechien
6
20:54
Da hat Tomáš Kalas Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht. Mit der Hand unterbindet er einen langen Ball, der ansonsten bei Romelu Lukaku gelandet wäre. Es gibt jedoch lediglich einen Freistoß und Tschechien kann sich wieder neu ordnen.
Deutschland Armenien
5
20:54
Gnabry prescht nach vorne, scheitert aber am dritten Gegenspieler, holt jedoch immerhin die Ecke heraus - und die wird gefährlich! Kehrer steigt aus zehn Metern Torentfernung am höchsten und setzt den Kopfball nur knapp über die Latte.
Deutschland Armenien
3
20:53
Das deutsche Team startet mit einem klaren 4-2-3-1 bei eigenem Ballbesitz, ebenso wie die Armeniener. Den geparkten Bus aus Liechtenstein darf Deutschland heute nicht erwarten.
Schweiz Italien
6
20:52
Gelbe Karte für Djibril Sow (Schweiz)
Früher Karton für den Frankfurter, der Insigne voll mit der Sohle in den Knöchel fährt. Das war schmerzhaft für den Wirbelwind aus Neapel.
Spanien Georgien
5
20:52
Soler reißt das spanische Spiel an sich. Der Spielgestalter des FC Valencia absolviert heute erst sein zweites Spiel für die spanische Nationalelf und will sich sein Trikot mit der Nr. 10 verdienen. Bereits bei seinem Debüt gegen Schweden traf Soler vor drei Tagen.
Belgien Tschechien
4
20:51
Schiedsrichter Michael Oliver aus England gibt die Begegnung wieder frei. Tomáš Vaclík steht wieder und wird vorerst weiterspielen. Die nächsten Minuten werden zeigen, ob er durchhält.
Deutschland Armenien
2
20:51
Der erste Vorstoß gehört den Gästen! Und wie Hansi Flick es angekündigt hat, geht es über einen schnellen Angriff auf dem Flügel. Henrikh Mkhitaryan zieht nach einem abgefälschten Querpass von links aus gut 13 Metern ab, verzieht aber weit drüber.
Belgien Tschechien
1
20:50
Die Begegnung ist bereits wieder unterbrochen! Tschechien-Keeper Tomáš Vaclík muss einen verunglückten Rückpass von Filip Kaša im letzten Moment vor Romelu Lukaku retten. Dabei trifft ihn Lukaku ohne Absicht unglücklich am rechten Fuß. Der Torhüter muss daraufhin nach seiner Rettungstat behandelt werden.
Schweiz Italien
4
20:50
Ein erster Standard der Italiener von der rechten Seite wird von Insigne mit Gefühl hereingetreten, aber der kommt zu langsam, die Schweizer können sicher per Kopfstoß klären.
Schweiz Italien
2
20:49
Die Stimmung ist glänzend im St. Jakob-Park, so wollen wir Fußball sehen!
Spanien Georgien
2
20:49
Loria bekommt direkt etwas zu tun. Spanien setzt sich in der gegnerischen Hälfe fest, der Ball läuft gut und so wird Torres 25 Meter vor dem Tor freigespielt. Sein Abschluss aus der Distanz ist aber harmlos.
Deutschland Armenien
1
20:48
Spielbeginn
Belgien Tschechien
1
20:47
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start ins Spiel?
Belgien Tschechien
1
20:47
Spielbeginn
Schweiz Italien
1
20:46
Los geht's in Basel, die Nati ganz in Rot, die Italiener weichen auf einen weißen Dress aus.
Schweiz Italien
1
20:46
Spielbeginn
Spanien Georgien
1
20:45
Spielbeginn
Deutschland Armenien
20:42
Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart ist angerichtet. William Collum aus Schottland wird die Partie leiten, in wenigen Augenblicken kann es losgehen.
Schweiz Italien
20:33
Die Nati hat große Personalprobleme, mit Xhaka, Freuler, Shaqiri und Embolo fehlen gleich vier absolute Stammspieler, dazu mit Gavranovic ein wichtiger Joker. So muss Murat Yakin improvisieren und eine Mannschaft aufs Feld schicken, die wohl nie wieder so zusammenspielen wird. Vor alem im Mittelfeld müssen mit Frei, Aebischer und Steffen eher Ergänzungsspieler aushelfen. Die Italiener wechseln im Vergleich zum letzten Spiel viermal aus, unter anderen kommt Chiellini zurück in die erste Mannschaft, während Bulgarien-Torschütze Chiesa erstmal eine Pause erhält.
Deutschland Armenien
20:29
Nach dem noch wenig überzeugenden Spiel gegen Liechtenstein bittet Hansi Flick vor dem heutigen Spiel um ein wenig "Zeit, die neue Spielidee und die neue Philosophie zu implementieren." Dazu warnte er vor den Armeniern, die bisher vier starke Gruppenspiele abgeliefert haben: "Sie pressen, sie laufen an und haben vorne schnelle Umschaltspieler, sodass sie nach Ballgewinnen direkt offensiv spielen und ihre Offensivleute gut in Szene setzen können. Wir müssen deshalb bei Ballverlust eine gute Restverteidigung haben."
Spanien Georgien
20:23
Im Hinspiel gegen Spanien verpasste Georgien um Haaresbreite die Sensation. Georgien ging im März dieses Jahres in der ersten Halbzeit sogar in Führung, musste sich schließlich aber durch einen Treffer des Leipzigers Dani Olmo in der Nachspielzeit (90+2) mit 1:2 geschlagen gegeben. Zuvor hatte Ferran Torres für Spanien den Ausgleich besorgt.
Deutschland Armenien
20:19
Mit einem Sieg würde Deutschland die Tabellenführung in Gruppe J erobern und einen Abstand auf zwei Punkte auf den heutigen Gegner herstellen. Die Zeichen der Geschichte stehen gut, in bisher drei Begegnungen gewannen die Deutschen alle drei Partien. 1996 und 1997 traf man in der Gruppenphase zur WM-Qualifikation bereits zwei Mal aufeinander (5:1 und 4:0), vor der WM 2014 gewann das deutsche Team ein Freundschaftsspiel mit 6:1. Henrikh Mkhitaryan erzielte damals den Ehrentreffer.
Deutschland Armenien
20:17
Bei den Gästen ist es besonders für den Hoffenheimer Sargis Adamyan ein besonderes Spiel: "Ich kam mit vier Jahren nach Deutschland und bin hier aufgewachsen - aber Armenien ist trotzdem meine Heimat." Für sein Land schoss er in bisher 26 Länderspielen zwei Tore. Bekanntester Armenier aber dürfte Kapitän Henrikh Mkhitaryan sein, der zwischen 2013 und 2016 für den BVB kickte und aktuell bei AS Rom unter Vertrag steht. In 88 Länderspielen schoss er bereits 30 Tore. In Acht nehmen sollte sich die deutsche Mannschaft aber auch vor Tigran Barseghyan - der Flügelspieler war in den letzten acht Länderspielen an neun Toren direkt beteiligt.
Spanien Georgien
20:16
Beim 1:2 gegen Schweden vor drei Tagen kassierte Spanien die erste Niederlage in diesem Qualifikationsdurchlauf. Zuvor war La Furia Roja in drei Partien ungeschlagen geblieben, nun steht sie mit sieben Punkten auf Platz zwei hinter Schweden, das bislang ein Spiel weniger absolviert hat, aber die perfekte Punkteausbeute vorzuweisen hat. Georgien ist mit einem Punkt aus vier Spielen Schlusslicht der Gruppe B.
Belgien Tschechien
20:16
Bis auf den Dortmunder Axel Witsel bei Belgien ist kein Bundesliga-Spieler in den beiden Startaufstellungen vertreten. Die Belgier Koen Casteels, Dodi Lukébakio (beide VfL Wolfsburg) und Dedryck Boyata (Hertha BSC) müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Im Kader von Tschechien ist kein Akteur aus der Bundesliga dabei. Leverkusen-Stürmer Patrik Schick fehlt aufgrund seiner Roten Karte, die er sich in der Begegnung gegen Wales einhandelte.
Spanien Georgien
20:13
Bei Georgien gehört derweil der prominenteste Name dem Trainer. Die Nationalmannschaft wird vom früheren Bayern-Profi Willy Sagnol trainiert. Der Franzose hat die Auswahl im Februar diesen Jahren übernommen.
Deutschland Armenien
20:13
Joaquin Caparros, Trainer der Armenier, nimmt nach dem 0:0 in Skopje vier Änderungen in der Startelf vor. Calisir steht heute nicht im Kader, Vardanyan, Udo und Bichakhchyan sitzen zu Beginn nur auf der Bank. Haroyan, Bairamyan, Barseghyan und Angulo stehen dafür in der Startaufstellung.
Schweiz Italien
20:12
Auch für die Squadra Azzurra geht es aber heute um viel: Neben der WM-Qualifikation, die nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Bulgarien am Donnerstag ein wenig getrübt wurde, steht heute vor allem ein Rekord auf dem Spiel: Mit 35 Länderspielen ohne Niederlage stehen die Azzurri derzeit gleichauf mit Spanien und Brasilien - sollten sie heute also in Basel nicht als Verlierer vom Platz gehen, steht ein neuer Ungeschlagen-Weltrekord in den Geschichtsbüchern. Allein dies wird Motivation genug sein für den Europameister.
Belgien Tschechien
20:09
Auf der anderen Seite nimmt Jaroslav Šilhavý ebenfalls drei Wechsel vor. Für Alex Král, Jakub Jankto und Martin Doležal lässt er Filip Kaša, Matěj Vydra und Jakub Pešek auflaufen.
Schweiz Italien
20:07
Vielen Schweizern wird vor allem das Duell beider Mannschaften in der Gruppenphase der vergangenen EURO im Gedächtnis geblieben sein. Italien brannte ein Feuerwerk ab und schickte die Eidgenossen durch zwei Treffer von Manuel Locatelli mit 3:0 zum Duschen. Dieses Ergebnis soll sich heute im St- Jakob Park nicht wiederholen, schließlich ist das Stadion mit 31.000 Tickets ausverkauft, im Gegensatz zum Spiel in Rom wird der Zuschauerbonus also ganz klar aufseiten der Nati zu finden sein.
Spanien Georgien
20:05
Spaniens Cheftrainer Luis Enrique tauscht im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen Schweden auf fünf Positionen: Gaya, Rodri, Llorente, Ruiz und Sarabia sind die neuen Namen. Mit Innenverteidiger Garcia steht damit nur ein Spieler des FC Barcelona in der Startelf, während von Real Madrid kein einziger Akteur überhaupt in den Kader berufen wurde.
Belgien Tschechien
20:05
Im Vergleich zum Sieg gegen Estland gibt es in der Elf von Roberto Martínez drei Veränderungen. Dedryck Boyata, Alexis Saelemaekers, und Leandro Trossard müssen weichen. Dafür beginnen Jan Vertonghen, Timothy Castagne und Youri Tieleman.
Deutschland Armenien
20:05
Mit zehn Punkten aus vier Spielen führt momentan der deutsche Gegner Armenien überraschend Gruppe J an. Wie auch Deutschland gewann das Land aus der Kaukasusregion gegen Liechtenstein, Island und Rumänien, punktete aber auch gegen die frech aufspielenden Nordmazedonier. Unter der Woche spielte man in Skopje 0:0. Die Chancen auf eine erste WM-Endrunden-Teilnahme als eigenständiges Land ist dennoch groß wie nie in dieser Gruppenphase. Bis 1988 gehörte Armenien noch zur Mannschaft der UdSSR. Auch eine EM-Endrunde wurde bisher noch nicht erreicht.
Deutschland Armenien
20:02
Im Vergleich zum ersten Spiel unter Flick tauscht der Bundestrainer heute auf sechs Positionen: Neuer kehrt für Leno zurück zwischen die Pfosten, Havertz und Gosens fallen heute aus. Auf die Bank müssen zusätzlich Baku, Gündoğan und Musiala, beginnen werden Hofmann, Rüdiger, Goretzka, Reus und Gnabry.
Spanien Georgien
20:00
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel der Gruppe B zwischen Spanien und Georgien. Beide Mannschaften kassierten zum Auftakt der Länderspielpause Niederlagen und dürften heute entsprechend auf Wiedergutmachung aus sein.
England Andorra
90
19:57
Fazit:
England löst die Pflichtaufgabe im Wembley-Stadium und schlägt Andorra mit 4:0! Nach der knappen Halbzeitführung dauerte es bis zur 72. Minute, bis der eingewechselte Harry Kane per Strafstoß den zweiten Treffer der ”Three Lions” nachlegte. Anschließend schraubten Jesse Lingard sowie Bukayo Saka das Ergebnis in die Höhe. Die Gastgeber verteidigen mit einer optimalen Ausbeute von 15 Punkten die Tabellenspitze in der Gruppe I, bevor es am Mittwoch für die Mannschaft von Gareth Southgate nach Polen geht. Gleichzeitig wird das Team aus dem Pyrenäenstaat beim Gastauftritt in Ungarn erneut als krasser Außenseiter in die Begegnung gehen.
Schweiz Italien
19:57
Von vielen Medien wird insbesondere das erste Aufeinandertreffen der beiden Gruppenfavoriten als richtungsweisend angesehen. Der neue Nati-Coach Murat Yakin will davon allerdings im Vorfeld nichts wissen: "Ich glaube nicht, dass das Spiel entscheidend wird. Der Erste der Gruppe qualifiziert sich direkt, aber auch der Zweite hat noch Chancen über die Playoffs. Aber natürlich wollen wir mit den Fans im Rücken einen guten Auftritt hinlegen hier in Basel."
Belgien Tschechien
19:57
Beide Länder waren bereits am Donnerstag in der Qualifikation im Einsatz. Die Belgier gewannen im A. Le Coq Arena in Tallinn deutlich mit 5:2 gegen Estland. Tschechien trat in Ostrava gegen Belarus an und gewann durch einen Treffer von Antonín Barák mit 1:0.
Belgien Tschechien
19:55
Die Hausherren führen die Gruppe nach bisher vier Spieltagen ohne Niederlage an. Einzig im Hinspiel gegen Tschechien gab es ein 1:1. Die Tschechen verloren im März gegen Wales und liegen daher mit sieben Punkten auf dem zweiten Rang. Wales sitzt den beiden führenden Teams mit sechs Punkten und einer Partie weniger auf dem Konto im Nacken. Den 4. und 5. Platz nehmen Belarus und Estland ein.
Deutschland Armenien
19:54
Unter der Woche feierte Hansi Flick gegen Liechtenstein sein Debüt an der Seitenlinie der deutschen Nationalmannschaft. Mit dem 2:0-Sieg über Zwergstaat Liechtenstein gelang der Start als Bundestrainer zwar erfolgreich, aber ein Feuerwerk zündete die Mannschaft auch nicht gerade. Wichtig waren die drei Punkte jedoch allemal, denn damit holte man sich den zweiten Tabellenplatz von Nordmazedonien zurück, gegen das man im März 1:2 in der Schauinsland-Reisen-Arena zu Duisburg verlor. Am Ende der Gruppenphase steht nur der Sieger als fester Teilnehmer für die WM-Endrunde fest, die Zweitplatzierten müssen in eine extra Playoff-Runde.
Deutschland Armenien
19:54
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Auftritt von Hansi Flick als Bundestrainer. In der WM-Qualifikation für Katar 2022 trifft Deutschland in Gruppe J um 20:45 Uhr auf Armenien.
England Andorra
90
19:52
Spielende
England Andorra
90
19:51
Gelbe Karte für Txus Rubio (Andorra)
Die Mannschaft aus Andorra sammelt fleißig Gelbe Karten, nachdem Txus Rubio auf der linken Seite Jesse Lingard foult.
England Andorra
90
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
England Andorra
90
19:49
Harry Kane zirkelt die Kugel aus 16 Metern und zentraler Position auf die rechte Ecke. Diesmal reagiert Josep Gómes perfekt und wehrt den Ball zur Ecke ab.
England Andorra
88
19:48
Gelbe Karte für Cucu (Andorra)
Heftiger Einsatz von Cucu, der an der Mittellinie Jordan Henderson auf den Fuß tritt.
England Andorra
87
19:48
Gelbe Karte für Tyrone Mings (England)
Kurz vor Schluss holt sich aus Englands Tyrone Mings noch eine Gelbe Karte ab.
England Andorra
86
19:47
Einwechslung bei Andorra: Joan Cervós
Belgien Tschechien
19:47
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel in der Gruppe im Kampf um die WM-Qualifikation. Im Roi Baudouin in Brüssel trifft Belgien heute Abend auf Tschechien. Viel Spaß!
England Andorra
86
19:47
Auswechslung bei Andorra: Luigi San Nicolas
England Andorra
86
19:47
Einwechslung bei Andorra: Ildefons Lima
England Andorra
86
19:46
Auswechslung bei Andorra: Márcio Vieira
Schweiz Italien
19:46
Knapp zwei Monate nach dem EM-Aus im Viertelfinale gegen Spanien greifen nun auch die Schweizer wieder auf Pflichtspielniveau in den Wettkampf ein. In Gruppe C gibt es für die Eidgenossen einiges nachzuholen, schließlich absolvierten sie erst zwei Spiele (beide gewonnen), während Italien oder Bulgarien heute Abend gar schon ihr 5. Spiel spielen. Die Nati will das Feld also von hinten aufrollen und könnte angesichts des italienischen Patzers unter der Woche gegen die Bulgaren (1:1) als Nutznießer dastehen. Dafür müsste allerdings zumindest keine Niederlage gegen den Europameister herausspringen.
England Andorra
85
19:44
Tooor für England, 4:0 durch Bukayo Saka
Der junge Bukayo Saka krönt eine auffällige Leistung mit einem Treffer! Trent Alexander-Arnold führt einen Eckball schnell zu Jesse Lingard aus, der sich unbedrängt im Sechzehner drehen und flanken darf. Im Zentrum steht der Akteur von Arsenal London völlig blank und köpft aus fünf Metern das 4:0 für die ”Three Lions”.
England Andorra
84
19:42
Gelbe Karte für Jack Grealish (England)
Jack Grealish diskutiert mit Schiedsrichter Anastasios Papapetrou und wird deshalb verwarnt.
England Andorra
81
19:41
Was für eine Szene im Wembley! Harry Kane erhält eine Hereingabe von der linken Seite, steht völlig frei vor dem Kasten, trifft aber aus fünf Metern tatsächlich nur den Pfosten. Danach hebt der Linienrichter die Fahne und zeigt eine Abseitsposition an.
England Andorra
78
19:37
Tooor für England, 3:0 durch Jesse Lingard
Jesse Lingard schnürt den Doppelpack! Bukayo Saka treibt die Kugel von rechts auf die andere Seite und bedient den Mann von Manchester United an der Strafraumgrenze. Aus dieser Position schließt der 28-Jährige ab und bringt den Ball in der rechten Ecke unter. Gäste-Torhüter Josep Gómes fällt spät und sieht deswegen nicht ganz glücklich aus.
England Andorra
77
19:37
Zum ersten Mal in dieser Partie hält Team aus dem Pyrenäenstaat das Leder einige Sekunden in der Hälfte der Engländer. Für eine Torchance reichen die Bemühungen aber nicht.
England Andorra
74
19:35
Gelbe Karte für Christian Garcia (Andorra)
Abseits der Geschehens kassierte Christian Garcia außerdem eine Gelbe Karte. Was der Grund für die Verwarnung ist, war nicht ersichtlich.
England Andorra
74
19:34
Einwechslung bei Andorra: Alexandre Martínez
England Andorra
74
19:33
Auswechslung bei Andorra: Ludovic Clemente
England Andorra
74
19:33
Einwechslung bei Andorra: Marc Garcia
England Andorra
74
19:33
Auswechslung bei Andorra: Jordi Rubio
England Andorra
72
19:31
Tooor für England, 2:0 durch Harry Kane
Der eingewechselte Kapitän Harry Kane nimmt sich der Aufgabe an und versenkt die Kugel hart wie präzise in der linken Ecke. Andorras Keeper Josep Gómes hat überhaupt keine Chance, den Einschlag zum 2:0 für den haushohen Favoriten zu verhindern.
England Andorra
71
19:30
Es gibt einen Elfmeter für England! Nach einem Doppelpass von Mason Mount und Jack Grealish fällt der Spieler vom FC Chelsea zu Boden, der Schiedsrichter zeigt daher auf den Punkt.
England Andorra
69
19:29
Auf der linken Außenbahn probiert Kieran Trippier alleine gegen vier Gegenspieler sein Glück und verliert die Kugel. Zwingend waren die Aktionen der Gastgeber in der letzten Minuten nicht mehr.
Schweiz Italien
19:26
Hallo und ganz herzlich willkommen aus Basel! Die Schweizer Nati trifft heute Abend in der WM-Qualifikation auf Europameister und Spitzenreiter Italien.
England Andorra
66
19:25
Einwechslung bei Andorra: Cucu
England Andorra
66
19:25
Auswechslung bei Andorra: Aarón Sánchez
England Andorra
64
19:24
Gelbe Karte für Jordi Rubio (Andorra)
Nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld ist Jordi Rubio der dritte Spieler der Gäste, der vom Schiedsrichter verwarnt wird.
England Andorra
64
19:23
Bukayo Saka ist alleine durch und scheitert freistehend an Josep Gómes. Allerdings stand der junge Angreifer vom FC Arsenal dabei ohnehin im Abseits.
England Andorra
63
19:22
Etwas überraschend muss unter anderem Jude Bellingham, der auffälligste Akteur im ersten Durchgang, das Feld verlassen. Auch für Debütanten und Geburtstagskind Patrick Bamford ist der Arbeitstag zuende.
England Andorra
62
19:21
Einwechslung bei England: Harry Kane
England Andorra
62
19:21
Auswechslung bei England: Patrick Bamford
England Andorra
62
19:20
Einwechslung bei England: Jack Grealish
England Andorra
62
19:20
Auswechslung bei England: Reece James
England Andorra
62
19:20
Einwechslung bei England: Mason Mount
England Andorra
62
19:20
Auswechslung bei England: Jude Bellingham
England Andorra
61
19:19
Coach Gareth Southgate scheint gar nicht zufrieden mit der Leistung der Engländer zu sein. Bereits jetzt machen sich Harry Kane, Jack Grealish und Mason Mount bereit.
England Andorra
59
19:18
Über Reece James und Jordan Henderson läuft das Leder einmal um den Strafraum herum nach rechts zu Trent Alexander-Arnold. Dort bleibt der Liverpooler allerdings hängen.
England Andorra
58
19:16
Im Moment stehen bei England alle Spieler. So ist es für das Team aus dem Pyrenäenstaat natürlich kein Problem, die Ketten zu verschieben und die Räume eng zu halten.
England Andorra
55
19:14
Im Sechzehner legt Patrick Bamford die Kugel mit der Brust zu Jesse Lingard ab. Der 28-Jährige sucht nach einer Drehung den Abschluss, verfehlt aber das Ziel deutlich.
England Andorra
53
19:12
Bei Andorra wird der Widerstand in der zweiten Halbzeit natürlich auch zunehmend eine Kraftfrage. Für viele Akteure ist die Saison auf Vereinsebene noch gar nicht gestartet, dazu spielen die meisten Spieler bei unterklassigen Teams.
England Andorra
49
19:10
Lattenkracher von Reece James! Der 21-Jährige von FC Chelsea läuft aus dem linken Halbfeld an und zieht in die Mitte. Aus 20 Metern knallt James dann das Leder auf den Kasten. Josep Gómes streckt sich vergeblich, aber der Ball klatscht vom Aluminium zurück ins Feld.
England Andorra
47
19:07
Die Engländer übernehmen sofort wieder das Kommando! Nach einer Hereingabe von der linken Seite irrt Keeper Josep Gómes durch seinen Strafraum. Dadurch schließt Patrick Bamford unbedrängt ab, bringt den Ball aus zwölf Metern aber nicht im Tor unter.
England Andorra
46
19:04
Der zweite Durchgang im Wembley-Stadium läuft! Die Trainer auf beiden Seiten verzichten zur Pause auf personelle Veränderungen.
England Andorra
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
England Andorra
45
18:53
Halbzeitfazit:
Ein leidenschaftlich kämpfendes Team aus Andorra lässt im ersten Durchgang gegen den Vize-Europmeister England lediglich einen Gegentreffer zu! Über eine Viertelstunde dauerte es, bis die ”Three Lions” erstmals überhaupt mit Bukayo Saka gefährlich vor dem Kasten von Josep Gómes auftauchten. Nur eine Minute später schoss Jesse Lingard die alles in allem verdiente Führung der Hausherren. Allerdings fehlt der Mannschaft von Gareth Southgate oftmals das Tempo, weshalb die Gäste aus dem Pyrenäenstaat häufig leichtes Spiel haben. Alleine Jude Bellingham reißt die Partie im Mittelfeld immer wieder an sich.
England Andorra
45
18:50
Ende 1. Halbzeit
England Andorra
45
18:50
Trent Alexander-Arnold schnappt sich den Ball und visiert aus 18 Metern das linke Kreuzeck an. Doch dem Liverpooler rutscht die Kugel völlig ab, weshalb Josep Gómes nicht mehr eingreifen muss.
England Andorra
45
18:48
Gelbe Karte für Marc Rebés (Andorra)
Marc Rebés kommt gegen Bukayo Saka viel zu spät und beschert den Engländer nochmal eine schöne Freistoßposition.
England Andorra
45
18:47
Obwohl es bislang eigentlich nur eine längere Verletzungspause gab, lässt der griechische Schiedsrichter Anastasios Papapetro drei Minuten nachspielen. Hält Andorra den starken Zwischenstand bis zur Pause?
England Andorra
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
England Andorra
43
18:44
Unmittelbar vor der Halbzeit nimmt der Druck der ”Three Lions” zu. Eine Ecke von Kieran Trippier verpasst zwar diesmal Conor Coady, doch die Gäste können sich in dieser Phase kaum noch vom eigenen Strafraum lösen.
England Andorra
40
18:42
Ein Flanke von links legt Bukayo Saka in die Mitte ab, wo Patrick Bamford und Jude Bellingham die Kugel nicht kontrollieren können. Trotzdem ist die Vorlage letztendlich etwas unfreiwillig optimal für Reece James, der allerdings aus 16 Metern verzieht.
England Andorra
38
18:39
Gelbe Karte für Marc Vales (Andorra)
An der Seitenlinie räumt Marc Vales den schnellen Jesse Lingard ab, wofür es zurecht die erste Verwarnung der Partie gibt.
England Andorra
37
18:38
Schöne Spielverlagerung von Trent Alexander-Arnold, der auf der linken Außenbahn Jude Bellingham erkennt. Nach einer Körpertäuschung schließt der Dortmunder aus kurzer Distanz ab, trifft aber nur das Außennetz.
England Andorra
36
18:37
Nach dem folgenden Freistoß erreicht die Kugel über Umwege Conor Coady am Fünfer. Artistisch versucht es der Verteidiger mit einem Fallrückzieher, doch der Ball fliegt knapp über die Latte.
England Andorra
34
18:36
Im Mittelfeld prallen Jesse Lingard und Márcio Vieira unglücklich mit den Knien zusammen. Während der Engländer rasch wieder steht, scheint der Kapitän der Gäste größere Schmerzen zu haben. Beide Spieler können aber wohl weiterspielen.
England Andorra
33
18:34
Wie das Bild auf dem grünen Rasen aussieht, zeigt ein Blick auf die Statistik. Mittlerweile sind die ”Three Lions” bei fast 90% Ballbesitz angekommen.
England Andorra
30
18:31
Aus dem linken Halbfeld flankt Bukayo Saka ins Zentrum, wo sich Patrick Bamford am zweiten Pfosten absetzt. Am Ende fehlen dem Angreifer nur wenige Zentimeter.
England Andorra
29
18:30
In der Mitte bietet sich Jordan Henderson viel Freiraum, den der Kapitän nicht nutzen kann. Sein Zuspiel auf Bukayo Saka an den Fünfmeterraum misslingt völlig.
England Andorra
28
18:29
Kieran Trippier sucht den Debütanten Patrick Bamford an der Strafraumgrenze, der aber wieder wegen einem Stürmerfoul zurückgepfiffen wird. Dem 28-Jährigen fehlt noch die Bindung zum Spiel.
England Andorra
27
18:27
Inzwischen läuft das Offensivspiel bei den favorisierten Hausherren flüssiger. Die Statik der Anfangsminuten ist nun weniger zu beobachten, vor allem Jude Bellingham setzt sich oftmals in Szene.
England Andorra
24
18:25
Aus der zweiten Reihe probiert es Kapitän Jordan Henderson mit einem Vollspannschuss. Dabei haben dem Liverpooler allerdings einige Meter gefehlt.
England Andorra
21
18:22
Eine Abseitsposition verhindert den Doppelschlag der ”Three Lions”! Patrick Bamford schickt Jesse Lingard in den Sechzehner, der dort Josep Gómes frech überlupft. Allerdings stand der 28-Jährige eindeutig in der verbotenen Zone.
England Andorra
18
18:19
Tooor für England, 1:0 durch Jesse Lingard
Jetzt ist es passiert, der Vize-Europameister schlägt erstmals zu! Erneut leitet Jude Bellingham den Angriff ein und bedient Bukayo Saka auf der rechten Seite. Die folgende Hereingabe wird von Andorra nicht geklärt, sondern fällt Jesse Lingard vor die Füße. Bei seinem platzierter Abschluss in die rechte Ecke ist Keeper Josep Gómes machtlos.
England Andorra
17
18:18
Da ist die erste Großchance für die Engländer! Jude Bellingham setzt sich auf rechts im Strafraum durch und findet in der Mitte Bukayo Saka am Fünfer. Der 20-Jährige will das Leder in die linke Ecke schieben, doch kurz vor der Linie wehrt Verteidiger Txus Rubio ab.
England Andorra
16
18:17
Das Team aus den Pyrenäenstaat hat bisher wenig Probleme, die Angriffe der Engländer zu verteidigen. Bei Elf von Gareth Southgate fehlen fast jegliches Tempo.
England Andorra
14
18:15
Die Hausherren bekommen einen Freistoß aus rund 30 Metern und zentraler Position zugesprochen. Kieran Trippier chippt die Kugel zu Jesse Lingard, der direkt zu Bukayo Saka ablegt. Anschließend schießt der 20-Jährige aber Jesse Lingard ab.
England Andorra
11
18:13
Aus dem Mittelfeld erkennt Patrick Bamford die Schnittstelle und steckt das Leder in den Sechzehner zu Jesse Lingard durch. Gäste-Keeper Josep Gómes eilt jedoch rechtzeitig aus seinem Kasten und nimmt den Ball auf.
England Andorra
9
18:10
Viel ist in den Anfangsminuten im Wembley-Stadium bislang nicht passiert. Zudem liegt derzeit Christian Garcia nach einem Zusammenprall mit Patrick Bamford aus dem Rasen, weshalb das Spiel ohnehin ruht.
England Andorra
6
18:06
Von der linken Seite hebt Kieran Trippier einen Freistoß ins Zentrum. Eine erste Torannäherung springt dabei allerdings noch nicht heraus, denn Patrick Bamford erreicht die Kugel am langen Pfosten nicht.
England Andorra
4
18:05
Patrick Bamford leistet sich ein Offensivfoul. Dennoch gibt es für den Angreifer von Leeds United heute doppelten Grund zur Freude. Bamford feiert sowohl sein Debüt in der Nationalmannschaft als auch seinen 28. Geburtstag.
England Andorra
3
18:03
Die Gäste werden ihr Glück hauptsächlich in einer kompakten Defensive suchen und möglichst lange das 0:0 halten wollen. Einzig Stürmer Aarón Sánchez lauert auf der Höhe der Mittellinie.
England Andorra
1
18:01
Der Ball rollt! England laufen bei strahlendem Sonnenschein in den traditionellen weißen Trikots auf, die Gäste aus Südeuropa spielen komplett in rot.
England Andorra
1
18:00
Spielbeginn
England Andorra
17:56
Die Teams stehen schon auf dem Feld und lauschen den Nationalhymnen. Vor allem für die Akteure aus Andorra wird dies im Wembley ein unvergesslicher Moment sein. In wenigen Minuten pfeift dann Schiedsrichter Anastasios Papapetrou aus Griechenland die Begegnung an.
England Andorra
17:40
Ein Trumpf der Engländer ist die enorme Kaderbreite, wovon Coach Gareth Southgate am heutigen Abend vollen Gebrauch macht. Im Vergleich zur Partie in Ungarn bleibt kein einziger Spieler in der Startformation, stattdessen erhält die vermeintliche zweite Reihe eine Bewährungschance. Auch Dortmunds Jude Bellingham wird deswegen beginnen, Jordan Henderson vom FC Liverpool übernimmt die Kapitänsbinde.
England Andorra
17:29
Als krasser Außenseiter reist Andorra zum Qualifikationsspiel nach London. Für die Südeuropäer wäre schon ein einziges Tor im Wembley eine riesige Sensation. Die Mannschaft von Trainer Koldo, der seit 2011 im Amt ist, belegt in der Tabelle aktuell mit drei Zählern immerhin den fünften Rang und steht damit vor San Marino. Vor drei Tagen behielten die Südeuropäer aus den Pyrenäen im direkten Duell der Fußballzwerge die Oberhand und feierten einen der seltenen Erfolge.
England Andorra
17:18
Vor der Tatsache, dass sich lediglich der Gruppenerste für die Weltmeisterschaft qualifiziert, müssen sich die Engländer dementsprechend nicht fürchten. Nach Erfolgen im Frühjahr gegen San Marino, Albanien und Polen folgte am Donnerstag ein deutlicher 4:0 Sieg der ”Three Lions” in Ungarn. Hauptthema nach der Begegnung in Budapest waren jedoch erneut rassistische Beleidigungen gegenüber einigen englischen Akteuren. Bereits nach dem verlorenen EM-Finale brach auf der britischen Insel ein Rassismus-Skandal aus.
England Andorra
17:10
Erstmals seit der bitteren Finalniederlage im Elfmeterschießen gegen Italien kehren die ”Three Lions” zurück ins Londoner Wembley-Stadium. Nach dem verlorenen EM-Titel visiert Gareth Southgate mit seiner Mannschaft nun die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr an. Die Qualifikation lief dabei für die Engländer bisher makellos. Mit der maximalen Ausbeute von zwölf Zählern nach vier Partien thronen die Hausherren an der Tabellenspitze der Gruppe I und haben bereits ein Polster von fünf Punkten auf Polen.
England Andorra
17:00
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar! Vize-Europameister England empfängt um 18:00 Uhr im Wembley-Stadium die Gäste aus Andorra.
Impressum