WM-Quali. Europa - 2021/2022Live-Konferenz

18:00
Bulgarien
Bulgarien
BUL
Bulgarien
Schweiz
SUI
Schweiz
Schweiz
20:45
Spanien
Spanien
ESP
Spanien
Griechenland
GRE
Griechenl.
Griechenland
Italien
Italien
ITA
Italien
Nordirland
NIR
Nordirland
Nordirland
Schottland
Schottland
SCO
Schottland
Österreich
AUT
Österreich
Österreich
England
England
ENG
England
San Marino
SMR
San Marino
San Marino
Ungarn
Ungarn
HUN
Ungarn
Polen
POL
Polen
Polen
Deutschland
Deutschland
GER
Deutschland
Island
ISL
Island
Island
Schottland Österreich
90
22:45
Christoph Baumgartner
"Natürlich hätten wir gern den Dreier mitgenommen, besonders wenn du kurz vor Schluss noch führst, ist das bitter."
Ungarn Polen
90
22:45
Fazit:
Das war's! Zum Auftakt der WM-Qualifikation trennen sich Ungarn und Polen mit 3:3, wer hätte das nach der recht ereignislosen ersten Spielhälfte gedacht. Nach dem Treffer von Ádám Szalai sah es zunächst so aus, als wären die Gastgeber bereits der sichere Sieger. Dann wechselte Paulo Sousa aber mit Krzysztof Piątek und Kamil Jóźwiak den schnellen Doppelschlag ein und brachte seine Mannschaft zurück in die Partie. Den nächsten Führungstreffer der Hausherren durch Willi Orban konterte Robert Lewandowski ebenfalls schnell, doch am Ende wird wohl niemand wirklich zufrieden sein. Für die Magyaren geht es am Sonntag in San Marino weiter, die Weiß-Roten empfangen zur gleichen Zeit Andorra.
Spanien Griechenland
90
22:44
Fazit:
Spanien und Griechenland trennen sich im ersten Spiel der Gruppe B mit 1:1! Das war heute feinstes Catenaccio auf Griechisch! Die Hellenen haben in den 90 Minuten kein einziges Mal auf den Kasten von Unai Simón geschossen und dennoch entführen sie aus Spanien einen ganz wichtigen Punkt zu Beginn dieser Qualifikation. Spanien war zwar über die gesamte Spielzeit das tonangebende Team, ohne allerdings oft zwingend vor das griechische Gehäuse zu kommen. Der Treffer von Morata reicht der La Roja nicht, weil eine unglückliche Aktion von Iñigo Martínez den Griechen einen Elfmeter bescherte, der den Ausgleich brachte. In den kommenden Spielen werden die Hellenen allerdings auch selbst anfangen müssen, Fußball zu spielen. Spanien wird sich durch diesen Dämpfer nicht aus dem Tritt bringen lassen. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
Italien Nordirland
90
22:41
Fazit:
Italien erfüllt die Pflichtaufgabe und gewinnt das erste Spiel in der WM-Quali-Gruppe C gegen Nordirland mit 2:0. Dabei reichte der Squadra Azzurra ein guter erster Durchgang, in dem sie das Spielgeschehen weitestgehend bestimmten und in Person von Berardi und Immobile zweifach trafen. In der zweiten Halbzeit schulterte die italienische Mannschaft ihrem Trainer Roberto Mancini noch etwas Arbeit für die nächsten Tage auf und zeigte ihre Schwächen. Die Nordiren waren in Durchgang zwei motiviert und aggressiv in den Zweikämpfen, ihnen fehlte jedoch die nötige Qualität im Abschluss - sie ließen einige gute Chancen ungenutzt. In Gruppe C geht es für Italien am Sonntagabend in Bulgarien weiter, den Nordiren ist eine etwas längere Pause gegönnt: Sie spielen ebenfalls gegen die Bulgaren am nächsten Mittwochabend, nutzen die Pause davor für ein Freundschaftsspiel gegen die USA. Bis dahin, ciao!
Ungarn Polen
90
22:39
Spielende
Ungarn Polen
90
22:38
Gelb-Rote Karte für Attila Fiola (Ungarn)
Das hatte sich durchaus angedeutet. Attila Fiola fliegt nach einem gefährlichen Einsatz gegen Kamil Jóźwiak wenige Sekunden vor dem Abpfiff vom Feld.
Schottland Österreich
90
22:38
Fazit
Schottland gegen Österreich endet 2:2. Österreich wird wohl eher enttäuscht aus Glasgow abreisen, denn die Schotten haben hier keineswegs offensiv gut gespielt, doch auch Österreich kann nie das Spiel über längere Phasen kontrollieren. Dementsprechend ist das Unentschieden leistungsgerechet und entschädigt für eine torlose und schwache erste Halbzeit. Nach der Führung für Österreich ist dann die Defensive plötzlich fehleranfällig geworden, was den Schotten Selbstvertrauen gebracht hat. Die haben sich zweimal ins Spiel zurückgekämpft und hätten dann sogar noch mehr holen können. Als nächstes empfängt Österreich die Faröer, Schottland reist nach Israel.
Ungarn Polen
90
22:38
Auf der Gegenseite setzt Krzysztof Piątek nochmals Kamil Grosicki stark in Szene. Dem Außenbahnspieler verspringt danach allerdings im Strafraum der Ball.
England San Marino
90
22:37
Fazit:
Ohne Mühe gewinnt England gegen ein völlig überfordertes San Marino mit 5:0 und feiert damit den erwarteten Auftaktsieg in der Qualifikationsgruppe I. Mit Calvert-Lewin und Watkins konnten sich beide Kane-Vertreter in die Torschützenliste eintragen und zeigen, dass auch in der Breite viel Qualität im Kader der Three Lions steckt. Die Partie an sich war bereits nach 14 Minuten entschieden, als der englische Sturmlauf die frühe Führung brachte. Über weite Streckte verdichtete sich zudem der Eindruck, dass England jederzeit das Tempo hätte erhöhen und eine Schippe drauflegen können, falls das erforderlich gewesen wäre. Die Southgate-Elf meistert die Pflichtaufgabe entsprechend locker und kräfteschonend.
Spanien Griechenland
90
22:37
Spielende
Ungarn Polen
90
22:37
Beinahe bekommen die Ungarn die Chance zum Sieg. An einer Hereingabe der Hausherren von rechts fliegt Szczęsny vorbei, aber auch alle anderen Spieler.
Deutschland Island
90
22:36
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft startet mit einem ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen die Auswahl Islands in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022. Nach ihrer hochverdienten 2:0-Pausenführung hatte es die DFB-Auswahl mit mutigeren Gäste zu tun und leistete sich zunächst einige Ungenauigkeiten im Zusammenspiel. Dennoch legte sie in der 56. Minute durch einen Distanzschuss Gündoğans den dritten Treffer nach. Bei deutlich ausgeglicheneren Kräfteverhältnissen war die Löw-Truppe einige Male in der Defensive gefordert, verhinderte aber, dass Torhüter Neuer ernsthaft gefordert wurde. Nachdem Gnabry in der 70. Minute mit einem Pfostenschuss nur knapp am vierten Heimtor vorbeigeschrammt war, übten die Deutschen in der Schlussphase wieder mehr Kontrolle aus und brachten den klaren Vorsprung entspannt über die Ziellinie. Am Sonntag tritt das DFB-Team bei der Auswahl Rumäniens in Bukarest an. Das isländische Team ist am selben Tag zu Gast bei der armenischen Mannschaft in Jerewan. Einen schönen Abend noch!
Spanien Griechenland
90
22:36
Alle griechischen Spieler sind kurz vor oder im eigenen Strafraum versammelt. Selten war der Begriff des Verbarrikadierens so zutreffen.
Italien Nordirland
90
22:35
Spielende
Italien Nordirland
90
22:35
Gelbe Karte für Jordan Thompson (Nordirland)
England San Marino
90
22:35
Spielende
Ungarn Polen
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Italien Nordirland
90
22:35
In der Nachspielzeit chippt Verratti die Kugel in den Strafraum und findet dort Chiesa, der jedoch im Abseits stand.
Schottland Österreich
90
22:35
Spielende
Schottland Österreich
90
22:35
Die wohl letzte Aktion der Österreicher endet frühzeitig mit einem schwachen Ball in die Spitze.
Deutschland Island
90
22:35
Spielende
Spanien Griechenland
90
22:34
Die Griechen stehen hinten auch in Minute 90 noch sattelfest. Es scheint kein Durchkommen mehr für die Spanier zu geben.
England San Marino
90
22:34
Gelbe Karte für Tyrone Mings (England)
Kurz vor Abpfiff gibt es jetzt noch die erste Gelbe Karte der Partie. Giardi setzt sich im Zentrum durch und schickt Nanni, den Mings per Bodycheck abräumt. Klare und unnötige Gelbe Karte.
Italien Nordirland
90
22:34
Die Italiener ziehen zu spät noch ein wenig an. Immobile fungiert dieses Mal also Vorlagengeber und steckt auf Spinazzola durch, der nur noch mit der "Picke" die Murmel erwischt und so nicht das Tor treffen kann.
Ungarn Polen
88
22:33
Der folgende Freistoß landet bei Robert Lewandowski an der Strafraumgrenze, wo er zum Seitfallzieher ansetzt. Jedoch rauscht die Kugel links am Kasten der Ungarn entlang.
Schottland Österreich
90
22:33
McTominay schießt einen Freistoß aus gut 20 Metern drüber.
Spanien Griechenland
90
22:33
Bryan Gil setzt sich an der linken Seitenlinie erneut durch und flankt scharf an den ersten Pfosten, wo Papadopoulos heranfliegt und die Kugel im grätschen klärt - wichtige Aktion des Innenverteidigers.
England San Marino
90
22:33
Es gibt tatsächlich noch die zwei Minuten on top, die Conor Coady zu Beginn des zweiten Durchgangs behandelt werden musste.
Deutschland Island
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang zwei in Duisburg soll um 120 Sekunden verlängert werden.
Italien Nordirland
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Italien Nordirland
89
22:32
Auf der anderen Seite umkurvt Immobile nach einem gesteckten Pass in den Rücken der nordirischen Verteidigungskette Peacock-Farrell. Der Winkel ist aus linker Position aber sehr spitz, sodass der Stürmer nur das Außennetz trifft.
England San Marino
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Schottland Österreich
90
22:32
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (Österreich)
Im Lauf trifft er mit dem Ellbogen seinen Gegenspieler - Gelb.
Spanien Griechenland
90
22:32
Vier Minuten gibt es noch oben drauf. Vier Minuten Zeit für die Spanier doch noch den Lucky Punch zu erzielen.
Schottland Österreich
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Schottland Österreich
90
22:32
Schlager setzt noch einmal nach, aber das war zu viel - Stürmerfoul.
Spanien Griechenland
90
22:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Deutschland Island
89
22:31
Einwechslung bei Island: Ari Skúlason
Ungarn Polen
87
22:31
Gelbe Karte für Attila Szalai (Ungarn)
Als nächster Akteur wird Attila Szalai verwarnt, da er Krzysztof Piątek rücksichtslos wegrammt.
Spanien Griechenland
90
22:31
Morata versucht es immer wieder mit lauten Rufen Richtung Schiedsrichter, wenn er irgendwie im Strafraum zu Fall kommt. Das ist aber lächerlich, weil den Flugeinlagen nie ein Foul vorausgeht.
Deutschland Island
89
22:31
Auswechslung bei Island: Victor Pálsson
England San Marino
88
22:31
Alessandro D'Addario geht im eigenen Strafraum hart gegen Ben Chilwell in den Zweikampf und tritt seinem Gegenspieler ungeschickt gegen den Knöchel. Dem Unparteiischen ist das allerdings zu wenig für einen Strafstoß, über den sich San Marino hier aber auch nicht wirklich hätte beschweren dürfen. Beim eindeutigen Spielstand bleiben derweil aber auch etwaige Beschwerden der Three Lions aus.
Deutschland Island
89
22:31
Einwechslung bei Island: Kolbeinn Sigþórsson
Deutschland Island
89
22:31
Auswechslung bei Island: Jón Böðvarsson
Ungarn Polen
85
22:31
Das war bisher eine spektakuläre zweite Halbzeit in Budapest! Kann in den letzten Minuten eine Mannschaft noch den Lucky Punch setzen?
Italien Nordirland
87
22:31
Die Gäste müssen sich aber auch den Vorwurf gefallen lassen, zu fahrlässig mit den Torchancen umgegangen zu sein! Denn hier war deutlich mehr drin als das bisherige 0:2. Wieder nimmt Donnarumma zu viel Risiko in Kauf und provoziert einen Fehlpass beinahe im eigenen Sechzehner. Die Offensivabteilung von Nordirland bringt die Pille schließlich zum aufgerückten McNair, der aus etwa 15 Metern den Ball Richtung Tribüne schießt.
Deutschland Island
87
22:30
Auch Younes darf noch ein paar Einsatzminuten schnuppern. Für den Spieler der SG Eintracht Frankfurt ist es das erste Länderspiel seit der titelgekrönten Confed-Cup-Teilnahme 2017.
Ungarn Polen
84
22:30
Einwechslung bei Polen: Kamil Grosicki
Ungarn Polen
84
22:30
Auswechslung bei Polen: Arkadiusz Milik
Spanien Griechenland
88
22:29
Thiago bekommt die Murmel auf der linken Seite und zieht per Finte nach innen, um dann einen Steckpass in Richtung Oyarzabal zu spielen. Dieser erreicht das optimistische Zuspiel aber nicht vor der Auslinie.
Schottland Österreich
88
22:29
Einwechslung bei Schottland: Kenny McLean
Schottland Österreich
88
22:29
Auswechslung bei Schottland: Ryan Christie
Schottland Österreich
87
22:29
Wieder Eckball für Schottland. Wieder kommt der Ball scharf von Robertson, Hanley köpft den Ball neben das Tor.
Deutschland Island
86
22:29
Einwechslung bei Deutschland: Amin Younes
Deutschland Island
86
22:28
Auswechslung bei Deutschland: Serge Gnabry
Deutschland Island
85
22:28
Im vergangenen Kalenderjahr blieb die Löw-Truppe nur in einer von acht Begegnungen ohne Gegentor. Eine weiße Weste Neuers wäre ein Bestandteil eines perfekten Auftakts zu diesem Jahr.
Italien Nordirland
84
22:28
Sowohl der junge Matteo Pessina als auch der Freiburg-Spieler Vincenzo Grifo bekommen noch ein wenig Minuten Spielzeit.
Spanien Griechenland
87
22:28
In den Sechzehner kommen die Hellenen aber auch nicht. Immerhin konnten sie durch den Kurztrip nach vorne wieder etwas Zeit von der Uhr nehmen.
England San Marino
86
22:28
Fünf Minuten muss San Marino noch durchstehen. Zwar gab es eine knapp zweiminütige Behandlungspause, als eine Blutung bei Coady gestoppt werden musste. Mit Nachspielzeit ist dennoch nicht wirklich zu rechnen.
Spanien Griechenland
86
22:27
Plötzlich pressen die Griechen mal wieder! Fortounis zwingt Gaya links vor der Eckfahne dazu, die Kugel ins Seitenaus zu befördern - Einwurf Griechenland.
Ungarn Polen
82
22:27
Tooor für Polen, 3:3 durch Robert Lewandowski
Auch Robert Lewandowski spielt noch mit! Eine Flanke von der linken Seite von Bartosz Bereszyński nimmt der Stürmer des FC Bayern perfekt an. Nach einer schnellen Körpertäuschung nagelt er die Kugel dann humorlos aus rund 14 Metern in den rechten Winkel. Péter Gulácsi ist völlig chancenlos.
Schottland Österreich
85
22:27
Tooor für Schottland, 2:2 durch John McGinn
Was für ein Ausgleich! Österreich bringt den Ball nicht weg, Christie bringt den Ball noch einmal in den Strafraum, McGinn vollendet mit einem Fallrückzieher!
Italien Nordirland
84
22:27
Einwechslung bei Italien: Vincenzo Grifo
Italien Nordirland
84
22:27
Auswechslung bei Italien: Lorenzo Insigne
Ungarn Polen
81
22:27
Einwechslung bei Ungarn: Dávid Sigér
Schottland Österreich
85
22:26
Robertson bringt die Flanke gut, da kann Österreich zunächst klären, aber Schottland bleibt in Ballbesitz.
Ungarn Polen
81
22:26
Auswechslung bei Ungarn: Zsolt Kalmár
Italien Nordirland
84
22:26
Einwechslung bei Italien: Matteo Pessina
Spanien Griechenland
84
22:26
Rodri chipt das Leder zweimal links in den Strafraum in den Lauf von Gaya. Einmal bleibt seine Flanke hängen, beim zweiten Versuch reklamiert er einen Elfmeter, weil er nach einem gängigen Zweikampf zu Boden geht. Das ist aber insgesamt viel zu wenig.
Italien Nordirland
84
22:26
Auswechslung bei Italien: Manuel Locatelli
Schottland Österreich
84
22:26
Wieder Eckball für Schottland. Da müssen die Österreicher wieder aufpassen.
Italien Nordirland
83
22:26
Eine Flanke verteidigen die Italiener mit dem Kopf knapp vor den Sechzehner, dort nimmt ein Nordire die Kugel per Direktabnahme, der Volleyschuss ist aber zu unplatziert und bringt Donnarumma nicht in Verlegenheit.
Ungarn Polen
80
22:26
Gelbe Karte für Ádám Nagy (Ungarn)
Ádám Nagy handelt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte ein.
Deutschland Island
83
22:25
Kimmich ist mittlerweile bei 150 Pässen angekommen und damit der Dreh-und Angelpunkt in der deutschen Mannschaft. Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Europameisterschaft ist der FCB-Akteur zweifellos einer der Schlüsselspieler.
Ungarn Polen
79
22:25
Einwechslung bei Polen: Maciej Rybus
Ungarn Polen
79
22:25
Auswechslung bei Polen: Arkadiusz Reca
Spanien Griechenland
83
22:25
Gelbe Karte für Giorgos Giakoumakis (Griechenland)
England San Marino
83
22:25
Tooor für England, 5:0 durch Ollie Watkins
Da ist das fünfte Tor für England und es ist Debütant Ollie Watkins, der sich jetzt auch noch in die Torschützenliste eintragen darf. Ein Foden-Zuspiel macht er am Sechzehner fest, geht dann einen Schritt und schließt durch die Beine von Dante Rossi hindurch flach aufs linke untere Eck ab. Der platzierte und druckvolle Rechtsschuss passt dort perfekt hinein.
Spanien Griechenland
83
22:24
Der spanischen Truppe läuft langsam aber sicher die Zeit ab. Die Furia lässt sich nicht mehr oft in Strafraumnähe blicken, weil die Griechen im Verteidigen ihre Paradedisziplin gefunden haben.
Spanien Griechenland
81
22:24
Bryan Gil startet auf links in der eigenen Hälfte und dringt per doppeltem Doppelpass bis zum Strafraum vor, wo er Morata steilschickt. Papadopoulos ist aber zur Stelle und blockt den Stürmer weg.
Deutschland Island
80
22:23
Löw schenkt dem 18-jährigen Musiala, der sich erst kürzlich gegen die englischen Teams und für eine DFB-Karriere entschieden hat, das Debüt in der A-Nationalmannschaft. Der Münchener ersetzt Torschütze Havertz. Zudem übernimmt Werner den Platz des einfachen Vorbereiters Sané.
Italien Nordirland
81
22:23
Die in weiß spielenden Nordiren können momentan auch viel Ballbesitz verzeichnen, glauben sie auch noch an eine Aufholjagd?
England San Marino
81
22:23
Bellingham zeigt sich erneut, köpft aber einen halbhohen Ball aus dem rechten Halbfeld deutlich rechts am Kasten von „La Serenissima“ vorbei. Abstoß San Marino.
Ungarn Polen
78
22:23
Tooor für Ungarn, 3:2 durch Willi Orban
Die Magyaren gehen wieder in Führung! Kamil Glik lässt Ádám Szalai links im Strafraum ganz viel Platz. Eine maßgenaue Flanke landet deswegen auf dem Kopf von Willi Orban, der im Zentrum überhaupt keinen Gegenspieler mehr hat. Daher hat der Abwehrspieler keine Mühe aus fünf Metern einzunicken.
Schottland Österreich
82
22:23
Gelbe Karte für Stephen O'Donnell (Schottland)
In ungefährlicher Position stößt er Kalajdžić um, dafür sieht er Gelb.
Italien Nordirland
79
22:22
In den letzten Minuten fehlte auf beiden Seiten die Durchschlagskraft für einen weiteren Angriff, wenngleich die Nationalmannschaft von der irischen Insel in Hälfte zwei weiterhin auf Augenhöhe spielt.
Spanien Griechenland
81
22:22
Gelbe Karte für Zeca (Griechenland)
England San Marino
79
22:22
Franco Varrella zieht auch noch seine letzten beiden Wechseloptionen, um mit frischen Spielern irgendwie noch den Rückstand so über die Zeit zu bringen. Es wäre übrigens das erste Gastspiel in England, bei dem San Marino weniger als fünf Gegentore kassieren würde.
Schottland Österreich
80
22:22
Tooor für Österreich, 1:2 durch Saša Kalajdžić
Kalajdžić bringt Österreich wieder in Führung! Lainer flankt zur Mitte, Kalajdžić setzt sich schön per Kopf durch! Da hat Marshall nichts mehr zu halten!
Spanien Griechenland
80
22:22
Auch Tsimikas bekommt eine Pause und wird von Kyriakopoulos ersetzt. Die Griechen schnuppern hier tatsächlich an einem Punktgewinn.
Deutschland Island
79
22:21
Einwechslung bei Deutschland: Timo Werner
Deutschland Island
79
22:21
Auswechslung bei Deutschland: Leroy Sané
Deutschland Island
79
22:21
Einwechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
Spanien Griechenland
80
22:21
Einwechslung bei Griechenland: Giorgos Kyriakopoulos
Deutschland Island
79
22:21
Auswechslung bei Deutschland: Kai Havertz
England San Marino
79
22:21
Einwechslung bei San Marino: Alessandro D'Addario
Italien Nordirland
78
22:21
Auch Ian Baraclough wechselt zweimal positionsgetreu.
Spanien Griechenland
80
22:21
Auswechslung bei Griechenland: Kostas Tsimikas
England San Marino
79
22:21
Auswechslung bei San Marino: Filippo Berardi
Ungarn Polen
75
22:21
Nach einem Eckball von Kalmár entsteht vor dem Kasten von Szczęsny ein größeres Durcheinander. Mit vereinten Kräften können die Polen am Ende aber das Leder klären.
England San Marino
79
22:21
Einwechslung bei San Marino: Mattia Giardi
England San Marino
79
22:20
Auswechslung bei San Marino: Lorenzo Lunadei
Italien Nordirland
78
22:20
Einwechslung bei Nordirland: Kyle Lafferty
Deutschland Island
78
22:20
Die Deutschen können ihre Kontrolle in den letzten Minuten wieder ausbauen und nähern sich der Dominanz des ersten Durchgangs an. Sie sind auf dem besten Weg, gegentorlos in die WM-Qualifikation zu starten.
Italien Nordirland
78
22:20
Auswechslung bei Nordirland: Josh Magennis
Spanien Griechenland
78
22:20
Van't Schip wechselt auf Seiten der Griechen auch nochmal und bringt Top-Stürmer Giakoumakis, der in der holländischen Liga zurzeit auf sich aufmerksam macht, für Kapitän und Torschütze Bakasetas.
England San Marino
78
22:20
Gemächlich plätschert die einseitige Partie dem Ende entgegen. England lässt den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen und lauert auf weitere Möglichkeiten für Abschlüsse, die sich gerade allerdings nicht bieten.
Italien Nordirland
77
22:20
Einwechslung bei Nordirland: Jordan Thompson
Schottland Österreich
78
22:20
Einwechslung bei Schottland: Callum McGregor
Schottland Österreich
78
22:19
Auswechslung bei Schottland: Lyndon Dykes
Schottland Österreich
77
22:19
Österreich hat noch eine Viertelstunde, um hier vielleicht doch noch den Sieg zu holen.
Italien Nordirland
77
22:19
Auswechslung bei Nordirland: Ali McCann
Italien Nordirland
75
22:19
Italien-Coach Roberto Mancini nimmt den Torschützen zum 1:0, Berardi, vom Spielfeld und schickt für ihn Chiesa auf den Rasen. Spinazzola ersetzt gleichzeitig Emerson.
Spanien Griechenland
78
22:19
Einwechslung bei Griechenland: Giorgos Giakoumakis
Spanien Griechenland
78
22:19
Auswechslung bei Griechenland: Anastasios Bakasetas
Deutschland Island
75
22:18
Neuhaus gelangt auf halbrechts vor die letzte gegnerische Linie und überspielt diese mit einem Lupfer auf Kimmich. Der kann unweit des Fünferecks noch zur Ecke abgedrängt werden. Die bringt dem DFB-Team nichts ein.
Spanien Griechenland
76
22:18
Klasse Kombination der Furia Roja! Gaya und Morata spielen am Strafraumrand einen flotten Doppelpass, woraufhin sich Ersterer frei links im Strafraum befindet. Gaya weiß nicht so recht, ob er schießen oder querlegen soll und entscheidet sich für eine Mischform. Dadurch kommt Oyarzabal rechts vor dem Tor nicht so recht an die Murmel!
England San Marino
75
22:18
Eine gute Viertelstunde muss San Marino dem Sturmlauf der Three Lions noch stand halten. Die Southgate-Elf spielt gegen tief stehende San Marinesen weiterhin sehr geduldig und hat es inzwischen schon lange nicht mehr so eilig wie noch im ersten Durchgang.
Ungarn Polen
73
22:17
Gelbe Karte für Ádám Lang (Ungarn)
Robert Lewandowski muss heute ordentlich einstecken. Ádám Lang kracht dem Weltfußballer seinen Ellenbogen ins Gesicht und wird dafür verwarnt.
Ungarn Polen
72
22:17
Einwechslung bei Ungarn: Kevin Varga
Italien Nordirland
75
22:17
Einwechslung bei Italien: Federico Chiesa
Ungarn Polen
72
22:17
Auswechslung bei Ungarn: Roland Sallai
Schottland Österreich
74
22:17
Baumgartner kommt beinahe zum Torerfolg! Schaub spielet zunächst scharf zur Mitte, Kalajdžić kann den Ball nicht verwerten, Baumgartner wird aber wegen eines Fouls zurückgepfiffen.
Ungarn Polen
72
22:17
Die Magyaren stehen wie zuvor weiterhin sehr tief. Alle Spieler befinden sich zumeist in der Hälfte der Gastgeber.
Italien Nordirland
75
22:17
Auswechslung bei Italien: Domenico Berardi
Italien Nordirland
75
22:17
Einwechslung bei Italien: Leonardo Spinazzola
Italien Nordirland
75
22:16
Auswechslung bei Italien: Emerson
Italien Nordirland
73
22:16
Die Gastmannschaft ist zu inkonsequent bei ihren Möglichkeiten! Im Mittelfeld gewinnt Baracloughs Elf das Spielgerät und leitet schnell einen Angriff ein. Magennis drängt links in den Strafraum vor, vertändelt die gute Möglichkeit aber durch einen Fehlpass.
Deutschland Island
72
22:15
Erster Einwechselspieler auf Seiten der DFB-Auswahl ist Neuhaus. Der Mönchengladbacher ersetzt Torschütze Goretzka. Bei den Gästen kommt Sigurðsson für Traustason.
Spanien Griechenland
74
22:15
Für die Hellenen wäre ein Punktgewinn in Spanien natürlich ein Riesenerfolg. Etwas mehr als eine Viertelstunde trennt die Blauen aber noch davon.
Ungarn Polen
70
22:15
Kamil Jóźwiak sprüht regelrecht vor Spielfreude. Nahezu an jedem Angriff ist er jetzt beteiligt und schafft es gleich mehrere Gleichspieler auf sich zu ziehen.
England San Marino
72
22:15
Artistisch kommt nun beinahe Bellingham nach Watkins-Flanke zum Tor. Aus elf Metern schraubt er sich zum Seitfallzieher hoch und trifft den Ball richtig gut, aber eben nicht komplett perfekt. Der Ball springt vor dem Gästetor auf und dreht sich dann knapp über die Latte. Glück für San Marino.
Schottland Österreich
73
22:14
Schottland setzt nach, Österreich ist jetzt weit in die eigene Hälfte gedrückt.
Spanien Griechenland
73
22:14
Luis Enrique wechselt munter weiter, weil er sieht, dass sein Team offensiv neue Akzente braucht.
England San Marino
71
22:14
Pfosten für England! Bellingham wird im Zentrum gelegt und Ward-Prowse führt den fälligen Freistoß aus 22 Metern scharf aufs linke Eck aus. Der starke Benedettini hat noch die Fingerspitzen dran und kann dieses Pfund an den linken Pfosten lenken.
Deutschland Island
71
22:14
Einwechslung bei Island: Arnór Sigurðsson
Deutschland Island
71
22:14
Auswechslung bei Island: Arnór Traustason
Spanien Griechenland
72
22:14
Einwechslung bei Spanien: Thiago
Italien Nordirland
70
22:13
Die Nordiren sind immer noch bereit für einen Anschlusstreffer: Erst scheitert Lavery an einer guten Ballmitnahme, ein anschließender Distanzschuss wird zur Ecke abgefälscht. Die bleibt zwar erst harmlos, doch bei einer folgenden Flanke von links, rutscht die Kugel durch die Italiener Verteidigung hindurch und wird abgefälscht, Donnarumma pariert mit einem Reflex.
Deutschland Island
71
22:13
Einwechslung bei Deutschland: Florian Neuhaus
Spanien Griechenland
72
22:13
Auswechslung bei Spanien: Koke
Deutschland Island
71
22:13
Auswechslung bei Deutschland: Leon Goretzka
Spanien Griechenland
72
22:13
Einwechslung bei Spanien: Mikel Oyarzabal
England San Marino
71
22:13
Einwechslung bei San Marino: Michael Battistini
Spanien Griechenland
72
22:13
Auswechslung bei Spanien: Ferrán Torres
Deutschland Island
70
22:13
Gnabry scheitert am Pfosten! Der Münchener nimmt ein halbhohes Anspiel seines Vereinskollegen Kimmich auf der linken Sechzehnerseite mit der Brust herunter und feuert es aus gut 13 Metern per Seitfallzieher mit dem rechten Spann auf die rechte Ecke. Das Leder prallt frontal gegen die Stange und kann dann durch Ingason geklärt werden.
England San Marino
71
22:13
Auswechslung bei San Marino: Enrico Golinucci
Spanien Griechenland
71
22:13
Bryan Gil will auf links auf sich aufmerksam machen und sucht sofort die Eins-gegen-Eins-Duelle mit Bakakis.
Schottland Österreich
71
22:13
Tooor für Schottland, 1:1 durch Grant Hanley
Da fällt der Ausgleich. Schlager bleibt bei einem Freistoß in seinem Tor, die Flanke kommt zum Fünfer, Hanley nickt sie dort ins Tor! Alles wieder ausgeglichen.
England San Marino
70
22:12
Mirko Palazzi erobert im Zentrum den Ball, will dann aber erneut mit dem Kopf durch die Wand. Mit drei Gegenspielern vor der Brust bleibt er direkt im ersten hängen.
Ungarn Polen
67
22:12
Ungarns Trainer Marco Rossi reagiert auf den Schock doppelt und schickt Ádám Lang sowie Loïc Négo neu auf den Platz.
Spanien Griechenland
70
22:12
Torres kommt auf der rechten Seite frei zum Flanken und hebt das Leder auf Höhe des zweiten Pfostens, wo Morata wuchtig auf den Boden köpft. Der Aufsetzer landet aber sicher in den Händen von Vlachodimos, der am Pfosten bereits wartete.
Ungarn Polen
66
22:11
Einwechslung bei Ungarn: Loïc Négo
Ungarn Polen
66
22:11
Auswechslung bei Ungarn: Gergő Lovrencsics
Schottland Österreich
70
22:11
Gelbe Karte für Florian Grillitsch (Österreich)
Grillitsch ist zu spät dran und sieht ebenfalls Gelb.
Ungarn Polen
66
22:11
Einwechslung bei Ungarn: Ádám Lang
Ungarn Polen
66
22:11
Auswechslung bei Ungarn: Szilveszter Hangya
Spanien Griechenland
69
22:11
Pedri nimmt Koke im Zentrum mit, der direkt den Kopf hebt und Morata mit einem Heber hinter die Kette suchen will. Doch das Zuspiel gerät dabei viel zu lang und ist für den Stürmer nicht erreichbar.
Italien Nordirland
68
22:11
Ein technisch sehenswerter Angriff der Azzurri: Zuerst dreht sich Immobile im Mittelkreis unter Gegnerdruck stark auf und schaufelt die Pille anschließend etwas zu hoch auf die linke Außenbahn zu Insigne. Der nimmt das Spielgerät mit toller Annahme mit, zieht nach innen und ist mit seinem Distanzschuss etwas zu egoistisch.
Deutschland Island
68
22:10
Während es zwischen Liechtenstein und Arminien noch 0:0 steht, führt Rumänien im Heimspiel gegen Nordmazedonien mittlerweile mit 2:0. Momentan deutet also viel darauf hin, dass am Sonntag in Bukarest zwei Sieger des ersten Spieltags aufeinandertreffen.
England San Marino
67
22:10
Lingard lässt am Sechzehner gleich zwei Gegenspieler ins Leere grätschen und könnte es erneut direkt versuchen. Stattdessen legt er quer auf Trippier, der allerdings einen guten Schritt im Abseits steht. Lingard ist zwar durchaus positiv auffällig, trifft aber auch in dieser Situation die falsche Entscheidung.
Ungarn Polen
64
22:10
Das waren natürlich überragende Einwechslungen von Paulo Sousa! Eine Stunde lang geht nichts bei seinem Team, dann betritt Kamil Jóźwiak den Platz und kippt die Partie. Auch Krzysztof Piątek hat sofort gestochen.
Schottland Österreich
68
22:10
Einwechslung bei Österreich: Louis Schaub
Schottland Österreich
68
22:10
Auswechslung bei Österreich: Adrian Grbić
Spanien Griechenland
68
22:09
Der frische Fortounis kann direkt mal in die spanische Hälfte nach einer Balleroberung spazieren. Auf der linken Seite wird er aber gleich von mehreren Spaniern verfolgt und vom Leder getrennt.
Schottland Österreich
67
22:09
Schaub wird in Kürze in die Partie kommen.
Italien Nordirland
66
22:08
Der Druck der Nordiren legte sich in den letzten Minuten ein wenig, die Italiener erlangten wieder etwas Kontrolle zurück.
Deutschland Island
65
22:08
Gelbe Karte für Albert Guðmundsson (Island)
Der bisher einzige Joker auf dem Rasen stoppt Klostermann im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo mit einer seitlichen Grätsche. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
England San Marino
65
22:07
Foden tankt sich sehenswert über rechts nach vorne und bedient mustergültig Lingard im Zentrum, der das Leder zehn Meter vor dem gegnerischen Tor trotz freier Schussbahn verstolpert. Es ist bereits die dritte dicke Chance für den Mann von West Ham, dem der Treffer heute wohl partout nicht gelingen will.
Spanien Griechenland
66
22:07
Beide Trainer tauschen erneut Personal. Bei Spanien darf Juwel Pedri sein Debüt feiern.
Schottland Österreich
66
22:07
Einwechslung bei Schottland: Che Adams
Italien Nordirland
63
22:07
Wechsel auf beiden Seiten: Roberto Mancini schickt Pellegrini in den Feierabend, für ihn übernimmt Nicolò Barella. Sein nordirischer Trainerkollege Ian Baraclough nimmt den bis dato sehr aktiven und auffälligen Whyte vom Grün und schickt stattdessen den Stürmer Shayne Lavery.
Schottland Österreich
66
22:07
Auswechslung bei Schottland: Stuart Armstrong
Deutschland Island
64
22:07
Auch nach dem dritten Gegentor zeigt die Viðarsson-Truppe eine ganz andere Körpersprache als vor dem Kabinengang. Sie hält im Mittelfeld deutlich besser dagegen und macht damit bei den Hausherren durchaus Eindruck.
Spanien Griechenland
65
22:07
Einwechslung bei Griechenland: Kostas Fortounis
Spanien Griechenland
65
22:07
Auswechslung bei Griechenland: Georgios Masouras
Spanien Griechenland
65
22:06
Einwechslung bei Spanien: Bryan Gil
Spanien Griechenland
65
22:06
Auswechslung bei Spanien: Canales
Spanien Griechenland
65
22:06
Einwechslung bei Spanien: Pedri
Schottland Österreich
64
22:06
Österreich hat seit dem Tor mehr Probleme als noch davor. Die Schotten haben ihre beste Phase.
Ungarn Polen
61
22:06
Tooor für Polen, 2:2 durch Kamil Jóźwiak
Wow, was ist denn jetzt los?! Piotr Zieliński setzt auf der halbrechten Position glänzend Kamil Jóźwiak ein. Der Joker behält in der Folge die Nerven vor Péter Gulácsi und schiebt aus kurzer Distanz ganz überlegt und sicher in die linke Ecke des Tores ein.
Spanien Griechenland
65
22:06
Auswechslung bei Spanien: Dani Olmo
England San Marino
63
22:06
Doppelpacker Dominic Calvert-Lewin hat nun Feierabend. Damit kommt Ollie Watkins von Aston Villa zu seinem Debüt im Trikot der englischen Fußballnationalmannschaft. Natürlich brennt der 25-Jährige nun darauf, sich auchs elbst noch in die Torschützenliste einzutragen.
Ungarn Polen
60
22:06
Tooor für Polen, 2:1 durch Krzysztof Piątek
Das ist ein Einstieg nach Maß! Grzegorz Krychowiak macht das Spiel schnell und nimmt auf dem rechten Flügel Kamil Jóźwiak mit. Der Joker findet im Zentrum Krzysztof Piątek, der aus fünf Metern nur noch der Schuh hinhalten muss. Die Polen sind damit wieder im Spiel.
Spanien Griechenland
64
22:05
La Roja lässt die Murmel um die griechische Box zirkulieren. Den Schlüssel für das letzte Drittel haben sie aber noch nicht gefunden.
Italien Nordirland
63
22:05
Einwechslung bei Nordirland: Shayne Lavery
Ungarn Polen
59
22:05
Einwechslung bei Polen: Kamil Jóźwiak
Italien Nordirland
63
22:05
Auswechslung bei Nordirland: Gavin Whyte
Ungarn Polen
59
22:05
Auswechslung bei Polen: Sebastian Szymański
Italien Nordirland
63
22:05
Einwechslung bei Italien: Nicolò Barella
England San Marino
63
22:05
Einwechslung bei England: Ollie Watkins
Ungarn Polen
59
22:05
Einwechslung bei Polen: Krzysztof Piątek
England San Marino
63
22:05
Auswechslung bei England: Dominic Calvert-Lewin
Italien Nordirland
63
22:05
Auswechslung bei Italien: Lorenzo Pellegrini
Ungarn Polen
59
22:05
Auswechslung bei Polen: Jakub Moder
Ungarn Polen
59
22:04
Einwechslung bei Polen: Kamil Glik
Ungarn Polen
59
22:04
Auswechslung bei Polen: Michał Helik
Spanien Griechenland
62
22:04
Iñigo Martínez legt bisher einen sehr unglücklichen Auftritt hin. Neben dem Elfmeter, den er verschuldet hat, spielt er ohne Bedrängnis einen Pass im Aufbauspiel ins Seitenaus.
Schottland Österreich
62
22:04
Gelbe Karte für Saša Kalajdžić (Österreich)
Jetzt sieht der Torschütze Gelb für ein taktisches Foul.
Ungarn Polen
57
22:04
Paulo Sousa bereit derweil einen Doppelwechsel vor. Seine Mannschaft braucht unbedingt neuen Schwung, wenn sie nicht ohne Punkte heimfahren wollen.
Italien Nordirland
62
22:04
Die italienischen Offensivaktionen bleiben derzeit ohne große Wirkung, so auch eine Halbfeldflanke, die Peacock-Farrell vor den einlaufenden Berardi und Immobile recht locker fängt.
England San Marino
61
22:03
Foden nimmt einen weiten Ball in die Tiefe sehenswert mit der Hacke an, setzt sich alleine gegen drei Gegner durch und schließt dann aus sehr spitzem Winkel sogar noch aufs Torwarteck ab. Dort steht aber Benedettini, der den Flachschuss sicher aufnehmen kann.
Deutschland Island
61
22:03
Nach Kimmichs Flugball hinter die isländische Abwehrkette vollendet Havertz aus halblinken zwölf Metern per linkem Innenrist genau in die flache rechte Ecke. Der Ex-Leverkusener hat jedoch deutlich im Abseits gestanden.
Spanien Griechenland
61
22:03
Morata fordert nach einer Ringeinlage mit Tzavellas bei einer Flanke einen Elfmeter. Allerdings haben beide Akteure gleichermaßen ihren Körper eingesetzt.
Italien Nordirland
60
22:02
Das Selbstbewusstsein überträgt sich in alle Mannschaftsteile. Peacock-Farrell und seine Vordermänner bewältigen eine gegnerische Pressingsituation stark und bleiben cool in Ballbesitz.
England San Marino
60
22:02
Bellingham zögert etwas zu lange mit dem Zuspiel auf Chilwell, der beim Hinterlaufen letztlich einen Schritt zu weit ist und im Abseits steht. Alles gelingt den vielen Spielern aus der zweiten Reihe auch nicht, obwohl es natürlich weiterhin bei der drückenden Überlegenheit der Hausherren bleibt.
Deutschland Island
59
22:02
Nach dem wackeligen Beginn des zweiten Abschnitts bestehen nun kaum noch Zweifel daran, dass die DFB-Auswahl mit einem Dreier in die WM-Qualifikation starten wird. Geht sie in der letzten halben Stunde konsequent auf weitere Treffer oder schont sie sich für die kommenden beiden Aufgaben?
Schottland Österreich
59
22:02
Die Schotten sind nach dem Treffer wachgerüttelt. Gleichzeitig lässt die österreichische Verteidigung nach - das bedeutet eine echte Drangphase der Schotten.
Italien Nordirland
58
22:01
Doch die Nordiren drücken weiterhin, überraschenderweise liegt der Anschlusstreffer ein wenig in der Luft. Die gute Doppelchance von Whyte und Smith soeben hat dem Weltranglisten-45. wohl ordentlich Mut eingeflößt.
Ungarn Polen
55
22:01
Damit haben beide Bundesliga-Stürmer der Magyaren bereits geknipst. Für die Weiß-Roten ist der Spielverlauf natürlich dagegen extrem bitter. Am Anfang beider Halbzeiten fangen sie sich schnell ein Gegentor.
Spanien Griechenland
60
22:01
Den Griechen spielt dieser frühzeitige Ausgleich in Hälfte Zwei natürlich in die Karten, denn jetzt können sie sich wieder voll und ganz auf ihr solides Defensivauftreten fokussieren.
Spanien Griechenland
59
22:00
Spanien reagiert wütend und rennt direkt wieder gegen das griechische Bollwerk an.
England San Marino
57
22:00
Ward-Prowse bringt eine Ecke von rechts scharf vors Tor, wo die Defensive von San Marino aber per Kopfballabwehr klären kann.
Spanien Griechenland
58
21:59
Iñigo Martínez spielt zwar bei der Aktion, die zum Strafstoß führte, zunächst den Ball, tritt den Griechen dann aber mit offener Sohle am Knie. Von daher ist es eine nachvollziehbare Entscheidung.
Schottland Österreich
58
21:59
Kalajdžić kommt jetzt wieder zu einem Treffer, diesmal zählt er aber wegen eines Fouls nicht.
Italien Nordirland
56
21:59
Smith verpasst den Anschlusstreffer nur knapp! Donnarumma passt im Spielaufbau zu Locatelli, der viel zu lasch zurückspielt. Das hatte Whyte gewittert und läuft den italienischen Keeper an, knapp kommt der Stürmer aber zu spät. Donnarummas Klärungsaktion landet unkontrolliert in den Reihen der Gäste, eine Flanke von links nimmt Smith stark volley, seinen zu unplatzierten Abschluss aus nur ca. acht Metern kann der Italien-Keeper aber parieren.
Schottland Österreich
57
21:59
Da wird es gleich noch einmal gefährlich! Da sind die Verteidiger um Ilsanker und Dragović jetzt völlig abgemeldet. Armstrong kommt am Fünfer zum Schuss, verzieht aber knapp!
Deutschland Island
56
21:59
Gelbe Karte für Kári Árnason (Island)
Für sein Foul an Goretzka, das wegen Vorteils nicht abgepfiffen wurde, sieht Árnason nachträglich noch die Gelbe Karte.
England San Marino
55
21:58
Jetzt wechselt auch San Marino doppelt. Franco Varrella bringt zwei frische Kräfte.
Deutschland Island
56
21:58
Tooor für Deutschland, 3:0 durch İlkay Gündoğan
Gündoğan besorgt das dritte Tor! Nachdem Goretzka den Ball gegen den grätschenden Árnason behauptet hat, bedient Gnabry den England-Legionär in der halblinken Offensivspur. Gündoğan lässt auf dem Weg in die Mitte zwei Isländer stehen und befördert die Kugel aus gut 20 Metern mit dem rechten Spann in die untere linke Ecke.
Schottland Österreich
56
21:58
Beinahe ein Elfmeter! Christie wird von Ilsanker im Strafraum regelrecht umarmt - das ist sehr unnötig, zum Glück sieht es der Schiedsrichter hier nicht.
Deutschland Island
55
21:57
Das deutsche Team kommt nach dem Seitenwechsel noch nicht wieder ins Rollen, leistet sich im Mittelfeld nun deutlich mehr Fehlpässe. Wege in die Spitze findet es in dieser Phase nur ganz selten.
Spanien Griechenland
57
21:57
Tooor für Griechenland, 1:1 durch Anastasios Bakasetas
So schnell geht das! Die Griechen hatten keinen einzigen Torschuss und kommen durch den knallhart hoch in die Mitte geschossenen Elfer von Bakasetas zurück in die Partie! Unglaublich!
England San Marino
55
21:57
Einwechslung bei San Marino: Marcello Mularoni
Ungarn Polen
52
21:57
Tooor für Ungarn, 2:0 durch Ádám Szalai
Die Ungarn sind eiskalt! Die Polen bekommen zunächst die Kugel nicht weg. Nach einer Hereingabe von László Kleinheisler wird ein Abschluss von Roland Sallai noch geblockt. Die Kugel landet aber direkt auf dem Fuß von Ádám Szalai, der den Ball anschließend aus acht Metern im linken Eck versenkt.
England San Marino
55
21:57
Auswechslung bei San Marino: José Hirsch
England San Marino
55
21:57
Einwechslung bei San Marino: Luca Ceccaroli
England San Marino
55
21:57
Auswechslung bei San Marino: Andrea Grandoni
Spanien Griechenland
55
21:56
Gelbe Karte für Iñigo Martínez (Spanien)
Der Innenverteidiger spielt die Kugel grätschend im eigenen Strafraum, erwischt danach aber Bakasetas mit gestrecktem Bein!
Italien Nordirland
54
21:56
Ähnlich wie im ersten Durchgang zeigt sich die nordirische Auswahl in den ersten zehn Minuten der nach Wiederanpfiff aggressiv und ist in den Zweikämpfen sehr gut dabei. Auch einen lang ausgeführten Einwurf und eine Ecke konnten sie in den letzten Minuten verzeichnen, beide jedoch harmlos.
Spanien Griechenland
55
21:56
Elfmeter für Griechenland!
Schottland Österreich
55
21:56
Tooor für Österreich, 0:1 durch Saša Kalajdžić
Kalajdžić bringt den Ball ins Tor! Grillitsch schießt aus 20 Metern, Marshall wehrt nach vorne ab, Kalajdžić lässt sich hier nicht bitten und bringt den Ball im Tor unter.
Spanien Griechenland
54
21:56
Die Furia Roja hat immernoch alle Zügel fest im Griff und lässt die Griechen nicht wirklich am Spiel teilhaben. Aber sie wissen auch, dass manchmal eine Standardsituation oder Unachtsamkeit für den Gegner reicht.
Ungarn Polen
50
21:56
Eine Flanke von Szymański lässt Milik über den Kopf streichen. Das Leder fliegt jedoch deutlich am Kasten von Gulácsi vorbei.
Schottland Österreich
53
21:55
Gute Flanke von Baumgartner! Das hätte gefährlich werden können, Marshall lenkt den Ball aber mit den Fingerspitzen über Grbić, der hier auf den Schuss gelaurert hat. Gute Aktion!
England San Marino
53
21:55
Tooor für England, 4:0 durch Dominic Calvert-Lewin
England erhöht auf 4:0. Chilwell bringt einen perfekten Steckpass auf Lingard zur Grundlinie vor, der das Auge für Calvert-Lewin im Zentrum hat und den Angreifer mustergültig bedient. Das flache Zuspiel muss der Everton-Angreifer aus vier Metern nur noch über die Linie drücken. Nichts zu machen für Benedettini.
Italien Nordirland
51
21:55
Kurz nach der guten Chance kann auch Locatelli wieder das Spielfeld betreten.
Schottland Österreich
53
21:54
Österreich kann hier das Tempo nie wirklich anziehen. Schottland wird selbst kaum in der Offensive aktiv, wirkt aber kaum in der Defensive gefordert.
Italien Nordirland
50
21:54
Nach kurzer Behandlungszeit wird der Verletzte vom Feld geführt und wird an der Außenlinie weiter behandelt, er wird wohl weiterspielen können. Von der Außenlinie aus sieht er, wie der anschließende Freistoß zunächst kurz ausgeführt wird, dann aber doch in einer Halbfeldflanke endet, die Immobile bedient. Der hat wenige Meter vor dem Tor am zweiten Pfosten erstaunlich viel Platz, behält jedoch nicht die Nerven und köpft aus etwa sechs Metern links am Pfosten vorbei.
Deutschland Island
52
21:54
Island erwischt einen sehr ordentlichen Wiederbeginn. Nach schneller Freistoßausführung flankt Pálsson vom linken Flügel vor den Heimkasten. Der unbedrängte Kapitän Gunnarsson köpft aus gut zehn Metern weit links am Ziel vorbei.
Spanien Griechenland
52
21:54
Tzolis wagt den ersten griechischen Vorstoß in Hälfte zwei und rennt an den aufgerückten Spaniern auf der linken Seite vorbei. Auf Höhe des Sechzehners wird er allerdings von Llorente gestellt.
Ungarn Polen
49
21:53
Gelbe Karte für Bartosz Bereszyński (Polen)
Nach einem harten Einsteigen gegen Roland Sallai an der Mittellinie kassiert Bartosz Bereszyński zurecht die Gelbe Karte.
Deutschland Island
50
21:53
Weder Joachim Löw noch Arnar Viðarsson haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Spanien Griechenland
51
21:53
Die Griechen halten nach wie vor an ihrer Grundausrichtung fest. Wohl aber auch, weil sie gegen die spielstarken Spanier gar keine andere Wahl haben.
England San Marino
51
21:53
Bei der Ecke bekommt auch Coady, der inzwischen die Kapitänsbinde trägt, weh getan. Er blutet aus dem Mund heraus, scheint sich im Luftduell auf Lippe oder Zunge gebissen zu haben. Nach zweiminütiger Behandlung muss er jetzt noch kurz vom Feld, kann dann aber gleich weitermachen.
Ungarn Polen
48
21:52
Die Mannschaft von Paulo Sousa drängt die Gastgeber sofort tief in die eigene Hälfte. Dort bleibt es allerdings sehr eng und es entstehen kaum Lücken.
Schottland Österreich
50
21:52
Da kommt der Ball von Alaba gefährlich in den Strafraum, aber Grillitsch kann sich dann nicht schnell genug drehen um in eine Schussposition zu kommen.
Italien Nordirland
49
21:52
Nur kurz später geht sein Teamkollege Dallas recht rustikal in ein Duell mit Locatelli, der anschließend liegen bleibt und behandelt werden muss. Er hält sich an den Rippen und atmet auf dem Boden liegend schwer.
Spanien Griechenland
49
21:52
Morata mit der nächsten guten Gelegenheit! Torres darf endlich mal auf rechts durchstarten und sprintet samt Ball Richtung Grundlinie. Von dort legt er an die Strafraumgrenze zurück, wo Morata die Kugel direktnimmt und mit rechts flach ganz knapp am rechten Pfosten vorbeisetzt!
Deutschland Island
49
21:52
Den fälligen Freistoß will Magnússon auf den Elfmeterpunkt flanken. Die Kugel segelt über Freund und Feind hinweg und wird an der Fünferkante durch Neuer aus der Luft gepflückt.
England San Marino
49
21:51
Ward-Prowse bringt eine Ecke von rechts scharf auf den zweiten Pfosten, wo Mings sich mit ausgestrecktem Arm gegen Palazzi behauptet, allerdings ohnehin deutlich am Kasten von San Marino vorbei köpft.
Ungarn Polen
46
21:50
Ohne personelle Veränderungen beginnt in Budapest der zweite Spielabschnitt! Finden die Polen jetzt spielerische Mittel gegen die Abwehr der Ungarn?
Schottland Österreich
49
21:50
Gelbe Karte für Lyndon Dykes (Schottland)
Wieder eine Karte wegen unsportlichem Verhalten. Er blockiert den Freistoß.
Deutschland Island
48
21:50
Gelbe Karte für Kai Havertz (Deutschland)
Havertz bringt Ingason im defensiven Zentrum bei erhöhtem Tempo zu Fall und handelt sich die erste Gelbe Karte ein. Der serbische Unparteiische Jovanović leitet bisher eine faire Begegnung.
Spanien Griechenland
48
21:50
Morata macht die Kugel vor dem Strafraum gut fest und will sie in den Lauf des startenden Gaya weiterleiten. Diesen Plan durchkreuzt Bakakis, der beim Zuspiel gut steht und die Murmel abfängt.
Ungarn Polen
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
Italien Nordirland
48
21:49
Gelbe Karte für George Saville (Nordirland)
Der eben erst eingewechselte Saville geht gleich in einen Luftzweikampf mit dem Ellenbogen voran und sieht dafür die erste Gelbe Karte eines bislang sehr fairen Spiels.
England San Marino
46
21:49
Der Ball rollt wieder im Wembley Stadium. Gareth Southgate nimmt in der Halbzeit einen Vierfach-Wechsel vor. Unter anderem bekommt BVB-Juwel Jude Bellingham nun die Chance, sich eine Halbzeit lang zu beweisen.
Italien Nordirland
46
21:49
Und der beginnt gleich mit der ersten Torannäherung der Nordiren: Gavin Whyte trifft per Volleyschuss aus etwa 15 Metern Entfernung aber nur das linke Außennetz.
England San Marino
46
21:48
Einwechslung bei England: Tyrone Mings
England San Marino
46
21:48
Auswechslung bei England: John Stones
England San Marino
46
21:48
Einwechslung bei England: Kieran Trippier
England San Marino
46
21:48
Auswechslung bei England: Reece James
Spanien Griechenland
46
21:48
Es geht weiter! Sergio Ramos hat in Hälfte eins schon seine 100 Pässe gespielt und bekommt dafür jetzt eine Pause. Für ihn kommt Iñigo Martínez. Die Griechen wechseln sogar gleich zweimal nach der eher schwachen ersten Hälfte.
England San Marino
46
21:48
Einwechslung bei England: Phil Foden
England San Marino
46
21:48
Auswechslung bei England: Raheem Sterling
Schottland Österreich
46
21:48
Vorerst geht es ohne Veränderungen weiter.
Deutschland Island
46
21:48
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Duisburg! Dass das DFB-Team vier Monate nach der Klatsche in Sevilla ein Zeichen setzen will, stellt sie von der ersten Sekunde an unter Beweis. Gegen einen deutlich schwächer besetzten Widersacher, der seine sehr defensive Herangehensweise fehlerhaft umsetzt, ist zweifellos ein Kantersieg möglich. Dafür braucht es am und im gegnerischen Sechzehner auf engstem Raum noch etwas mehr Direktheit, Tempo und Präzision.
England San Marino
46
21:48
Einwechslung bei England: Jude Bellingham
Deutschland Island
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Spanien Griechenland
46
21:48
Einwechslung bei Griechenland: Manolis Siopis
England San Marino
46
21:48
Auswechslung bei England: Mason Mount
Italien Nordirland
46
21:47
Mit einem Wechsel bei der nordirischen Nationalmannschaft geht es weiter in Durchgang zwei.
Spanien Griechenland
46
21:47
Auswechslung bei Griechenland: Dimitris Limnios
England San Marino
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
Spanien Griechenland
46
21:47
Einwechslung bei Griechenland: Christos Tzolis
Spanien Griechenland
46
21:47
Auswechslung bei Griechenland: Petros Mantalos
Spanien Griechenland
46
21:47
Einwechslung bei Spanien: Iñigo Martínez
Italien Nordirland
46
21:47
Einwechslung bei Nordirland: George Saville
Spanien Griechenland
46
21:47
Auswechslung bei Spanien: Sergio Ramos
Italien Nordirland
46
21:46
Auswechslung bei Nordirland: Corry Evans
Spanien Griechenland
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Italien Nordirland
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Schottland Österreich
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
Italien Nordirland
45
21:37
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten sind gespielt, der Favorit aus Italien führt verdient mit 2:0 gegen Nordirland. In den ersten Minuten begann die Squadra Azzurra ein wenig träge, die Nordiren waren sehr aggressiv - erwartete uns doch ein spannenderes Duell? Nein, nach etwa zehn Minuten lösten die Gastgeber die Handbremse und legten los. Kurz nach einer Großchance von Immobile machte es Berardi besser und verwandelte aus spitzem Winkel zum Führungstreffer (14.). Seitdem kontrolliert Italien das Spiel scheinbar beliebig und erhöhte nach etwas ruhigeren Minuten per Konter auf 2:0 - Immobile traf in der 39. Minute ins kurze Eck. Ob die Nordiren noch ein Comeback schaffen? Bislang deutet nichts darauf hin, aber wir sind offen für Überraschungen - bis gleich!
Ungarn Polen
45
21:36
Halbzeitfazit:
Nach einer ersten Halbzeit mit überschaubaren Niveau führen die Ungarn mit 1:0 gegen Polen. Der Freiburger Roland Sallai hatte die Magyaren bereits in der sechsten Minute nach einem perfekten Konter in Führung geschossen. Anschließend verteidigten die Hausherren absolut fehlerlos. Beim Team vom Paulo Sousa dauert der Spielaufbau dagegen stets deutlich zu lange und jegliche Ideen fehlen. Lange Ballbesitzphasen und viele Querpässe tragen dazu bei, dass die Weiß-Roten noch keine einzige Torgelegenheit hatten.
England San Marino
45
21:34
Halbzeitfazit:
Auf die Sekunde pünktlich bittet der Unparteiische bei klarer 3:0-Führung der Hausherren zum Pausentee. England nahm von Anfang an das Heft in die Hand und drängte darauf, früh für klare Verhältnisse zu sorgen, was den Three Lions auch gelang. Der Fußballzwerg war in allen Belangen restlos überfordert und kam ein ums andere Mal dem schnellen One-Touch-Fußball der Southgate-Elf nicht hinterher. England konnte nahezu die gesamte erste Halbzeit lang mit zehn Feldspielern in der gegnerischen Hälfte agieren, weshalb es eher verwunderlich ist, dass es nicht schon deutlich höher steht. Mit der einen oder anderen starken Parade rettete aber auch Benedettini schon mehrfach.
Spanien Griechenland
45
21:34
Halbzeitfazit:
Nach sehr zähen 45 Minuten führt Spanien mit 1:0 gegen Griechenland. Die Furia Roja ist deutlich überlegen und hat viel mehr Spielanteile als die Griechen, die den Bus hauptsächlich vor dem eigenen Tor geparkt haben. Die spanische Truppe brauchte lange, um sich in die Nähe des griechischen Gehäuses zu kombinieren. In der 33. Minute platzte schließlich der Knoten, nachdem Morata technisch stark auf Zuspiel von Rodri einschoss. Nach dem Gegentreffer haben die Hellenen nichts verändert und verweigern offensiv in der gesamten ersten Hälfte ihren Dienst. Soll gegen die Spanier noch etwas gehen, müssen die Griechen endlich anfangen, mitzuspielen! Bis gleich!
Schottland Österreich
45
21:33
Halbzeitfazit
Schottland gegen Österreich geht mit einem 0:0 in die Pause. Nach nur 70 Sekunden hat Kalajdžić die Führung am Fuß, Österreich setzt auch dann mehrere Schüsse ab, doch wirklich gefährlich wird es erst wieder nach einem schweren Fehler von Alexander Schlager, den Dykes und Christie aber nicht nutzen können. Sonst kommt von den Schotten wenig für die Offensive, da ist in der zweiten Halbzeit auf beiden Seiten noch viel Luft nach oben.
Ungarn Polen
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
Deutschland Island
45
21:32
Halbzeitfazit:
Die deutsche Nationalmannschaft führt zur Pause der WM-Qualifikationsauftaktpartie gegen die Auswahl Islands mit 2:0. Die DFB-Auswahl legte äußerst dominant los und bejubelte durch die Treffer von Goretzka (3.) und Havertz (7.) einen frühen Doppelschlag. Sie kombinierte auch in der Folge präzise und ließ Ball und Gegner fast durchgängig laufen, doch trotz enorm hoher Präsenz im offensiven Felddrittel sprangen zunächst keine weiteren klaren Abschlüsse heraus. Die sehr passiven und zeitweise überforderten Strákarnir okkar schrammten in der 27. Minute aus heiterem Himmel durch Sigurjónsson nur hauchdünn am Anschlusstor vorbei. Auch in der jüngsten Viertelstunde setzte die Löw-Truppe den Einbahnstraßenfußball fort und kam nach etlichen Versuchen aus mittlerer Distanz durch einen Kopfball Rüdigers zu einer Großchance zu ihrem dritten Treffer. Bis gleich!
Deutschland Island
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
Italien Nordirland
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
Ungarn Polen
45
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Italien Nordirland
45
21:32
Berardi dribbelt noch einmal rechts durch und bringt eine flache Flanke, die jedoch ohne große Sorge geklärt wird.
England San Marino
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Schottland Österreich
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
Italien Nordirland
44
21:31
Die Italiener lassen die Pille laufen und verlagern über die Verteidiger immer wieder die Seite. Dabei agieren sie nicht besonders zielstrebig und ohne viel Zug nach vorne. Sieht so aus, als würde es mit einem 2:0 in die Pause gehen.
Schottland Österreich
45
21:30
Schlager muss noch einmal eingreifen! Christie schießt nach einem Freistoß aufs Tor, Schlager kann aber souverän halten.
Ungarn Polen
44
21:30
Kurz vor dem Strafraum kommt Robert Lewandowski an die Kugel. Doch er wird sofort von mehreren Gegenspielern attackiert und kann den Ball darum nicht lange halten.
Spanien Griechenland
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
England San Marino
43
21:30
Auf der anderen Seite rollen die Three Lions zum Konter aus. Erneut wird Lingard gesucht, der aus 13 Metern mit einem platzierten Rechtsschuss aufs linke untere Eck an einer herrlichen Parade von Keeper Benedettini scheitert.
Deutschland Island
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag im ersten Abschnitt soll 120 Sekunden betragen.
Schottland Österreich
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Schottland Österreich
45
21:30
Gleich ist die erste Halbzeit vorbei. Viele Gründe für Nachspielzeit gibt es eigentlich nicht.
Italien Nordirland
41
21:29
Nach einer etwas lockereren Phase zeigen sich die Italiener in Person von Ciro Immobile effizient und entscheiden das Spiel vor. Zwar steht es "nur" 2:0, doch der Gastmannschaft fehlte in den wenigen Offensivaktionen bisher jegliche Qualität. So ist an ein Comeback momentan kaum zu glauben.
Spanien Griechenland
44
21:29
Die Ecke bringt jedoch keinen Ertrag, weil Morata zu viel mit den Händen arbeitet und ein Stürmerfoul begeht.
England San Marino
43
21:29
Freistoß für San Marino. Brolli versucht es aus 28 Metern ambitioniert einfach mal direkt, jagt diesen Ball aber in die Ein-Mann-Mauer.
Ungarn Polen
42
21:29
Vor allem im Mittelfeld gibt es außerdem viele Fouls. Deswegen wird der Spielfluss des Öfteren unterbrochen, was die Ungarn gerne sehen werden.
Spanien Griechenland
43
21:29
Canales wird auf der linken Seite von Olmo freigespielt und kann überlegt flanken. Koke wartet am gegenüberliegenden Strafraumeck und hämmert die Murmel direkt in den Fuß von Tzavellas, der zur Ecke abfälscht.
Schottland Österreich
43
21:28
Eckball für die Schotten, nach der Flanke von Robertson gibt es gleich zwei Stürmerfouls. Österreich hat damit wieder den Ball.
Deutschland Island
43
21:28
Rüdiger beinahe mit dem 3:0! In den Nachwehen der nur halbherzig geklärten Ecke flankt Kimmich vom linken Flügel vor den kurzen Pfosten. Dort ist der aufgerückte Chelsea-Verteidiger einen halben Schritt schneller als Ingason und nickt aus sechs Metern hauchdünn an der linken Stange vorbei.
Spanien Griechenland
42
21:28
Wenn überhaupt laden die Spanier die Hellenen zu Halbchancen ein durch individuelle Fehler. Profit schlagen können die Gäste aber noch nicht.
England San Marino
40
21:27
Es ist wirklich zum Verzweifeln für die Außenseiter. Da setzt sich Nanni mal sehenswert im Zweikampf gegen Stones durch, der allerdings nicht locker lässt, nachsetzt und das Spielgerät prompt mit einer perfekt getimten Grätsche zurückerobert. Es bleibt dabei: England hat alles unter Kontrolle.
Schottland Österreich
42
21:27
Riesenchance für Schottland! Schwerer Fehler von Schlager, er passt direkt zu Dykes, der sofort weiterspielt, aber Schlager kann Christies Schuss noch abwehren.
Deutschland Island
42
21:27
Kimmich gegen Halldórsson! Der Münchener packt den nächsten Distanzschuss aus, wieder aus etwa 21 zentralen Metern. Islands Keeper taucht schnell ab und lenkt die Kugel in der unteren linken Ecke um den Pfosten.
Spanien Griechenland
41
21:26
Bakakis merkt, dass sich sein Team schwertut, überhaupt Meter nach vorne zu machen und versucht deshalb heimlich beim Einwurf ein paar Meter hinzuzugewinnen. Schiri Guida bemerkt das aber und schickt den Außenverteidiger wieder zurück.
Ungarn Polen
39
21:26
Das Spielgeschehen ist weiterhin unverändert. Die Polen sorgen mit ihren Pässen kaum für Raumgewinn und sind insgesamt dadurch viel zu harmlos. Péter Gulácsi musste nach fast 40 Minuten noch kein einziges Mal eingreifen.
Deutschland Island
41
21:25
Für den angeschlagenen Sigurjónsson geht es verletzungsbedingt nicht weiter. Der offensive Mittelfeldmann wird durch Albert Guðmundsson ersetzt, der für AZ Alkmaar in den Niederlanden spielt.
Schottland Österreich
40
21:25
Schottland versucht immer wieder das Spiel in Gang zu bringen, aber Kreativität ist bei ihrem Offensivspiel noch keine eingekehrt.
Deutschland Island
40
21:25
Einwechslung bei Island: Albert Guðmundsson
Deutschland Island
40
21:24
Auswechslung bei Island: Rúnar Sigurjónsson
England San Marino
38
21:24
San Marino kommt erstmals nach vorne, obwohl bei der Weiterleitung des Spielgeräts per Hacke von Mirko Palazzi eine gehörige Portion Glück mit dabei ist. Es gibt dennoch eine Ecke für den Fußballzwerg, die allerdings für keine Gefahr im Strafraum der Engländer sorgt.
Spanien Griechenland
39
21:24
Llorente darf von der sonst sehr verwaisten rechten Seite ausnahmsweise aus dem Halbfeld flanken, die Hereingabe bleibt aber im griechischen Block hängen.
Italien Nordirland
39
21:24
Tooor für Italien, 2:0 durch Ciro Immobile
Nach einer sehr schwach vertanen Möglichkeit der Nordiren kontert die Heimmannschaft die aufgerückten Gäste eiskalt aus. Etwa an der Mittellinie empfängt Insigne einen Pass, treibt den Konter weiter voran und bedient halblinks Immobile, der Corry Evans im Laufduell keine Chance ließ. Aus etwa 10 Metern schließt der Stürmer mit links ab, der Ball schlägt in der Torwartecke ein - Nordirland-Keeper Peacock-Farrell sieht dabei nicht glücklich aus.
Italien Nordirland
36
21:23
Marco Verratti foult in der gegnerischen Hälfte einen Gegenspieler. Der PSG-Spieler ist bislang nicht einer der auffälligen Italiener, noch konnte er nicht allzu viele Kreativaktionen verzeichnen.
Deutschland Island
39
21:23
Während der nächsten Druckphase bekommt Goretzka im offensiven Zentrum keinen Verteidigerdruck. Deshalb nimmt er aus gut 20 Metern mit dem linken Spann Maß. Den leicht flatternden Versuch entschärft Gästekeeper Halldórsson im Nachfassen.
Ungarn Polen
36
21:23
Es wird rustikaler auf dem Platz. Szilveszter Hangya tritt an der Seitelinie Sebastian Szymański um. Diese Aktion hätte eigentlich auch eine Verwarnung zur Folge haben müssen.
England San Marino
36
21:23
Das muss eigentlich das 4:0 sein. Chilwell startet tief in der eigenen Hälfte und stößt am viel zu langsamen Battistini vorbei bis in den gegnerischen Sechzehner, wo er mit dem hohen Querpass Lingard findet. Der kann sich aus sieben Metern halbrechter Position die Ecke aussuchen, verzieht den zu hastigen Abschluss aber rechts ins Aus. Abstoß San Marino.
Schottland Österreich
38
21:23
Robertson bringt den Eckball zur Mitte, aber dort erwischt ihn keiner.
Schottland Österreich
38
21:22
Erster Eckball für Schottland.
Spanien Griechenland
37
21:22
Die Griechen ändern vorerst nichts an ihrer Marschroute. Sie überlassen den Spaniern nach wie vor die Kugel und lauern auf Konter, die sie bislang noch nie hatten.
Schottland Österreich
36
21:22
Da ist schon mehr drin! Grillitsch schupft den Ball in den Lauf von Lainer, der noch zum Kopfball kommt, aber auch hier kommen die Schotten wieder in Ballbesitz.
Italien Nordirland
35
21:21
Weiterhin Mittelfeld-Geplänkel im Stadio Ennio Tardini: Mehr Ballbesitz hat dabei natürlich weiterhin der Weltranglisten-Zehnte.
Schottland Österreich
34
21:21
Österreich kommt wieder mal zum Schuss, diesmal blockt die schottische Verteidigung.
England San Marino
34
21:21
Filippo Berardi versucht es einfach mal mit der Brechstange und geht auf dem rechten Flügel im Dribbling. Noch bevor er die Mittellinie passiert, verstolpert er die Kugel aber ins Seitenaus. Der Klassenunterschied ist in praktisch jeder Szene erkennbar.
Spanien Griechenland
35
21:20
Da waren die Griechen einen Moment lang nicht ganz bei der Sache und direkt werden sie von den Spaniern mit einem Pass ausgehebelt. Das zeichnet die spielstarke Truppe von Luis Enrique einfach aus!
Ungarn Polen
34
21:20
Gelbe Karte für Michał Helik (Polen)
Stattdessen holt sich Michał Helik die Gelbe Karte ab, weil er gegen Roland Sallai zu spät dran ist.
Deutschland Island
36
21:20
Der an der mittigen Sechzehnerkante durch Kimmich bediente Goretzka will auf den durchstartenden Klostermann weiterleiten. Das Anspiel ist aber zur steil für den Leipziger und rollt ins rechte Toraus.
Italien Nordirland
33
21:20
Seit dem Distanzschuss von Florenzi in der 25. Minute ließen die italienischen Kreativspieler eine weitere Chance missen. Im Moment fehlt in den Angriffsaktionen das Tempo und die Kreativität gegen einen kompakt stehenden Gegner.
Ungarn Polen
32
21:19
Im Mittelfeld steigt Zsolt Kalmár auf den Fuß von Jakub Moder, der aber ohne Verwarnung aus dieser Szene kommt.
Italien Nordirland
30
21:18
Bonucci, der heute ein Jubiläum (100. Länderspiel) feiert, versucht etwas Verrücktes: Etwa von der Mittellinie schlägt er den Ball Richtung Tor. Ob das ein fehlgeschlagener weiter Pass oder ein versuchter Kunstschuss hinter den aufgerückten Torwart sein sollte, war nicht ganz ersichtlich.
Spanien Griechenland
33
21:18
Tooor für Spanien, 1:0 durch Morata
Rodri hat im Zentrum der griechischen Hälfte Platz und nutzt diesen für einen herrlichen Chipball in den Strafraum zu Morata, der die Kugel überragend mit der Brust annimmt und aus sechs Metern mit links in die kurze Ecke einschiebt!
Spanien Griechenland
32
21:18
Olmo an die Latte! Über eine Einzelaktion kommen die Spanier zur ersten dicken Chance! Olmo zieht von links nach innen und nagelt die Murmel aus 20 Metern an den Querbalken!
England San Marino
31
21:17
Tooor für England, 3:0 durch Raheem Sterling
Da ist das 3:0 für die Three Lions. Benedettini führt einen Abstoß kurz aus und passt auf Brolli, der völlig vogelwild einen Fehlpass in die Füße von Mount spielt. Der fackelt nicht lange und schickt Sterling, der Brolli im Eins-gegen-Eins mit einer Körpertäuschung verlädt und das Leder aus sechs Metern dann mit rechts hoch im Torwarteck in die Maschen jagt. Rossi fälscht noch entscheidend ab, sodass für Benedettini nichts mehr zu halten ist.
Deutschland Island
33
21:17
Havertz zieht vom halbrechten Raum nach innen und probiert sich aus gut 21 Metern mit einem Linksschuss. Der kullert nicht weit am rechten Pfosten vorbei; Halldórsson wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
England San Marino
30
21:17
Eine knappe halbe Stunde ist rum und San Marino hat dem Favoriten wirklich rein gar nichts entgegenzusetzen. Von der kleinen Republik aus dem Norden Mittelitaliens kommt praktisch gar kein Pass irgendwo an. Alle Abschläge verziehen ins Seitenaus. Nach wie vor ist der Underdog noch nicht in der gegnerischen Hälfte vorstellig geworden.
Ungarn Polen
29
21:17
Nach einem langen Schlag aus dem rechten Halbfeld eilt Szczęsny aufmerksam aus seinem Kasten und klärt an der Strafraumgrenze vor zwei Gegenspielern mit dem Schädel.
Schottland Österreich
31
21:16
Der nächste Abschluss, wieder Armstrong! Diesmal zieht er von links nach innen und schießt Richtung langes Eck, doch verzieht klar.
Spanien Griechenland
31
21:16
Die Furia muss die Griechen müde spielen. Sie schaffen es zurzeit einfach nicht, wirklich in Reichweite des Strafraums zu gelangen.
Deutschland Island
30
21:16
In der ersten halben Stunde kommt die DFB-Auswahl auf eine bemerkenswerte Ballbesitzquote von 87 %. Luft nach oben hat sie in dieser Phase hinsichtlich der Durchschlagskraft, schließlich gelang die bisher einzige Chance nach den beiden frühen Treffern nach einer Ecke.
Italien Nordirland
30
21:16
Eine halbe Stunde ist gespielt in Parma, die 1:0-Führung der Azzurri geht mittlerweile klar in Ordnung. Nach anfänglicher Zurückhaltung übernahmen die Favoriten nach etwas mehr als zehn Minuten die Kontrolle und sind seitdem das deutlich bessere Team. Das Tor verdienten sie sich vor allem in den Minuten danach.
Ungarn Polen
28
21:15
Über Milik und Lewandowski rollt das Leder zu Sebastian Szymański. Seine folgende Hereingabe landet wiederum auf dem Kopf des Stürmers aus Marseille, der allerdings keinen Druck mehr auf den Ball kriegt.
Spanien Griechenland
29
21:14
Die Partie plätschert im Moment etwas vor sich hin. Den Spaniern fehlt es an Tempo und Ideen, während die Griechen sich mit einer soliden Defensivarbeit begnügen.
Schottland Österreich
29
21:14
Armstrong zieht jetzt mal ab. Der Schuss geht klar vorbei, das war bisher die beste Aktion der Schotten.
England San Marino
27
21:14
Jetzt packt Mason Mount einen Flatterball aus. Der stramme Linksschuss aus 17 Metern kommt aber zu zentral auf den Kasten von „La Serenissima“. Elia Benedettini wehrt etwas unkonventionell per Fuß frontal nach vorne ab, hat aber das Glück, dass dort kein Gegenspieler auf einen Nachschuss spekuliert.
Italien Nordirland
28
21:14
Nach langen Druckphasen konnten die Nordiren in den letzten Minuten etwas länger die Murmel in den eigenen Reihen halten und für etwas mehr Ruhe sorgen.
Schottland Österreich
28
21:13
Schottland hat nun wieder mehr Zeit in der Nähe des Strafraums. Immer wieder hangeln sie sich mit Einwürfen nach vorne.
Spanien Griechenland
27
21:13
Die La Roja zieht das Spiel häufiger über die linke Seite von Dani Olmo auf. Ferran Torres kann noch nicht in ähnlichem Maße wie gegen Deutschland auf sich aufmerksam machen, als er einen Dreierpack schnürte.
Ungarn Polen
26
21:13
Allmählich wirkt Robert Lewandowski ein wenig genervt. Die Begegnung läuft bisher komplett am Akteur des FC Bayern vorbei, da bei seiner Mannschaft in der Offensive das nötige Tempo fehlt.
Italien Nordirland
25
21:12
Auch Florenzi versucht sich aus der zweiten Reihe: Aus halbrechter Position hält er drauf, sein Spannschuss verirrt sich aber ein paar Meter über den Querbalken.
England San Marino
25
21:12
Kalvin Phillips spielt eine starke Flanke auf Höhe des Elfmeterpunktes, wo Dominic Calvert-Lewin zwar von zwei Gegenspieler bedrängt wird, sich allerdings im Luftduell mit all seiner Sprungkraft behauptet. Er erwischt das Leder nur seitlich mit dem Kopf, aber um ein Haar fällt der krumme Ball im langen Eck noch ins Netz. Letztlich verfehlt er den Pfosten nur um Nuancen. Abstoß San Marino.
Deutschland Island
27
21:12
Aus dem Nichts die Großchance zum Anschlusstor! Nach der Kopfballverlängerung eines langen Schlages schafft es Böðvarsson an der linken Grundlinie an Klostermann vorbei und legt flach zurück für Sigurjónsson, der sich aus spitzem Winkel und gut zwölf Metern mit einem Linksschuss probiert. Der rauscht abgefälscht nur Zentimeter am langen Pfosten vorbei.
Spanien Griechenland
26
21:11
Limnios darf sich nach einem Fehlpass von Ramos erstmals aufmachen in den Strafraum, wird dort aber vom Real-Akteur wieder gestellt.
Italien Nordirland
24
21:11
Das ändert sich gleich mit der nächsten Aktion. Immobile leitet mit der Hacke weiter auf Insigne, dessen Distanzschuss aus mittigen 20 Metern aber deutlich zu lasch und unplatziert ist.
England San Marino
24
21:11
Chilwell beinahe mit dem 3:0. Keiner attackiert den quirligen Flügelspieler, der sich nicht zweimal bitten lässt und aus 23 Metern einfach mal einen absoluten Hammer aufs linke obere Eck vom Stapel lässt. Dieser stramme Schuss hätte voll in den Winkel gepasst, aber Benedettini rettet per Flugeinlage und wehrt das Leder ins Aus ab. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
Schottland Österreich
25
21:10
Ein Kopfball der Schotten geht in einem harmlosen Bogen oben aufs Tornetz.
Spanien Griechenland
25
21:10
Nach 25 Minuten müssen die Spanier feststellen, dass der griechische Strafraum einen Lockdown gegen die spanischen Spieler verhängt hat. Sie kommen nicht ins letzte Drittel der Hellenen.
Italien Nordirland
22
21:10
Der Führungstreffer hat also Wirkung gezeigt bei den Nordiren, die seitdem sichtlich mehr Probleme mit den Angriffsbestrebungen der Favoriten haben. Bei denen fällt bislang auf: Mit feinem Kurzpassspiel konnte das Team um Kapitän Chiellini noch nicht glänzen, vor allem Steilpässe sorgten bisher für gute Aktionen.
Ungarn Polen
24
21:10
Attila Fiola langt nach seiner Gelben Karte zu Beginn der Partie zum zweiten Mal gegen Robert Lewandowski hin. Viel wird sich der Verteidiger nun nicht mehr leisten dürfen.
Schottland Österreich
25
21:10
Alaba schließt aus gut 25 Metern mal ab! Auch der Schuss geht zu wenig platziert aufs Tor.
Spanien Griechenland
24
21:09
Papadopoulos fährt im Luftzweikampf an der Mittellinie gegen Morata den Ellenbogen aus. Schiri Guida belässt es aber bei einem Freistoß.
Schottland Österreich
24
21:08
Gelbe Karte für Ryan Christie (Schottland)
Christie reklamiert immer wieder - da gibt es Gelb für den zweiten Schotten.
Deutschland Island
24
21:08
Ein weiterer Fernschuss Kimmmichs wird durch Pálsson und Ingason gleich zweimal abgefälscht. In der linken Ecke kann Torhüter Halldórsson aber sicher zupacken.
Spanien Griechenland
23
21:08
Stück für Stück wagen sich die Blauen auch mal etwas weiter nach vorne. Sie erkämpfen sich immerhin einzelne Einwürfe in der spanischen Hälfte.
Italien Nordirland
20
21:08
Emerson mit der nächsten Chance für die Favoriten: Berardi flankt aus dem Halbfeld herein, dort war der Linksverteidiger eingelaufen. Sein schwierig zu vollendender Kopfball aus etwa zehn Metern Entfernung geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Ungarn Polen
21
21:08
Auch die zweite Torchance des Spiels gehört Ungarn! Szilveszter Hangya findet auf der linken Seite viel Platz vor und sieht im Rückraum den mitgelaufenen Gergő Lovrencsics. Die Gäste haben wieder keinen Zugriff, jedoch ist der Abschluss aus 16 Metern letztendlich zu unplatziert und damit kein Problem für Wojciech Szczęsny.
England San Marino
21
21:07
Tooor für England, 2:0 durch Dominic Calvert-Lewin
Die englische Fußballnationalmannschaft erhöht ohne Mühe auf 2:0, weil die Defensive von San Marino zu zaghaft zu Werke geht. James schnibbelt eine herausragende Flanke aus dem Fußgelenk passgenau in den Lauf von Calvert-Lewin, der seinen Gegenspieler Brolli hier mit all seiner Körperlichkeit regelrecht abschüttelt und das Leder aus fünf Metern im linken oberen Eck einköpft. Keine Abwehrchance für Benedettini.
Spanien Griechenland
21
21:07
Dani Olmo bekommt ein flaches Zuspiel auf links und leitet dieses direkt hoch weiter in den Lauf von Canales an die Grundlinie. Kühlschrank Papadopoulos schiebt sich aber zwischen Ball und Gegner und hält sich den Spanier clever vom Leib.
Schottland Österreich
20
21:06
Die Schotten holen sich mehr Spielanteile, ein Konter der Österreicher endet dann wieder mit einem Foul an Baumgartner.
Deutschland Island
22
21:06
Kimmich gibt aus zentralen 23 Metern einen ersten Distanzschuss ab. Sein Versuch mit dem rechten Spann fliegt ungefährlich weit links am isländischen Gehäuse vorbei.
England San Marino
19
21:06
Sterling kommt über links zur Grundlinie vor, tanzt dort Battistini und Hirsch aus und probiert es dann praktisch an der Auslinie stehend mit einem rotzfrechen Schuss aufs kurze Eck. Aus diesem Winkel hätte er aber schon eine gehörige Portion Glück gebraucht. Der Ball klatscht ans Außennetz.
Spanien Griechenland
20
21:05
Zwischen Innenverteidigung und Sturm liegen bei den Griechen in der Defensivordnung wenn überhaupt zwanzig Meter. Die Hellenen machen den Laden bislang komplett dicht.
Italien Nordirland
17
21:05
Jetzt haben die Hausherren Blut geleckt: Immobile wird mit einem hohen Pass rechts nur etwa zehn Meter vor dem Gehäuse der Gegner angespielt. Seine zu lasche Volleyabnahme bereitet dem sich breit machenden Peacock-Farrell allerdings keine großen Probleme.
Ungarn Polen
19
21:05
Die Magyaren machen ihren Job bis hierhin wirklich richtig gut. Das Zentrum ist komplett dicht, weshalb die Polen von dem ganzen Ballbesitz noch überhaupt nicht profitieren können.
Spanien Griechenland
19
21:04
Dani Olmo wird von Rodri mit einem hohen öffnenden Ball nach Linksaußen bedient, der Leipziger nimmt diesen jedoch mit der Hand an und wird von Schiri Guida zurückgepfiffen.
Deutschland Island
20
21:04
In den anderen beiden Begegnungen der Gruppe J steht es nach 20 Minuten jeweils noch 0:0. In der Live-Tabelle setzt sich der Favorit dieser Staffel direkt an die Spitze.
England San Marino
17
21:04
In London bleibt die Spielhälfte der Engländer weiterhin unbeansprucht. Der haushohe Favorit steht weiterhin mit allen zehn Feldspielern in der gegnerischen Hälfte und drückt auf das 2:0.
Spanien Griechenland
18
21:03
Im Gegensatz zum Kantersieg gegen die Deutschen müssen die Spanier heute gegen einen viel tiefstehenderen Gegner zu Chancen kommen. Das fällt ihnen in der Anfangsphase noch sehr schwer.
Ungarn Polen
16
21:03
Mit einem langen Ball wird erneut Roland Sallai auf die Reise geschickt. Diesmal steht der Stürmer allerdings einen Schritt im Abseits.
Schottland Österreich
18
21:02
Baumgartner zwingt Marshall zu einer Parade! Der Schuss kommt kurz vor der Strafraumgrenze, aber ist zu unplatziert.
Schottland Österreich
17
21:01
Guter Chip von Alaba! Er sieht, dass Kalajdžić in den Strafraum geht, aber der Ball kommt nicht ideal.
Spanien Griechenland
16
21:01
Die Griechen haben sich bisher mit Ball noch nie auch nur in der Nähe der spanischen Box aufgehalten. Das scheint allerdings auch der Matchplan zu sein.
Ungarn Polen
14
21:01
Die Weiß-Roten erarbeiten sich den ersten Eckball der Partie. Piotr Zieliński schlägt die Kugel nach innen, doch Péter Gulácsi ist mit einer Faust zur Stelle und entschärft die Situation.
Deutschland Island
17
21:01
Das Viðarsson-Team legt einen echten Horrorstart hin. Es verteidigt bei gegnerischen Ballbesitz zwar sehr tief, ist durch einfache Flugbälle jedoch sehr leicht auszuhebeln. Bleibt es so passiv, hat es noch einen langen Abend vor sich.
England San Marino
14
21:00
Tooor für England, 1:0 durch James Ward-Prowse
Jetzt fällt das überfällige 1:0 für die Three Lions. Chilwell tankt sich links durch und legt dann nicht etwa quer, sondern hat das Auge für den im Rückraum einlaufenden Ward-Prowse. Der nimmt das flache Zuspiel direkt mit links, tunnelt sowohl Grandoni als auch Rossi und versenkt das Spielgerät unhaltbar für Benedettini aus 13 Metern passgenau im rechten unteren Eck.
Italien Nordirland
14
21:00
Tooor für Italien, 1:0 durch Domenico Berardi
Die Führung für die Squadra Azzurra! Ganz schnell ging es plötzlich: Florenzi schickt fein durch die Schnittstelle seinen Partner auf der rechten Seite Berardi. Der profitiert von einem schwachen Stellungsspiel von Dallas und ist auf der rechten Seite frei durch. Aus unglaublich spitzem Winkel nagelt er den Ball aus kurzer Entfernung unter die Latte.
England San Marino
13
21:00
Rossi blockt einen Mount-Schuss und nach der anschließenden Ecke bekommt San Marino die Kugel einfach nicht weg. Die Kugel kommt zu Mount zurück, der sie perfekt in den Sechzehner chippt, wo Stones frei vor Benedettini auftaucht. Es ist die bislang dickste Chance der Partie, da Stones aus fünf Metern frei abschließen kann. Allerdings jagt er die Kugel aus kurzer Distanz tatsächlich über die Latte hinweg ins Aus. Das muss das 1:0 sein.
Spanien Griechenland
14
21:00
Da ist die erste spanische Großchance! Koke kommt nach einer Hereingabe von Gaya, der sich links die Kugel geholt hatte, zweimal aus gut 12 Metern zum Abschluss. Der erste Versuch bleibt noch an einem Innenverteidiger hängen, der Zweite flattert knapp linksoben am Tor vorbei!
Italien Nordirland
12
21:00
Großchance für Italien! Gleich die erste Möglichkeit ist dann aber eine riesige: Rechtsverteidiger Florenzi schlägt erneut einen langen Ball - das bisher einzige Rezept der Italiener. Der Pass fällt genau passend auf die Brust von Immobile, der im Rücken von Jonny Evans entwischt war. Auf Elfmeterhöhe und bei hohem Tempo nimmt der Stürmer den Ball zunächst klasse mit, trifft das Spielgerät dann aber nicht und lässt diese gute Chance liegen.
Schottland Österreich
14
20:59
Gelbe Karte für Grant Hanley (Schottland)
Die erste Karte im Spiel für ein Foul an Baumgartner.
Deutschland Island
14
20:59
... der City-Akteur flankt an das kurze Fünfereck. Goretzka nickt im Stand auf die linke Ecke; das Spielgerät rauscht nur knapp über Halldórssons Gehäuse hinweg.
England San Marino
12
20:58
Der nächste Abschluss. Dieses Mal ist es Lingard, der es aus 19 Metern direkt versucht. Der stramme Linksschuss aufs rechte Eck zwingt Benedettini zur Flugeinlage. Der Rückhalt von San Marino kann die Kugel erreichen und um den Pfosten zur Ecke klären, die dann nichts weiter einbringt.
Ungarn Polen
11
20:58
Das war natürlich ein Start nach Maß für das Team von Marco Rossi. Die Gäste haben zwar einen Großteil des Ballbesitzes, doch kommen bislang trotzdem kaum über die Mittellinie. Im Gegensatz dazu war der erste Konter der Hausherren direkt ein Volltreffer.
Spanien Griechenland
12
20:58
Zum ersten Mal in der Partie wollen auch die Griechen sich mit einem offensiveren Pressing versuchen. Die spielstarken Spanier lösen sich aber clever gegen die Hellenen ohne jedoch entscheidend nach vorne zu kommen.
Deutschland Island
13
20:58
Gündoğan holt über die tiefe linke Seite einen ersten Eckball heraus...
Schottland Österreich
12
20:57
Derzeit agiert Schottland sehr diszipliniert und lässt kaum Bälle durch. Österreich tut sich schwer im Spielaufbau.
Italien Nordirland
10
20:57
Aggressiv und mutig zeigt sich die nordirische Auswahl bislang, spielerisch können sie natürlich nicht mit dem Favoriten mithalten. Doch in den Zweikämpfen zeigen sie Biss und auch die Defensivarbeit ist gut. Nach nun etwa zehn gespielten Minuten haben die Italiener noch keine gefährliche Strafraumaktion zustande gebracht - ein Verdienst der Nordiren!
Deutschland Island
12
20:56
Sané tankt sich auf der linken Strafraumseite bis an die Grundlinie und flankt an Außenverteidiger Sampsted vorbei in den Fünfmeterraum. Gästeschlussmann Halldórsson ist rechtzeitig vorgerückt und pflückt die Kugel aus der Luft.
England San Marino
10
20:56
Mount bringt die nächste Flanke scharf in den Sechzehner, wo Calvert-Lewin den besser postierten Sterling übersieht und ihm den Kopfball praktisch vor der Nase wegschnappt. Aus nicht allzu guter Position setzt er auch diesen Versuch am Kasten von Benedettini vorbei. Abstoß San Marino.
Spanien Griechenland
11
20:56
Die Blauen machen das in der Defensive bislang aber auch sehr gut. Sie lassen den Spaniern keine Zeit bei der Ballannahme und verhindern Zuspiele hinter die letzte Kette.
England San Marino
8
20:55
Starke Flanke von Lingard! Aus dem rechten Halbfeld nimmt er Maß auf den zweiten Pfosten, wo Sterling sich von Battistini absetzt. Aus sechs Metern will er zum Kopfball ansetzen, erwischt das Leder aber deutlich zu flach, sodass er es nicht kontrollieren kann. Denkbar knapp geht die Kugel links am Kasten von „La Serenissima“ vorbei.
Deutschland Island
10
20:55
Zum Start in die vierte WM-Qualifikation unter Joachim Löw scheint sich dessen beeindruckende Bilanz in diesem Wettbewerb fortzusetzen: Unter dem Klinsmann-Nachfolger hat das DFB-Team 27 WM-Quali-Spiele gewonnen; nur drei endeten untentschieden.
Ungarn Polen
7
20:55
Gelbe Karte für Attila Fiola (Ungarn)
Der Vorlagengeber Attila Fiola räumt Robert Lewandowski ab und wird deswegen verwarnt.
Spanien Griechenland
9
20:55
Papadopoulos versucht einmal etwas Entlastung zu schaffen und chipt die Kugel hoch an die Mittellinie, wo Limnios per Kopf in den Lauf von Bakasetas weiterleiten möchte. Ramos unterbindet die Weitergabe jedoch.
Schottland Österreich
9
20:54
Freistoß für Schottland - der bringt keine Gefahr.
Italien Nordirland
7
20:54
Nun reißt die "Azzurri" das erste Mal das Ruder an sich und verzeichnet lange Ballstafetten. Alle Spieler in blau sind in der gegnerischen Hälfte und schieben sich den Ball hin und her. Bonucci möchte von der Mittellinie aus seinen Teamkollegen Berardi schicken, doch der hohe Pass ist leicht zu steil und landet im Toraus.
England San Marino
6
20:53
Selbst Innenverteidiger Stones schaltet sich in den Angriff mit ein, treibt den Ball über den rechten Flügel nach vorne und bedient im Zentrum mustergültig Calvert-Lewin, der das Leder eigentlich nur noch aus vier Metern über die Linie drücken muss. Er bekommt das Spielgerät allerdings ans Standbein, von wo aus es ins Feld zurück prallt.
Spanien Griechenland
8
20:53
Ramos und Garciá sammeln schon fleißig Ballkontakte, während ihre Teamkameraden zwei Ketten weiter vorne noch sehr selten in den Genuss des runden Leders kommen.
Ungarn Polen
6
20:52
Tooor für Ungarn, 1:0 durch Roland Sallai
Und plötzlich liegt die Kugel im Tor von Wojciech Szczęsny! Die polnische Abwehr ist weit aufgerückt, sodass Roland Sallai nach einem Traumpass von Attila Fiola seinem Gegenspieler Arkadiusz Reca entwischen kann. Anschließend bleibt der Freiburger cool und schiebt lässig in die rechte Ecke ein.
Schottland Österreich
7
20:52
Zunächst kurz abgespielt, dann kommt der Ball zurück auf Grillitsch, dessen Flanke viel zu hoch ausfällt.
Ungarn Polen
5
20:52
Im Mittelfeld landet der Ellenbogen von Arkadiusz Milik im Gesicht von László Kleinheisler. Nach einer kurzer Pause steht der Ungare aber wieder.
Spanien Griechenland
7
20:52
Das spanische Team setzt die Griechen auf der anderen Seite wiederum extrem früh unter Druck und will den Gästen so gut wie nie die Kugel überlassen.
Deutschland Island
7
20:52
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Kai Havertz
Die Deutschen legen schnell nach! Infolge Gündoğans Ballgewinn im offensiven Zentrum schickt Kimmich Sané per Steilpass auf die linke Sechzehnerseite. Der Neu-Münchener hat den Kopf oben und legt flach für Havertz zurück, der aus zentralen zehn Metern präzise unten rechts vollendet.
Schottland Österreich
7
20:51
Nächster Eckball für Österreich, diesmal von der anderen Seite.
Deutschland Island
6
20:51
Bjarnason hat im halblinken Offensivkorridor gegen aufgerückte Deutsche nach einem Fehlpass Gündoğans ganz viel freien Rasen vor sich. Der Italien-Legionär wird letztlich direkt vor dem Sechzehner durch Rüdiger ausgebremst.
England San Marino
4
20:51
San Marino kommt praktisch überhaupt nicht an den Ball. Mount will Chilwell über links schicken, aber auch dieser Pass ist zu lang und landet im Seitenaus.
Italien Nordirland
4
20:51
Die ersten wenigen Minuten machen Vorfreude auf ein recht ausgeglichenes Spiel, denn die Nordiren spielen hier bislang gut mit. Gavin Whyte drängt in den Strafraum vor, sein Schuss aus halblinker Position wird aber ohne größere Probleme ins Toraus abgeblockt. Der anschließende Eckball ist harmlos.
Spanien Griechenland
5
20:51
Es könnte sich zu einem Geduldsspiel für die Spanier entwickeln, weil sich die Griechen wirklich sehr weit zurückziehen. Das Verteidigen steht bei dem Europameister von 2004 ganz oben in der Prioritätsliste.
Ungarn Polen
4
20:50
Es ist eine ruhige Anfangsphase in der Puskás Aréna. Péter Gulácsi und Willi Orban können sich derweil heute schonmal auf Robert Lewandowski einstellen. In zwei Wochen kommt es dann zum großen Aufeinandertreffen in der Bundesliga.
Schottland Österreich
5
20:50
Ilsanker kommt an den Kopfball, aber da war er gut gedeckt und kann nicht aufs Tor schießen.
Deutschland Island
5
20:50
Island rennt einem Rückstand hinterher, ohne den Ball auch nur kurz unter Kontrolle gehabt zu haben. Die Löw-Truppe legt sehr passsicher und und dadurch bestimmend los.
Schottland Österreich
5
20:50
Erster Eckball für Österreich. Hendry spielt den Ball unter Druck ins Tor-Out.
England San Marino
2
20:49
England macht sofort Druck und will sich die frühe Führung sichern. Ein starker Steckpass von Ward-Prowse auf Sterling ist letztlich aber einen kleinen Tick zu weit. Keeper Benedettini ist zur Stelle und kann den Ball in die Tiefe unter sich begraben.
Italien Nordirland
2
20:49
Die Gäste zeigen gleich, mit welchem Rezept ein Underdog gegen die Italiener bestehen kann: Den ersten Einwurf werfen sie beinahe in den Fünfmeterraum, wo Donnarumma immerhin das erste Mal die Kugel wegfausten muss. Anschließend ergibt sich eine gute Konterchance für die Italiener, doch Berardis Fehlpass verhindert eine bessere Möglichkeit.
Spanien Griechenland
4
20:49
Die Hellenen sortieren sich, wie zu erwarten, sehr tief in der eigenen Hälfte und überlassen der Furia Roja das Spielgerät.
Spanien Griechenland
2
20:48
Der erste Vorstoß der Spanier erfolgt über die rechte Seite, wo sich Koke an die Grundlinie durchtankt und von dort hoch in die Mitte flankt. Olmo erwischt die Murmel zwar aus 12 Metern, kann aber in Rücklage nicht druckvoll köpfen und legt das Bällchen weit über die Latte.
Deutschland Island
3
20:47
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Leon Goretzka
Die DFB-Auswahl jubelt bereits nach 121 Sekunden! Kimmichs butterweiche Hereingabe aus dem zentralen Offensivraum in das Sechzehnerzentrum legt Gnabry zurück für Goretzka, der es aus gut 13 Metern mit dem linken Spann unhaltbar in die untere rechte Ecke befördert.
Ungarn Polen
1
20:47
Auf geht’s in Budapest, die Hausherren haben die Begegnung angestoßen!
Italien Nordirland
1
20:47
Die Nordiren stoßen an, parallel hierzu finden zig weitere Spiele in der WM-Quali statt.
England San Marino
1
20:47
Der Ball rollt im Wembley. Die Hausherren spielen heute ganz in Dunkelblau. Die Gäste aus San Marina sind in Weiß gekleidet. Los geht's.
Ungarn Polen
1
20:46
Spielbeginn
Schottland Österreich
2
20:46
Erste Möglichkeit für Kalajdžić! Da wird nicht lange gewartet, Baumgartner nimmt den Ball mit, gibt zur Mitte, aber Kalajdžić schießt knapp neben das Tor!
England San Marino
1
20:46
Spielbeginn
Italien Nordirland
1
20:46
Spielbeginn
Spanien Griechenland
1
20:46
Die Spanier sind in weiß gekleidet, die Griechen agieren im traditionellen blauen Dress.
Italien Nordirland
20:45
Die erfahrensten Spieler Steven Davis und Giorgio Chiellini treffen sich zur Seitenwahl. Kurz später wird in einer Gedenkminute einigen italienischen Fußball-Legenden gedacht, die in der neueren Vergangenheit gestorben sind.
Deutschland Island
1
20:45
Das DFB-Team gegen Island – Durchgang eins in Duisburg ist eröffnet!
Spanien Griechenland
1
20:45
Nachdem die Hymnen ertönt sind, steht diesem vielversprechenden Duell nichts mehr entgegen! Schiri Marco Guida aus Italien lässt seine Pfeife erstmals trillern und gibt die Partie frei. Los geht's!
Schottland Österreich
1
20:45
Los geht's im Hampden Park.
Spanien Griechenland
1
20:45
Spielbeginn
Deutschland Island
1
20:45
Spielbeginn
Schottland Österreich
1
20:45
Spielbeginn
Schottland Österreich
20:45
Schottland hat Anstoß.
Italien Nordirland
20:43
Die Nationalhymnen laufen im Stadio Ennio Tardini. Gespielt wird in Parma im nördlichen Teil des Landes. Der Türke Ali Palabıyık wird die Partie leiten, es ist also angerichtet!
Schottland Österreich
20:42
Jetzt ist die schottische Hymne dran.
Ungarn Polen
20:41
Echte deutsche Beteiligung gibt es bei diesem Spiel übrigens ebenfalls. Der Schiedsrichter der Begegnung ist nämlich der erfahrene Dr. Felix Brych aus der Bundesliga. Beide Mannschaften stehen bereits auf dem Spielfeld, in wenigen Momenten ertönen die Nationalhymnen, bevor es dann losgeht.
Italien Nordirland
20:41
Der Favorit wird wohl im 4-3-3 an den Start gehen. Donnarumma soll den Kasten sauber halten und würde sich über eine weiße Weste freuen. Davor verteidigen neben dem altbekannten Innenverteidiger-Duo, bestehend aus Kapitän Chiellini und Bonucci, auf den Außenverteidiger-Positionen. Locatelli, Verratti und Pellegrini bilden das Dreier-Mittelfeld. Gefahr in der Offensive sollen Berardi, Insigne und Immobile ausstrahlen - ein absolutes Spitzenteam!
Schottland Österreich
20:40
Der erste Programmpunkt ist die österreichische Hymne.
Deutschland Island
20:40
Es ist Zeit für die Nationalhymnen.
Deutschland Island
20:39
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
Schottland Österreich
20:37
Die Mannschaften kommen jetzt aufs Feld.
Italien Nordirland
20:36
Ihnen gegenüber steht eine nordirische Nationalmannschaft, die zuletzt 2016 für Aufmerksamkeit sorgte. Bei der EM in Frankreich überstanden sie die deutsche Gruppe knapp und konnten das Achtelfinale erreichen. Mit "Will Grigg´s on fire"-Fangesängen sammelten sie Sympathien, schieden im Achtelfinale gegen die nächste Überraschungsmannschaft aus Wales dennoch aus. Diese Erfahrungen gibt es bei der diesjährigen EM nicht zu wiederholen, knapp verlor die nordirische Auswahl gegen die Slowakei in den Play-Offs und ist somit nicht vertreten. So möchte sich die Truppe rund um Leicester-Innenverteidiger Jonny Evans anschicken und für eine Überraschung bei der WM-Quali sorgen.
Spanien Griechenland
20:35
Nicht nur der Kantersieg der spanischen Truppe über die deutsche Mannschaft sollte den Griechen als Warnung gelten sondern auch die schier unglaubliche Bilanz der Furia in WM-Qualifikationsspielen: Seit sage und schreibe 1993 sind die Spanier und damit 28 Jahren sind sie in den Qualifikationsspielen zum größten Sportevent ungeschlagen! Dänemark war damals das letzte Team, das die Südeuropäer bezwingen konnte. Die Griechen würden demnach einen wahren Bann brechen, sollten sie gegen La Roja reüssieren.
Ungarn Polen
20:32
Bei den Polen wird Robert Lewandowski wie gewohnt von seinem Sturmpartner Arkadiusz Milik unterstützt. Außerdem sitzt mit Krzysztof Piątek ein dritter namhafter Stürmer auf der Bank und wartet auf seinen Einsatz. Die Startformation der Gastgeber wird währenddessen von vier Akteuren geprägt, die ihr Geld in Deutschlands höchster Spielklasse verdienen. Péter Gulácsi und Willi Orban sollen für die Stabilität in der Defensive sorgen und Roland Sallai sowie Ádám Szalai im Angriff wirbeln.
Schottland Österreich
20:32
Die Wahl für den Torhüter, über die viel im Vorfeld gesprochen wurde, ist zumindest für heute auf Alexander Schlager gefallen. Die Position ist derzeit heiß umkämpft, das wrd noch in den nächsten Spielen ein Thema sein.
Italien Nordirland
20:28
Der aus italienischer Sicht größte Konkurrent um die Tabellenspitze, die die direkte Qualifikation für die WM in Katar bedeutet, ist die Schweiz. Die Eidgenossen fuhren im 18 Uhr-Spiel einen ungefährdeten 3:1-Sieg in Bulgarien ein. Die "Nati" ist, bespickt mit vielen Bundesligaspielern, nicht zu unterschätzen. Italien sollte sich also möglichst keine Ausrutscher erlauben. Der Weltmeister von 2006 ist nun schon seit starken 22 Spielen ungeschlagen und kann mit breiter Brust in das heutige Spiel gehen. Kann die "Nazionale" gleich die Vormachtstellung in dieser Gruppe mit einem deutlichen Sieg unterstreichen?
Schottland Österreich
20:24
Beide Länder teilen sich übrigens, dass sie zuletzt 1998 bei der WM dabei waren. Seither hat es weder Schottland noch Österreich geschafft.
Ungarn Polen
20:23
Neben den starken Engländern sind die Polen der zweite Favorit in dieser Qualifikationsgruppe, deswegen möchten sie auf alle Fälle zur WM 2022. Zuletzt gab es für die Mannschaft allerdings nicht nur positive Resultate, was eine Veränderung auf der Trainerbank zu Beginn des Jahres zur Folge hatte. Paulo Sousa heißt nun der neue Coach der Weiß-Roten. Der Portugiese wird vor allem auf seine gefährliche Angriffsreihe bauen können. Insbesondere Robert Lewandowski befindet sich natürlich aktuell in einer herausragenden Verfassung und ist auf dem besten Wege den Tor-Rekord von Gerd Müller in der Bundesliga zu knacken.
England San Marino
20:20
Die Bilanz liest sich sehr einseitig. Sechs Mal kam es zu Länderspielen zwischen England und San Marino und in allen sechs Fällen setzten sich die Three Lions durch, die bei 37 erzielten Toren in diesem Duell nur ein einziges Gegentor überhaupt gegen die Kicker aus dem norditalienischen Kleinstaat hinnehmen mussten. Ihr letztes Duell geht auf den 5. September 2015 zurück. In der EM 2016 Qualifikation siegte die englische Fußballnationalmannschaft damals mit 6:0 in San Marino, als Wayne Rooney mit seinem 49. Länderspieltor den Rekord von Bobby Charlton einstellte.
Deutschland Island
20:15
Die Gäste müssen mit dem ehemaligen Hoffenheimer Sigurðsson auf ihren besten Spieler verzichten, die Frau des England-Legionärs ist hochschwanger. Am stärksten besetzt sind sie in ihrer Viererkette; die Abwehrspieler Magnússon und Ingason befinden sich im besten Alter. Spielmachertalent Sigurðsson sitzt zunächst nur auf der Bank. Einziger Deutschland-Legionär ist der Darmstädter Pálsson, der zur ersten Elf gehört.
Schottland Österreich
20:14
Die Gastgeber warten seit zwei Spielen auf einen Sieg. Zuletzt konnten sie gegen Serbien im Playoff die Qualifikation für die EURO meistern.
Italien Nordirland
20:13
Die Kräfteverhältnisse sind bei diesem ersten Spiel klar verteilt: Die Italiener streben als großer Favorit den Gruppensieg an. Die Squadra Azzurra wird sich nicht erneut die Blöße geben wollen, nachdem sie 2018 nicht zu den WM-Teilnehmern gehörte - die Italiener waren der prominenteste Ausfall. In Gruppe C heißen die gegnerischen Nationalmannschaften Litauen, Bulgarien, die Schweiz und eben der heutige Kontrahent aus Nordirland - diese Auswahl gilt es hinter sich zu lassen.
England San Marino
20:12
Gerade einmal um die 33.000 Einwohner zählt der Kleinstaat im Norden Mittelitaliens. Entsprechend wenig bekannte Spieler hat Trainer Franco Varrella anzubieten. 15 der 23 nominierten Spieler verdienen ihr Geld in der höchsten san-marinesischen Spielklasse. Die anderen acht Akteure stehen allesamt in Italien unter Vertrag. Mit Elia Benedettini, Nicola Nanni (beide Cesana) sowie Filippo Berardi (Vibonese) spielen drei von ihnen immerhin in der drittklassigen Serie C. Wirklich im Fokus größerer Vereine dürfte allerdings kein Spieler von „La Serenissima“ stehen.
Ungarn Polen
20:11
Für die Magyaren verliefen die letzten Monate des Jahres 2020 äußerst erfolgreich. Seit sechs Partie hat das Team von Trainer Marco Rossi keine Partie mehr verloren. In der Nations League gewannen die Ungarn sogar ihre Gruppe und sind deswegen in die Liga A zu den besten Mannschaften Europas aufgestiegen. Zudem qualifizierten sie sich in zwei dramatischen Playoff-Spielen gegen Bulgarien und Island für die EM im Sommer. An diese überzeugenden Leistungen soll nun angeknüpft werden.
Deutschland Island
20:10
Auf Seiten der DFB-Vertretung, die die Isländer im letzten Vergleich vor mehr als 17 Jahren in Hamburg dank der Treffer Ballacks, Bobićs und Kurányis mit 3:0 schlugen und damit Wiedergutmachung für das torlose Unentschieden in Reykjavík betrieben, das die legendäre Wutrede Rudi Völlers auslöste, hat Trainer Joachim Löw im Vergleich zur Abreibung Mitte November in Sevilla sechs personelle Umstellungen vorgenommen. Lediglich Neuer, Ginter, Goretzka, Gnabry und Sané gehören auch heute wieder zur Startelf.
Deutschland Island
20:05
Die isländischen Fußballer, die bei ihrem Premierenturnier, der EM 2016 in Frankreich, durch den Viertelfinaleinzug für Furore gesorgt und sich auch für die WM 2018 qualifiziert hatten, sind ebenfalls mit einem Misserfolg in die Winterpause gegangen, verpassten sie doch durch eine 1:2-Niederlage in Ungarn die Teilnahmeberechtigung für das diesjährige Kontinentalturnier der UEFA. Da die Strákarnir okkar zudem alle Nations-League-Spiele verloren, trat Coach Erik Hamrén im November zurück; neuer Nationaltrainer ist der recht unerfahrene Arnar Viðarsson.
England San Marino
20:05
Die san-marinesische Fußballnationalmannschaft ist als Nummer 210 der FIFA-Weltrangliste der große Exot in der Qualifikationsgruppe I. „La Serenissima“ konnte sich noch nie erfolgreich für eine Welt- oder Europameisterschaft qualifizieren, geschweige denn auch nur einen einzigen Sieg bei den bisherigen Versuchen verbuchen. Zuletzt wurde auch die Nations League Gruppe D2 als siegloser Tabellenletzter hinter den Fußballzwergen Gibraltar und Liechtenstein beendet. Von den insgesamt 170 absolvierten Länderspielen hat San Marino lediglich eine einzige Partie gewonnen (sechs Remis, 163 Niederlagen) – ein Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein im April 2004.
Spanien Griechenland
20:04
Auf der anderen Seite kommen die motivierten Griechen ebenso mit Schwung aus dem Länderspieljahr 2020, in welchem sie nur eine einzige Partie verloren gaben. Außerdem sind die Hellenen in den letzten 29 WM-Qualifikationsspielen nur dreimal leer ausgegangen. Trainer van't Schip vertraut daher vielen Spielern, die auch im vergangenen Jahr fester Bestandteil der Mannschaft waren. Darunter Keeper Vlachodimos, der beim VfB Stuttgart ausgebildet wurde. Im vermuteten 4-3-3-System stehen Kapitän Bakasetas, Masouras und auch Limnios vom 1.FC Köln in der Startformation.
Schottland Österreich
20:04
Schottland ist keineswegs zu unterschätzen - die Mannschaft ist gespickt mit Stars aus der Premier League.
Deutschland Island
20:00
Vier Monate nach der 0:6-Klatsche in Spanien muss die DFB-Truppe allerdings noch unter Beweis stellen, dass sie grundsätzlich in der Lage ist, bei der Europameisterschaft um den Titel mitspielen zu können. Obwohl Bundestrainer Löw ein Comeback der ausgemustern Müller, Boateng und Hummels in Aussicht gestellt hat, tritt die deutsche Nationalmannschaft heute noch ohne das Weltmeistertrio von 2014 an. Neben den heute coronabedingt abgereisten Hofmann und Halstenberg steht in diesem Länderspielfenster auch der zunächst nominierte Kroos wegen Adduktorenproblemen nicht zur Verfügung.
Spanien Griechenland
19:59
Spanien-Coach Luis Enrique vertraut im ersten Länderspiel des Jahres einer ähnlichen Elf, die im vergangenen Jahr die deutsche Mannschaft mit 6:0 vom Platz gefegt hatte. Ferrán Torres, Alvaro Morata und der Leipziger Dani Olmo sollen in der Offensive wieder für Furore sorgen, während Routinier Sergio Ramos mit Eric García, Marcos Llorente und José Gayà den Laden hinten dicht halten soll. Die Spanier gehen als Favorit in die Gruppe B und planen daher die drei Punkte heute ein.
Deutschland Island
19:57
Für Bundestrainer Joachim Löw startet dieser Tage die vorletzte Etappe seiner DFB-Ära, hat er doch Anfang des Monats das Ende seiner Tätigkeit unmittelbar nach der anstehenden Europameisterschaft angekündigt. Der 61-Jährige will seinem noch unbekannten Nachfolger durch einen punkteträchtigen Start in die WM-Qualifikation ein bestelltes Feld hinterlassen, bevor er im Sommer bei seinem letzten Turnier auf den ganz großen Wurf hofft.
Ungarn Polen
19:57
Die Europameisterschaft im Sommer hat noch nicht mal begonnen, da klopft schon die Weltmeisterschaft in Katar 2022 an der Tür. Im ersten Spiel der Qualifikation für das Turnier im kommenden Jahr steht gleich ein spannendes Duell auf dem Programm. In einer Gruppe mit England dürften Ungarn und Polen den zweiten Platz wohl unter sich ausmachen und wollen daher die ersten wichtigen Punkte gegen den direkten Kontrahenten einfahren. Albanien, San Marino und Andorra sind in dieser Konstellation nur Außenseiter.
England San Marino
19:56
24 der 26 nominierten Spieler für die drei Qualifikationsspiele gegen San Marino, Albanien und Polen stehen in der englischen Premier League unter Vertrag. An Legionären haben es lediglich Kieran Trippier (Atlético Madrid) und Jude Bellingham (Borussia Dortmund) in die Auswahl geschafft. Beide nehmen heute allerdings zunächst auf der Bank Platz. Mit Conor Coady (Wolverhampton), James Ward-Prowse (Southampton) und Dominic Calvert-Lewin (Everton) gibt es dafür den einen oder anderen Akteur aus der zweiten Reihe in der Startelf.
Spanien Griechenland
19:54
Nur zweimal trafen diese beiden Teams in einem WM-Quali-Spiel bislang aufeinander und das liegt auch schon mehrere Jahrzehnte zurück. Im Jahre 1973 konnten die Spanier beide Male als Sieger gegen die Griechen vom Platz gehen. Die Gesamtbilanz spricht ebenso für die La Roja: In sieben Spielen konnte der Weltmeister von 2010 fünfmal triumphieren, während den Hellenen auf der anderen Seite nur ein einziger Sieg gelang. Auch das letzte Duell entschieden die Spanier bei der EM 2008 in der Gruppenphase mit 2:1 für sich. Damals coachte Kult-Trainer Otto Rehhagel das griechische Team, welches er vier Jahre zuvor sensationell zum EM-Sieg führte.
Schottland Österreich
19:54
Franco Foda will jedenfalls erfolgreich in die WM-Qualifikation starten. Es wäre auch wichtig für die nächsten anstehenden Aufgaben, die in der nächsten Woche kommen. Gute Stimmung ist da ganz wichtig.
Schottland Österreich
19:52
Die ÖFB-Startelf deutet auf ein 5-3-2. Mit Kalajdžić und Grbić könnte es eine Doppelspitze geben, dahinter ein offensiv ausgerichtetes Mittelfeld mit Baumgartner und Schlager.
Bulgarien Schweiz
90
19:51
Fazit:
Der Schweiz glückt der Auftakt in die WM-Qualifikation. Mit einem 3:1-Erfolg kehren die Eidgenossen aus Bulgarien wieder. Den Grundstein für den Sieg legte man ganz eindeutig im ersten Durchgang. Bereits nach 13 Minuten hatte es hier 3:0 gestanden und es bahnte sich ein Schützenfest an. Weil die Schweizer etwas den Fuß vom Gas nahmen bekamen die Bulgaren die Möglichkeit sich zu stabilisieren. Dennoch kann man im ersten Durchgang von einem Klassenunterschied sprechen. Dieser war im zweiten Abschnitt jedoch verschwunden, was vermutlich auch am frühen 1:3 der Bulgaren lag. Die Schweiz konnte ein knappes Spiel jedoch verhindern, die ganz große Überlegenheit war in den zweiten 45 Minuten aber nicht mehr zu erkennen.
Deutschland Island
19:50
Am gestrigen Mittwoch ist der Startschuss der europäischen Qualifikation für die vom 21. November bis zum 18. Dezember 2022 terminierte Weltmeisterschaft in Katar gefallen; in diesem Länderspielfenster stehen die ersten drei Spieltage an. 55 UEFA-Nationen ermitteln 13 Teilnehmer; den direkten Weg zum 22. Globalturnier der Männer nehmen die zehn Gruppensieger. In der Staffel J ist die DFB-Auswahl vor Armenien, Island, Liechtenstein, Nordmazedonien und Rumänien klarer Favorit auf den ersten Platz.
Bulgarien Schweiz
90
19:49
Spielende
England San Marino
19:48
Die Three Lions gehen in der Gruppe mit Polen, Ungarn, Albanien, Andorra und San Marino selbstredend als haushoher Favorit ins Rennen. Alles andere als das Direktticket als Gruppensieger für die WM in Katar wäre eine gewaltige Enttäuschung für die Auswahl von Gareth Southgate, die allerdings zwei ihrer letzten vier Länderspiele verloren hat – beide in der UEFA Nations League 2020/21.
Bulgarien Schweiz
90
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bulgarien Schweiz
90
19:46
Einwechslung bei Schweiz: Admir Mehmedi
Deutschland Island
19:46
Hallo und herzlich willkommen zur Auftaktpartie der deutschen Nationalmannschaft zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022! Das DFB-Team beginnt den Weg nach Katar mit einem Heimspiel gegen die Auswahl Islands. Ab 20:45 Uhr stehen sich der viermalige Weltmeister und der einmalige WM-Teilnehmer in Duisburg gegenüber.
Bulgarien Schweiz
90
19:45
Auswechslung bei Schweiz: Breel Embolo
England San Marino
19:44
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Londoner Wembley Stadium. Hier stehen sich heute Abend um 20:45 Uhr England und San Marino im ersten Spiel der Gruppe I der europäischen Qualifikationsrunde zur WM 2022 gegenüber.
Bulgarien Schweiz
87
19:43
Vier Minuten sind noch auf der Uhr und die Schweiz dreht mit zwei Wechseln nochmal an der selbigen. Auch wenn die Bulgaren sich im zweiten Durchgang ordentlich verbessert haben, sieht es hier nicht nach einer Schlussoffensive aus.
Italien Nordirland
19:43
Herzlich willkommen zum ersten Spieltag in der WM-Quali-Gruppe C: Italien empfängt um 20:45 Uhr Nordirland!
Spanien Griechenland
19:42
Herzlich willkommen zum WM-Qualifikationsspiel zwischen Spanien und Griechenland!
Bulgarien Schweiz
86
19:42
Einwechslung bei Schweiz: Djibril Sow
Bulgarien Schweiz
86
19:42
Auswechslung bei Schweiz: Remo Freuler
Bulgarien Schweiz
86
19:41
Einwechslung bei Schweiz: Mario Gavranović
Bulgarien Schweiz
86
19:41
Auswechslung bei Schweiz: Haris Seferović
Bulgarien Schweiz
83
19:41
Wir erinnern uns an die Ballbesitzwerte aus dem ersten Durchgang, als die Eidgenossen zu 81 Prozent den Ball kontrollierten. Mittlerweile sind es nur noch 64 Prozent, was die Entwicklung im zweiten Abschnitt untermalt.
Bulgarien Schweiz
80
19:36
Nach einem Eckball fliegt die Kugel im hohen Bogen zu Xhaka, der das Leder einfach mal Volley nimmt. Sein Schuss saust knapp am Pfosten vorbei. Der Londoner sorgt hier für die beste Chance in Durchgang Zwei.
Ungarn Polen
19:36
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der WM-Qualifikation in der Gruppe I. Ungarn empfängt in der heimischen Puskás Aréna in Budapest die polnische Nationalmannschaft. Anstoß ist um 20:45 Uhr!
Bulgarien Schweiz
76
19:34
Starke Aktion von Delev, der auf der halblinken Seite in den Sechzehner geht und mit einem schönen Haken seinen Gegenspieler stehen lässt. Mit dem rechten Fuß zieht er sofort ab, die Kugel wird aber von Rodriguez geblockt.
Bulgarien Schweiz
75
19:33
Einwechslung bei Schweiz: Ruben Vargas
Bulgarien Schweiz
75
19:32
Auswechslung bei Schweiz: Steven Zuber
Bulgarien Schweiz
75
19:32
Einwechslung bei Schweiz: Denis Zakaria
Bulgarien Schweiz
75
19:32
Auswechslung bei Schweiz: Xherdan Shaqiri
Bulgarien Schweiz
72
19:32
Gleich drei Wechsel nehmen die Hausherren hier für die letzten 20 Minuten vor und bringt damit viel neuen Wind für eine eventuelle Schlussoffensive.
Bulgarien Schweiz
72
19:29
Einwechslung bei Bulgarien: Momchil Tsvetanov
Bulgarien Schweiz
72
19:29
Auswechslung bei Bulgarien: Cicinho
Bulgarien Schweiz
71
19:29
Einwechslung bei Bulgarien: Ivaylo Chochev
Bulgarien Schweiz
71
19:28
Auswechslung bei Bulgarien: Kristiyan Malinov
Bulgarien Schweiz
70
19:28
Einwechslung bei Bulgarien: Ilian Iliev
Bulgarien Schweiz
70
19:28
Auswechslung bei Bulgarien: Georgi Yomov
Bulgarien Schweiz
68
19:24
Gelbe Karte für Cicinho (Bulgarien)
Der Bulgare wird von Mbabu überlaufen und weiß sich nur noch mit einem Taktischen Foul zu helfen. Klarer Fall, das gibt Gelb.
Bulgarien Schweiz
65
19:21
Wirklich nach vorne kommen die Eidgenossen in diesem Durchgang trotz zurückgekehrter Sicherheit aber dennoch nicht. Vor allem das Flügelspiel ist kaum noch vorhanden.
Bulgarien Schweiz
61
19:18
Eine gute halbe Stunde ist noch zu spielen. Die Schweiz hat das Spiel eigentlich wieder im Griff, aber dennoch muss Sommer nach einem ordentlichen Kopfball nochmal eingreifen.
Bulgarien Schweiz
57
19:15
Langsam aber sicher hat sich die Schweiz hier wieder stabilisiert und das Kommando übernommen. Ganz so komfortabel ist ein 3:1 aber natürlich nicht mehr.
Bulgarien Schweiz
54
19:10
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Schweiz)
Der Dortmunder kommt im Zweikampf etwas zu spät und hält zudem noch den Fuß drauf. Gelb ist da vertretbar.
Bulgarien Schweiz
53
19:08
Nach dem ersten Durchgang hatte man das eigentlich für unmöglich gehalten, doch Bulgarien ist tatsächlich zurück in der Partie. Der Treffer macht den Hausherren hier richtig Mut.
Bulgarien Schweiz
49
19:05
Beim Tor wurde der Torschütze unmittelbar nach dem Abschluss unsanft gefällt und kann nicht weiterspielen. Für Despodov kommt nun Delev ins Spiel.
Bulgarien Schweiz
48
19:04
Einwechslung bei Bulgarien: Spas Delev
Bulgarien Schweiz
48
19:03
Auswechslung bei Bulgarien: Kiril Despodov
Bulgarien Schweiz
46
19:02
Tooor für Bulgarien, 1:3 durch Kiril Despodov
Und plötzlich zappelt die Kugel im Netz. Freuler möchte den Ball hinten herum laufen lassen, spielt jedoch einen haarsträubenden Fehlpass auf Despodov, der sofort unten rechts abschließt.
Bulgarien Schweiz
46
19:02
Weiter geht's! Bulgarien wechselt zwar einen Stürmer ein, weil aber ebenso ein Stürmer den Rasen verlässt, kann man hier nicht von erhöhtem Risiko sprechen. Die Schweiz dagegen bleibt vorerst unverändert.
Bulgarien Schweiz
46
19:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Bulgarien Schweiz
46
19:01
Einwechslung bei Bulgarien: Atanas Iliev
Bulgarien Schweiz
46
19:01
Auswechslung bei Bulgarien: Dimitar Iliev
Bulgarien Schweiz
45
18:53
Halbzeitfazit:
Der Start in die WM-Quali scheint der Schweizer Nationalmannschaft bestens zu glücken. Bereits zur Halbzeit führen die Eidgenossen mit 3:0 gegen Bulgarien. Innerhalb von sechs Minuten stellten die Gäste die Weichen gegen überforderte Bulgaren auf Sieg. In der Folge ließ man das Ganze dann etwas ruhiger angehen, hatte in dieser einseitigen Partie aber dennoch alles im Griff.
Bulgarien Schweiz
45
18:45
Ende 1. Halbzeit
Bulgarien Schweiz
44
18:45
Wieder segelt die Flanke von der linken Seite in die Mitte, dieses Mal von Zuber. Seferovic hat nicht das optimale Timing beim Kopfball und setzt die Kugel neben den Kasten.
Bulgarien Schweiz
41
18:42
Vier Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause. Bleibt es bei dem 3:0 zur Halbzeit? Momentan sieht es ganz danach aus.
Bulgarien Schweiz
37
18:41
In dieser Phase gibt es herzlich wenig vom Spiel zu berichten. Die Schweiz lässt die Kugel sehr geduldig in den eigenen Reihen laufen und wartet auf die Lücken, die sich seit dem 3:0 weniger bieten. Viel geschieht ansonsten nicht.
Bulgarien Schweiz
33
18:34
Nach einer guten halben Stunde traut sich der Gastgeber immer wieder nach vorne und sorgt dafür, dass hier erstmals kein Einbahnstraßenfussball herrscht. Wirklich gefährlich ist das Ganze noch nicht, aber die Bulgaren ergeben sich nicht einfach ihrem Schicksal.
Bulgarien Schweiz
29
18:30
Zum allerersten Mal muss Yann Sommer sich zumindest für einen eventuellen Torschuss bereitmachen. Despodov setzt sich auf der halbrechten Seite gut durch, doch seine Flanke findet im Zentrum keinen Abnehmer.
Bulgarien Schweiz
25
18:25
Die Ballbesitzstatistik untermauert das Ergebnis und zeigt wie eindeutig dieses Spiel bislang ist. 81 Prozent Ballbesitz sprechen eine sehr deutliche Sprache.
Bulgarien Schweiz
22
18:24
Bulgarien steht in dieser Phase etwas geordneter, was natürlich auch dem etwas geduldigeren Spiel der Schweizer geschuldet ist. Das gemeinsame Verschieben fällt den Gastgebern etwas leichter, die Lücken auf den Außen sind nicht mehr so groß.
Bulgarien Schweiz
18
18:20
Die Schweiz lässt es mit der deutlichen Führung im Rücken natürlich etwas entspannter angehen. Jedoch spielt hier weiterhin nur das Team in den roten Jerseys.
Bulgarien Schweiz
13
18:12
Tooor für Schweiz, 0:3 durch Steven Zuber
Und dieser Eindruck bestätigt sich prompt. Dieses Mal geht es über die rechte Seite, wo Freuler mit Shaqiri einen Doppelpass spielt. Letzterer geht auf die Grundlinie und spielt das Leder auf die kurze Ecke. Vom Pfosten springt der Ball an den Rücken von Iliev und von dort vielleicht schon über die Linie. Zuber drückt die Kugel schlussendlich über die selbige.
Bulgarien Schweiz
13
18:12
In der Theorie ist natürlich noch Zeit genug für Bulgarien, aber man hat das Gefühl, dass diese Partie schon entschieden ist. Zu deutlich ist der Klassenunterschied in dieser Anfangsphase.
Bulgarien Schweiz
10
18:10
Tooor für Schweiz, 0:2 durch Haris Seferović
Zum ersten Mal rückt Bulgarien etwas auf und wird prompt bestraft. Rodriguez schickt Shaqiri auf die Reise, der das Laufduell gewinnt und in der Mitte den besser psotierten Seferovic sieht. Eine schnelle Ballannahme und ein trockenen Abschluss später steht es hier 2:0.
Bulgarien Schweiz
7
18:07
Tooor für Schweiz, 0:1 durch Breel Embolo
Und was passiert, wenn die Flanken richtig kommen, sieht man hier. Rodríguez hat auf der linken Seite abermals zu viel Platz und flankt genau auf den Kopf von Embolo, der sechs Meter vor dem Kasten souverän zur Führung einnickt.
Bulgarien Schweiz
7
18:07
Schon früh nimmt das Spiel den erwarteten Verlauf. In den ersten Minuten spielt ausnahmslos die Schweiz, die es vor allem über die Flügel versucht. Einzig die Präzision in den Flanken fehlt noch.
Bulgarien Schweiz
4
18:04
Von der linken Seite wird die Kugel flach in die Mitte gespielt. Embolo nimmt das Leder mit dem Rücken zum Tor an, braucht dann aber zu lange, um sich zu drehen. Der Ball ist weg und eine gute Chance auf das 1:0 dahin.
Bulgarien Schweiz
1
18:01
Auf geht's! Die Schweiz stößt an und das ganz in Rot. Die Hausherren agieren in weißen Jerseys mit grünen Hosen.
Bulgarien Schweiz
1
18:00
Spielbeginn
Bulgarien Schweiz
17:49
Ein Blick auf die Aufstellung der Bulgaren zeigt wenig vertraute Namen. Ganz anders ist das natürlich in der Mannschaft der Schweiz. Die erste Elf der Eidgenossen ist gespickt von Bundesliga- und auch Premier-League-Legionären.
Bulgarien Schweiz
17:38
Allerdings hätte man hierfür einen leichteren Auftaktgegner bekommen können. Auf der Gegenseite steht die Schweiz, die, gemeinsam mit Italien, als klarer Favorit in die Quali-Gruppe C geht. Ein Dreier gegen Bulgarien ist für die Eidgenossen dementsprechend eingeplant. Bekanntermaßen können das aber die schwierigsten Spiele sein.
Bulgarien Schweiz
17:32
Es sind keine guten Zeiten für den bulgarischen Fussball. Ende letzten Jahres wurde der Verband zunächst wegen eines Rassismus-Eklats im Spiel gegen England belangt. In der Folge trat Nationaltrainer Krasimir Balakov zurück. Auch sportlich gelang herzlich wenig, aus der Nations League B stieg man beispielsweise sang- und klanglos ab. Nun soll es langsam, aber sicher wieder aufwärts gehen mit dem bulgarischen Fussball.
Bulgarien Schweiz
17:10
Guten Abend und hallo zur WM-Qualifikation! Ab heute werden auch in Gruppe C Teilnehmer für die Endrunde in Katar gesucht. Für die Schweiz geht es um 19 Uhr in Bulgarien um die ersten Punkte auf dem Weg zur WM.
Schottland Österreich
Herzlich willkommen zur WM-Qualifikation in der Gruppe F zum Auftaktspiel zwischen Schottland gegen Österreich.

Lange hat es gedauert, nun ist es endlich klar - der geplante Kader von Franco Foda darf doch noch zusammmenkommen, inklusive der Deutschland-Legionäre. Es hätte die Stärke der Mannschaft auch deutlich verringert, denn viele sind in Topform und vergrößern die Chancen gegen die Schotten.

Vieles lässt der Teamchef vor dem Spiel im Unklaren, sowohl das Spielsystem als auch die immer wieder diskutierte Position von David Alaba . Klar ist, dass er in Abwesenheit von Baumgartlinger die Kapitänsbinde tragen wird. Die Motivation für die WM-Qualifikation ist groß, die Mannschaft brennt auf den Auftakt. Gegen Schottland sind die letzten Spiele schon einige Zeit her, zuletzt traf Österreich in einem Länderspiel 2007 auf die Schotten. Es war ein knapper Sieg für Schottland. Heute sieht das Kräfteverhältnis ein wenig anders auch, doch die Schotten sind für ihre kämpferische Natur bekannt.

Anstoß ist um 20:45 im Hampden Park.
Impressum