Europa League - 2023/2024 Liveticker

22.02.2024 21:00
Beendet
Sparta Prag
4:1
Galatasaray
1:1

Torschützen

8.
Preciado
1:0
16.
Bardakçı
1:1
74.
Tuci
2:1
80.
Haraslín
3:1
90.
Kuchta
4:1

Aufstellung

Sparta Prag Sparta Prag

Ersatzbank:
11
Tuci
74.
66.
30
Zelený
71.
18
Sadílek
87.
44
Surovčík
24
Vorel
19
Mejdr
49
Ševinský
26
Vydra
10
Karabec
29
Ševčík
4
Solbakken
21
Pešek
Trainer:
Priske
90.
Peter Vindahl Jensen
1
Vindahl Jensen
Asger Sørensen
25
Sørensen
31.
Filip Panák
27
Panák
Martin Vitík
41
Vitík
Tomáš Wiesner
28
Wiesner
71.
Kaan Kairinen
6
Kairinen
Qazim Laçi
20
Laçi
Ángelo Preciado
2
Preciado
8.
85.
Lukáš Haraslín
22
Haraslín
80.
87.
Jan Kuchta
9
Kuchta
90.
76.
Victor Olatunji
7
Olatunji
66.
Fernando Muslera
1
Muslera
Berkan Kutlu
18
Kutlu
24.
Davinson Sánchez
6
Sánchez
Abdülkerim Bardakçı
42
Bardakçı
16.
Kaan Ayhan
23
Ayhan
68.
Lucas Torreira
34
Torreira
83.
Kerem Demirbay
8
Demirbay
22.
75.
Kerem Aktürkoğlu
7
Aktürkoğlu
62.
Dries Mertens
10
Mertens
62.
Barış Yılmaz
53
Yılmaz
Mauro Icardi
9
Icardi

Galatasaray Galatasaray

Ersatzbank:
27
Sérgio Oliveira
62.
14
Zaha
62.
20
Tetê
75.
95
Carlos Vinícius
90.
83.
19
Güvenc
50
Yılmaz
58
Bülbül
58
Yeşilyurt
81
Akman
56
Demiroğlu
Trainer:
Buruk
90.

Spielinformationen

Stadion
epet ARENA
Zuschauer
18.205
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90. Min
23:05
Fazit:
Sparta Prag schlägt nach einer Roten Karte der Gäste mehrfach zu und dreht das Ergebnis aus dem Hinspiel (2:3) mit einem 4:1-Heimsieg. Gala übernahm spätestens nach dem Ausgleich in der 16. Minute für eine längere Phase die Kontrolle im Spiel, sah sich im zweiten Durchgang jedoch einer leidenschaftlich anlaufenden Heim-Mannschaft gegenüber, die sich spätestens nach der Roten Karte für Kaan Ayhan mehrere Hochkaräter erspielte.
90. Min
23:00
Spielende
90. Min
22:59
Carlos Vinícius
Gelbe Karte für Carlos Vinícius (Galatasaray)
90. Min
22:58
Jan Kuchta
Tooor für AC Sparta Praha, 4:1 durch Jan Kuchta
Ángelo Preciado erobert gegen Wilfried Zaha den Ball und leitet damit den entscheidenden Konter der Hausherren ein. Sérgio Oliveira sieht sich alleine drei angreifenden Prag-Spielern gegenüber und kann nichts ausrichten. Kuchta spielt auf Laçi, der legt kurze Zeit später wieder quer und dann ist der Sack zu.
90. Min
22:57
Die Hausherren können sich knapp eine Minute am Strafraum von Galatasaray festsetzen und verhindern eine Druckphase der Gäste.
90. Min
22:55
Anstatt auf Zeit zu spielen, drängt Prag auf die Vorentscheidung und kontert im eigenen Stadion. Auf der linken Seite tunnelt Lukáš Sadílek nach einem kurzen Haken Davinson Sánchez, prallt dann aber an der puren Physis des Verteidigers ab.
90. Min
22:54
Sérgio Oliveira versucht es mit einem Doppelpass durchs Zentrum, scheitert aber an der kompakten Defensive der Tschechen.
90. Min
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90. Min
22:52
Alle Feldspieler halten sich jetzt in der Hälfte der Hausherren auf. Wilfried Zaha tanzt drei Gegenspieler aus, findet mit seiner Hereingabe von der linken Seite allerdings keinen Mitspieler.
88. Min
22:51
Berkan Kutlu schenkt den Gastgebern wichtige Sekunden, indem er einen völlig unnötigen Fehlpass an der Mittellinie spielt und seine Kollegen im Vollsprint in die eigene Hälfte sprinten müssen, um Schlimmeres zu verhindern.
87. Min
22:49
Lukáš Sadílek
Einwechslung bei AC Sparta Praha: Lukáš Sadílek
87. Min
22:49
Lukáš Haraslín
Auswechslung bei AC Sparta Praha: Lukáš Haraslín
85. Min
22:47
Ángelo Preciado
Gelbe Karte für Ángelo Preciado (AC Sparta Praha)
85. Min
22:47
Nun muss Gala in Unterzahl treffen, ansonsten scheiden die Gäste nach der Champions-League-Gruppenphase auch in der Europa League aus.
83. Min
22:46
Carlos Vinícius
Einwechslung bei Galatasaray: Carlos Vinícius
83. Min
22:45
Lucas Torreira
Auswechslung bei Galatasaray: Lucas Torreira
80. Min
22:43
Lukáš Haraslín
Tooor für AC Sparta Praha, 3:1 durch Lukáš Haraslín
Lukáš Haraslín versetzt die Arena in Prag in Ekstase. Tuci spielt nahe der Mittellinie einen angeschnittenen Ball in die Tiefe. Davinson Sánchez rutscht die Kugel unglücklich über den Schlappen und landet bei Haraslín. Der zeigt sich entschlossen, braucht nur wenige Schritte in den Strafraum, verändert seine Schrittfolge nochmal und netzt dann in die lange Ecke. Sparte geht tatsächlich mit 3:1 in Führung und hat nun auch im Gesamtergebnis einen Vorteil (5:4).
80. Min
22:42
In der nächsten Szene zieht Zelený erneut den Kürzeren. Gegen die physische Überlegenheit von Davinson Sánchez kann er überaupt nichts ausrichten. Clever schirmt Sánchez die Kugel ab und lässt das Leder ins Aus trudeln.
78. Min
22:40
Jaroslav Zelený macht weiterhin Dampf auf der linken Seite und taucht mit der Kugel am linken Sechzehnerrand aus. Diesmal verpasst er den Zeitpunkt für eine Flanke und verzettelt sich gegen zwei Verteidiger.
76. Min
22:38
Jan Kuchta
Gelbe Karte für Jan Kuchta (AC Sparta Praha)
74. Min
22:36
Tetê
Einwechslung bei Galatasaray: Tetê
74. Min
22:36
Kerem Demirbay
Auswechslung bei Galatasaray: Kerem Demirbay
74. Min
22:36
Indrit Tuci
Tooor für AC Sparta Praha, 2:1 durch Indrit Tuci
Die Hausherren verschwenden keine Zeit und gehen in Führung. Es ist eine Ko-Produktion der frisch eingewechselten Zelený und Tuci. Von der linken Seite flankt Zelený aus dem Halbfeld. Sein Ball fliegt im Bogen durch den Strafraum und fällt am zweiten Pfosten perfekt auf den Kopf von Indrit Tuci, der nur noch einnicken muss.
73. Min
22:35
Knapp 20 Minuten bleiben den Hausherren, um doch noch in Führung zu gehen und aus der Überzahl zu profitieren.
72. Min
22:34
Jaroslav Zelený
Einwechslung bei AC Sparta Praha: Jaroslav Zelený
72. Min
22:33
Tomáš Wiesner
Auswechslung bei AC Sparta Praha: Tomáš Wiesner
68. Min
22:30
Kaan Ayhan
Rote Karte für Kaan Ayhan (Galatasaray)
Ein mieser Tritt auf den Fuß von Lukáš Haraslín, der Tendenzen zu einer dunkleren Karte hatte. Schiedsrichter Taylor wird zur Seitenlinie gebeten, schaut sich die Szene ein zweites Mal an und verändert seine zuvor getroffene Entscheidung. Aus der ehemaligen Gelben Karte wird eine Rote Karte.
68. Min
22:30
Die Cimbom wären gut beraten, sich nicht allzu sehr auf dem Gesamtergebnis von 4:3 auszuruhen. Gala hatte seine besten Phasen im Spiel, wenn der Ball durch die eigenen Reihen lief. Davon ist im zweiten Durchgang allerdings kaum etwas zu sehen. Stattdessen laufen die tschechischen Gastgeber mit hohem Tempo an und betreiben großen Aufwand.
66. Min
22:28
Indrit Tuci
Einwechslung bei AC Sparta Praha: Indrit Tuci
66. Min
22:28
Victor Olatunji
Auswechslung bei AC Sparta Praha: Victor Olatunji
66. Min
22:27
Ángelo Preciado holt im Sprint-Duell gegen Berkan Kutlu einen Freistoß heraus. Nahe der rechten Eckfahne wählen die Gastgeber eine Flanke aus, die Davinson Sánchez souverän mit dem Kopf klärt.
64. Min
22:26
Okan Buruk reagiert auf die passive Anfangsphase seiner Mannschaft und bringt zwei frische Offensivspieler. Mit Sérgio Oliveira und Wilfried Zaha hat der Gäste-Trainer auch genügend Qualität, die er von der Bank bringen kann.
62. Min
22:24
Wilfried Zaha
Einwechslung bei Galatasaray: Wilfried Zaha
62. Min
22:24
Kerem Aktürkoğlu
Auswechslung bei Galatasaray: Kerem Aktürkoğlu
62. Min
22:24
Sérgio Oliveira
Einwechslung bei Galatasaray: Sérgio Oliveira
62. Min
22:24
Dries Mertens
Auswechslung bei Galatasaray: Dries Mertens
61. Min
22:23
Immerhin melden sich die Aslanlar ihrerseits jetzt mit einem Fernschuss von Dries Mertens zurück in der Partie. Der quirlige Zehner der Gäste verfehlt aus zentraler Position und 17 Metern Entfernung allerdings das Gehäuse um ein bis zwei Meter.
59. Min
22:21
Galatasaray schwimmt und kann von Glück sprechen, dass Sparta die Genauigkeit im letzten Drittel fehlt.
57. Min
22:19
Gala verteilt die nächste Einladung. Victor Olatunji Barış Yılmaz will einen Ball auf Fernando Muslera spielen, übersieht aber vollkommen Victor Olatunji und spielt dem Offensivspieler die Kugel in die Füße. Unbedrängt läuft Olatunji auf den Kasten von Muslera, scheitert jedoch kläglich, indem er aus zwölf Metern mehrere Meter neben das Tor schießt.
54. Min
22:16
Kerem Demirbay leistet sich im Spielaufbau einen groben Schnitzer. Seinen zu kurzen Pass an der Mittelinie erläuft Ángelo Preciado, der zielstrebig umschaltet. Gerade angekommen im Strafraum zieht er aus vollem Lauf ab, erwischt aber nur den Oberschenkel von Abdülkerim Bardakçı.
51. Min
22:13
Davinson Sánchez klärt eine flache Hereingabe von der linken Seite ins Toraus. Die folgende Ecke kann Fernando Muslera aus der Gefahrenzohne fausten.
49. Min
22:11
Die Gastgeber setzen in der zweiten Halbzeit da an, wo sie im ersten Durchgang aufgehört haben. Asger Sørensen wird bei einem Pressing-Versuch der Gäste freigespielt. Der Kapitän nutzt seinen gewonnenen Platz und attackiert mit raumgreifenden Schritten. Am Strafraumrand legt er auf die rechte Seite, wo Lukáš Haraslín das Leder mit einem kurzen Haken auf den Linken Fuß legt und von der Strafraumkante einen gezirkelten Abschluss knapp am linken oberen Eck vorbeizieht.
46. Min
22:08
Rein geht es in den zweiten Abschnitt. Beide Trainer verzichten auf einen oder mehrere Wechsel und schicken ihre Startelf erneut auf den Rasen.
46. Min
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:56
Halbzeitfazit:
Nach einer frühen Führung der Hausherren in der sechsten Minute und dem Ausgleich noch vor der 20. Spielminute gehen die Mannschaften mit einem 1:1 in die Kabinen. Die Zuschauer sehen ein unterhaltsames, weil schnelles Spiel mit mehreren Torszenen auf beiden Seiten. Zusätzlich lassen Spieler auf beiden Seiten ihren Emotionen freien Lauf und sorgen für ein heißblütiges sowie umkämpftes Playoff-Rückspiel. Während Gala eher über kurzes Kombinationsspiel in den Strafraum eindringen will, machen die Tschechen das Spiel bei jeder Möglichkeit schnell.
45. Min
21:51
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:50
Schiedsrichter Taylor hat alle Hände voll zu tun und muss viel Ruhe ausstrahlen, um die Emotionen in dieser Partie nicht überkochen zu lassen. Nahezu jede strittige Szene sorgt für Diskussionen und Proteste.
45. Min
21:47
Sparta Prag setzt das Spiel fort, obwohl ein Spieler der Istanbuler am Boden liegt. Natürlich protestieren die Gäste vehement. Erst nach der Balleroberung kann Gala das Leder selbst ins Seitenaus spielen.
45. Min
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
42. Min
21:44
Beim nächsten Angriff zappelt der Ball im Netz. Die Aslanlar lassen in der letzten Kette deutlich zu viel Raum zwischen den Spielern. Jan Kuchta schleicht sich in Position und wird mit einem zielgenauen Pass bedient. Mit dem ersten Kontakt legt der Angreifer die Kugel in die Bewegung, mit dem zweiten verwandelt er aus 14 Metern eiskalt flach in die linke Ecke. Doch sein Tor wird zurückgepfiffen, denn der Angreifer stand wenige Millimeter im Abseits. Glück für die Gäste aus Istanbul.
40. Min
21:41
Fast hätte es zum zweiten Mal im Kasten der Gäste geklingelt. Die Rudí schalten wieder über Lukáš Haraslín um. Der treibt das Leder einige Meter durch die gegnerische Hälfte, wartet bis er attackiert wird und legt dann die Kugel zur rechten Seite raus. Dort wartet Ángelo Preciado, dringt mit dem leder in den Sechzehner ein, und spielt von der Grundlinie einen Pass in die Mitte. Victor Olatunji kann den Ball nur noch mit der Hacke aufs Tor bringen und hat damit beinahe Erfolg, doch Fernando Muslera zeigt seine Erfahrung, bleibt stehen und pariert.
37. Min
21:37
Etwa zehn Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit nimmt der tschechische Meister wieder aktiver am Spielgeschehen teil und zeigt sich mit mehreren schnellen Umschaltmomenten in der gegnerischen Hälfte.
35. Min
21:35
Kerem Aktürkoğlu wird 30 Meter entfernt vom Strafraum der Tschechen zu Fall gebracht. Der folgende Freistoß von der halblinken Position ist erneut eine Angelegenheit für Kerem Demirbay. Seine Hereingabe sorgt für Unruhe, kann nach einem hektischen Gestochere aber aus dem Sechzehner geschlagen werden.
31. Min
21:32
Asger Sørensen
Gelbe Karte für Asger Sørensen (AC Sparta Praha)
30. Min
21:31
Mauro Icardi zeigt sich erneut außerhalb des Sechzehners und leitet mit einem Pass auf die rechte Seite den nächsten Angriff der Gäste ein. Barış Yılmaz wird von Kaan Ayhan überlaufen. Der Außenverteidiger bekommt dann ein Zuspiel zum richtigen Zeitpunkt und schlägt mit seinem ersten Kontakt von der rechten Strafraumkante einen scharfen Ball in den Sechzehner, wo Icardi nur hauchzart mit seinen blondierten Strähnen die Kugel verpasst.
28. Min
21:28
Filip Panák erobert am eigenen Strafraum die Kugel und spielt am Boden liegend einen Befreiungsschlag. Sein Klärungsversuch ist jedoch deutlich mehr als ein weiter Ball und mündet in einen flotten Konter, an dessen Ende Abdülkerim Bardakçı die Gefahr bereinigt und seinen Fuß in einen Pass stellt.
27. Min
21:27
Demirbay und Torreira sind die klaren Taktgeber im Spiel der Buruk-Elf. Pressingresistent und ballsicher behaupten die beiden zentralen Mittelfeldspieler auch gegen intensiven Gegnerdruck das Leder.
24. Min
21:24
Berkan Kutlu
Gelbe Karte für Berkan Kutlu (Galatasaray)
Schiedsrichter Taylor hat die Karten recht locker sitzen und verteilt für ein kleines Foul am Mittelkreis sofort die zweite Gelbe Karte der Partie.
23. Min
21:23
Der Rhythmus der Partie hat sich vollkommen verändert. Mittlerweile bestimmt Gala das Spielgeschehen und taucht immer wieder gefährlich im Angriffsdrittel auf. Sparta Prag wirkt immer noch geschockt von der schnellen Antwort.
22. Min
21:22
Kerem Demirbay
Gelbe Karte für Kerem Demirbay (Galatasaray)
22. Min
21:22
Der nächste Abschluss gehört erneut den Gästen aus Istanbul. Mauro Icardi startet einen Laufweg in den Sechzehner und wird bedient. Von der Grundlinie spielt er die Kugel in den Rückraum, wo Lucas Torreira aus 14 Metern in die Wolken schießt.
20. Min
21:20
Zwei Minuten benötigte der VAR um das Tor endgültig zu bestätigen. Fraglich war, ob Davinson Sánchez bei seinem ersten Abschluss im Abseits stand. Die Antwort: Nein, das Tor ist regelkonform.
16. Min
21:16
Abdülkerim Bardakçı
Tooor für Galatasaray, 1:1 durch Abdülkerim Bardakçı
Gala nutzt seine erste gefährliche Szene. Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld segelt in den Sechzehner. Davinson Sánchez reagiert am schnellsten und köpft aus zwölf Metern auf den Kasten der Hausherren. Seinen Kopfball kann Peter Vindahl Jensen noch an die Latte lenken, beim nachfolgenden Abstauber von Abdülkerim Bardakçı ist er chancenlos.
16. Min
21:16
Mauro Icardi ist bislang kaum in das Spiel der Gäste eingebunden. Der Stürmer verändert mittlerweile seine Positionierung, lässt sich bis an den Mittelkreis fallen und sammelt erste Ballkontakte.
14. Min
21:14
Nach diesem schnellen Dämpfer zeigt sich der amtierende türkische Meister deutlich aktiver und stellt sich im Pressing wesentlich höher auf.
11. Min
21:11
Gala war in den ersten zehn Minuten der Partie deutlich zu passiv und wollte kaum eigene Spielanteile haben. Das muss sich nach diesem frühen Gegentor änder.
8. Min
21:08
Ángelo Preciado
Tooor für AC Sparta Praha, 1:0 durch Ángelo Preciado
Preciado bringt die Arena mit einem ansehnlichen Lupfer aus zehn Metern Entfernung zum Beben. Jan Kuchta lässt einen Ball an der Mittellinie auf Kairinen klatschen, der mit seinem ersten Kontakt den durchstartenden Preciado bedient. Der Außenbahnspieler lässt sich auf dem Weg zum Tor nicht mehr einholen und verwandelt dann eiskalt. Ein traumhafter Start für die Gastgeber.
8. Min
21:07
Sparta Prag macht in den ersten Minuten ordentlich Alarm und erspielt sich mehrere kleine Möglichkeiten. Eine Flanke von Ángelo Preciado landet auf dem Kopf von Victor Olatunji, dessen Abschluss aus sieben Metern direkt in die Arme von Fernando Muslera segelt.
6. Min
21:06
Wieder packt die Pressingfalle der Rudí zu. Jan Kuchta gewinnt im Angriffsdrittel die Kugel, kann sein anschließendes Zuspiel in die Tiefe jedoch nicht anbringen.
4. Min
21:04
Lukáš Haraslín knöpft Icardi im Pressing die Kugel ab. Schnell versuchen die Tschechen ins Umschaltspiel zu kommen, doch die Verteidigung der Cimbom hält stand.
2. Min
21:02
Schiedsrichter Taylor gibt nach dem ersten kleinen Foul von Kaan Ayhan den ersten Freistoß der Partie.
1. Min
21:01
Los gehts in der epet-Arena. Gala hat sich weiße Trikots übergeworfen, Prag läuft mit roten Trikots über den Rasen.
1. Min
21:00
Spielbeginn
21:00
Schiedsrichter der Partie ist Anthony Taylor, der in wenigen Sekunden das Spiel anpfeifen wird.
20:37
Gala-Trainer Okan Buruk nimmt bis auf einen erzwungenen Wechsel keine Veränderungen in seiner Startelf vor. Abdülkerim Bardakçı ersetzt den gesperrten Victor Nelsson (Rote Karte im Hinspiel).
20:28
Die Heimstärke der Tschechen reicht sogar über diese Saison hinaus. Prag gewann 12 der letzten 13 europäischen Heimspiele. Im Vergleich zum Hinspiel nimmt Trainer Brian Priske vier Wechsel in seiner Startelf vor: Panák, Wiesner, Haraslín und Olatunji dürfen von Anfang an für den erhofften Heimsieg arbeiten.
20:20
Beide Mannschaften sind amtierender Meister und führen derzeit erneut den nationalen Wettbewerb an. Gala begann die europäische Saison in der Königsklasse, konnte sich in einer Gruppe mit Kopenhagen, Bayern und Manchester United jedoch nur auf den dritten Platz retten. Dank des 3:2-Sieges im umkämpften Hinspiel, reicht der Cimbom bereits ein Unentschieden in Tschechien. Prag verlor in der Gruppenphase kein europäisches Heimspiel (2 Siege, 1 Remis).
20:09
Das Hinspiel entschied Galatasaray im eigenen Stadion mit 3:2 für sich. Im Laufe der Partie glich Sparta Prag zwei Mal einen Rückstand aus, ehe Mauro Icardi in der ersten Minute der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer erzielte.
20:03
Herzlich willkommen zu den Playoffs der Europa League und explizit dem Rückspiel zwischen Sparta Prag und Galasaray.
Impressum