WM-Quali. Europa - 2021/2022 Liveticker

24.03.2022 20:45
Beendet
Schweden
1:0
Tschechien
0:00:0n.V.
Schweden
Tschechien

Torschützen

110.
Quaison
1:0

Aufstellung

Schweden Schweden

Ersatzbank:
Bengtsson
62.
Quaison
110.
62.
Svanberg
72.
Karlström
115.
107.
Helander
116.
Elanga
116.
Linde
Nordfeldt
Starfelt
Karlsson
Sundgren
Hrgota
Trainer:
Andersson
Victor Claesson
Claesson
52.
62.
Marcus Danielson
Danielson
Albin Ekdal
Ekdal
60.
72.
Emil Forsberg
Forsberg
116.
Alexander Isak
Isak
116.
Dejan Kulusevski
Kulusevski
Victor Lindelöf
Lindelöf
Joakim Nilsson
Nilsson
46.
Robin Olsen
Olsen
Kristoffer Olsson
Olsson
103.
107.
Martin Olsson
Olsson
62.
Antonín Barák
Barák
90.
Jakub Brabec
Brabec
Adam Hložek
Hložek
Tomáš Holeš
Holeš
68.
Jakub Jankto
Jankto
76.
Jan Kuchta
Kuchta
83.
Lukáš Masopust
Masopust
76.
Michal Sadílek
Sadílek
90.
Tomáš Souček
Souček
85.
Tomáš Vaclík
Vaclík
David Zima
Zima
71.

Tschechien Tschechien

Ersatzbank:
Matějů
90.
76.
Havel
76.
Pekhart
83.
Krejčí II
90.
Sýkora
90.
Staněk
Heča
Petrášek
Zelený
Lingr
Pešek
Jurečka
Trainer:
Šilhavý

Spielinformationen

Stadion
Friends Arena
Schiedsrichter
Michael Oliver

Liveticker

120
23:20
Fazit:
Mit einem Offensivfoul an Torwart Robin Olsen endet die Partie! Schweden zieht gegen Tschechien mit einem 1:0 nach Verlängerung ins Finale der Playoffs ein! 120 Minuten waren beide Teams praktisch komplett ausgeglichen. Einige Chancen ließen sie liegen, indem sie unnötig querspielten, statt zu schießen und weil immer wieder ein Verteidiger im Weg war. Doch als Karlström, Isak und Robin Quaisson in der 110. Minute zu einer wunderschönen Kombination ansetzten, waren auch die Tschechen chancenlos. So ist der Traum von der WM-Teilnahme für die Osteuropäer beendet. Dagegen zieht der Favorit nach einem kräfteraubenden Spiel ins Finale ein, wo nun ausgeruhte Polen warten. Einen schönen Donnerstag noch!
120
23:17
Spielende
120
23:17
Tschechien kommt nicht mehr an den Ball! Es sind nur noch wenige Sekunden zu gehen!
120
23:16
Reichen 120 Sekunden, um hier doch noch ein Elfmeterschießen herauszuholen? Erstmal nimmt Elanga Zeit von der Uhr und holt einen Einwurf heraus.
120
23:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
118
23:13
Wiederholte Fouls der Tschechen brechen den Spielfluss und schenken den Hausherren wertvolle Zeit.
117
23:13
Schweden lässt den Gästen nun Zeit für den Spielaufbau. Bislang haben die Osteuropäer nicht die richtigen Ideen, um den Ballbesitz in Chancen umzumünzen.
115
23:10
Anthony Elanga
Einwechslung bei Schweden: Anthony Elanga
115
23:10
Emil Forsberg
Auswechslung bei Schweden: Emil Forsberg
115
23:10
Filip Helander
Einwechslung bei Schweden: Filip Helander
115
23:10
Alexander Isak
Auswechslung bei Schweden: Alexander Isak
115
23:09
Jesper Karlström
Gelbe Karte für Jesper Karlström (Schweden)
Im Mittelfeld kommt Karlström mit einer Grätsche zu spät und wird entsprechend bestraft.
114
23:09
Knapp sieben Minuten sind noch zu gehen, aber Isak fühlt sich schon jetzt an der Eckfahne wohl, um Zeit herauszuholen.
112
23:07
Die Gäste möchten antworten, doch der Flaschschuss von Ladislav Krejčí II aus der zweiten Reihe rollt deutlich links vorbei!
110
23:05
Robin Quaison
Tooor für Schweden, 1:0 durch Robin Quaison
Mit einer wunderschönen Kombination gehen die Schweden in Führung! Jesper Karlström spielt einen starken Steilpass auf Quaisson, der die Kugel mit dem ersten Kontakt zum Doppelpass kurz links hinaus spielt. Isak lässt den Ball zurück in den Strafraum prallen und im direkten Duell trifft Quaisson gegen Vaclík flach ins rechte Eck!
109
23:04
Aus zweiter Reihe schießt Jan Sýkora aufs Tor. Den mittigen Abschluss lässt Olsen kurz fallen, doch sichert ihn im Nachfassen, bevor ein Tscheche abstauben kann.
107
23:02
Jesper Karlström
Einwechslung bei Schweden: Jesper Karlström
107
23:02
Kristoffer Olsson
Auswechslung bei Schweden: Kristoffer Olsson
106
23:01
Zum letzten Mal wird das Spiel in Solna angepfiffen. Finden Schweden und Tschechien noch einen Sieger aus dem Spiel heraus oder geht es ins Elfmeterschießen?
106
23:00
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
22:59
Zwischenfazit VerlängerungSchweden startete stark in die Verlängerung, doch insbesondere Quuisson verpasste aus guter Position den Abschluss. Mit laufender Spielzeit fand Tschechien aber zurück ins Spiel und tauchte öfter im gegnerischen Sechzehner auf. So ist auch die Verlängerung bislang ausgeglichen.
105
22:57
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
103
22:55
Kristoffer Olsson
Gelbe Karte für Kristoffer Olsson (Schweden)
Im Mittelfeld foult Olsson seinen Gegenspieler und fügt sich damit selbst Schmerzen zu. Als er wieder aufsteht, bekommt er dennoch die Gelbe Karte.
102
22:55
Trotz des Konters der Skandinavier sucht Tschechien nun wieder öfter den Weg nach vorne. Tomáš Pekhart kommt einen Schritt zu spät bei einer Flanke von links. Das Spiel verlagert sich wieder mehr ins Mittelfeld.
100
22:53
Immer wieder ist ein Bein dazwischen! Nach einem der wenigen Angriffe der Gäste schaltet Schweden schnell um. Forsberg und Isak kombinieren sich links bis in den Strafraum, aber letztendlich wird der Schussversuch Isaks einmal mehr geblockt!
97
22:50
Schweden scheint besser in dieser Verlängerung zu kommen. Dagegen ist Tschechien in erster Linie um eine stabile Defensive bemüht.
94
22:47
Jetzt vergibt Quaisson die große Chance! Von rechts wird die schwedische Flanke immer länger und länger, bis sie ganz hinten am zweiten Pfosten den freien Quaisson findet. Der Angreifer köpft aber zurück in die besetzte Mitte, statt aus drei Metern aufs Tor zu köpfen! So können die Gäste klären!
94
22:46
Isak erwischt Zima in einem Luftzweikampf und wird zurückgepfiffen. Für Zima geht es nach einigen Sekunden Pause weiter.
91
22:43
90 Minuten bringen keine Entscheidung. So geht es in die Verlängerung im schwedischen Solna!
91
22:42
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:40
Zwischenfazit:
In einer vollkommen ausgeglichenenen Partie zwischen Tschechien und Schweden steht es nach 90 Minuten unentschieden. Beide Teams suchten den Weg nach vorne, doch wurden entweder bei ihren Chancen geblockt oder schossen am Tor vorbei. Die besten Gelegenheiten vergaben Mattias Svanberg und Milan Havel, als sie jeweils aus kurzer Distanz scheiterten. So muss die Verlängerung die Entscheidung bringen.
90
22:38
Ende 2. Halbzeit
90
22:37
Tschechien vergibt die Riesenchance! Bei einer Flanke wird Milan Havel am zweiten Pfosten vollkommen alleingelassen, aber bei der Direktabnahme trifft er den Ball falsch und schießt weit links vorbei!
90
22:35
Aleš Matějů
Gelbe Karte für Aleš Matějů (Tschechien)
Linksaußen verliert Aleš Matějů den Ball an Kulusevski. Bevor der davonsprinten kann, hält Matějů den Schweden fest.
90
22:35
Jan Sýkora
Einwechslung bei Tschechien: Jan Sýkora
90
22:35
Antonín Barák
Auswechslung bei Tschechien: Antonín Barák
90
22:34
Ladislav Krejčí II
Einwechslung bei Tschechien: Ladislav Krejčí II
90
22:34
Michal Sadílek
Auswechslung bei Tschechien: Michal Sadílek
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
22:32
Schweden scheint hier dem entscheidenden Tor näher. Bei einer Flanke von Bengtsson sieht Isak allerdings, dass sein Manndecker vor ihm an den Ball kommen würde und schubst ihn kurzerhand weg. Sofort pfeift Oliver das Foulspiel.
85
22:28
Tomáš Souček
Gelbe Karte für Tomáš Souček (Tschechien)
Im Angriff verliert Souček den Ball und streckt gedankenschnell sein Bein aus, um seinen Gegenspieler zu stoppen. Dafür sieht er Gelb, verhindert aber auch einen Konter.
83
22:26
Tomáš Pekhart
Einwechslung bei Tschechien: Tomáš Pekhart
83
22:26
Jan Kuchta
Auswechslung bei Tschechien: Jan Kuchta
80
22:24
Tschechien schaltet schnell um! Kuchta treibt den Ball auf den letzten Verteidiger zu, legt ihn sich auf den linken Fuß aber schießt aus 16 Metern deutlich links vorbei! Den muss er zumindest aufs Tor bringen!
79
22:23
Da ist die Chance für Schweden! Beim Eckball von der linken Seite springt der eingewechselte Svanberg eine Etage höher als die Konkurrenz, doch nickt das Ding aus sechs Metern in die Arme von Tomáš Vaclík!
78
22:22
Isak hilft bei einem Freistoß im eigenen Strafraum aus und klärt per Kopf zum Eckball. Den fälligen Standard fängt Martin Olsson ab. Es sieht nach einer Verlängerung aus!
76
22:19
Einwechslung bei Tschechien: Aleš Matějů
76
22:19
Auswechslung bei Tschechien: Jakub Jankto
76
22:19
Milan Havel
Einwechslung bei Tschechien: Milan Havel
76
22:18
Lukáš Masopust
Auswechslung bei Tschechien: Lukáš Masopust
73
22:17
Plötzlich wird Adam Hložek links im Strafraum angespielt und hat etwas Raum. Seine kurze Flanke wird aber gerade so mit einer Grätsche geblockt. Da die Kugel zurück ans Schienbein des Stürmers springt, gibt es sogar nur einen Abstoß.
73
22:16
Tomáš Vaclík fängt die Flanke von Forsberg im Nachfassen ab. Gefühlt hat er gerade seine ersten Ballkontakte mit den Händen.
72
22:15
Mattias Svanberg
Einwechslung bei Schweden: Mattias Svanberg
72
22:15
Albin Ekdal
Auswechslung bei Schweden: Albin Ekdal
71
22:14
David Zima
Gelbe Karte für David Zima (Tschechien)
An der rechten Seitenlinie geht Zima ungeschickt in den Zweikampf, lässt Isak zunächst vorbeiziehen und muss ihn dann umreißen.
70
22:14
Eine kurze Flanke von Forsberg möchte Kulusevski mit der Brust am Gegenspieler vorbei in den Strafraum mitnehmen. Da die Flanke einige Zentimeter zu hoch kommt, prallt ihm die Kugel aber zu weit weg und Tomáš Vaclík kann den Ball aufnehmen.
68
22:11
Tomáš Holeš
Gelbe Karte für Tomáš Holeš (Tschechien)
Nun werden auch die Gäste erstmals verwarnt. Holeš kommt an der Mittellinie zu spät in den Zweikampf und rammt Kristoffer Olsson um.
66
22:10
Die Hereingabe fliegt nah an den Fünfer, sodass Robin Olsen mit hoch ausgestreckten Armen klären kann. Die mögliche Konterchance verspielt Isak, als er sich den Ball zu weit vorlegt.
65
22:09
Der zweite Durchgang läuft noch nicht nach schwedischen Plänen. Klare Chancen fehlen bislang, drei Gelbe Karten wurden verteilt und außerdem musste Martin Olsson verletzt vom Feld. Unterdessen holt Tschechien den nächsten Eckstoß heraus.
62
22:06
Zwei Wechsel zieht Janne Andersson, aber der Freistoß Tschechiens aus dem Mittelfeld steht noch aus. Die erste Flanke blocken die Schweden nur kurz, sodass Antonín Barák aus der zweiten Reihe den Abpraller direktnehmen kann. Mit voller Kraft zieht er den Ball über den Kasten!
62
22:05
Robin Quaison
Einwechslung bei Schweden: Robin Quaison
62
22:05
Victor Claesson
Auswechslung bei Schweden: Victor Claesson
61
22:04
Pierre Bengtsson
Einwechslung bei Schweden: Pierre Bengtsson
61
22:04
Martin Olsson
Auswechslung bei Schweden: Martin Olsson
61
22:04
Nach einer Behandlungspause im ersten Durchgang setzt sich Martin Olsson erneut auf den Rasen. Für ihn wird es nicht mehr weitergehen.
60
22:03
Albin Ekdal
Gelbe Karte für Albin Ekdal (Schweden)
Im Mittelfeld hält Ekdal den davoneilenden Jan Kuchta fest und wird entsprechend verwarnt.
59
22:03
Gute Möglichkeit für Tomáš Souček! Eine Flanke von links erreicht der Kapitän freistehend per Kopf. Weil er links noch einige Kollegen sieht, nickt er die Kugel aber mit einer Mischung aus Pass und Abschluss deutlich links vorbei! Den muss er zumindest aufs Tor bringen!
57
22:00
Zeit für den Blick auf die Seitenlinie ist, da Kulusevski nach einem Zusammenprall im Gesicht behandelt wird. Der Stürmer dürfte allerdings weiterspielen. Für den Moment kühlt er sich die linke Gesichtshälfte.
56
22:00
Applaus hallt durch das Stadion, als der stehende Zlatan Ibrahimović an der Seitenlinie gezeigt wird. Hier in Solna hatte der Stürmerstar eines der schönsten Tore der Geschichte erzielt, als er per Fallrückzieher gegen England traf.
54
21:58
Nahe des eigenen Strafraums foult Souček Albin Ekdal. Etwa vier Meter vor dem linken Sechzehnereck schlägt Forsberg aber keine Flanke vors Tor, sondern sucht den direkten Abschluss. Der wuchtige Schuss senkt sich zu spät und fliegt deshalb mittig übers Tor.
52
21:55
Victor Claesson
Gelbe Karte für Victor Claesson (Schweden)
Da ist die zweite Verwarnung für Schweden. Claesson springt der Ball hoch in die Luft, sodass ein Tscheche dazwischenspritzt. Claesson hebt sein Bein, weil er den Gegner nicht sieht und trifft ihn am Knie.
50
21:54
Teile der ersten Halbzeit scheinen sich zu wiederholen. Zwar gibt es kleinere und größere Räume für die Angreifer auf beiden Seiten, am Ende behält aber die Innenverteidiung die Oberhand.
49
21:53
Plötzlich hat Schweden Probleme in der Abwehr! Eine gegnerische Flanke möchte der Verteidiger annehmen, doch verliert den Ball dann wieder. Die Kugel rollt in den Rückraum, aber der Direktschuss aus der zweiten Reihe wird geblockt.
46
21:49
Joakim Nilsson
Gelbe Karte für Joakim Nilsson (Schweden)
Im Mittelfeld kommt Nilsson zu spät in den Zweikampf und sieht früh im zweiten Durchgang die erste Verwarnung des Spiels.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit:
Michael Oliver pfeift zur Halbzeitpause. Zwischen Schweden und Tschechien steht es leistungsgerecht 0:0. Nachdem die Hausherren zu Beginn etwas Kontrolle und einige Halbchancen hatten, kamen die Tschechien zunehmend besser ins Spiel. Sogar ein Tor erzielten die Osteuropäer, doch dem Treffer ging ein Offensivfoul voraus. In der Folge spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und versuchten immer wieder Tempo aufzunehmen. Je näher die Pause rückte, desto effizienter zeigten sich allerdings auch die Defensiven. So ist das 0:0 folgerichtig.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:31
Von links zieht Forseberg ins Zentrum und sucht den Abschluss. Erneut ist ein Bein dazwischen, das den Schuss zum Eckball abfälscht. Dieser bringt nichts ein.
44
21:30
Findet eines der Teams nochmal den Weg vors Tor? Im Momemt egalisieren sich die Teams.
42
21:28
Jetzt findet Kulusevski bei einem hohen Ball etwas Raum hinter der Kette, ehe Jakub Brabec seinen Flankenversuch mit einer Grätsche blockt.
41
21:27
Zu steil wird Claesson links auf die Reise geschickt, weshalb der Ball ins Toraus durchrollt. Die Schweden sind jetzt schon seit einigen Minuten nicht mehr gefährlich geworden.
38
21:24
Den anschließenden Standard klären die Schweden direkt zurück in den Fuß von Masopust. Bei seiner inzwischen dritten Flanke infolge trifft er den Ball falsch, sodass er ungefählich in die Hände von Robin Olsen springt.
38
21:23
Lukáš Masopust zirkelt den Ball mit rechts Richtung zweiten Pfosten, doch Marcus Danielson hält seinen Kopf hinein und klärt zur Ecke.
37
21:23
Halblinks vor dem Strafraum setzt sich Jankto gegen Claesson durch, der ein Foul zieht. Das ist eine gute Position für eine Flanke.
36
21:22
Die Partie nimmt sich eine kleine Verschnaufspause. Beide Mannschaften sind hier grundsätzlich darauf aus, mit Tempo in die gegnerische Hälfte zu spielen und die Räume zu nutzen. Im Moment lässt Schweden aber ein bisschen den Ball laufen.
33
21:19
Ganz rund läuft Martin Olsson nach der Behandlung nicht. Womöglich möchte er zumindest bis zur Pause durchziehen.
32
21:18
Beide Mannschaften spielen viele Flanken, die jeweils von der gegnerischen Innenverteidigung geblockt wird. In diesem Fall scheitert Jakub Jankto an einem der Beine.
30
21:16
Martin Olsson muss sich für einen Moment behandeln lassen, bevor es weitergeht. Einen Ausfall können sich die Schweden eigentlich nicht leisten, da mit Augustinsson der Ersatz fehlt.
29
21:14
Gute Chance für Kulusevski! Der Angreifer der Tottenham Hotspurs ist halbrechts im Strafraum ganz alleine und schießt aus spitzem Winkel Richtung langes Eck. Den Ball trifft er aber mit zu viel Innenrist, sodass das Ding recht deutlich links vorbeirollt.
28
21:14
Bislang macht Forsberg ein klasse Spiel, spielt den Ball links am Strafraum steil zur Grundlinie, sodass Martin Olsson flach flanken kann. Erneut steht die Restverteidigung der Gäste sicher!
27
21:12
Fast werden die Schweden überrascht! Kuchta setzt sich bei einem Einwurf ab und steht rechts am Fünfer, ehe er flach in den Rückraum spielt. In höchster Not grätscht Joakim Nilsson und befördert den Ball knapp am eigenen Tor ins Toraus.
25
21:11
Forsberg flankt einen Freistoß scharf von der linken Seiten an den zweiten Pfosten. Ganz hinten erreicht Victor Lindelöf den Ball und spielt ihn direkt zurück in den Fünfer wo sich die Tschechen per Kopf befreien können.
22
21:08
Halblinks geht Adam Hložek im Strafraum zu Boden, aber das war ein bisschen zu wenig für einen Elfmeter.
20
21:06
Nach einigen Minuten Abstinenz spielen sich die Skandinavier wieder ins letzte Drittel. Ihre Flanke von links wird per Kopf geklärt.
18
21:05
Nächster Abschluss für die Gäste! Einen hohen Ball können die Schweden nicht richtig klären, sodass die Kugel zu Adam Hložek springt. Sofort zieht der Neuner ab, doch findet mit dem unplatzierten Abschluss nur die Arme von Olsen.
16
21:02
Tschechien setzt auf ein konsequentes Pressing auf die letzte Abwehrreihe. So stehen sich die Verteidiger in den gelben Trikots wiederholt zwei Angreifern gegenüber. Bislang bleiben die Ballverluste aus.
13
20:59
Fast zwei Minuten dauert es, bis die Entscheidung steht. Der Treffer zählt nicht und wahrscheinlich ist der Grund, dass sich Brabec im Vorfeld abgestützt hatte.
11
20:56
Da sind die Tschechen! Zunächst wird ein Schuss gefährlich abgefälscht und landet rechts im Außennetz. Die anschließende Ecke findet den Kopf Jakub Brabecs, der sich beim Kopfball vermeintlich abstützt. Die Kugel fliegt zu Olsen, doch der Schlussmann kann den Ball nicht sichern. Jan Kuchta setzt nach und spitzelt das Ding in die Maschen. Vom Schiedsrichter ertönt der Pfiff, aber das Ding wird nochmal vom VAR gecheckt.
10
20:55
Kopfballgelegenheit Kulusevski! Immer wieder bekommen die Hausherren zu viel Platz. Links vom Strafraum darf Isak unbehelligt flanken und findet den Kopf von seinem Sturmkollegen. Der kommt aber einen Sekundenbruchteil zu spät, weshalb er den Ball deutlich rechts vorbeiköpft.
9
20:55
Zumindest kann Tschechien mal selbst eine Flanke schlagen. Von der linken Seite fliegt der hohe Ball aber geradewegs in die Arme Robin Olsens.
8
20:54
Es wird gefährlich für die Osteuropäer! Diesmal setzt sich Kulusevski rechts vom Strafraum durch, ehe seine Flanke geblockt wird. Immer wieder muss Tschechien im letzten Drittel verteidigen.
7
20:53
Schweden scheint zunehmend mehr Tempo ins Spiel zu bekommen. Forsberg treibt den Ball auf den Sechzehner zu und spielt dann kurz steil auf Isak. Der wird im letzten Moment geblockt und holt dadurch einen Eckball heraus. Von links fliegt der ruhende Ball vors Tor, wo erneut Isak entgegenläuft und den Ball über den rechten Fuß gleiten lässt. Nur um wenige Zentimeter fliegt die Kugel übers Tor!
5
20:51
Links bricht Kulusevski erstmals durch. Seine flache Hereingabe blockt Tomáš Holeš. Im Anschluss bleiben die Schweden dran, bis Emil Forsberg kurz vor dem Strafraum etwas Platz hat. Sofort schießt der Leipziger, doch jagt den Ball auf die Tribüne.
4
20:49
Die Gäste kommen gut ins Spiel, doch müssen nun erstmal dem Ball im Mittelfeld hinterherlaufen. Gefährlich wird es hier noch nicht.
1
20:45
Tschechien stößt an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1
20:45
Spielbeginn
20:40
Die Mannschaften betreten die Friends Arena in Solna. Nacheinander spielen beide Hymnen. Es dauert nicht mehr lang!
20:36
Der Offizielle für dieses Spiel kommt aus England. Der 37-jährige Michael Oliver wird die Partie leiten und dabei von den Linienrichtern Stuart Burt sowie Simon Bennett unterstützt.
20:29
Am heutigen Tag findet tatsächlich das erste Pflichtspiel zwischen Schweden und Tschechien statt. Lediglich drei Testspiele vereinbarten die beiden Verbände, in denen sie sich zweimal mit einem Remis trennten und Schweden ein Sieg einfuhr. Henrik Larson, Markus Rosenberg und Jan Koller erzielten damals die Tore beim 2:1. Allerdings liegt diese Partie bereits 17 Jahre zurück.
20:20
Die Tschechen haben im Sturm ebenfalls einen extrem schmerzhaften Ausfall zu beklagen. Patrik Schick fehlt verletzungsbedingt im Aufgebot und wäre wohl nur mit Glück im Finale der Playoffs wieder verfügbar. Vielleicht zieht die Mannschaft von Jaroslav Šilhavý Kraft aus dem Gedanken, dass Schick in der Quali immerhin nur zwei Treffer beisteuerte.
20:13
In der Aufstellung erlaubt sich Janne Andersson keine Überraschungen. Allerdings muss er auf Linksverteidiger Ludwik Augustinsson und den gelbgesperrten Starstümer Zlatan Ibrahimović verzichten. Mit Alexander Isak und Dejan Kulusevski stehen aber zwei weitere hochkompetente Angreifer zur Verfügung.
20:03
Tschechien trudelte sogar nur als Dritter der Gruppe E ins Ziel ein, holte dabei aber immerhin 16 Punkte. Grund dafür waren die Pflichtsiege gegen Belarus und Estland sowie Unentschieden gegen Belgien und Wales. Da Wales allerdings ein direktes Duell gegen die Osteuropäer für sich entscheiden konnte, behielten sie den zweiten Rang gegenüber Tschechien.
19:56
In der Gruppe B der WM-Qualifikation hatte Schweden lange Zeit die Spitzenposition inne und schlug sogar den Favoriten aus Spanien. Allerdings kamen die Skandinavier im vergangenen September aus dem Tritt, als sie gegen Griechenland verloren. Es folgte die überraschende Pleite in Georgien, ehe die Mannschaft am letzten Spieltag das entscheidende Rückspiel in Spanien verlor. So muss Schweden heute den Umweg über die Playoffs antreten.
19:49
Das Halbfinale der Playoffs steht an. Wer fährt zur Weltmeisterschaft 2022 nach Katar? In Solna empfängt die schwedische Nationalmannschaft Tschechien. Herzlich willkommen!
Impressum