Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
03.09.2017 20:45
Griechenland
1:2
0:0
Belgien
Griechenland
Griechenl.
Belgien
Belgien
StadionGeorgios Karaiskakis, Piräus
Zuschauer29.465
Schiedsrichter
73
55
69
86
89
70
74
49
50
76
90
74
79
89

Torschützen

0:1
70
J. Vertonghen
M. Dembélé
1:1
73
Zeca
G. Tzavellas
1:2
74
R. Lukaku
D. Mertens
90
22:35
Fazit:
Schluss und vorbei, Belgien gewinnt 2:1 und löst damit das Ticket nach Russland! Was für eine Partie in Piräus! Im zweiten Durchgang wurde die Angelegenheit immer dramatischer. Belgien erhöhte zunehmend den Druck, damit boten sich den Griechen auch mehr Räume bei Kontergelegenheiten. Tore gab es zunächst keine, erst in der 70. Minute zappelten die Netze nacheinander wie beim Handball. Dem Dosenöffner von Vertonghen folgte prompt der Ausgleich durch Zeca. Noch halb beim Jubeln, da sorgte schon Lukaku keine 60 Sekunden später mit seinem gefühlt ersten Ballkontakt überhaupt für den alten Spielstand. Danach wendete sich das Blatt aus den ersten 69 Minuten: Die Mannschaft von Michael Skibbe hatte mehr Spielanteile, die Roten Teufel aber die besseren Chancen. Treffer blieben aus, so darf Belgien schon für Russland planen. Griechenland kämpft nun gegen Bosnien um den zweiten Platz. Das war's, einen schönen Abend noch!
90
22:35
Spielende
90
22:33
Kevin De Bruyne
Gelbe Karte für Kevin De Bruyne (Belgien)
Nach einem Tritt gegen Bakasetas sieht De Bruyne in der Mitte Gelb.
90
22:33
Wechsel in der Nachspielzeit wird es keine mehr geben. Vor zwei Minuten kamen Dendoncker für Fellaini bei den Roten Teufeln und Zeca für Fortounis bei der Heimelf.
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 180 Sekunden bleiben den Griechen noch!
90
22:32
Riesenchance für Mertens! Hazard kommt über rechts und legt die Kugel in den Rückraum zum freien Mertens. Der Rechtsaußen schaut nur auf den Ball und knallt die Kugel aus kurzer Distanz blind direkt Karnezis vor die Brust. Den muss man machen!
89
22:30
Apostolos Vellios
Einwechslung bei Griechenland -> Apostolos Vellios
89
22:30
Kostas Fortounis
Auswechslung bei Griechenland -> Kostas Fortounis
89
22:30
Leander Dendoncker
Einwechslung bei Belgien -> Leander Dendoncker
89
22:30
Marouane Fellaini
Auswechslung bei Belgien -> Marouane Fellaini
87
22:29
Manolas mit einer weltklasse Rettungstat! Lukaku wird steil durch die Mitte geschickt, doch der Abwehrmann kann dem Angreifer den Ball im letzten Moment vor den Füßen wegsensen.
86
22:27
Frischer Wind für den Griechen-Sturm: Anastasios Bakasetas kommt in den Schlussminuten für Ioannis Maniatis. Geht noch was für die Hausherren?
86
22:27
Anastasios Bakasetas
Einwechslung bei Griechenland -> Anastasios Bakasetas
86
22:26
Ioannis Maniatis
Auswechslung bei Griechenland -> Ioannis Maniatis
85
22:26
Lukaku hat die Vorentscheidung auf dem Fuß! Dem bulligen Stürmer fällt vor dem Sechzehner die Kugel vor die Füße. Sein Schuss ist zwar stramm, aber zu mittig. Karnezis kann parieren.
82
22:22
Die Fans sind angespannt, die Übungsleiter nervös. Der Funke ist auch längst auf die 22 Profis übergesprungen. Beide agieren zunehmend wild und haben das Visier beiseite gelegt. Noch ist nichts entschieden in Piräus!
79
22:21
Roberto Martínez reagiert auf den Torrausch und bringt Nacer Chadli für Yannick Ferreira-Carrasco. Zuvor ist auch noch Eden Hazard für Mousa Dembélé auf den Platz gekommen.
79
22:20
Nacer Chadli
Einwechslung bei Belgien -> Nacer Chadli
79
22:20
Yannick Ferreira-Carrasco
Auswechslung bei Belgien -> Yannick Ferreira-Carrasco
76
22:20
Yannick Ferreira-Carrasco
Gelbe Karte für Yannick Ferreira-Carrasco (Belgien)
74
22:19
Eden Hazard
Einwechslung bei Belgien -> Eden Hazard
74
22:19
Mousa Dembélé
Auswechslung bei Belgien -> Mousa Dembélé
74
22:16
Romelu Lukaku
Tooor für Belgien, 1:2 durch Romelu Lukaku
Da wirst du verrückt, plötzlich fallen die Tore wie aus einem Guss! Eine Mertens-Flanke von rechts findet ihren Weg zum kurzen Pfosten. Aus spitzem Winkel setzt sich Lukaku gegen Papastathopoulos durch und nickt den Ball ins Tor. Wahnsinn!
73
22:14
Zeca
Tooor für Griechenland, 1:1 durch Zeca
Das gibt es nicht, Zeca sorgt nach 180 Sekunden für den Ausgleich! Tzavellas flankt halbhoch von links mit viel Übersicht in den Strafraum. Zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante hält der gebürtige Portugiese unbedrängt den linken Fuß rein und lässt die Kugel im Netz zappeln.
70
22:11
Jan Vertonghen
Tooor für Belgien, 0:1 durch Jan Vertonghen
Aus dem Nichts sorgt der Kapitän für die glückliche Führung! 22 Meter vor dem Kasten hat der aufgerückte Verteidiger Platz, nimmt Maß und packt einen fiesen Aufsetzer aus. Karnezis hat kaum Möglichkeit die Flugbahn einzuschätzen und kann nachdem wuchtigen Schuss den Ball nur mit gesenktem Kopf wieder aus dem Tornetz holen. Finden die Hausherren nochmal zurück?
69
22:10
Charalampos Lykogiannis
Einwechslung bei Griechenland -> Charalampos Lykogiannis
69
22:10
Kostas Stafylidis
Auswechslung bei Griechenland -> Kostas Stafylidis
68
22:10
Die Hausherren greifen wohl als erstes zum Wechsel: Charalampos Lykogiannis steht bereit und holt sich noch letzte Anweisungen ab.
67
22:08
Nach einem nicht geahndeten Foul an Donis rennt Skibbe vor Wut fast auf den Platz. Der vierte Offizielle hat Mühe den Deutschen Übungsleiter zurückzuhalten.
64
22:07
Lukaku wirkt weiterhin komplett abgemeldet. Der Stürmer von Manchester United hängt nur in der Luft. Eine baldige Auswechslung wäre keine Überraschung...
61
22:03
Im Hinspiel ging es ähnlich rar mit den Toren zur Sache, am Ende gab es ein 1:1. Insgesamt haben die Griechen weiterhin das Chancenplus auf ihrer Seite, die Roten Teufel wittern aber mehr und mehr ihre Möglichkeiten.
58
22:00
Fast die erste Möglichkeit für die Gäste! Ferreira-Carrasco schlägt von links eine Flanke mit viel Effet in den blanken Strafraum. Keiner fühlt sich verantwortlich, alles wartet schon gefühlt auf den Abstoß. Plötzlich rauscht Meunier aus dem Nichts ran, kommt aber ein Schritt zu spät und tritt über den Ball.
55
21:56
Andreas Samaris
Gelbe Karte für Andreas Samaris (Griechenland)
Nun sieht auch der erste Grieche Gelb: Samaris rennt aus vollem Tempo Ferreira-Carrasco an der Außenbahn um, klarer Fall für eine Verwarnung.
53
21:55
Erste Tormöglichkeit im zweiten Durchgang! Maniatis bringt von rechts einen zweiten Ball aus dem Stand auf den Elfmeterpunkt. Tziolis steigt hoch in die Meeresluft der Hafenstadt, nickt die Kugel aber deutlich über den Kasten.
50
21:51
Mousa Dembélé
Gelbe Karte für Mousa Dembélé (Belgien)
Die Roten Teufel werden grober in ihren Zweikämpfen. Dembélé zerrt Stafylidis am Trikot, der Augsburger hebt darauf hin zum Flug ab.
49
21:51
Thomas Meunier
Gelbe Karte für Thomas Meunier (Belgien)
Donis versucht per Übersteiger an Meunier vorbeizukommen, doch der PSG-Verteidiger stellt in die Laufbahn des Angreifers sein Knie rein. Das gibt die erste Karte der Partie.
48
21:50
Fortounis fängt einen Fehlpass ab und bläst zum Konter. Fellaini und Dembélé nehmen den ehemaligen Lauterer aber sofort in die Zange, Dembélé geht dabei aber mit gestreckten Bein zu Werke. Freistoß für die Skibbe-Truppe ist die Konsequenz.
46
21:47
Weiter geht's, unverändert melden sich die 22 Akteure zurück zum Dienst!
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:32
Halbzeitfazit:
Pünktlich und torlos geht es in Piräus in die Pause! Eine absolut interessante Begegnung, die die Fans beider Lager zu sehen bekommen. Belgien hat wie zu erwarten deutlich mehr Ballbesitz, sucht in der Offensive aber vergeblich die Räume. Gefährliche Chancen konnten sich Lukaku, Fellaini & Co. nicht erspielen, im Gegenteil: Die Hausherren wurden mehrmals gnädig zu Kontern eingeladen und kamen so zu einigen fast 100%-Gelegenheiten. Meist scheiterte der sehr agile Anastasios Donis an Thibaut Courtois. Jan Vertonghen netzte sogar einmal beinahe ins eigene Tor. Eine Führung für den Europameister von 2004 wäre demnach nicht unverdient, für die zweite Halbzeit ist somit noch alles offen. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
...Die Kugel fliegt halbhoch vor den kurzen Pfosten, direkt in den Fuß von De Bruyne. Der Ex-Wolfsburger schlägt mit die Kugel wuchtig mit der Innenseite weit aus der Gefahrenzone.
44
21:30
Sehen die Fans vor der Pause noch das erste Tor? Griechenland bekommt rechts nochmal eine Ecke...
41
21:28
Stuttgart-Fans reiben sich die Hände. Neuzugang Donis macht ein wahnsinnig gutes Spiel. Einen langen Ball fischt der Stürmer stark aus der Luft mit seiner Fußspitze und eilt den Verteidigern davon. Im Strafraum zieht er nach links und zwingt Courtois aus dem Tor zu eilen. Der Keeper hat in dem Duell diesmal die Nase vorn und spitzelt dem Angreifer mit einer Hand so gerade noch die Kugel vom Fuß. Klasse Aktion von beiden!
40
21:26
Die Sturm und Drang Phase der Mannschaft von Michael Skibbe scheint vorbei zu sein. Zwar stehen sie in der Defensive noch äußerst kompakt, die Umschaltaktionen werden aber seltener Natur.
37
21:22
Lukaku steht vor einem schweren Abend. Der bullige Stürmer macht in der Spitze keinen Stich und ist gezwungen sich immer wieder tief fallen zu lassen.
35
21:21
Zeca lässt Ferreira-Carrasco mit einer feinen Körpertäuschung ins Leere laufen. Dafür erntet der Mittelfeldspieler Szenenapplaus von den Zuschauerrängen.
32
21:18
Die Partie ist weiterhin eine hochgradig spannende Angelegenheit. Belgien hat mehr Ballbesitz, doch die Griechen lauern brandgefährlich auf jeden Fehlpass und jede Unaufmerksamkeit der Gäste.
29
21:15
Zeca liefert sich an der linken Seitenlinie ein heißes Duell mit Ferreira-Carrasco. Der Grieche gewinnt die Kugel zunächst klasse und stellt gut den Körper rein, doch der Belgier kann sich im zweiten Anlauf den Ball zurückholen.
26
21:11
Der Kapitän hat genug gesehen und probiert es aus der Distanz. Vertonghens Schuss 25 Meter zentral vor dem Tor ist aber zu mittig und geht Karnezis direkt in die Arme.
23
21:09
Der vermeintliche Außenseiter bekommt immer mehr Oberwasser. Die Defensive hält bislang dicht und in der Mitte leisten sich die Roten Teufel viele haarsträubende Ballverluste. Die Konterchancen der Griechen werden somit zunehmend gefährlicher...
20
21:07
Nächste Großchance für die Griechen! Maniatis kommt mit ordentlich km/h über rechts und legt die Kugel scharf vor den Fünfer. Vertonghen hält den Schlappen rein und will klären, lenkt den Ball damit aber gefährlich nah an den zweiten Pfosten. Glück für den Abwehrchef, das Leder fliegt knapp am Aluminium vorbei! Der folgende Eckstoß birgt keine Gefahr für Courtois.
18
21:04
Stafylidis mit einem Riesending! Der Augsburger packt links vor dem Sechzehner einen Wahnsinns-Schuss aus, scheitert aber am Querbalken. Courtois schaute nur hinterher, der wäre drin gewesen!
16
21:02
Die Nationalmannschaft von Belgien wirkt weiterhin ein bisschen wie ein Rudel von Terriern. Jeder hat seinen eigenen Kopf sucht lieber die Einzelaktion, als den besser postierten Kollegen. Ballverluste und Kontermöglichkeiten für die Griechen sind keine seltene Folge...
13
20:59
Donis mit dem ersten Abschluss! Dembélé verliert die Kugel in der eigenen Hälfte und der Stuttgarter startet einen Wahnsinns-Sprint. Keiner kann den Stürmer aufhalten, die Abwehr der Roten Teufel drängt ihn aber im Strafraum auf die rechte Seite. Aus spitzem Winkel packt er dennoch einen soliden Schuss aus, doch Courtois hat da keine Probleme den Ball zu parieren.
11
20:57
Donis wird in der Mitte steil geschickt und versucht die Kugel per Hacke nach links in den freien Raum zu legen. Die Idee war gut, Umsetzung aber ausbaufähig. Der Pass schlägt eine andere Richtung ein und kullert Courtois direkt im Strafraum an den Fuß.
8
20:54
Die Hausherren sind ein bisschen auf Sicherheit getrimmt. In Abwehr und Mittelfeld sind sie rein auf Stabilität aus und trauen sich noch nicht so richtig selber in Aktion zu treten.
6
20:52
Ferreira-Carrasco kommt mit viel Dampf über links uns steckt die Kugel sehenswert in den Strafraum durch zu Mertens, der den Ball aus spitzem Winkel aber nur ans Außennetz schießt. Schöner Angriff der Gäste!
3
20:49
Auch die Belgier mit der ersten offensiven Aktion. De Bruyne schlägt einen weiten Freistoß von rechts vor den langen Pfosten zu Fellaini, doch der Afro-Liebhaber köpft deutlich über den Kasten von Karnezis.
1
20:47
Es geht gleich hektisch los, Griechenland will ein frühes Tor! Donis kommt mit viel Tempo über links und spielt die Kugel dann blind in den Rückraum. Ein Kollege war nicht dabei, so hat Fellaini keine Probleme den Ball abzufangen.
1
20:46
Die Roten Teufel beginnen gewohnt offensiv in einem 3-4-3. Griechenland spielt ein klassisches 4-2-3-1.
1
20:45
Los geht's!
1
20:45
Spielbeginn
20:41
Die Zuschauer sind gespannt, erwartungsvoll empfangen sie die 22 Akteure. Gleich gibt es noch die Hymnen und dann rollt die runde Kugel!
20:36
Für die Einhaltung des Regelwerks ist ein Gespann aus Polen verantwortlich. Dem Schiedsrichter Szymon Marciniak stehen dabei an den Außenbahnen Paweł Sokolnicki und Tomasz Listkiewicz mit Rat und Tat zur Seite.
20:31
Sein Gegenüber Roberto Martínez verzichtet in der Anfangsformation erneut auf den wiedergenesenen Eden Hazard. Den Vorzug bekommt auf der linken Außenbahn zunächst Yannick Ferreira-Carrasco von Atlético Madrid. Wirkliche Überraschungen gibt es ansonsten nicht.
20:27
Ähnlich sieht es wohl auch Michael Skibbe. Neben dem genannten Trio tummelt sich auch ein weiterer Bundesliga-Akteur in der Startelf der Griechen: Anastasios Donis. Seit Juli ist der Stürmer in den Diensten des VfB Stuttgart unterwegs. Mit Bochums Dimitrios Diamantakos hockt ein weiterer bekannter aus Deutschland auf der Bank.
20:18
Klarer Favorit sind dennoch die Roten Teufel. Die Star-Dichte ist einfach mit Romelu Lukaku, Eden Hazard, Kevin De Bruyne & Co. sichtlich größer. Unterschätzen sollte man die Hausherren aber natürlich nicht: Mit Kostas Stafylidis (Augsburg), Kostas Fortunis (ehemals Kaiserslautern) und Sokratis (Dortmund) hat die Auswahl aus der ältesten Demokratie der Welt einige Akteure in den Reihen, die schon mehrfach in der Bundesliga ihr Können unter Beweis gestellt haben.
20:09
Auch der EM-Sieger von 2004 ist auf Kurs, musste beim 0:0 gegen Estland aber einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Die Mannschaft von Michael Skibbe ist mit 13 Punkten Zweiter, Bosnien und Zypern sind aber beide in dichter Lauerstellung. Gerade Bosnien wird parallel wahrscheinlich mit einem Sieg gegen Gibraltar vorbeiziehen, sollten die Griechen nicht gewinnen.
20:03
Nachdem 9:0 über Gibraltar sind die Belgier so gut wie sicher in Russland. Acht Punkte Vorsprung bei noch drei Ausstehenden Spielen, da kann man schon nach geeigneten Flügen und Hotels für die WM Ausschau halten.
19:47
Guten Abend und willkommen zur WM-Qualifikation! In der Gruppe H treffen die beiden noch ungeschlagenen Favoriten aufeinander: Griechenland empfängt das Talent-Ensemble aus Belgien. Anstoß ist zur Prime-Time um 20:45 Uhr, viel Spaß!

Videos zur WM-Qualifikation