Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
12.11.2016 20:45
Spanien
4:0
1:0
Mazedonien
Spanien
Spanien
Mazedonien
Mazedonien
StadionNuevo Los Cármenes, Granada
Zuschauer16.622
Schiedsrichter
63
84
86
60
72
87
34
90
60
83
87

Torschützen

1:0
34
D. Velkoski
Dani Carvajal
2:0
63
Vitolo
David Silva
3:0
84
Nacho Monreal
Dani Carvajal
4:0
86
Aduriz
David Silva
90
22:42
Fazit:
Die Spanier besiegen die mazedonische Auswahl am Ende deutlich und verdient mit 4:0. Im ersten Durchgang halten die Gäste gut gegen die dominierende La Roja an, doch in der zweiten Hälfte platzt dann der Knoten bei den Gastgebern. Nachdem Spanien in der ersten Halbzeit durch ein Eigentor in Führung geht, erhöht der starke Vitolo nach etwa einer Stunde auf 2:0. Die Partie geht nur noch in eine Richtung und so belohnen sich die Spanier kurz vor Schluss noch mit dem Doppeschlag durch Nacho Monreal und den eingewechselten Aduriz. Das Team von Lopetegui behauptet dadurch die Tabellenführung in der Gruppe G und bleibt vor den Italienern. Mazedonien wartet weiterhin auf die ersten Punkte.
90
22:37
Spielende
90
22:36
Ezgjan Alioski
Gelbe Karte für Ezgjan Alioski (Mazedonien)
Kurz vor Schluss gibt es doch noch die erste Karte des Spiels: Alioski läuft Dani Carvajal in die Fersen und sieht dafür zurecht Gelb.
90
22:36
Bardhi versucht es erneut aus der Distanz, doch er trifft nur das Außennetz. Der Ehrentreffer will ihnen nicht gelingen.
90
22:35
Es gibt drei Minuten Nachschlag.
90
22:34
Etwa 20 Meter vor dem Kasten der Gäste versucht der eingewechselte José Callejón aus halbrechter Position sein Glück und zieht ab, doch das Spielgerät geht deutlich am linken Pfosten vorbei.
87
22:32
Ferhan Hasani
Auswechslung bei Mazedonien -> Ferhan Hasani
87
22:29
José Callejón
Einwechslung bei Spanien -> José Callejón
87
22:29
Vitolo
Auswechslung bei Spanien -> Vitolo
87
22:29
Nikola Gjorgjev
Einwechslung bei Mazedonien -> Nikola Gjorgjev
86
22:29
Aduriz
Tooor für Spanien, 4:0 durch Aduriz
Die Gastgeber stellen auf 4:0 um! David Silva wuselt sich in den gegnerischen Strafraum durch und sieht dann am Elfmeterpunkt den unbewachten Aduriz. Er legt ab und Bilbaos Topstürmer kann ohne Probleme einnetzen.
84
22:28
Nacho Monreal
Tooor für Spanien, 3:0 durch Nacho Monreal
Spanien macht den Sack zu und erhöht auf 3:0! Von der rechten Seite flankt Dani Carvajal das Leder quer durch den ganzen Sechzehner. im Rückraum lauert Nacho Monreal, der die Kugel überlegt im langen Eck versenkt.
83
22:27
Besart Ibraimi
Einwechslung bei Mazedonien -> Besart Ibraimi
83
22:26
Ilija Nestorovski
Auswechslung bei Mazedonien -> Ilija Nestorovski
81
22:25
Die Gastgeber gehen in den letzten Minuten kein großes Risiko mehr ein. Sie spielen die einfachen Bälle und halten die Kugel in den eigenen Reihen. Mazedonien gibt weiter Gas und ackert viel, doch das wird bislang nicht von Erfolg gekrönt.
77
22:20
Das Spiel geht dem Ende entgegen und es sieht nicht danach aus, als würde es hier noch eine Überraschung geben. Im Mittelfeld agieren die Spanier sehr dominant. Nur hinten erlauben sie sich einige Fehler.
73
22:16
Lopetegui tauscht erneut: Er bringt Isco für Koke.
72
22:15
Isco
Einwechslung bei Spanien -> Isco
72
22:15
Koke
Auswechslung bei Spanien -> Koke
69
22:14
Dicke Gelegenheit für die Gäste. Bardhi zieht aus der zweiten Reihe mit voller Wucht ab und zielt auf den oberen linken Winkel. De Gea muss sich ganz lang machen, doch mit einer tollen Parade kann er den Anschlusstreffer verhindern.
66
22:08
Wenige Minuten nach seiner Einwechslung steigt Zuta seinem Gegenspieler vollkommen unnötig auf den Fuß. Er kann froh sein, dass er da ohne Verwarnung davon kommt.
63
22:07
Vitolo
Tooor für Spanien, 2:0 durch Vitolo
Spanien baut die Führung aus! Links im Sechzehner der mazedonischen Elf wird David Silva angespielt. Der will das Leder flach ins Zentrum bringen, doch sein Pass wird abgefälscht und landet dadurch am zweiten Pfosten am Kopf von Vitolo, der das Leder ohne Probleme in die Maschen nicken kann.
61
22:06
Beide Trainer wechseln nach einer Stunde zum ersten Mal. Auf Seiten der Gäste geht es für Spirovski nicht weiter. Er muss angeschlagen vom Platz und wird durch Zuta ersetzt. Bei den Spaniern kommt Aduriz für den wirkungslosen Morata.
60
22:05
Leonard Zuta
Einwechslung bei Mazedonien -> Leonard Zuta
60
22:04
Stefan Spirovski
Auswechslung bei Mazedonien -> Stefan Spirovski
60
22:04
Aduriz
Einwechslung bei Spanien -> Aduriz
60
22:03
Morata
Auswechslung bei Spanien -> Morata
58
22:01
Spirovski wird etwas unsanft von Nacho Monreal über den Haufen gerannt. Er hält sich das Bein und muss behandelt werden.
54
21:56
Die Spanier schieben sich weiterhin ungehindert die Kugel hin und her, allerdings fehlt ihnen die zündende Idee, wie sie die kompakte Fünferkette in der mazedonischen Abwehr überwinden können.
50
21:54
Vitolo sorgt auf der rechten Außenbahn für viel Gefahr: Diesmal lupft er die Kugel ins Zentrum zu David Silva, der die Hereingabe volley abnimmt, doch auch er verfehlt das Tor der Gäste knapp.
49
21:53
Bartra spielt einen bösen Fehlpass direkt vor dem eigenen Strafraum. Während De Gea weit aus seinem Kasten gekommen ist, schnappt sich Alioski das Spielgerät und zieht ab, doch Bartra bringt seinen Kopf dazwischen und kann so den Schuss abwehren.
48
21:51
Der Folgende Eckball bringt nichts ein.
47
21:51
Vitolo steckt von rechts wunderbar auf den gegnerischen Elfmeterpunkt auf Morata durch. Der dreht sich einmal und kommt dann zum Abschluss, doch er kriegt keinen Druck hinter den Ball und so kannDimitrievski das Leder um den Pfosten lenken.
46
21:49
Der zweite Durchgang läuft. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine zurückgekehrt.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Spanien etwas glücklich mit 1:0 gegen Mazedonien. Wie zu erwarten war, sind die Gastgeber die tonangebende Mannschaft, doch die mazedonische Auswahl hält gut dagegen und versteckt sich nicht. Schon früh haben die Gäste zwei dicke Chancen, um in Führung zu gehen, die sie aber beide liegen lassen. Auf der anderen Seite scheitert Morata immer wieder am Reserve-Keeper Dimitrievski. Es dauert eine gute halbe Stunde, bis es der La Roja gelingt, den Schlussmann der Mazedonier zu überwinden - unglücklicherweise durch ein Eigentor. Bei 84 Prozent Ballbesitz für die Spanier ist die Führung allerdings durchaus verdient.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Morata hat das 2:0 auf dem Fuß - doch der Treffer hätte nicht gezählt. Busquets schickt Vitolo auf der rechten Seite in den gegnerischen Sechzehner. Der legt in die Mitte auf den besser-positionierten Morata ab. Der Torhüter ist bereits geschlagen, allerdings stand Busquets im Abseits und der Linienrichter hebt die Fahne.
42
21:29
Die Begegnung ist in den letzten Minuten sehr abgeflacht. Beide Teams sehnen sich der Pause entgegen.
38
21:25
Die Gäste sind sichtlich geschockt von dem unglücklichen Rückstand. Sie können im Moment kaum noch auf das Spiel zugreifen und laufen nur hinterher.
34
21:21
Darko Velkoski
Tooor für Spanien, 1:0 durch Darko Velkoski (Eigentor)
Spanien geht in Führung! Das ist ganz bitter: Dani Carvajal sucht mit einer Flanke von der rechten Seite Morata im Zentrum. Der geht mit Velkoski ins Kopfballduell und irgendwie gerät der Mazedonier dabei aus dem Gleichgewicht und lenkt die Kugel damit unfreiwillig ins eigene Tor.
33
21:20
David Silva tritt den Freistoß mit dem linken Schlappen direkt auf das Tor, doch sein Schuss geht deutlich über den Querbalken hinweg.
32
21:17
Direkt an der gegnerischen Strafraumkante wird Thiago zu Fall gebracht. Der Unparteiische zögert kurz, gibt dann aber doch den Freistoß für Spanien vom rechten Strafraumeck.
30
21:17
Den Spaniern fällt es weiterhin nicht leicht den mazedonischen Abwehrriegel zu knacken. Die Gäste tun das beste, was sie machen können und verteidigen mit aller Macht.
26
21:12
Erneut setzt David Silva seinen Stürmerkollegen Morata im gegnerischen Strafraum in Szene, doch der macht nichts draus und trifft nur den Torwart.
23
21:10
Auf diesen Eckball folgt ein weiterer, doch beide bringen nichts ein.
22
21:09
Nach einem tollen Pass in die Spitze hat Morata nur noch den mazedonischen Schlussmann vor sich. Er scheitert zunächst, doch David Silva versucht den Abpraller direkt zu verwerten. Sein Schuss kann im letzten Moment von Mojsov zur Ecke geklärt werden.
20
21:05
Die nächste Riesenchance für die Gäste: Bei der Ecke steigt der auffällige Pandev im Zentrum am höchsten und köpft das Leder auf das Tor der Spanier, doch der Ball geht wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei. De Gea hätte da keine Chance gehabt.
19
21:04
Auf der rechten Außenbahn geht Pandev gegen Nacho Monreal ins Dribbling. Er kommt zwar nicht durch, kann aber wenigstens eine Ecke herausholen.
15
21:00
Mit einem cleveren Haken lässt Morata am gegnerischen Strafraum Ristevski ins Leere laufen. Aus 17 Metern Torentfernung holt er zum Schuss aus, doch der Ball geht ein ganzes Stück am Kasten von Dimitrievski vorbei.
14
21:00
Der Außenseiter versteckt sich in der Anfangsphase nicht. Sie attackieren die Spanier früh und geben dem Tabellenführer kaum Räume. Vor allem in der Defensive steht Mazedonien absolut kompakt.
11
20:57
Schöner Angriff der Gastgeber: Die La Roja kombiniert sich gut bis in den gegnerischen Sechzehner durch. Dort legt Vitolo in den Rückraum auf Nacho Monreal ab, der direkt abzieht, doch sein Schuss wird geblockt.
9
20:54
Nach einer kurzen Behandlungspause kann Dimitrievski weitermachen.
7
20:54
Der Gäste-Torhüter Dimitrievski und einer seiner Verteidiger rasseln neinander. Der Keeper bekommt das Knie seines Mitspielers an den Kopf und er muss behandelt werden.
5
20:52
Mazedonien fast mit dem 1:0! Nach einer Ecke von der rechten Seite landet die Kugel irgendwie am Fünfmeterraum auf dem Kopf von Hasani, der den Ball auf das Tor der Spanier drückt, doch De Gea steht genau richtig und kann parieren. Das wäre ein Ding gewesen!
4
20:50
Kurz vor dem Anstoß hat sich der mazedonische Keeper Alioski verletzt und kann nicht spielen. Stattdessen steht Dimitrievski bei den Gästen zwischen den Pfosten.
1
20:47
Los geht's! Die Gäste stoßen in den weißen Trikots an. Spanien spielt in rot-blau.
1
20:46
Spielbeginn
20:37
In wenigen Minuten wird der österreichische Schiedsrichter Robert Schörgenhofer im Nuevo Los Cármenes in Granada freigeben. Unterstützt wird er an den Seitenlinien durch Maximilian Kolbitsch und Andreas Heidenreich.
20:34
Mit namhaften Akteuren kann die Auswahl von Igor Angelovski nicht glänzen. Abgesehen von wenigen Ausnahmen sind fast alle Spieler in der heimischen Liga aktiv. In der Startformation der Gastgeber findet man heute an Bundesligisten Marc Bartra von Borussia Dortmund und Thiago Alcántara von Bayern München wieder.
20:24
Die Gäste wittern trotz ihrer klaren Außenseiterrolle eine Chance. Durch die verletzungsbedingten Ausfälle auf Seiten der Spanier, ist ihnen nicht nur spielerische Qualität, sondern auch ein gewisser Charakter abhanden gekommen. So könnten für Mazedonien heute die ersten Punkte drin sein, zumal sie unter anderem auch den Italienern das Leben lange Zeit sehr schwer gemacht haben.
20:18
Allerdings muss die "La Roja" auf einige wichtige Stammspieler verzichten. Neben Sergio Ramos, Jordi Alba, Gerard Piqué und Andres Iniesta fehlt nun auch der 28-jährige Topstürmer Diego Costa. Den Torjäger des FC Chelsea plagt eine Muskelermüdung, von der er sich nicht rechtzeitig erholen konnte. Dafür wurde der Celta Vigo-Angreifer Iago Aspas nachnominiert.
20:09
Für die Gäste läuft die Quali dagegen erwartungsgemäß weniger gut: Die Mazedonier warten immer noch auf ihre ersten Punkte und teilen sich nach den knappen Niederlagen gegen Albanien, Israel und Italien den letzten Platz mit der Auswahl von Liechtenstein. Auch gegen die Spanier dürfte es heute schwer werden, Zählbares zu holen.
20:03
Abgesehen vom Unentschieden gegen Italien konnten die Spanier ihre Partien bisher erfolgreich gestalten. Zum Auftakt in die Qualifikation gab es zunächst einen 8:0-Kantersieg gegen den Fußballzwerg aus Liechtenstein und zuletzt erkämpften sie sich drei Punkte in Albanien. Gemeinsam mit der Mannschaft von Giampiero Ventura belegen sie damit den ersten Tabellenrang.
20:02
Guten Abend und herzlich willkommen zur vierten Runde der WM-Qualifikation in Gruppe G. Um 20:45 Uhr gastiert die mazedonische Auswahl beim Tabellenführer Spanien. Viel Spaß!

Videos zur WM-Qualifikation