Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
10.06.2017 18:00
Schottland
2:2
0:0
England
Schottland
Schottland
England
England
StadionHampden Park, Glasgow
Zuschauer48.520
Schiedsrichter
87
90
3
46
67
81
70
90
44
60
65
84
90

Torschützen

0:1
70
A. Oxlade-Chamberlain
1:1
87
L. Griffiths
2:1
90
L. Griffiths
2:2
90
H. Kane
R. Bertrand
90
20:03
Fazit:
Einmal durchatmen, bitte! Nach einem lange Zeit gemächlichen Spiel mit einer völlig irren Schlussphase endet die Battle of Britain mit einem gerechten Unentschieden. Bis zur 87. Minute führten die Three Lions dank Oxlade-Chamberlains Solo (70.) nicht unverdient mit 1:0, ehe Griffiths mit einem Freistoß-Doppelpack (87./90.) das Spiel zugunsten der Gastgeber drehte. Der Big Point in der WM-Quali und gleichzeitig der erste schottische Sieg gegen England seit 1999 (!) schien bereits unter Dach und Fach, doch Kane rettete die Roten in der Nachspielzeit (90.+2). Beide Seiten können mit dem Ergebnis eigentlich nicht zufrieden sein, denn England dominierte die Partie besonders in der ersten Hälfte. Dass der Heimsieg trotz der 2:1-Führung in der 90. Minute aus der Hand gegeben wurde, stößt nun aber den Schotten bitter auf. England kassiert damit die ersten beiden Gegentore in der laufenden WM-Quali und bleibt zudem im 35. Qualifikationsspiel hintereinander ungeschlagen! In der Gruppe F bleibt Schottland (8 Punkte) im Rennen um den zweiten Platz mit drei Punkten Rückstand auf Slowenien (11), die wiederum auf drei Punkte an Tabellenführer England (14) heranrücken. Am Abend hat zudem die Slowakei bei einem Sieg in Litauen die Chance, Slowenien mit 12 Punkten wieder zu überholen. Das soll es für heute gewesen sein - das traditionsreichste Länderspiel der Welt hat eine würdige Neuauflage erfahren! Wir verabschieden uns aus dem ältesten Fußballstadion der Welt und wünschen noch einen schönen Abend!
90
19:58
Spielende
90
19:57
Jermain Defoe
Einwechslung bei England -> Jermain Defoe
90
19:57
Jake Livermore
Auswechslung bei England -> Jake Livermore
90
19:55
Harry Kane
Tooor für England, 2:2 durch Harry Kane
Was geht denn hier ab? Den Konter nach Gordons Parade verpatzen die Schotten, und einen genialen Diagonalball von Bertrand auf den rechten Pfosten verwertet Kane mit der Innenseite. Strachan schmeißt seine Flasche weg - das ist der späte Schock für die Schotten!
90
19:55
... den Gordon mit beiden Fäusten soeben wegfaustet. Dier hatte das Torwarteck anvisiert, doch der Keeper ist auf dem Posten.
90
19:54
Was ist denn bitte gerade hier passiert? Auf einmal führt Schottland gegen England mit 2:1 und ist drauf und dran, den Engländern nach 34 Qualifikationsspielen die erste Niederlage beizubringen. Doch nun haben die Three Lions rechts am Strafraum einen Freistoß...
90
19:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
19:51
Leigh Griffiths
Tooor für Schottland, 2:1 durch Leigh Griffiths
Ja bist du denn verrückt! Er macht es wieder! Mit viel Schnitt zwirbelt Griffiths die Kugel zum zweiten Mal über die Mauer, diesmal neben den linken Pfosten! Jetzt gibt es kein halten mehr, innerhalb von drei Minuten dreht Griffiths mit zwei Freistößen aus fast derselben Position das Spiel!
89
19:50
Martin ergaunert sich aus fast identischer Position wie soeben beim Tor einen Freistoß, und wieder steht Griffiths bereit. Wieder ist die Distanz gute 20 Meter, diesmal liegt der Ball etwas weniger weit rechts...
87
19:48
Leigh Griffiths
Tooor für Schottland, 1:1 durch Leigh Griffiths
Wahnsinn, sie machen es wieder! Griffiths zwirbelt die Kugel mit links neben den rechten Pfosten und der Hampden Park rastet komplett aus! Hart streckt sich vergebens, während der Torschütze umgehend zur schottischen Bank sprintet und sich feiern lässt. Sein Coach weiß: Dieser Treffer könnte ihm den Job retten!
85
19:48
20 Meter vor dem Kasten tritt Cahill Fraser nach einem langen Ball vor die Brust. Der Chelsea-Innenverteidiger hatte den gegner offenbar nicht gesehen und kommt so um eine Verwarnung herum. Es gibt allerdings einen Freistoß.
84
19:47
Während Manchester Citys Raheem Sterling den Rasen betritt, peitschen die Glasgower ihre Farben noch einmal nach vorne. Gute fünf Minuten bleiben den Bravehearts noch für den wichtigen Ausgleich!
84
19:46
Raheem Sterling
Einwechslung bei England -> Raheem Sterling
84
19:46
Dele Alli
Auswechslung bei England -> Dele Alli
83
19:45
Der zusätzliche Mann macht sich sofort bemerkbar, denn auf einmal hat Griffiths Platz. Aus aussichtsreicher Position verzieht der Angreifer einen Schlenzer mit links jedoch komplett - auch hier war mehr drin!
82
19:44
Hoffen auf den Slowenien-Effekt: Chris Martin wird die letzten zehn Minuten als zweite Spitze neben Leigh Griffiths stürmen. Zuletzt markierte der Einwechselspieler in der 88. Minute das entscheidende Tor - heute wäre ein solcher Treffer mindestens ebenso wichtig!
81
19:43
Chris Martin
Einwechslung bei Schottland -> Chris Martin
81
19:43
Ikechi Anya
Auswechslung bei Schottland -> Ikechi Anya
80
19:42
Das Spiel wird für eine gute Minute unterbrochen, weil sich Anya wehgetan hat. Auf der Bank der Roten macht sich unterdessen Raheem Sterling bereit für seinen Einsatz.
78
19:40
Von der Strafraumkante aus versucht es Griffiths aus der Drehung, doch sein Versuch mit links streift harmlos an Harts Kasten vorbei.
75
19:40
Lallana hat das 2:0 auf dem Kopf! Walker flankt von rechts weit auf den zweiten Pfosten, wo Kane zurückzieht und der Liverpool-Stürmer freie Bahn hat. Der 29-Jährige schafft es jedoch nicht, den Ball zu drücken, und lässt damit die große Chance zur Vorentscheidung liegen.
72
19:38
Für Schottland ist das natürlich bitter: In der stärksten eigenen Phase schlug England zz. Keine zwei Minuten später hat zudem Scott Brown Glück: Seit der dritten Minute ist der kernige Beißer verwarnt und räumt nun Alli ab. Klipp und klar sagt ihm Schiri Tagliavento, dass für heute mit den Fouls Schluss ist.
70
19:32
Alex Oxlade-Chamberlain
Tooor für England, 0:1 durch Alex Oxlade-Chamberlain
Aus dem folgenden Einwurf entsteht das überraschende 1:0, weil Oxlade-Chamberlain mit einer Energieleistung übernimmt und die Bravehearts schockt! Einen misslungenen Passversuch nutzt der Arsenal-Spieler als eigene Vorlage, geht rechts im Strafraum parallel zur Grundlinie und schließt zwischen drei Abwehrspielern hinein ab. Der Ball schlägt im kurzen Eck ein, doch Gordon sieht nicht allzu gut aus. Aus acht Metern wird der Keeper angeschossen - den kann man schon mal halten!
70
19:32
Auch die Engländer setzen jetzt auf das Langholz - und aus dem Nichts wird es gefährlich! Tierney schätzt den Befreiungsschlag der Three Lions falsch ein und klärt in letzter Sekunde zu Gordon, der damit selbst unter Druck gerät und das Leder gerade noch so vor Rashford wegbekommt. Mann sind die unsicher!
67
19:29
Nach den beiden Wechseln sind sofort die Roten am Zug: Eine weite Flanke von Bertrand verwertet Kane stark per Kopf, doch Gordon ist mit beiden Händen zur Stelle!
67
19:27
Ryan Fraser
Einwechslung bei Schottland -> Ryan Fraser
67
19:27
Robert Snodgrass
Auswechslung bei Schottland -> Robert Snodgrass
65
19:27
Alex Oxlade-Chamberlain
Einwechslung bei England -> Alex Oxlade-Chamberlain
65
19:27
Marcus Rashford
Auswechslung bei England -> Marcus Rashford
63
19:26
Der Plan von Gordon Strachan scheint aufzugehen: Mit ihrem harten, bissigen und unangenehmen Spiel gehen die Bravehearts dem Gegner gehörig auf den Zeiger und schaffen es seit Wiederanpfiff konsequent, England die Freude am Spiel zu nehmen. Das Ergebnis sieht vielleicht nicht immer ästethisch aus, aber es ist gelebte Leidenschaft für das Fußballspiel.
60
19:23
Eric Dier
Gelbe Karte für Eric Dier (England)
Dem Konter war ein Foul von Dier vorausgegangen, doch der Schiedsrichter erkannte zurecht auf Vorteil und holt nun die Verwarnung für Tottenhams Dier nach. Diese hat Folgen: In Malta wird der zentrale Mittelfeldspieler gesperrt fehlen.
60
19:23
Auf einmal sind die Schotten am Drücker! Wieder legt Griffiths ab, diesmal für Armstrong. Dessen Schlenzer aus zentraler Position misslingt allerdings deutlich.
58
19:22
Robertson hat das 1:0 auf dem Fuß! Griffiths kommt über rechts, schlägt im Strafraum einen Haken und sieht den mitgelaufenen Linksverteidiger. Anstatt direkt abzuziehen, nimmt Schottlands Nummer Drei die Pille aber noch einmal an und jagt sie im Anschluss etwa einen Meter über den linken Giebel. Da war mehr drin!
56
19:20
Lallana klärt mit einer zünftigen Grätsche hart am Mann fair in der gegnerischen Hälfte: Uli "Die Axt" Borowka, Tomasz Hajto und Konsorten hätten eine wahre Freude an diesem Spiel!
53
19:15
Griffiths fordert Elfmeter! Nach einem abgefangenen Schnittstellenpass von Alli geht es ausnahmsweise mal schnell bei den Hausherren. Griffiths wird links im Sechzehner eingesetzt und ist als erster am Ball, dann räumt ihn Walker ab. Doch der Schiedsrichter erkennt zurecht, dass Celtics Angreifer bereits vorher zum Fall ansetzte und lässt daher weiterlaufen.
50
19:15
...und was harmlos beginnt, eskaliert auf einmal! Die Ecke wird zu Rashford zurückgeköpft, der sich viel Zeit nimmt und dann den Blick für Livermore hat. Der Mittelfeldspieler nimmt das Leder an und verzieht eigentlich deutlich - doch der Schuss wird abgefälscht und landet am rechten Pfosten! Livermore holt sich den Abpraller und legt in die Mitte ab - alle Roten verpassen, doch die Bravehearts können immer noch nicht klären! Alli darf schießen - abgeblockt! Der Ball kommt zu Lallana - ebenfalls abgeblockt, ehe die Blau-Weißen doch noch klären können. Du meine Güte!
50
19:12
Armstrong klärt rechts zur Ecke, und Rashford steht bereit...
48
19:10
Wie schon im ersten Durchgang trauen sich die Gastgeber das erste Mal nach vorne. Links im Strafraum ist Andrew Robertson mit aufgerückt, doch der Außenverteidiger wird vom Zuspiel überrascht und so lässt Englands Kyle Walker das Spielgerät kontrolliert ins Toraus rollen.
46
19:08
Einzig James Morrison ist in der Kabine geblieben. Nach einem frühen Zusammenprall schleppte sich der Mittelfeldmann durch die Partie, nun musste ihn Gordon Strachan offenbar doch ersetzen. Neu in der Partie ist Routinier James McArthur, der mit Englands Coach Gary Southgate vor über zehn Jahren noch gemeinsam beim FC Middlesbrough kickte.
46
19:07
Schottland feiert seine Bravehearts jetzt schon! Nach der couragierten ersten Hälfte wollen die Fans ihre Schützlinge auch durch die zweite Hälfte tragen. Schauen wir mal, wie das gelingt. Zurück zur Battle of Britain!
46
19:07
James McArthur
Einwechslung bei Schottland -> James McArthur
46
19:06
James Morrison
Auswechslung bei Schottland -> James Morrison
46
19:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:54
Halbzeitfazit:
Der Unparteiische bittet pünktlich zum Pausentee! Beide Teams schenken sich bis dato wenig. In einem kampfbetonten Spiel kamen die Schotten energiegeladen aus der Kabine, doch nach einer Viertelstunde waren auch die Engländer im Match angekommen und übten hohen Druck auf das Tor der Hausherren aus. Gegen Alli (29.) und Lallana (41.) musste sich Gordon zweimal strecken, doch auch die Roten boten über weite Strecken Magerkost im gegnerischen Strafraum. Ein Fest für alle Fußballfans ist es dennoch: Bei tollem Wetter schenken sich beide Mannschaften vor dem sensationellen Glasgower Publikum überhaupt nichts und sorgen für ein intesives Erlebnis. Es bleibt spannend, gleich geht's weiter!
45
18:50
Ende 1. Halbzeit
44
18:48
Jake Livermore
Gelbe Karte für Jake Livermore (England)
Eben noch offensiv im Fokus, räumt der Profi von West Bromwich Albion mit gestrecktem Bein jetzt Robert Snodgrass beim Konter weg. Auch nach Verwarnungen steht es also nun Unentschieden.
43
18:48
Mit acht Männern steht England in und um den Strafraum der Gastgeber und nun versucht sich Jake Livermore aus der zweiten Reihe mit links. Angesichts des ganzen Gewusels hat Gordon keine gute Sicht und kann den Schuss nur mit Mühe beidhändig wegfausten.
41
18:46
Auch die anschließende Ecke boxt Gordon aus der Gefahrenzone. Neben dem Schlussmann fällt bisher vor allem das erst 20-jährige Innenverteidigertalent Kieran Tierney vom Celtic FC positiv auf.
40
18:45
Lallana versucht es mit links! Am linken Strafraumeck täuscht der Liverpooler einen Schlenzer mit rechts an und schickt damit Berra in die Wüste. Kurz tut sich daraufhin die Schussbahn für den Schlaks auf, der das kurze Eck anvisiert und den bisher starken Gordon zur nächsten Parade zwingt.
38
18:43
Nach fast 20 Minuten Anrennens der Three Lions bekommen die Schotten inzwischen immerhin ab und an die Kugel aus der Gefahrenzone und können selbst das Spiel machen. Dass das allerdings nicht ihre Spezialdisziplin ist, zeigt sich dann auch schnell: Selten halten die Blau-Weißen den Ball länger als eine halbe Minute in den eigenen Reihen.
36
18:42
Anya leistet sich einen üblen Ballverlust und auf einmal hat Dele Alli Platz. Der Kreativkopf, ebenfalls Profi an der White Hart Lane in Tottenham, dring in den Strafraum ein und legt dann rechts ab auf den mitgelaufenen Marcus Rashford. Allerdings gerät das Zuspiel über drei Meter deutlich zu weit nach rechts, sodass Rashford nicht zum Abschluss kommt.
34
18:39
Gegen die dicht gestaffelte schottische Abwehr tun sich die Gäste nach wie vor schwer. Hinter den Linien fällt Dier bisher positiv auf: Der Tottenham-Profi orchestriert das englische Spiel im Mittelfeld mit viel Übersicht und zentimetergenauen Pässen, nur machen seine Mitspieler noch nicht das Optimum daraus.
32
18:37
Mit Ausnahme Chris Smallings stehen nun alle (!) Feldspieler in der schottischen Hälfte. Gut, dass die Briten für eine solche Situation eine bewährte Taktik entwickelt haben: Kick & Rush geht immer, Hauptsache raus das Ding!
29
18:35
Auf einmal steht Craig Gordon im Rampenlicht! Einen langen Ball von Dier klärt der Celtic-Schlussmann per Kopf direkt auf Kane, der aus 40 Metern direkt abschließt. Kurz vor der Linie klärt Berra für den bereits geschlagenen Keeper, doch die Hausherren bekommen die Kugel nicht weg! Mulgrew rutscht bei der Annahme des Abprallers aus und Alli hält aus 15 Metern zentraler Position direkt drauf. Mit einer hervorragenden Fußparade verhindert Gordon die Führung der Three Lions!
27
18:32
Szenenapplaus für Griffiths! Der schottische Neuner läuft Hart mutig an, der sich zu viel Zeit lässt und einen weiten Abschlag an die Sohle des Angreifers klärt. Der englische Nationaltorwart hat Glück, dass der Ball von Griffiths' Sohle ins Seitnaus fliegt!
25
18:30
Die Roten sind nun auch körperlich im Spiel angekommen, auf der linken Seite geht Lallana volles Risiko in einen Zweikampf mit Brown und verdient seinen Farben damit einen Einwurf. Bei allem Druck der Engländer ist allerdings festzuhalten, dass auch dem Favoriten bislang noch die Durchschlagskraft fehlt.
24
18:29
Tierney fliegt in eine Flanke von der rechten Seite und klärt damit zur ersten Ecke für die Three Lions. Diese fliegt gefährlich durch den Strafraum, doch die Schotten können die Situation klären. England baut allerdings direkt den nächsten Angriff auf und lässt kaum noch locker.
22
18:27
Mein lieber Herr Gesangsverein! Bertrand steckt links schön auf Lallana durch, der die Kugel mit dem rechten Außenrist an der Fünfmeterlinie entlang schickt. In der Mitte kann Kane das Leder nicht kontrollieren und auch sonst ist niemand dabei, um das Spielgerät aus fünf Metern in das leere Tor zu jagen. England übernimmt jetzt das Kommando!
20
18:25
In Deutschland wird inzwischen öffentlich über das Desinteresse, aber auch die mangelnde Stimmung bei Länderspielen der Nationalelf diskutiert. In diesem Sinne ist zu hoffen, dass der DFB eine Delegation nach Glasgow geschickt hat: Die Atmosphäre im Hampden Park ist schlicht atemberaubend, immer wieder schallen kräftige Gesänge über den grünen Rasen und machen die Partie auch abseits des Spielgeschehens jetzt schon zu einem echten Highlight.
18
18:23
Kane zieht das erste Mal für England ab! Dier setzt seinen Kollegen von Tottenham Hotspur mit einem gefühlvollen hohen Ball ein. Der Stürmer nimmt die Kugel exzellent mit rechts an und zieht mit links aus leichter Rücklage ab. Am Ende rutscht der Ball leicht über Kanes Schlappen doch das erste Ausrufezeichen ist gesetzt!
15
18:20
Auch der Unparteiische hat sich offenbar vorbereitet und lässt sehr viel laufen: Sowohl Anyas Einsteigen gegen Linksverteidiger Bertrand als auch zwei gestreckte Beine im Mittelfeld wären auf dem Festland mit Sicherheit abgepfiffen worden. Doch in Großbritannien ticken die Uhren etwas anders, gut dass Tagliavento seine Linie daran anpasst!
13
18:18
Die Engländer hatten sicherlich nicht mit einem Sektempfang und Küsschen gerechnet, doch der giftige und druckvolle Auftakt setzt den Roten merklich zu. Ganz offenbar liegt den Hausherren das 0:3 im Hinspiel noch schwer im Magen, dazu kommt der Zugzwang in der WM-Quali. Die Gäste versuchen ihrerseits, über gemächliches Aufbauspiel etwas das Feuer aus der Partie zu bekommen.
12
18:16
Zur Freude des aufgepeitschten Publikums schnürt Schottland den Gegner regelrecht ein! Anya holt mit einer Flanke von rechts die nächste Ecke heraus, doch bei aller aktuellen Dominanz fehlt den Hausherren noch der entscheidende Pass.
10
18:15
Smalling will nach einer Ecke von links klären, doch per Schienbein bringt der Innenverteidiger eher seinen eigenen Torwart in Gefahr. Die nächste Ecke folgt, doch diesmal ist der Mann aus Manchester per Kopf zur Stelle.
8
18:13
Hier ist gut Tempo drin! Erst narrt Rashford mit einem hübschen Übersteiger zwei blau-weiße Verteidiger, doch dann verliert das United-Talent den Ball. Alleine gegen drei Spieler behält Stoßstürmer Griffiths beim Konter die Übersicht, doch Browns überhasteter Steilpass macht die Chance zunichte.
6
18:11
Auch der erste Torschuss gehört den selbstbewusst beginnenden Hausherren! Griffiths hat am rechten Sechzehnereck freie Bahn und probiert es mit einem Aufsetzer, den Englands nicht immer fehlerfreie Keeper Joe Hart sicher aufnimmt.
5
18:10
Auch die Schotten können attackieren! Nach einem Ballverlust schwärmen die Blau-Weißen fast bis zur gegnerischen Torauslinie aus und erobern in Person von Morrison tatsächlich den Ball. Nach einer Seitenverlagerung nach rechts klärt Alli zur ersten Ecke der Partie...
3
18:06
Scott Brown
Gelbe Karte für Scott Brown (Schottland)
Eine Verwarnung nach drei Minuten, Respekt! Kapitän Brown holzt Alli lustvoll um und verdient sich die erste Gelbe Karte der Partie. Ursprung der Situation war das frühe Pressing der Engländer, das die schottische Defensive im Aufbau zu einem Abspielfehler zwang.
2
18:06
Morrison bekommt von Smalling im Zweikampf einen mit und bleibt kurz sitzen, doch der Spieler von West Brom kann weitermachen.
1
18:05
Die Engländer ganz in Rot stoßen an, das Stadion ist von Beginn an frenetisch. Rein in das älteste Länderspiel der Welt!
1
18:03
Spielbeginn
18:02
Bevor der italienische Unparteiische Paolo Tagliavento die Partei anpfeift, wird zu Ehren der Opfer des Terrors in England wie bei allen Spielen dieser Runde eine Schweigeminute abgehalten. Auch wir halten kurz inne.
18:00
Angeführt von den Spielführern Scott Brown und Harry Kane betreten die Spieler den Rasen. 52.000 Zuschauer singen inbrünstig die Dudelsack-Melodien der schottischen Hymne mit - es ist alles angerichtet für die "Battle of Britain"!
17:59
Gordon Strachen stellt im Vergleich zum immens wichtigen 1:0-Erfolg gegen Slowenien ebenfalls munter um: Unter anderem darf der Offensive Ikechi Anya von Beginn an wirbeln, das gleiche gilt für den 25-jährigen Celtic-Profi Stuart Armstrong in seinem erst zweiten Länderspiel überhaupt.
17:56
Coach Southgate stellt dabei im Vergleich zum letzten 2:0-Triumph gegen Litauen ein wenig um. Der schnelle Alex Oxlade-Chamberlain nimmt heute zunächst auf der Bank Platz, das Gleiche gilt für Jermaine Defoe und Raheem Sterling. Auch defensiv wird gewechselt: Chris Smalling und Gary Cahill stellen anstelle von John Stones und Michael Keane. Jamie Vardy ist gar nicht mit nach Glasgow gekommen, das Gleiche gilt für den ausgebooteten Ex-Kapitän Wayne Rooney.
17:52
Zurück ins Heute: Die Engländer übrezeugten bisher besonders mit ihrer Defensive und stehen nach fünf Wualifikationspartien immer noch ohne Gegentor da. Mit "nur" acht Treffern ist die Offensive allerdings noch ausbaufähig. Heute dürfen Harry Kane, Marcus Rashford, Adam Lallana und Dele Alli an vorderster Front wirbeln.
17:49
Auf schottischem Boden ist der Empfang für die Engländer nie besonders herzlich, denn die Geschichte spielt bei diesem Duell immer mit. Seit 1707 gehören Schottland und England gemeinsam zu Großbritannien, wobei Unabhängigkeitsgedanken bis heute nie verstummt sind. Es geht heute Abend also um Geschichte, Stolz und Prestige, kurz: um alles!
17:47
Nicht nur aufgrund der Tabellenführung sind die Gäste heute Abend favorisiert. Der Weltmeister von 1966 zählt bei jedem großen Turnier zum erweiteren Favoritenkries, stieß allerdings seit der Heim-EM 1996 trotz Namen wie David Beckham, Frank Lampard, Steven Gerrard oder Wayne Rooney bei keiner Endrunde mehr weiter als ins Viertelfinale vor.
17:43
Seit 1872 trafen die beiden britischen Teams, deren Einwohner vorgestern noch das gleiche Parlament wählen durften und heute Abend gegeneinander spielen, schlappe 116 Mal aufeinander! Mit insgesamt 49:42 Siegen führt England übrigens im direkten Vergleich, auf schottischem Boden liegen jedoch die Hausherren mit 24:20 Erfolgen vorne.
17:43
Absolute Hingabe verlangt alleine schon die Historie von beiden Mannschaften: Die beiden FIFA-Gründungsmitglieder trugen am 30. November 1872 das erste Fußball-Länderspiel überhaupt aus (Endstand 0:0)!
17:38
Auf Seiten der favorisierten Gäste sieht die Lage deutlich entspannter aus. England spielt unter Gareth "Gary" Southgate die nächste souveräne Qualifikationsrunde und würde mit einem Auswärtssieg heute einen großen Schritt in Richtung Endrunde machen. Der Haken: Bei einem Punktverlust könnten Slowenien und die Slowakei gegen vermeintlich leichte Gegner Boden auf den Tabellenführer gutmachen. Auch die Three Lions gehen die Partie daher mit voller Konzentration an.
17:34
Die Hoffnungen auf die Teilnahme am Turnier 2018 in Russland leben überhaupt nur noch dank eines Treffers von Chris Martin: Am vergangenen Spieltag hielt der Fulham-Profi mit seinem Tor zum 1:0 gegen den direkten Konkurrenten Slowenien in der 88. Minute die Chancen auf die ersten WM-Spiele seit Frankreich 1998 so eben noch am Leben!
17:32
Die Schotten stehen unter Zugzwang! In der hart umkämpften Gruppe F stehen Gordon Strachans Männer mit sieben Zählern aus fünf Spielen nur auf Rang vier. Hinter den führenden Engländern (13 Punkte) versperren den Bravehearts die Teams aus der Slowakei (9) und Slowenien (8) den Weg zu Platz zwei, der immerhin noch für die Playoffs reichen würde. Schuld an dieser Ausgangsposition ist der schwache Start, unter anderem mit einem enttäuschenden 1:1 im Hampden Park gegen Litauen.
17:26
Hello from Hampden Park! Im ältesten Fußballstadion der Welt erwartet Gastgeber Schottland den Erzrivalen England zum Punktspiel in der WM-Qualifikation. Es ist passenderweise auch das älteste Nationalmannschafts-Duell weltweit! Wir freuen uns auf einen großen Fußballabend, viel Spaß!

Videos zur WM-Qualifikation