Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
05.09.2016 18:00
Georgien
1:2
0:2
Österreich
Georgien
Georgien
Österreich
Österreich
StadionBoris Paichadze, Tbilisi
Zuschauer28.500
Schiedsrichter
78
63
76
84
16
42
51
90
67
72
76

Torschützen

0:1
16
M. Hinteregger
D. Alaba
0:2
42
M. Janko
M. Arnautović
1:2
78
J. Ananidze
D. Skhirtladze
90
19:58
Julian Baumgartlinger: "Es ist nun einmal wichtig einen Dreier einzufahren. Es war das erwartete schwerere Spiel aber es zählt das Ergebnis. Wir haben das 3:0 nicht gemacht und Georgien hat alles nach vorne geworfen. Sie haben uns heute nicht einfach gemacht und es war klar, dass es knapp wird. Aber wir hätten uns das Leben selber einfacher machen können. Ich freue mich für uns als Mannschaft, weil das für die Grundstimmung ganz wichtig war."
90
19:55
Marc Janko: "Es ist hier nicht einfach zu bestehen. Georgien ist sehr heimstark. Wir haben es nicht geschafft den dritten Treffer zu machen. Am Schluss ist es noch ein Zittersieg geworden, aber jetzt zählen drei Punkte."
90
19:54
Fazit:
Österreich gewinnt zum WM-Qualifikationsauftakt gegen Georgien und fährt wichtige drei Punkte ein. Dieses Spiel war aber alles andere als einfach. Schon in der ersten Halbzeit offenbarten sich bei georgischen Angriffen immer wieder Probleme in der österreichischen Defensive. Auch im zweiten Durchgang sollte sich das nicht ändern. Nachdem Marc Janko das dritte Tor nach einer Riesenchance nicht erzielen konnte, traf Jano Ananidze für Georgien knapp zehn Minuten vor Schluss absolut sehenswert. In der restlichen Spielzeit kamen die Spieler von Vladimir Weiss immer wieder zu guten Chancen, da die Koordination in der österreichischen Defensive überhaupt nicht stimmte. Aus Sicht der Heimmannschaft wäre durch eine bessere Chancenverwertung ein Punkt drin gewesen. Für beide Trainer wartet also noch viel Arbeit. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90
19:50
Spielende
90
19:49
Robert Almer
Gelbe Karte für Robert Almer (Österreich)
Der Torhüter der Österreicher lässt sich mit einem Ausschuss etwas zu viel Zeit und wird dafür verwarnt.
90
19:48
Eine Minute ist noch zu absolvieren.
90
19:48
Schöpf versucht Mitspieler Gregoritsch in Szene zu setzen, aber sein Ball landet direkt beim Gegner.
90
19:46
Österreich ist nun nur noch damit beschäftigt den Ball wegzuschießen. Aus Sicht der Gäste wird das wohl eine lange Nachspielzeit. Georgien drückt indes weiter auf das Tor von Robert Almer.
90
19:46
90 Minuten sind nun vorbei. Es gibt noch vier Minuten obendrauf.
88
19:43
Aleksandar Dragović muss im Moment auf dem Rasen behandelt werden, nachdem er einen Tritt abbekommen hat.
87
19:42
Marcel Sabitzer klärt in Bedrängnis einen Ball genau vor die Beine von Giorgi Navalovski. Zum Glück aus Sicht der Österreicher, weiß dieser damit nichts anzufangen.
86
19:41
Im Moment geht es nur noch auf das Tor von Robert Almer. Georgien übt wahnsinnig viel Druck aus um hier noch zum Erfolg zu kommen.
84
19:40
Schöpf klärt auf der Linie! Nach einer Ecke wird es plötzlich brenzlig im Strafraum, da Solomon Kverkvelia aus kürzester Distanz zum Schuss kommt. Der Schalke-Legionär klärt aber auf der Linie.
84
19:39
Giorgi Chanturia
Einwechslung bei Georgien -> Giorgi Chanturia
84
19:39
Ucha Lobjanidze
Auswechslung bei Georgien -> Ucha Lobjanidze
82
19:37
Österreich muss nun aufpassen, dass man nicht noch einen Treffer erzielt. Der Anschlusstreffer war aber nicht unverdient, da Georgien einmal die defensive Schwäche der Österreicher ausgenutzt hat.
80
19:35
Das werden jetzt noch interessante zehn Minuten. Georgien macht nun richtig Druck.
78
19:34
Jano Ananidze
Tooor für Georgien, 1:2 durch Jano Ananidze
Und plötzlich wird es wieder spannend. Jano Ananidze nimmt sich aus der Distanz ein Herz und feuert einfach einen Schuss ab. Robert Almer macht sich noch lang, kommt aber nicht mehr ran.
78
19:33
Beide Trainer wechseln noch einmal. Für Aleksandr Amisulashvili ist Tornike Okriashvili am Rasen. Michael Gregoritsch ist für Marc Janko am Feld.
76
19:32
Michael Gregoritsch
Einwechslung bei Österreich -> Michael Gregoritsch
76
19:32
Marc Janko
Auswechslung bei Österreich -> Marc Janko
76
19:32
Tornike Okriashvili
Einwechslung bei Georgien -> Tornike Okriashvili
76
19:31
Aleksandr Amisulashvili
Auswechslung bei Georgien -> Aleksandr Amisulashvili
75
19:31
Strittig. Dragović und Klein nehmen Valeri Qazaishvili in die Zange und dieser geht zu Boden. Allerdings lässt der Unparteiische weitermachen.
74
19:29
Österreich lässt den Ball nun gut in den eigenen Reihen zirkulieren. Georgien lauert auf eine Konterchance.
72
19:27
Zweiter Wechsel von Marcel Koller. Marcel Sabitzer kommt für Martin Harnik.
71
19:27
Marcel Sabitzer
Einwechslung bei Österreich -> Marcel Sabitzer
71
19:26
Martin Harnik
Auswechslung bei Österreich -> Martin Harnik
68
19:24
Der Ball ist im Tor, aber abgepfiffen. Martin Hinteregger köpft erneut über die Linie, aber der Schiedsrichter hat schon zuvor ein Foul von Martin Harnik gesehen.
68
19:23
Erster Wechsel bei Österreich. Zlatko Junuzović wird durch Alessandro Schöpf ersetzt.
67
19:22
Alessandro Schöpf
Einwechslung bei Österreich -> Alessandro Schöpf
67
19:22
Zlatko Junuzović
Auswechslung bei Österreich -> Zlatko Junuzović
65
19:21
An die Stange! Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt in der Mitte Valeri Qazaishvili zum Kopfball. Der Mann mit der Nummer 8 scheitert an der Stange.
63
19:19
Erster Wechsel von Vladimir Weiss. Vladimer Dvalishvili, der heute viel gearbeitet hat, geht raus. Für ihn ist Davit Skhirtladze neu dabei.
63
19:18
Davit Skhirtladze
Einwechslung bei Georgien -> Davit Skhirtladze
63
19:18
Vladimer Dvalishvili
Auswechslung bei Georgien -> Vladimer Dvalishvili
60
19:16
Die Heimmannschaft drückt nun wieder etwas mehr aufs Tempo und stellt die Österreicher teils vor Probleme. Vor allem in der Defensive haben die Spieler von Marcel Koller Schwierigkeiten.
58
19:14
Jano Ananidze bringt einen Freistoß für Georgien in die Gefahrenzone, aber Florian Klein kann klären.
57
19:13
...David Alaba bringt den Ball hinein aber Janko setzt das Leder klar drüber.
57
19:12
Ecke Österreich...
56
19:12
Janko vergibt! Marc Janko nimmt sich ein Zuspiel perfekt mit und hat nur noch den gegnerischen Torhüter vor sich. Der Torschütze des zweiten Treffers schiebt das Leder aber am Tor vorbei. Das war eine richtig gute Möglichkeit auf das 3:0.
54
19:10
Das war stark! Alaba flankt perfekt auf Arnautović der die Übersicht für Mitspieler Junuzović. Junuzović nimmt das Leder volley, aber sein Schuss geht knapp über die Querlatte.
52
19:08
Martin Harnik flankt in Richtung Marc Janko, aber der georgische Torhüter ist vor Janko am Leder dran.
51
19:06
Martin Hinteregger
Gelbe Karte für Martin Hinteregger (Österreich)
Der FC Augsburg-Profi zieht Valeri Qazaishvili am Trikot und hindert ihn somit am Weiterkommen. Das ist die erste Verwarnung der Partie.
49
19:05
Nun werden auch die Zweikämpfe ein wenig ruppiger. Die Intensität wird stärker.
48
19:03
Nach einem Ballverlust von Harnik zeigen sich die ÖFB-Spieler erneut unsicher. Florian Klein schießt den Ball dann aus der Gefahrenzone.
46
19:01
Weiter gehts in Tiflis. Beide Mannschaften sind unverändert auf dem Rasen.
46
19:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:47
Halbzeitfazit:
Pause in Tiflis. Nach einem Freistoß von David Alaba brachte Martin Hinteregger den ÖFB nach etwas mehr als einer Viertelstunde in Führung. Ab diesem Zeitpunkt zeigten sich die Spieler von Vladimir Weiss etwas selbstbewusster und kamen selbst auch zu drei Topmöglichkeiten auf ein Tor. In einer Phase, wo die Heimmannschaft eigentlich dem Ausgleich sehr nahe war, traf Marc Janko nach starker Vorarbeit von Arnautović zum 2:0. Entschieden ist dieses Spiel aber noch lange nicht, da man schon erkennen konnte, wozu Georgien fähig ist. Gleich gehts weiter.
45
18:45
Ende 1. Halbzeit
44
18:44
Wieder ist es Janko, der aus der Drehung zum Schuss ansetzt. Diesmal ist aber Torhüter Giorgi Loria zur Stelle und pariert.
43
18:43
Aus Sicht der Österreicher ist dieses Tor natürlich sehr viel wert im Moment. In einer Phase wo die Heimmannschaft eigentlich sehr gute Möglichkeiten auf ein Tor hatte, erhöhte Marc Janko nun auf 2:0.
42
18:42
Marc Janko
Tooor für Österreich, 0:2 durch Marc Janko
Marko Arnautović macht das richtig stark und setzt sich mit nur wenigen Schritten gegen seinen Gegenspieler im Strafraum durch. Der Stoke City-Legionär chipt den Ball dann ideal über die georgische Defensive wo Marc Janko nur noch den Kopf hinhalten muss.
40
18:40
Etwas mehr als fünf Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es beim derzeitigen Spielstand?
38
18:39
Florian Klein taucht einmal in der Offensive auf und versucht sich an einer Flanke. Diese geht jedoch meterweit an Freund und Feind vorbei.
36
18:37
In den letzten Minuten ging für die Österreicher im Spiel nach vorne nahezu garnichts. Georgien macht ihre Sache bisher sehr ordentlich.
34
18:35
Jano Ananidze vergibt! Erneut kommt es zu einer Situation in der die Georgier im österreichischen Strafraum frei zum Schuss. Diesmal wurde auf Jano Ananidze vergessen, der aus wenigen Metern das Spielgerät am Tor vorbeisetzt.
32
18:33
Obwohl die ÖFB-Auswahl hier in Führung ist, hatten die Georgier die zwei besten Möglichkeiten in dieser Partie. Die Viererkette der Österreicher zeigt immer wieder Unsicherheiten.
30
18:30
Nächste gute Chance! Nach einem Ballverlust von Markus Suttner gelingt es erneut nicht, dass man die Georgier vom Ball trennt. Jambul Jigauri nimmt sich innerhalb des Strafraums dann ein Herz und feuert einen Schuss ab, den Robert Almer aber parieren kann.
28
18:28
Valeri Qazaishvili dribbelt auf rechts nach vorne und setzt zur Flanke an. Diese reißt ihm aber völlig ab und landet außerhalb jeglicher Gefahrenzone.
27
18:27
Bei dieser Szene hat man nun gesehen wie gefährlich die Heimmannschaft tatsächlich sein kann. Aus Sicht der Österreicher muss man nun aufpassen.
26
18:27
Riesenchance für Georgien! Nach einem Freistoß von der rechten Seite bekommen die österreichischen Innenverteidiger den Ball nicht weg. Am Ende kommt Kapitän Aleksandr Amisulashvili aus kürzester Distanz zum Schuss, jagt den Ball aber drüber.
25
18:26
Da hat nicht viel gefehlt. Arnautović startet nach einer Alaba-Flanke nach vorne und ist nur eine Schuhlänge nach Torhüter Giorgi Loria in der Gefahrenzone. Da hat der georgische Torhüter gut mitgespielt.
23
18:23
Martin Harnik geht auf rechts viele Meter und legt dann in den Rückraum zu Zlatko Junuzović. Der Mann mit der Nummer zehn verfehlt den Ball nur ganz knapp.
21
18:22
Die Mechanismen im Spiel nach vorne funktionieren bei den Österreichern noch nicht perfekt. Immer wieder gibt es Ungenauigkeiten.
20
18:20
...Die Ecke wird kurz ausgeführt, aber gefährlich wird es am Ende nicht.
20
18:20
Robert Almer geht nach einem hohen Ball auf Nummer sicher und lenkt ihn über die Querlatte zur Ecke...
18
18:18
...Jano Ananidze führt aus, aber am Ende können die Österreicher im Verbund klären.
18
18:17
Nun bekommen auch die Gastgeber einen Freistoß von der rechten Seite...
17
18:17
Nach der zweiten gefährlichen Standardsituation aus Sicht der Österreicher gelingt der erste Treffer. Für Hinteregger war es das erste Tor im ÖFB-Trikot.
16
18:16
Martin Hinteregger
Tooor für Österreich, 0:1 durch Martin Hinteregger
Da ist die Führung! David Alaba bringt den Freistoß perfekt hinein. Martin Hinteregger steigt hoch und köpft unbedrängt ins Tor.
15
18:15
Wieder gibt es Freistoß für Österreich von der linken Seite...
15
18:15
Aleksandar Dragović spielt einen weiten Ball nach vorne in Richtung David Alaba. Der Bayern München-Profi kommt aber nicht mehr ran.
13
18:13
...Junuzović bringt den Ball hinein, aber Torhüter Giorgi Loria holt das Leder aus der Luft.
13
18:13
Ecke Österreich...
12
18:13
Julian Baumgartlinger geht in einen Zweikampf mit Vladimer Dvalishvili und fasst sich kurz an den Rücken. Der Kapitän hat sich bei dieser Aktion aber nicht verletzt und kann weitermachen.
11
18:10
Beste Chance bisher! Zlatko Junuzović bringt den Ball perfekt zur Mitte, wo Marc Janko wenige Meter vor dem Tor zum Kopfball kommt. Er setzt das Leder aber drüber.
10
18:10
Freistoß für Österreicher aus knapp 30 Metern von der linken Seite...
9
18:09
David Alaba schickt Marc Janko mit einem Pass in die Tiefe auf die Reise. Aber Solomon Kverkvelia ist vor dem FC Basel-Legionär am Ball.
8
18:08
Man merkt, dass sich das Spiel noch in der Anfangsphase befindet. Die Feinabstimmung fehlt noch ein bisschen.
6
18:07
Marko Arnautović findet eine Lücke in der gegnerischen Abwehr und schießt aus spitzem Winkel. Auch sein Versuch geht nicht aufs Tor.
5
18:05
David Alaba tritt aus der Distanz einen Freistoß, der aber klar über das Tor von Giorgi Loria geht.
4
18:04
Die Gäste versuchen nun sich einmal ein bisschen Sicherheit zu verschaffen. Der Ball zirkuliert durch die eigenen Reihen.
2
18:02
Jambul Jigauri nimmt sich aus der Distanz einmal ein Herz. Sein Schuss geht aber in den dritten Stock.
1
18:01
Ucha Lobjanidze flankt von der rechten Seite in die Gefahrenzone. Martin Hinteregger klärt aber per Kopf.
1
18:00
Los gehts in Tiflis. Auf eine tolle Partie.
1
18:00
Spielbeginn
17:57
Nach den Hymnen beider Nationen geht es zum freundschaftlichen Händeschütteln.
17:54
Die beiden Teams betreten soeben den Rasen. Gleich geht es los Tiflis.
17:46
In ein bisschen mehr als 15 Minuten ist Anpfiff in der georgischen Hauptstadt. Die Spannung steigt.
17:42
Auf Seiten der Österreicher könnte es im Laufe des Abends noch zu mehreren Debüts kommen. Andreas Lukse, Louis Schaub, Michael Gregoritsch und Stefan Stangl sitzen heute erstmals auf der Bank des Nationalteams.
17:32
Die beiden weiteren Spiele in der Gruppe D lauten übrigens Serbien gegen Irland und Wales gegen Moldau. Beide Partien beginnen um 20:45.
17:27
Allerdings zeigt sich auch der georgische Teamchef, Vladimir Weiss, voller Vorfreude auf die heutige Partie. "Es gibt Veränderungen im Land, im Verband, im Team. Jedes positive Ergebnis ist daher ein Schritt vorwärts und damit ein Erfolg. Vielleicht können wir am Montag eine kleine Überraschung bringen.", so der Slowake im Vorfeld.
17:25
"Es ist wieder mehr Zug dahinter", betonte Teamchef Marcel Koller im Vorfeld und ergänzte: "Jedem ist bewusst, es beginnt eine neue Ära. Wir möchten in Russland dabei sein."
17:23
Die Heimmannschaft hat insgesamt vier Spieler in der Startelf, die den heutigen Austragungsort sehr gut kennen. Das Boris Paichadze ist das Heimstadion von Dinamo Tiflis.
17:22
Am linken Flügel setzt Vladimir Weiss auf den flinken Valeri Qazaishvili. Auf der rechten Seite ist Jambul Jigauri gesetzt. Im offensiven Mittelfeld sind Jano Ananidze und an vorderster Front Vladimer Dvalishvili aufgeboten.
17:20
Die Strippenzieher im Mittelfeld sind Ungarn-Legionär Murtaz Daushvili und Guram Kashia.
17:19
Die Innenverteidigung bilden Kapitän Aleksandr Amisulashvili und Solomon Kverkvelia. Außenverteidiger sind Giorgi Navalovski und Ucha Lobjanidze.
17:18
Auch Vladimir Weiss setzt auf ein 4-2-3-1 System. Zwischen den Pfosten steht Giorgi Loria, der in Russland sein Geld verdient.
17:16
Am rechten Flügel ist Martin Harnik unterwegs, Marko Arnautović beginnt auf links. Im zentralen Mittelfeld soll Zlatko Junuzović Stürmer Marc Janko mit Bällen versorgen.
17:14
Auch die Doppelsechs ist mit David Alaba und dem neuen Kapitän, Julian Baumgartlinger, unverändert.
17:14
Teamchef Marcel Koller setzt auf bewährte Kräfte. Robert Almer im Tor, davor Hinteregger, Dragović, Klein und Suttner. Letzterer übernimmt die Position des zurückgetretenen Christian Fuchs.
17:06
Auf Seiten des ÖFB-Teams gibt es heute drei Jubiläen zu feiern. Sowohl Zlakto Junuzovic als auch Aleksandar Dragović und David Alaba stehen heute zum 50. Mal im Österreich-Trikot auf dem Rasen.
21:46
Herzlich willkommen zur Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Im ersten Spiel der Gruppe D treffen Georgien und Österreich aufeinander.

Nur wenige Wochen nach dem Ende der EM in Frankreich geht es für die beiden Mannschaften um das nächste große Ziel: Die Teilnahme an der WM in Russland in knapp zwei Jahren. Die Elf von Marcel Koller kann auf eine gute Auswärtsbilanz zurückblicken. Von den jüngsten sieben Spielen in der Ferne konnten allesamt gewonnen werden, seit Oktober 2013 gab es keine Niederlage. Georgien machte mit einem 1:0 Sieg über Spanien am 7.6.2016 auf sich aufmerksam. Zuvor unterlag man jedoch gegen Rumänien und Slowakei. Die beiden Teams treffen übrigens zum ersten Mal überhaupt aufeinander.

Unterschätzt wird der Gegner von den ÖFB-Kickern aber keinesfalls. "Uns erwartet ein Hexenkessel. Sie sind sehr heimstark. Wir haben uns intensiv mit dem Gegner beschäftigt, wissen um die Stärke der Georgier. Wir wissen, dass es ein brutal schweres Spiel wird", meinte etwa Marc Janko im Vorfeld.

Um 18:00 ist Anpfiff im Boris Paichadze in Tbilisi. Schiedsrichter der Partie ist Aleksey Kulbakov aus Weißrussland.

Videos zur WM-Qualifikation