Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
10.10.2016 20:45
Andorra
1:2
0:1
Schweiz
Andorra
Andorra
Schweiz
Schweiz
StadionEstadi Nacional, Andorra la Vella
Zuschauer2.014
Schiedsrichter
90
18
45
50
73
80
84
19
77
50
90
46
66
79

Torschützen

0:1
19
F. Schär
0:2
77
A. Mehmedi
X. Shaqiri
1:2
90
A. Martínez
90
22:45
Fazit:
Unterm Strich nimmt die Schweiz die drei Punkte aus Andorra mit, zufrieden werden die Eidgenossen mit ihrer Leistung aber nicht sein. Denn über 90 Minuten schaffte man es nicht, sich Chancen gegen den Fußballzwerg zu erspielen und symptomatisch war, dass man am Ende dann sogar nochmal zittern musste. Zum Glück erzielte die Nati trotz spielerischer Lustlosigkeit noch das 2:0, ansonsten hätte der Sonntagsschuss in der Nachspielzeit den Tabellenführer der Staffel B in echte Verlegenheit gebracht. So stimmt am Ende immerhin das Ergebnis. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
90
22:40
Spielende
90
22:39
... Viel Getümmel im Strafraum vor Bürke und kurz ausgeführt prüft Ildefons Lima den Schlussman nochmal mit einem straffen Flachschuss. Der Dortmunder packt zu und danach ist dann auch Schluss.
90
22:35
Michael Lang
Gelbe Karte für Michael Lang (Schweiz)
Eieiei, gibt es hier wirklich noch die Sensation? Andorra ist plötzlich wie entfesselt, legt nochmal alles rein. Nach einem Foul gibt es die Standard...
90
22:34
Alexandre Martínez
Tooor für Andorra, 1:2 durch Alexandre Martinez
89
22:33
Der Schlussmann hat sich bei der Szene offenbar selbst verletzt und muss kurz behandelt werden. Es geht jedoch weiter.
88
22:33
Plötzlich nochmal Mehmedi! Der Stürmer ist frei durch und umspielt den herausstürmenden Keeper. Leicht berührt kommt er ins Trudeln und erläuft daher das Leder nicht mehr. Wenn sich der Leverkusener hier fallen lässt, gibt es den zweiten Elfmeter, denn die Berührung war unstrittig.
86
22:30
Die Partie trudelt nunmehr ihrem Ende entgegen und die Schweiz scheint auch nicht mehr übermäßig an weiteren Treffer interessiert. Man kombiniert sich brav bis an den Sechzehner, aber dann ist wie so häufig heute schnell Schluss.
85
22:28
Mit diesem Wechsel ist das Kontingent beider Trainer erschöpft.
84
22:27
Gabi Riera
Einwechslung bei Andorra -> Gabi Riera
84
22:27
Marc Pujol
Auswechslung bei Andorra -> Marc Pujol
82
22:26
Nicht verdrängen sollen diese Szenen, dass mittlerweile der Berliner Stocker für Vorbereiter und Geburtstagskind Shaqiri auf dem Platz ist. Auch der Gastgeber hat ein weiteres Mal gewechselt.
81
22:25
Bei einem Schiedsrichterball können sich die Herren da unten nicht einigen, wer denn jetzt bitte wie den Ball fairerweise wohin spielen soll. Was soll das denn jetzt? Vor allem Heißsporn Granit Xhaka hat es offenbar nötig, gegen den Fußballzwerg nochmal seine Männlichkeit unter Beweis zu stellen. Völlig affig.
80
22:22
Cristián Martínez
Einwechslung bei Andorra -> Cristian Martínez
80
22:22
Márcio Vieira
Auswechslung bei Andorra -> Márcio Vieira
79
22:22
Valentin Stocker
Einwechslung bei Schweiz -> Valentin Stocker
79
22:22
Xherdan Shaqiri
Auswechslung bei Schweiz -> Xherdan Shaqiri
79
22:21
Und wer weiß, eventuell kann man jetzt ja in den letzten Minuten die Geschichte standesgemäß gestalten. Die nächste Chance hat Fabian Schär, der nach kurzer Eckenvariante vom Sechzehner etwas zu hoch zielt.
78
22:21
Das Tor fällt aus dem Nichts, denn hier war wirklich gar nichts los, aber die Eidgenossen werden froh sein, dass jetzt endlich der berühmte Strich unter der Partie ist.
77
22:19
Admir Mehmedi
Tooor für Schweiz, 0:2 durch Admir Mehmedi
Dann doch noch! Breel Embolo schickt Xherdan Shaqiri links super hinter die Abwehr und dessen Flanke findet am Fünfer den Leverkusener. Der hat per Kopf aus dieser Distanz dann keine Probleme mehr.
74
22:19
Die Hausherren wechseln zum ersten Mal und werfen vorne mal einen neuen Stürmer rein. Bei dem ein oder anderen dürften dann in dieser Phase auch so langsam die Beine schwer werden.
73
22:18
Einwechslung bei Andorra -> Alexandre Martínez
73
22:18
Ludovic Clemente
Auswechslung bei Andorra -> Ludovic Clemente
70
22:13
Der hätte gepasst! In der Folge wird eine Ecke kurz ausgeführt und Admir Mehmedi schließt von links kommend an der Strafraumgrenze auf die kurze Ecke ab. Letztlich ist der Versuch aber zu drucklos, um wirklich gefährlich zu werden. Wir nehmen sowas aber dankend an.
69
22:12
Xherdan Shaqiri versucht das Spiel mit einem schnellen Einwurf beim Konter über rechts mal schnell zu machen, doch am Ende fehlt es auch hier an der Präzision.
67
22:11
Vladimir Petković reagiert, denn irgendwas muss der Coach bei dem Geschiebe ja probieren. Der unauffällige Gelson Fernandes muss weichen.
66
22:09
Denis Zakaria
Einwechslung bei Schweiz -> Denis Zakaria
66
22:09
Gelson Fernandes
Auswechslung bei Schweiz -> Gelson Fernandes
65
22:09
Beispiel gefällig? Ricardo Rodríguez ballert das Leder überall hin, nur nicht auf den Kasten.
64
22:09
Die mitgereisten Zuschauer machen gut mit, aber das Geschehen auf dem Rasen hält da nicht wirklich mit.
62
22:05
Da passt es auch, dass die Schweizer einen einfachen Querpass nun ins Aus setzen. Es ist zäh!
61
22:04
Die Partie ist aktuell auch unangenehm hektisch. Viele Nickeligkeiten, Geschiebe, Diskussionen. Schön geht anders.
60
22:03
Zu sicher sollte sich die Nati allerdings nicht sein. Der Underdog kommt vermehrt mit Standards vor den Sechzehner und irgendwie kann ja irgendwann immer mal einer reinkullern.
59
22:02
Oder doch nicht? Eigentlich war alles für den Wechsel bereit, aber der Kapitän winkt ab und sein Trainer dann auch. Großer Verwirrung, aber Lima bleibt erst einmal drauf.
57
21:59
Zunächst gibt es allerdings einen weiteren Rückschlag für den Underdog. Für Kapitän Lima geht es dann doch nicht weiter und er muss ersetzt werden.
55
21:59
Ja aber hallo! Der Ball wird lang an den Sechzehner gezogen, wo Ludovic Clemente das Leder anspruchsvoll volley auf den Kasten zieht. Letztlich geht der Ball einen Meter drüber, aber das ließ sich durchaus sehen. Standards sind natürlich für den Underdog ein Mitte, um hier eventuell die Überraschung zu erzwingen.
55
21:57
Wir schreiben die 55. Minute und es gibt Eckball für Andorra!
54
21:56
Letztlich geht es aber dann doch weiter für den Defensiven.
53
21:56
Fabian Schär prüft Josep Gómes mit einem satten Flachschuss aus 21 Metern, den der Keeper zur Seite abwehren kann. Im folgenden Laufduell um den Ball scheint sich Kapitän Lima zunächst schwerer verletzt zu haben und deutet an, dass er raus muss.
52
21:55
Mittlerweile wird die Partie auch von den Eidgenossen härter geführt.
51
21:54
Das hat sich der Schotte aber im Prinzip selbst zuzuschreiben, weil er das zugrunde liegende Foul durchaus hätte pfeifen müssen.
50
21:53
Fabian Schär
Gelbe Karte für Fabian Schär (Schweiz)
... Mit zwei Verwarnungen beendet.
50
21:53
Marc Vales
Gelbe Karte für Marc Vales (Andorra)
In der Folge kommt es noch zu hitzigen Diskussionen, die der Schiedsrichter...
48
21:53
Pfiffe hallen durch das weite Rund, weil ein Spieler der Hausherren nach Zweikampf mit Breel Embolo liegen bleibt, die Schweiz aber unbeeindruckt weiter spielt.
47
21:52
Muss das 2:0 sein! Die Halbzeit beginnt mit einer guten Chance der Nati! Haris Seferović wird von links am Fünfer bedient, aber bringt das Leder aus kürzester Distanz nicht mal auf den Kasten. Der Ball fliegt über den Querbalken und da war viel mehr drin.
46
21:50
Zur Pause kommt der Gladbacher Nico Elvedi in die Partie, weil sich Klose offenbar leicht verletzt hat. Gute Besserung von dieser Stelle!
46
21:48
Nico Elvedi
Einwechslung bei Schweiz -> Nico Elvedi
46
21:48
Timm Klose
Auswechslung bei Schweiz -> Timm Klose
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Mit wenig Glanz aber ebenso ungefährdet führen die Eidgenossen in Andorra. Spielerisch geht auf dem Acker wenig und am Ende steht als einzige Chance dann auch der Elfmeter, der zum Tor führte. Da die Hausherren nach vorne aber nichts zustande bekommen, wirkt selbst diese minimale Führung sehr komfortabel. Aus Sicht des neutralen Zuschauers darf es allerdings durchaus noch ein wenig besser werden. Bis gleich!
45
21:36
Ende 1. Halbzeit
45
21:36
Aber die verläuft harmlos und so ist erst einmal Pause.
45
21:35
Txus Rubio
Gelbe Karte für Chus Rubio (Andorra)
Der Außenverteidiger, der schon beim Elfmeter mitgehakelt hatte, wird hier verwarnt und es gibt nochmal einen Freistoß von der linken Seite für die Schweiz.
45
21:32
Die offizielle Statistik weist übrigens 2:0 Torschüsse für die Schweizer aus. Das spiegelt den Unterhaltungswert ziemlich gut wider.
44
21:31
Marc Pujol langt hinter der Mittellinie gegen Gelson Fernandes hin. Das sind alles keinen schlimmen Fouls, aber in der Summe könnte der Schiedsrichter hier langsam mal ein Zeichen setzen. Die Gäste bekommen hier nicht zu knapp auf die Schlappen.
44
21:30
Auch die Standards der Nati bleiben zumeist harmlos. So langsam freuen wir uns hier alle auf die Pause. Eventuell ist dann ja nach dem Tee mehr los.
42
21:29
Ansonsten bleibt es eine eher zähe Partie, in der den Eidgenossen wenig gelingt und Andorra schlichtweg nicht mehr kann.
40
21:28
Schade! Der Schalker Breel Embolo setzt sich über rechts an der Torauslinie mit einem Dribbling wunderbar durch, aber kann das Leder nicht im Spiel halten.
37
21:27
In dieser Phase wird die Partie immer wieder von Fouls zersetzt. Der Underdog kommt häufig zu spät und zieht dann durchaus durch.
35
21:22
Immerhin: Der Mann von Stoke City zirkelt die folgende Standard in den Sechzehner, wo Schär auf den langen Pfosten verlängert und den Kasten nur knapp verpasst.
33
21:21
Naja... Xherdan Shaqiri legt sich nach einem Alerweltsfoul mit seinem Gegenspieler an. Warum ist nicht ersichtlich, das Vergehen gab diesen verbalen Austausch eigentlich nicht her.
31
21:18
So richtig Sorgen muss sich der Favorit aber auch nicht machen, denn Andorra kommt nichtmal in die Nähe von Roman Bürki.
30
21:17
Nichtsdestotrotz fällt auf, dass flüssige Kombinationen eher rar gesät sind. Granit Xhaka versucht es hier mal lang auf Xherdan Shaqiri, doch auch dieser Pass ist zu lang.
28
21:15
Am Ende geht es sicherlich auch darum, vom Ergebnis her keine Schwäche zu zeigen. Portugal hat den Zwerg deutlich mit 6:0 besiegt und daran wird man sich messen lassen müssen. Wobei nicht zu unterschätzen ist, dass der Europameister das halbe Dutzend zu Hause voll gemacht hat.
26
21:13
Spielerisch präsentiert sich die Schweiz weiterhin ziemlich dünn. Die Ballstafetten lassen sich sehen, allerdings nur bis zum letzten Drittel des Spielfeldes.
24
21:12
Teilweise legt der Unparteiische die Zweikämpfe ziemlich wohlwollend aus. Breel Embolo wird klar am Sechzehner gelegt, aber der Schotte lässt laufen.
22
21:10
Die Voraussetzungen haben sich nun schlagartig geändert, denn Andorra muss mehr investieren. Plötzlich tauchen die roten Hausherren dann vermehrt in der Schweizer Hälfte auf, die ihrerseits nun auf mehr Räume im Umschaltspiel hoffen können.
21
21:09
Der Elfmeter ging schon in Ordnung, aber Admir Mehmedi nahm den kleinen Kontakt auch dankend an. Im Champions-League-Finale beim Stand von 1:1 wird sowas dann sicher in der 90. Minute nicht mehr gepfiffen.
20
21:08
Die Führung geht natürlich in Ordnung, da die Eidgenossen haushoch überlegen sind. Aber es war dann auch die erste richtig gute Chance der Gäste.
19
21:05
Fabian Schär
Tooor für Schweiz, 0:1 durch Fabian Schär
Der Hoffenheimer lässt sich diese Chance nicht nehmen, verlädt den Keeper und schiebt sorglos links ein.
19
21:05
Ildefons Lima
Gelbe Karte für Ildefons Lima (Andorra)
Der Kapitän wird zudem mit dem Karton bedacht.
18
21:04
Elfmeter Schweiz! Ildefons Lima und Chus Rubio nehmen Admir Mehmedi im Sechzehner in die Zange und der schottische Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt.
18
21:04
... Das kleine Kraftpaket schießt in der Mauer aber lediglich Marc Vales ab, für den diese Abwehr aber ein Nachspiel hat. An der Nase getroffen bleibt der Dreier nämlich erst einmal liegen.
17
21:03
Jetzt könnte es das erste Mal per Standard gefährlich werden. Xherdan Shaqiri wird 25 Meter vor dem Kasten gelegt und wird wohl selber ausführen...
15
21:02
Nanu? Andorra schafft es tatsächlich mal über die Mittellinie und Roman Bürki muss einen Einwurf abfangen. In der Folge presst der Underdog hier sogar sehr offensiv, doch nach einiger Verunsicherung, die wohl auch vom Überraschungseffekt herrührt, können es die Weißen klären.
13
21:00
In der Folge geht ein Versuch von Admir Mehmedi weit über den Kasten.
11
21:00
Eine Ecke der Nati segelt auf den zweiten und wird deshalb gefährlich, weil Keeper Josep Gómes auf der Linie klebt. Es kommt aber letztlich ein Abwehrmann an den Ball.
10
20:59
Hoppla! Marc Pujol geht Gelson Fernandes von hinten ordentlich an. eigentlich eine klare gelbe Karte, doch der Schotte pfeift trotz guter Sicht nichtmal das Foul.
9
20:55
In der Folge sorgt Admir Mehmedi aber mal für ein erstes Achtungszeichen. Der Leverkusener zimmert das Leder nach langem Ball von Schär an die Unterkante der Latte, aber der Assistent hatte zurecht die Fahne oben.
8
20:55
Was den Eidgenossen noch ein wenig abgeht, sind die gefährlichen Bälle in den Sechzehner.
6
20:54
Ansonsten entwickelt sich die Partie wie erwartet. Die weißen Schweizer haben fast 100% Ballbesitz und passen in um den Strafraum herum.
5
20:53
Die Gäste tasten sich mit zwei Flanken über rechts schonmal an den Fünfer heran, aber Andorra kann jeweils in der Mitte klären.
3
20:53
Der "Rasen" hier übrigens das Wort nicht wert. Der Acker ist extrem schwer zu bespielen. Auch deshalb könnte es für die Eidgenossen ein Geduldsspiel werden.
2
20:49
Wir dürfen gespannt sein, wie der Favorit in die Partie kommt. Fünf Wechsel gibt es im Übrigen auf Schweizer Seite. Unter anderem Kapitän Stephan Lichtsteiner wird geschont, dafür ist der in Ungarn noch gesperrte Granit Xhaka mit dabei und übernimmt die Binde.
1
20:47
Wir gehen rein in die Partie.
1
20:46
Spielbeginn
20:24
Von Spiel zu Spiel möchte auch Coach Vladimir Petković denken. Der Übungsleiter ist um Bodenständigkeit bemüht und hofft nach dem Last-Minute-Sieg gegen Ungarn lediglich auf ein etwas leichteres Spiel als in Budapest. Ob sich dies bewahrheitet, werden die nächsten gut zwei Stunden zeigen. An der Pfeife agiert ein schottisches Gespann: Hauptschiedsrichter John Beaton wird an den Seitenlinien von Douglas Ross sowie Graham Chambers unterstützt.
20:23
So zum Beispiel Admir Mehmedi von der Werkself aus Leverkusen, der vor der Partie die Messlatte ziemlich hoch legte. 18 Punkte aus den ersten sechs Spielen sollten es schon sein. Kapitän Stephan Lichtsteiner tritt dagegen auf die Bremse. Man müsse zunächst auf die heutige Herausforderung schauen. Vor allem die Umstellung auf den Kunstrasen in Andorra könnte knifflig sein.
19:54
Trotzdem ist der Unterschied natürlich frappierend. Viele Spieler der Hausherren kicken neben ihrem Beruf bei den international unbedeutenden heimischen Teams und die, die es in benachbarte Spanien geschafft haben, dümpeln ebenfalls in den Unterligen herum. Die Spieler der Nati kommen aus den europäischen Topligen und viele bekannte Gesichter aus der deutschen Bundesliga sind natürlich auch mit dabei.
19:51
Der Favorit wird aber gut daran tun, die Hobby-Kicker aus den östlichen Pyrenäen nicht zu unterschätzen. Denn obwohl der Zwergstaat verliert und verliert, verkauft er sich gerade daheim immer teuer. Kantersiege werden immer seltener. Entsprechend stellen sich die Gäste auf ein zähes Ringen und viel Krampf und Kampf ein.
19:47
Die Nati steht als Gruppenkopf der Staffel B im kleinen Andorra heute vor einer echten Pflichtaufgabe. Nach Siegen über Europameister Portugal und Ungarn sollte dem dritten Erfolg im dritten Spiel auf dem Papier eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Denn auch der Außenseiter ist erwartungsgemäß gestartet. Gegen Lettland zog man sich mit einem 0:1 noch extrem achtbar aus der Affäre, aber gegen die Portugiesen kam man dann am Freitag deutlich mit 0:6 unter die Räder.
19:42
Herzlich willkommen zur WM-Qualifikation in Europa! Die Schweiz muss in Andorra ran und Anstoß im Estadi Nacional ist um 20:45.

Videos zur WM-Qualifikation