Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
31.08.2017 20:45
Frankreich
4:0
1:0
Niederlande
Frankreich
Frankreich
Niederlande
Niederlande
StadionStade de France, Paris - St. Denis
Zuschauer79.551
Schiedsrichter
14
73
88
90
17
85
85
75
80
89
62
46
64

Torschützen

1:0
14
A. Griezmann
O. Giroud
2:0
73
T. Lemar
3:0
88
T. Lemar
A. Griezmann
4:0
90
K. Mbappé
D. Sidibé
90
22:44
Fazit
Schluss in Paris, Frankreich demonstriert all seine Stärke und vernichtet die Niederlande mit 4:0! Auch im zweiten Durchgang sahen die Gäste alles andere als gut aus: Der Wille war erkennbar, man kam das ein oder andere Mal in die Nähe des gegnerischen Tores. Abschlüsse blieben aber aus, stattdessen konnte Frankreich eine Trainingseinheit im Punkto Konter einschieben. Immer wieder wurden die Hausherren zu gefährlichen Gegenstößen eingeladen. Die vermisste Konsequenz im letzten Pass aus den ersten 45 Minuten wurde nicht bestraft, im Gegenteil: Vor der Schlussphase besorgte Lemar mit dem 2:0 die Vorentscheidung, kurz vor dem Ende folgten die nicht unverdienten Tore drei und vier. Parallel gewann Bulgarien etwas überraschend mit 3:2 gegen Schweden, somit ist Frankreich wieder auf dem Thron in der Tabelle und die Elftal grüßt abgeschlagen vom vierten Rang. Mit einem Sieg gegen Luxemburg am Sonntag kann die Équipe Tricolore das Hotel in Russland buchen, die Mannschaft von Dick Advocaat bangt gegen Bulgarien um die allerletzte Chance. Das war's, einen schönen Abend noch!
90
22:34
Spielende
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 Während Mbappé sein Tor bejubelt, zeigt der vierte Offizielle drei Minuten Nachschlag an. Kurz vor dem 4:0 hatte Robben die Möglichkeit zum 1:3, scheiterte aber aus kurzer Distanz an der Latte.
90
22:32
Kylian Mbappé
Tooor für Frankreich, 4:0 durch Kylian Mbappé
Mbappé macht den Sack zu! Erneut kontert Frankreich, diesmal über den neuen PSG-Star. Das Jahrhundert-Talent dribbelt durch die Mitte, nutzt rechts an der Grundlinie Sidibé als Bande und knallt das Leder aus dem Rückraum unbedrängt ins Netz! Wahnsinn!
89
22:31
Nabil Fekir
Einwechslung bei Frankreich -> Nabil Fekir
89
22:31
Antoine Griezmann
Auswechslung bei Frankreich -> Antoine Griezmann
88
22:29
Thomas Lemar
Tooor für Frankreich, 3:0 durch Thomas Lemar
Ein Konter wie aus dem Lehrbuch versenkt die Gäste! Nach einer Ecke von Holland schaltet Frankreich über Kanté und Pogba blitzschnell um. Durch einen langen Pass aus der Tiefe laufen Griezmann, Lemar und Lacazette allein auf das Tor von Cillessen zu. Der Torschütze zum 1:0 kommt dabei über rechts mit der Kugel am Fuß und legt mit all seiner Klasse quer, Lemar hält den Schlappen rein und markiert so den Doppelpack!
85
22:27
Layvin Kurzawa
Gelbe Karte für Layvin Kurzawa (Frankreich)
85
22:26
Alexandre Lacazette
Gelbe Karte für Alexandre Lacazette (Frankreich)
Kurzawa begeht ein taktisches Foul, Lacazette meckert über den anschließenden Pfiff. Beide sehen für ihre Unsportlichkeit jeweils Gelb.
84
22:25
Mbappé dribbelt über links und spielt nach gefühlt 100 Übersteigern die Kugel auf die andere Strafraumseite zu Lacazette, doch der Gunners-Stürmer kann den Ball nicht behaupten.
81
22:22
Frankreich hat einfach einen Kader, der nur so vom internationalem Flair strotzt: Coman hat nach einer guten Vorstellung Feierabend, für ihn ist Lacazette in der Partie.
80
22:21
Alexandre Lacazette
Einwechslung bei Frankreich -> Alexandre Lacazette
80
22:21
Kingsley Coman
Auswechslung bei Frankreich -> Kingsley Coman
79
22:21
Fosu-Mensah stürmt bei einem Konter über rechts alleine Richtung Gehäuse von Lloris. Aus etwa 15 Metern versucht er den Torschuss, trifft die Kugel aber unter Bedrängnis von Kurzawa nicht richtig.
78
22:19
Holland in Not! Frankreich hat jetzt nochmal richtig Bock und mehr und mehr Freude an dieser Partie. Die Gäste taumeln eher nur noch dem Ende entgegen. Von einem Aufbäumen fehlt jegliche Spur.
76
22:18
Das Stade de France erhebt sich für den neuen alten Pariser: In der Hauptstadt als Kind groß geworden, ist der Youngster nach seiner Ausbildung aus Monaco zurück. Für Mbappé muss Giroud Platz machen.
75
22:16
Kylian Mbappé
Einwechslung bei Frankreich -> Kylian Mbappé
75
22:16
Olivier Giroud
Auswechslung bei Frankreich -> Olivier Giroud
73
22:14
Thomas Lemar
Tooor für Frankreich, 2:0 durch Thomas Lemar
War das schon die Vorentscheidung? Eine hohe Sidibé-Flanke von rechts klärt de Vrij mit dem Kopf ungenau vor Giroud, der Ball fliegt an der Strafraumgrenze dem Star vom AS Monaco so direkt vor die Füße. Der Linksaußen fackelt nicht lange und befördert mit einem perfekten Schuss die Kugel in die rechte Torecke!
70
22:12
Auf der Gegenseite vergibt Pogba die nächste Gelegenheit! Der Mittelfeldstar kann im Sechzehner nicht vom Ball getrennt werden und marschiert vor bis zum Fünfer, Cillessen bleibt aber lange stehen und wehrt den Schuss aus kurzer Distanz stark mit der Brust ab.
69
22:11
Das muss das 1:1 sein! Eine hohe Flanke von links kommt rechts in den Strafraum. Robben ist da komplett alleine, nickt die Kugel aber direkt auf Umtiti. Lloris war da ohne Orientierung und wäre chancenlos gewesen.
66
22:07
Frankreich kontert über links in Person von Griezmann. Atléticos Topstar wird dabei klasse von Lemar geschickt und legt die Kugel scharf entlang der Fünferlinie. Der Pass kommt für den mitgelaufenen Giroud aber einen Tick zu früh, so verpasst der Stürmer die Riesenchance zum 2:0.
64
22:06
Nächster Wechsel, Stürmer für Stürmer: Robin van Persie kommt für Vincent Janssen.
64
22:05
Robin van Persie
Einwechslung bei Niederlande -> Robin van Persie
64
22:05
Vincent Janssen
Auswechslung bei Niederlande -> Vincent Janssen
63
22:05
Den folgenden Freistoß aus knapp 35 Metern zimmert Griezmann direkt auf das Tor, schießt aber zu mittig und damit Cillessen direkt in die Arme.
62
22:03
Kevin Strootman
Gelb-Rote Karte für Kevin Strootman (Niederlande)
Strootman fliegt vom Platz! Der zentrale Mittelfeldspieler rennt Griezmann von hinten in die Hacken und sieht dafür Gelb, in der Konsequenz ist das Gelb-Rot. Harte Entscheidung, aber durchaus vertretbar.
61
22:02
Riesenchance für Kanté! Coman macht rechts am Strafraum mit zwei Körpertäuschungen Blind nass und legt den Ball vor den Fünfer zu Kanté. Der Sechser scheitert aber aus kurzer Distanz an Cillessen.
58
22:00
Lemar hinterläuft Kurzawa auf der linken Seite und flankt flach ins Zentrum. Das war aber die vollkommen verkehrte Art der Hereingabe, Giroud lauerte am zweiten Pfosten. Holland fängt den Ball ab, kann aber das Spiel nicht schnell machen. Die Konterchance ist somit kläglich vergeben...
56
21:57
Gelbe Karte für Kevin Strootman (Niederlande)
Strootman holt in der Mitte Kanté mit einem zu harten Einsteigen von den Beinen und sieht dafür Gelb.
55
21:57
Sorgenfalten bei Deschamps! Koscielny humpelt vom Platz, er wurde nach einer Ecke unglücklich von Robben am Sprunggelenk getroffen. Der Abwehrmann kann aber nach einer Behandlung am Spielfeldrand vorerst weitermachen.
53
21:55
Lemar hat links etwas Platz und schlägt eine maßgenaue Flanke auf den zweiten Pfosten zu Giroud. Der Arsenal-Stürmer hält schon die Stirn in die Flugbahn, doch Cillessen löst sich von der Linie und packt sicher zu.
50
21:52
Sidibé und Blind kommen da beide in einem Zweikampf zu spät und rauschen mit den Sohlen aneinander. Strootman zeigt seine Sprachkünste und beschwert sich bei Rocchi in fließendem Italienisch, der Referee zeigt aber zu Recht keine Gelbe Karte.
49
21:50
Die Gäste sind jetzt etwas offensiver ausgerichtet. Vilhena scheint eher als hängende Spitze und nicht als klassischer Zehner zu spielen. Bislang ist das aber noch ohne Ertrag. Der Wille ist zwar sichtbar, aber Frankreich agiert weiterhin äußerst souverän.
46
21:47
Weiter geht's! Dick Advocaat reagiert auf den Rückstand und bringt den 22-Jährigen Tonny Vilhena für Wesley Sneijder.
46
21:46
Tonny Vilhena
Einwechslung bei Niederlande -> Tonny Vilhena
46
21:46
Wesley Sneijder
Auswechslung bei Niederlande -> Wesley Sneijder
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:31
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es im Stade de France in die Pause, Frankreich führt völlig verdient mit 1:0! Bereits nach kurzer Zeit hatten die Hausherren die Gäste vollkommen im Griff. Die Équipe Tricolore lag sich den Gegner zunächst ein wenig zurecht und zog immer wieder das Tempo an. Die Holländer sahen stets nur die Rücklichter, so auch beim 1:0 durch Griezmann. Auch nach dem Treffer blieb alles beim Alten. Frankreich behielt stets die Oberhand, ist im letzten Drittel aber ein wenig zu verspielt. Viele Dribblings, schöne Ideen, weitere 100%-Chancen blieben aber aus. Die Mannschaft von Dick Advocaat war durchgehend abgemeldet und muss im zweiten Durchgang einige Schippen drauf legen, sonst ist die WM 2018 in großer Gefahr. Einzig der Spielstand macht noch Hoffnung, bis gleich!
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
43
21:28
Blind wird über links steil geschickt, doch die Kugel war alles andere als genau und geht ins Aus. Das hätte mal den Ansatz einer Gelegenheit geben können, der linke Korridor war zum ersten Mal ein wenig unterbesetzt bei den Hausherren.
40
21:25
Coman das Schlitzohr! Der Rechtsaußen stürmt über seine Seite und setzt zur Flanke an. Cillessen orientiert sich direkt in die Tormitte, Coman schnibbelt die Kugel darauf an den kurzen Pfosten. Mit den Fingerspitzen kann der Keeper vom FC Barcelona noch den Einschlag verhindern. Die folgende Ecke bleibt ohne Gefahr für sein Gehäuse.
38
21:23
In Madrid zur Zeit etwas kritisch beäugt, in seiner Heimat bei jeder Ballberührung bejubelt: Antoine Griezmann. Der Angreifer macht ein richtig gutes Spiel, er ist immer in Bewegung, stößt permanent in die Räume und sorgt für viel Durcheinander bei den Gästen.
35
21:21
Von Holland fehlt weiterhin jegliche Spur. Frankreich dominiert das Geschehen und zieht immer mal wieder über Außen das Tempo nach Lust und Laune an. Die Gäste rennen nur hinterher.
32
21:18
Sneijder hilft zunächst klasse hinten aus und grätscht Lemar den Ball vom Fuß. Die Kugel bekommt er aber nicht unter Kontrolle und legt sie direkt in den Lauf von Coman. Von der Strafraumgrenze versucht der Rechtsaußen das Leder ins Netz zu schlenzen, Cillessen kann aber parieren.
29
21:16
Oje Pogba...! Coman stürmt über rechts und legt den Ball schön und perfekt in den Rückraum zum freien Mittelfeldspieler. Der Star von Man Utd steht gut, haut aber über den Ball. Als drittteuerster Fußballer der Welt kann man den auch mal machen...
28
21:13
Nächster Angriff von der Équipe Tricolore! Sidibé kommt mit ordentlich Schwung über rechts und legt das Leder halbhoch in den Strafraum. Giroud will die Kugel Volley auf den Kasten knallen, doch Fosu-Mensah rauscht heran und klärt in letzter Sekunde. Das war knapp!
25
21:11
Dick Advocaat muss sich da was einfallen lassen. Die Gäste kommen nicht aus ihrer Hälfte raus, das Leder zirkuliert nur Quer von der linken Abwehrseite auf die rechte Außenbahn. Das Mittelfeld ist in der Offensive komplett abgemeldet, Frankreich macht die Räume aber auch äußerst eng.
22
21:07
Coman fängt einen weiten Steilpass rechts kurz vor der Grundlinie ab und gibt die Kugel direkt vor den kurzen Pfosten weiter. Griezmann rauscht heran, doch diesmal ist Cillessen vor dem Knipser am Ball.
19
21:04
Holland ist bemüht eine passende Antwort zu liefern. Die Gäste versuchen das Spiel schnell nach vorne zu machen, haben aber in den Zweikämpen häufig das Nachsehen und sind auf den Außen immer wieder einen Tick zu langsam. Kurzawa & Co. haben aber auch ordentlich PS in den Beinen...
17
21:02
Antoine Griezmann
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Frankreich)
Bei einem Konter der Gäste über rechts, senst der Torschütze Promes etwas übermotiviert um. Das ist ein taktisches Foul und gibt zu Recht Gelb.
14
20:59
Antoine Griezmann
Tooor für Frankreich, 1:0 durch Antoine Griezmann
Griezmann bringt seine Mannschaft per Tunnel-Schuss in Führung! Über einen Doppelpass mit Giroud kommt der Blondschopf in der Mitte durch die Abwehr der Gäste. Gut zehn Meter vor dem Tor zögert der Angreifer kurz und versenkt das Leder schließlich lässig durch die Beine von Cillessen in den Maschen. Da hat die Elftal mächtig gepennt!
11
20:57
Robben mit dem ersten Angriff für die Gäste! Der Bayern-Akteur kommt stark über seine Seite, wird aber auf die Grundlinie gedrängt. Die Kugel liegt somit auf seinem schwachen Fuß und er kann den Ball nur schwach ins Zentrum flanken. Umtiti steht gut und klärt lässig mit der Schulter.
9
20:56
Coman und Griezmann kombinieren sich vor den Sechzehner. Erneut hat Kurzawa links massig Raum, bekommt den Ball und serviert das Leder Giroud sofort vor den zweiten Pfosten. Der Angreifer wird aber von Hoedt am Kopfball gehindert.
8
20:53
Robben dribbelt ein wenig im rechten Halbfeld und spielt eine weite Flanke vor den Strafraum. Das Zuspiel für Janssen ist aber alles andere als genau und geht direkt in die Arme von Lloris.
5
20:51
Griezmann bietet sich 30 Meter vor dem Tor an. Der Atlético-Star bekommt die Kugel und gibt sie direkt nach links in den freien Raum zu Kurzawa weiter. Der Außenverteidiger spielt den Ball direkt flach in den Strafraum und sucht erneut den Stürmer, doch die Kugel wird abgeblockt und geklärt.
3
20:49
Die Elftal versucht an Sicherheit zu gewinnen und lässt erstmal das Leder ruhig durch die Abwehr laufen. Etwas zögerlich attackiert Griezmann Hollands-Hintermänner, der Rest ordnet sich tiefer.
1
20:46
Frankreich agiert zu Beginn in einem 4-4-2. Die Doppelspitze bilden dabei Griezmann und Giroud. Die Gäste starten in einem kompakten 4-2-3-1. Janssen lauert in der Spitze auf die Ideen von Sneijder & Co.
1
20:45
Los geht's!
1
20:45
Spielbeginn
20:40
Das Stade de France jubelt, die 22 Akteure betreten den Rasen im Stade de France. Stimmung & Wetter sind hervorragend, jetzt noch die Hymnen und dann rollt das runde Leder in der Hauptstadt!
20:38
Das Schiedsrichtergespannt kommt aus Italien. Angeführt werden die Referees dabei von Gianluca Rocchi. Der Italiener ist ein Top-Mann, so pfiff der 44-Jährige diese Saison bereits den UEFA-Supercup zwischen Real Madrid und Manchester United. An den Seiten stehen ihm Elenito Di Liberatore und Mauro Tonolini zur Verfügung.
20:28
"Frankreich könnte drei Mannschaften nominieren," Advocaat wird beim Anblick vom Kader der Hausherren sichtlich neidisch. Recht hat er, auch ohne Dembélé hat Frankreich eine Truppe von absoluter Weltklasse beisammen: Neben Coman tummeln sich auch Antoine Griezmann, Paul Pogba und N'Golo Kanté in der Startelf. Sturm-Juwel Kylian Mbappé muss sich dagegen zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen. Bei den Gästen vertraut man auf eine gute Mischung zwischen Erfahrung und jugendlichem Flair: An der Seite von den Routiniers Arjen Robben und Wesley Sneijder feiert Youngster Timothy Fosu-Mensah sein Debüt für die A-Nationalmannschaft. Die Leihgabe von Manchester United kickt in dieser Saison für Crystal Palace, 19 Jahre ist der Abwehrmann erst.
20:17
Ziel ist es natürlich den Platz an der Sonne so schnell wie möglich zurückzuerobern. Die dafür notwendigen Tore soll unter anderem Kingsley Coman vorbereiten wenn sogar selbst erzielen. Der Bayern-Akteur hat richtig Bock auf die neue Spielzeit und ist voller Tatendrang: "Ich bin wieder in der Lage, der Mannschaft sofort zu helfen und versuche aus meinen Minuten das Maximale herauszuholen." Die Worte galten zwar dem Deutschen Rekordmeister, Didier Deschmaps hat aber wohl ebenfalls die gute Form des Youngsters erkannt und bringt ihn gleich von Anfang an.
20:10
Auf dem Platz erlitt die bis vor wenigen Monaten noch makellose Quali der Équipe Tricolore einen herben Dämpfer: In Schweden kam man nicht über ein 1:2 hinaus, damit zogen die Skandinavier am EM-Finalisten vorbei und stürmten auf die Tabellenspitze.
20:04
In Frankreich spielt das sportliche derzeit nur die zweite Geige: Im Nachbarland ging es seit Öffnung der Tore bis vor wenigen Stunden im Blätterwald einzig allein um Transfers. Kylian Mbappé absolvierte dabei gar seinen obligatorischen Medizincheck im Camp der Nationalelf. Ousmane Dembélé hingegen wurde wegen seiner Streikaktion erst gar nicht eingeladen.
19:58
Immerhin zeigt die Formkurve nach oben: Im Juni gab es unter dem neuen alten Trainer Advocaat einen 5:0 Achtungserfolg, allerdings auch gegen völlig überforderte Luxemburger. Die Franzosen natürlich eine ganz andere Hausnummer...
19:57
Wer hätte das gedacht, die Elftal droht nach der EM 2016 erneut ein großes Turnier zu verpassen. Nach sechs Partien rangiert die Mannschaft von Dick Advocaat hinter Schweden und Frankreich mit drei Zählern Rückstand nur auf dem dritten Platz. Zu allem Übel sitzt ihnen Bulgarien mit nur einem Pünktchen Abstand auch noch direkt im Nacken. Die heutige Parole: Verlieren Verboten!
19:47
Wer geht am Ticketschalter für Russland leer aus? Herzlich willkommen zur ersten Länderspielpause in dieser Saison, die WM Qualifikation geht weiter! In den nächsten Tagen stehen in der Gruppe A der 7./8. Spieltag an. Im Stade de France kommt es dabei zu einem wahren Leckerbissen: Frankreich empfängt die Niederlande. Anstoß ist um 20:45 Uhr, viel Spaß!

Videos zur WM-Qualifikation