Live-Ticker zur WM-Qualifikation

Liveticker

90
07.10.2017 20:45
Belarus
1:3
0:1
Niederlande
Belarus
Belarus
Niederlande
Niederlande
StadionDinamo, Minsk
Zuschauer6.850
Schiedsrichter
55
35
58
75
84
76
87
24
84
90
58
59
56
68
83

Torschützen

0:1
24
D. Pröpper
A. Robben
1:1
55
M. Volodko
S. Balanovich
1:2
84
A. Robben
B. Dost
1:3
90
M. Depay
90
22:48
Fazit
Insgesamt hat die Niederlande das Spiel verdient gewonnen. Aber die Leistung war schon ziemlich erschreckend, nach überlegen geführter erster Hälfte hat die Mannschaft im zweiten Abschnitt teilweise den Faden verloren und erst zum Ende des Spiels wieder gefunden. Weißrussland hat sich teuer verkauft und hätte nach der Pause die Führung verdient gehabt. Ein Punkt war auf jeden Fall drin, aber ein dummes Foul im eigenen Strafraum hat das Team wieder auf die Verliererstraße gebracht. Die Niederlande wird bei der WM wohl zuschauen müssen, bei den Weißrussen war das ja schon vor dem Anpfiff klar.
90
22:36
Spielende
90
22:36
Memphis Depay
Tooor für Niederlande, 1:3 durch Memphis Depay
Jetzt wird es doch noch ein klarer Sieg. Memphis Depay schlenzt einen Freistoß an der Mauer vorbei ins rechte Toreck und Torwart Sergey Chernik reagiert gar nicht.
90
22:34
Das wird aber eine satte Nachspielzeit. Vier Minuten werden noch dazu gegeben.
89
22:33
Latte! Sergey Politevich haut den Ball per Kopf gegen die Latte. Ein Freistoß kam optimal auf den im Strafraum lauernden Innenverteidiger, aber dann fehlte ihm das Glück im Abschluss.
87
22:29
Anton Saroka
Einwechslung bei Belarus -> Anton Saroka
87
22:29
Nikolay Signevich
Auswechslung bei Belarus -> Nikolay Signevich
84
22:27
Arjen Robben
Tooor für Niederlande, 1:2 durch Arjen Robben
Mit dem linken Bein schießt Arjen Robben den Ball flach ins linke Ecke. Torwart Sergey Chernik hat die Ecke zwar gerochen, erreicht den Ball aber nicht.
84
22:27
Es gibt Elfmeter für die Niederlande. Bas Dost wurde im Strafraum umgerissen.
83
22:26
Davy Klaassen
Einwechslung bei Niederlande -> Davy Klaassen
83
22:26
Davy Pröpper
Auswechslung bei Niederlande -> Davy Pröpper
82
22:26
Die Luft ist raus, die Niederländer wissen, was die Zeit geschlagen hat. Angriffsbemühungen sind zwar noch zu erkennen, aber der letzte Wille fehlt.
79
22:22
Das Spiel der Niederländer ist sehr statisch. Arjen Robben findet keine Anspielstationen, kann aber auch nicht alles alleine machen.
76
22:18
Igor Burko
Einwechslung bei Belarus -> Igor Burko
76
22:18
Sergey Balanovich
Auswechslung bei Belarus -> Sergey Balanovich
75
22:18
Aleksey Rios
Gelbe Karte für Aleksey Rios (Belarus)
72
22:16
Bas Dost setzt sich im Strafraum durch und kommt zum Abschluss. Sein harter Schuss wird von einem weißrussuchen Schuh noch leicht abgefälscht und landet am Außennetz.
71
22:14
Nachdem Sergey Balanovich einige Holländer am rechten Strafraumrand schwindelig gespielt hat, kommt der Ball in den Rückraum auf Stanislav Dragun. Der nimmt das Leder direkt, aber schießt deutlich am Tor vorbei.
68
22:11
Memphis Depay
Einwechslung bei Niederlande -> Memphis Depay
68
22:10
Vincent Janssen
Auswechslung bei Niederlande -> Vincent Janssen
66
22:10
Das Spiel hat sich komplett gedreht. Weißrussland drückt auf die Offensive.
63
22:05
Es wirkt so, als hätten die Niederländer alle Hoffnung aufgegeben. Weißrussland hat nun deutlich mehr vom Spiel und ist der Führung deutlich näher.
61
22:03
Igor Stasevich nimmt Maß und zieht von halblinks auf den Kasten von Jasper Cillessen ab. Der Schuss ist aber eher schwach und der niederländische Torwart hat keine Probleme damit.
60
22:02
Georginio Wijnaldum
Gelbe Karte für Georginio Wijnaldum (Niederlande)
58
22:01
Nikolay Signevich
Gelbe Karte für Nikolay Signevich (Belarus)
58
22:01
Daryl Janmaat
Gelbe Karte für Daryl Janmaat (Niederlande)
57
22:00
Bas Dost
Einwechslung bei Niederlande -> Bas Dost
57
22:00
Tonny Vilhena
Auswechslung bei Niederlande -> Tonny Vilhena
55
21:57
Maksim Volodko
Tooor für Belarus, 1:1 durch Maksim Volodko
Da ziehen die Weißrussen mal kurz an und schaffen gleich den Ausgleich. Sergey Balanovich spielt vor dem Strafraum den Ball nach links auf Maksim Volodko. Und der zieht humorlos ab flach ins lange Eck. Damit hat wohl kaum jemand gerechnet.
54
21:56
Maksim Volodko rutscht eine Flanke ab und der Ball senkt sich gefährlich Richtung Tor. Er rauscht aber knapp über die Latte.
53
21:56
Nach einer langen Flanke von links nimmt Sergey Balanovich den Ball am Fünfmeterraum an und steht völlig frei vor dem Kasten. Er schießt aber Torwart Jasper Cillessen an, der zur Ecke klären kann.
52
21:54
Auf halbrechts legt sich Arjen Robben den Ball zu einem Freistoß zurecht. Er jagt das Leder aber hoch auf die Tribüne.
49
21:52
Die Niederländer gehen direkt auf das Tor der Weißrussen. Auch wenn das Unterfangen nutztlos scheint, wollen sie hier die kleinste Chance wenigstens wahren.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit
Verdient führt die Niederlande hier, denn das Team hat nach einer gewissen Anlaufzeit das Spiel in den Griff bekommen. Zum Ende der ersten Hälfte konnten Arjen Robben und seine Mitspieler auch Chancen herausspielen. Die Weißrussen schlagen sich wacker, aber sind klar unterlegen. Die Vorstöße der Hausherren sind ziemlich harmlos. Insgesamt ist es ein lahmes Spiel ohne viele Strafraumszenen.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Die Nachspieltzeit wird angezeigt. Eine Minute packt das Schiedsrichterteam noch drauf.
44
21:30
Inzwischen sind die Niederländer klar spielbestimmend. Die Weißrussen sind nur in der Defensive beschäftigt.
42
21:28
Riesenchance! Arjen Robben treibt den Ball über rechts nach vorne und spielt genau in den Lauf von Vincent Janssen. Der ist dann rechts im Strafraum frei vor dem Torwart, scheitert aber mit dem Abschluss an Sergey Chernik.
39
21:26
Ryan Babel steht nach einer Ecke vollkommen frei mit dem Rücken zum Tor. Er will über Torwart Sergey Chernik hinweg köpfen, aber der riecht den Braten und kann den Ball abwehren.
38
21:24
Die Bank der Weißrussen wirket recht zufrieden. Sie scheinen mit diesem knappen Rückstand gut leben zu können.
36
21:23
Sergey Balanovich will wohl vom Platz fliegen. Er hat gerade die gelbe Karte bekommen und steigt eine Minute später gegen Daley Blind ordentlich ein, darf aber noch weiterspielen.
35
21:20
Sergey Balanovich
Gelbe Karte für Sergey Balanovich (Belarus)
33
21:19
Auch wenn die Niederlande führt, die Körpersprache der Spieler ist nicht besonders gut. Vielleicht wissen sie, dass sie momentan keine Chance mehr auf die Quali haben, egal, was sie machen.
30
21:16
Aktuell nützt den Holländern das Ergebnis allerdings gar nichts. Die Franzosen führen gegen Bulgarien.
27
21:14
Abseitstor! Ryan Babel wartet nach einem starken, öffnenden Pass in die Spitze etwas zu lange mit seinem Querpass auf den besser postierten Vincent Janssen. Der war dann im Abseits und sein Treffer zählt nicht.
24
21:10
Davy Pröpper
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Davy Pröpper
Die Geduld hat sich gelohnt, die Niederlande hat das erste Tor geschafft, das den Knoten platzen lassen könnte. Aber die Weißrussen machen es ihren Gegnern aber auch ziemlich einfach. Von links kommt eine lange Flanke in den Strafraum und Arjen Robben legt volley einfach nur in die Mitte ab. Dort steht Davy Pröpper komplett blank und hat keine Mühe, den Ball ins Tor zu befördern.
24
21:10
Latte! Hoppla, da hat Vincent Janssen aber mal einen ausgepackt. Er bekommt den Ball an der Strafraumgrenze und schießt direkt ans Gebälk.
22
21:08
Endlich gab es mal einen Abschluss. Arjen Robben legt den Ball vor dem Strafraum quer nach links und Daley Blind zieht direkt ab, verfehlt das Tor aber deutlich.
19
21:05
Die Niederlande bleibt noch geduldig und baut seine Angriffe seelenruhig auf. Dennoch fehlt noch die zündende Idee, mit der man gefährlich in den Strafraum der Weißrussen eindringen könnte.
16
21:02
Bislang ist es ein ziemlich grottiger Kick. Fehlpässe hüben wie drüben und Aktionen, die nur auf Zufall ausgelegt sind, bestimmen das Spiel.
13
20:59
Eine Ecke von Arjen Robben wird vom weißrussichen Torwart Sergey Chernik relativ unorthodox weggeboxt. Egal, die Gefahr ist jedenfalls beseitigt.
10
20:58
Nach einigen Minuten des Abtastens machen die Weißrussen nun das Spiel. Die Holländer wirken so, als hätten sie sich bereits damit abgefunden, dass für den nächsten Sommer schon mal Urlaub buchen können.
7
20:54
Der Mann mit dem für einen Weißrussen ungewöhnlichen Nachnamen Rios schießt einen Freistoß direkt auf den Kasten von Jasper Cillessen. Aber Aleksey Rios, desen Vater Peruaner ist, bolzt den Ball über den Kasten.
4
20:52
Das Spiel beginnt relativ verhalten. Weißrussland steht in der Abwehr und reagiert nur auf das, was die Holländer machen.
1
20:48
Spielbeginn
20:48
Das Schiedsrichterteam kommt von der britischen Insel, Michael Oliver leitet das Spiel. Die Linienrichter heißen Stuart Burt und Simon Bennett.
20:43
Aber danach sieht es aktuell nicht aus. Nach einer unangenehmen Niederlage gegen Bulgarien und einer Klatsche gegen die Franzosen stehen die Uhren auf 5 vor 12. Der Abstand zum Relegationsplatz 2 beträgt schon vier Punkte und man muss nun auf Ausrutscher der Kontrahenten hoffen. Dafür muss aber heute erstmal ein Sieg her, am besten ein sehr deutlicher. Mal schauen, ob das auch klappt.
20:41
Denn die Niederlande stüde bei einer Niederlage ganz blöd da. Dann wäre die WM-Qualifikation nicht mehr möglich. Selbst bei einem Remis sähe es nicht besonders gut aus, falls Frankreich bei den Bulgaren punkten sollte. Auch dann fände die WM ohne die Holländer statt. Und das will die Fußballwelt eigentlich nicht. Immerhin spielt heute der WM-Dritte von 2014. Arjen Robben hat zwar den Ruf des Schwalbenkönigs weg, aber trotzdem sollten solche hervorragenden Kicker bei einer Weltmeisterschaft dabei sein.
20:34
Zuletzt setzte es für die Mannschaft aus Osteuropa zwei Niederlagen gegen Luxemburg und Schweden. Allerdings konnten die Weißrussen die WM-Träume von Bulgarien mit einem Erfolg zerstören. Das war allerdings der bislang einzige Sieg in der WM-Qualifikation. Schon im Vorfeld wurde Weißrussland in der stark besetzten Gruppe A eher als Punktelieferant gesehen und genau das hat das Team auch brav gemacht. Fünf der acht bisherigen Spiele gingen verloren. Heute allerdings haben die Weißrussen die Chance, einem Favoriten ein Bein zu stellen und man darf davon ausgehen, dass sie das gerne tun würden.
20:29
Schauen wir zunächst mal auf den vermeintllichen Underdog. Der Name Aliaksandr Hleb sollte uns allen noch geläufig sein. Zu Beginn seiner Karriere spielte er beim VfB Stuttgart, bevor er dann beim FC Arsenal und dem FC Barcelona zum Weltstar wurde. Er kehrte danach auf Leihbasis in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg zurück. Inzwischen spielt der 34-Jährige in der 2. russichen Liga bei Krylja Sowetow Samara. Heute sitzt er zunächst auf der Bank.
20:22
Für Weißrussland geht es um nichts mehr. Mit fünf Punkten bei zwei noch ausstehenden Spielen ist nichts mehr drin für die Osteuropäer, es geht nur noch darum, nicht auf den letzten Platz hinter dem punktgleichen Team aus Luxemburg zurückzufallen. Anders sieht es bei den Niederländern aus. Unsere Nachbarn kämpfen schon wieder um die Qualifikation und die Gefahr, genau wie bei der Euro 2016 nicht beim Endturnier dabei zu sein ist groß. Nach dem heutigen Sieg der Schweden ist die direkte Qualifikation nur noch theoretisch möglich.
20:07
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag in der WM-Qualifikation. In Gruppe A empfängt Weißrussland heute die Niederlande.

Videos zur WM-Qualifikation