Qualifikation zur Fußball-WM 2018

Róbert Mak
Róbert Mak
Zenit St. Petersburg
Zenit St. Petersburg
geboren08.03.1991
in: Bratislava Slowakei Slowakei
Nationalität
SlowakeiSlowakei
Größe179 cm
Gewicht75 kg
PositionRechtsaußenLinksaußen
Spielfußrechts
  • Bale trifft per Freistoß

    Bale trifft per Freistoß

    Der Star der Waliser (r.) bringt seine Farben bei der EM-Premiere gegen die Slowakei früh in Führung. Die slowakische Mauer aus Robert Mak, Michal Duris, Marek Hamsik, Jan Durica, Martin Skrtel und Juraj Kucka (v.l.n.r.) kann nichts mehr ausrichten. (11.06.2016)
  • Führungstreffer!

    Führungstreffer!

    Róbert Mak bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für PAOK Saloniki im Europa-League-Spiel bei Borussia Dortmund am 10. Dezember 2015.
  • Freudentanz

    Freudentanz

    Am 30. Spieltag der Saison 2011/2012 gelingt dem 1. FC Nürnberg ein richtiger Paukenschlag. Gegen die Königsblauen aus Schalke gewinnt man mit 4:1 und vor allem Daniel Didavi (r.) weis zu überzeugen. Hier zelebriert er mit Róbert Mak seine zweite Bude.
  • Wolfsburg mit drittem Heimsieg

    Wolfsburg mit drittem Heimsieg

    Im vierten Heimspiel der Saison 2011/12 fuhr der VfL Wolfsburg mit einem 2:1 gegen Nürnberg den dritten Heimerfolg in Serie ein. Yohandry Orozco (rechts) kam dabei, hier gegen Robert Mak, zu seinem Bundesligadebüt.
  • Robert Mak

    Robert Mak

    Robert Mak im Spiel gegen Hannover (13.8.2011)
  • In die Zange

    In die Zange

    ... nehmen die Hannoveraner Konstantin Rausch (l.) und Christian Schulz den Nürnberger Róbert Mak am 2. Spieltag der Saison 2011/12. Hannover siegt in Nürnberg mit 2:1. (13.8.2011)
  • Robert Mak jubelt

    Robert Mak jubelt

    Robert Mak bejubelt das 2:0 gegen Kaiserslautern
  • Auf und davon

    Auf und davon

    Der Nürnberger Robert Mak (M.) läuft Kaiserslauterns Mathias Abel weg.
  • Jubel auf dem Betzenberg

    Jubel auf dem Betzenberg

    Nürnbergs Róbert Mak bejubelt im April 2011 seinen Treffer gegen Kaiserslautern. Nürnberg gewann 2:0.
  • Schieber wird gefeiert

    Schieber wird gefeiert

    Nürnbergs Stürmer (m.) wird von seinen Teamkollegen für seinen Treffer zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt gefeiert, der am 23. Spieltag der Saison 2010/11 den Grundstein für den 3:0-Erfolg der Nürnberger legt. (18.2.2011)

Karriere

ZeitraumNameNamePositionNummer
07/2018 - 06/2020Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitSturmST20
07/2017 - 06/2018PAOK SalonikiPAOK SalonikiPAOKSturmST29
07/2016 - 06/2017Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitSturmST29
07/2014 - 06/2016PAOK SalonikiPAOK SalonikiPAOKSturmST11
07/2010 - 07/20141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergSturmST14
11/2011 - 06/20131. FC Nürnberg II1. FC Nürnberg IINürnberg IISturmST
07/2008 - 06/2010Manchester City (R)Manchester City (R)Man City (R)SturmST
07/2009 - 06/2010Manchester CityManchester CityMan CitySturmST51

Leistungsdaten

    Videos zur WM-Qualifikation