3. TrainingMonaco Grand Prix in Monte Carlo

Strecke
Circuit de Monaco
  • 1
    Sergio PĂ©rez
    1:12.476m
    Sergio PĂ©rez
    PĂ©rez
    Mexiko
  • 2
    Charles Leclerc
    +0.041s
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Monaco
  • 3
    Carlos Sainz
    +0.370s
    Carlos Sainz
    Sainz
    Spanien
Aktualisieren

Liveticker

14:04
Bis spÀter zur Zeitenjagd
Die AbstĂ€nde hauchdĂŒnn - das macht Lust auf das Qualifying! Wir melden uns um kurz vor 17 Uhr wieder hier im Live-Ticker mit der Zeitenjagd nach der wichtigsten Pole Position des Jahres. Bis dahin gibt's HIER auf unserer F1-Page alle wichtigen News. Bis spĂ€ter!
14:00
Das war's - die Session ist vorbei
Das Training ist vorbei, Sergio Perez setzt die schnellste Zeit, starke Vorstellung vom Mexikaner, der beide Ferrari und seinen ĂŒbermĂ€chtigen Red-Bull-Kollegen Verstappen auf die PlĂ€tze verweist. Hinter den Top-Teams deutet alles auf ein Duell Gasly vs. Norris um den Titel "Best of the Rest" hinaus. Mercedes kann hier wohl nicht weiter vorne mitmischen. FĂŒr Mick Schumacher und Sebastian Vettel werden die Top 10 ein ganz hartes StĂŒck Arbeit.
13:58
Irre! Perez wird auf gebrauchten Softs nochmal schneller, kickt Leclerc wieder von der 1 - 0,041 Sekunden Vorsprung.
13:56
Noch aber findet Leclerc eine Antwort - aber sie wird knapper. Der Monegasse frĂ€st noch einmal 37 Tausendstel von der Perez-Zeit weg und ĂŒbernimmt wieder die FĂŒhrung.
13:55
Sainz ist 3 Zehntel langsamer als Perez. Der Spanier wirkt noch immer nicht voll auf dem Niveau von Leclerc. Ganz anders Perez, der dieses Jahr deutlich nÀher an Verstappen dran ist, als im Vorjahr.
13:55
1:12,554, die beste Zeit des bisherigen Wochenendes kommt von ... Perez! Der Mexikaner prÀsentiert sich hier in glÀnzender Form.
13:54
Hamilton verbessert sich auf P7, hat gegen Gasly und Norris aber nach wie vor das Nachsehen.
13:54
Vettel hat sich auf Soft-Walzen indes auf P12 verbessert. Zu den Top 10 und Tsunoda fehlen ihm gut 2 Zehntel.
13:53
NĂ€chste Beschwerde. Russell mosert ĂŒber Perez, der gefĂ€hrlich gefahren sei. "Ich bin fast in ihn reingecrasht", so der Brite am Funk.
13:52
Red Bull scheint nÀher an Ferrari herangekommen zu sein. Wenn es so bliebe, erwartet uns ein ganz spannendes Qualifying.
13:51
Wie erwartet kommt der Leclerc-Konter. Der Monegasse geht wieder in FĂŒhrung, aber Red Bull ist dran - und zwar Perez! Checo ist nur 75 Tausendstel langsamer als Leclerc.
13:50
Was macht Stroll denn da in der zweiten Schwimmbad-Schikane?? Der Kanadier fĂ€hrt viel zu spitz rein, springt ĂŒber die Kerbs und touchiert die Leitplanke ausgangs der Schikane. Unnötige Aktion, er muss in die Box, der AMR22 muss ĂŒberprĂŒft werden.
13:49
Verstappen schafft es nicht an Sainz vorbei - 0,035 Sekunden fehlen ihm zum Spanier.
13:48
Sainz setzt sich an die Spitze, ist ganz knapp schneller als Leclerc. Aber der wird sicher wieder kontern.
13:47
"Was zum Teufel war das?!", flucht Vettel am Funk. Da war was in Kurve 3 mit Carlos Sainz. Die FIA hat das Ganze notiert. Sainz stand dem Aston-Martin-Piloten da offenbar im Weg.
13:44
Am Auto von Perez wird aktuell gearbeitet. Laut einigen Medienberichten werden Änderungen an der HinterradaufhĂ€ngung vorgenommen.
13:44
P6 und 9 fĂŒr Haas. "Wir sind zufrieden, im Moment geht es ganz gut. Aber wir wissen, dass es nur Freies Training ist", sagt Haas-Teamchef GĂŒnther Steiner bei Sky. Schumacher muss allerdings zulegen, er liegt derzeit mehr als 3 Zehntel hinter Magnussen.
13:43
Und seid ihr auch "im Tunnel"?
13:41
Gasly ist einen Ticken schneller als Norris. Könnte sein, dass die beiden hier um die Positionen hinter den Top-Teams kÀmpfen.
13:39
Auf frischen Soft ist noch einiges drin. Kevin Magnussen fĂ€hrt als empirischer Beweis fĂŒr diese These auf Rang 5 vor - 0,551 Sekunden fehlen zu Leclerc.
13:38
Stark! Norris schießt auf 3 vor, kommt bis auf wenige Tausendstel an den zweitplatzierten Perez heran.
13:36
Die ersten Piloten sind mit frischen Softs wieder aus der Box gekommen. FĂŒr Yuki Tsunoda geht es mit den frischen Pneus auf Platz fĂŒnf nach vorne.
13:33
Vettel hat heute noch keine Soft-Zeit hingelegt, rangiert medium-bereift auf 16 - klar schneller als Aston-Spezi Stroll, der nur 19. ist.
13:31
Leclerc hat in der Zwischenzeit wieder ein paar Kohlen nachgelegt, ist fast auf dem Niveau von gestern. Es scheint, als spiele der Monegasse hier mit der Konkurrenz. Wann immer die schneller wird, legt Leclerc einfach nach und zieht wieder davon.
13:29
Alonso und Norris haben die Leitplanke gekĂŒsst. Beide Autos werden gecheckt.
13:27
Womöglich haben die Silberpfeile aber auch etwas mehr Sprit im Tank. Ein Blick auf die Zeiten zeigt, dass noch einige Fahrer mit vollgetankteren Autos draußen sind.
13:26
Mercedes scheint weiterhin nicht die dritte Kraft zu sein. Der RĂŒckstand auf McLaren und auch AlphaTauri-Mann Gasly ist noch erheblich.
13:25
Die Jagd durch Monaco - sie ist jedes Jahr wieder ein Ritt auf der Rasierklinge, eine Zentimetersache. Beweis gefÀllig? Pierre Gasly. 
13:24
Kurios: Leclerc fÀhrt exakt die gleiche Zeit wie Perez. Weil der Mexikaner seine Zeit aber als erstes gesetzt hat, bleibt er in der Tabelle vorne.
13:23
Perez zeigt, dass mit ihm auch hier zu rechnen ist. Der Mexikaner rast vorerst an die Spitze, ist 0,125 Sekunden flotter als Verstappen, der auf 2 springt.
13:21
1:13,434 - Leclerc gibt weiter Stoff, liegt jetzt wieder komfortable zweieinhalb Zehntel vor Verstappen. Vettel rast derweil auf Medium-Walzen durch die HÀuserschluchten. Offenbar fÀhrt man bei Aston Martin ein anderes Programm. Bislang ist Vettel nur 19., direkt hinter Stallkollege Stroll.
13:20
Jetzt zeigt sich auch McLaren: Norris schießt auf Rang 5 vor, zu Perez fehlen etwas mehr als 3 Zehntel. Auch Ricciardo auf 7 ist ordentlich unterwegs, wenn auch mal wieder klar langsamer als Norris.
13:19
Was geht bei Mercedes? Noch nicht megaviel: Hamilton sortiert sich fĂŒrs Erste auf 8 ein.
13:19
Im Mittelfeld geht's eng zu. Magnussen (P6) und Schumacher (P10) trennt nur etwas mehr als 1 Zehntel.
13:18
An der Spitze lĂ€sst sich Verstappen nicht lumpen, kommt bis auf 0,038 Sekunden an Leclerc heran. Perez hinkt noch etwas hinterher, ist als Vierter 0,5 Sekunden zurĂŒck.
13:17
Haas scheint heute besser klarzukommen. Mick Schumacher hat sich vorerst auf 10 geschoben, Stallkollege Magnussen ist Sechster.
13:16
Sainz-Patzer im Schwimmbad: Der Spanier fÀhrt in der Schikane geradeaus, weil er die Rennlinie nicht erwischt.
13:15
Und Leclerc macht weiter Dampf, knackt als erster die 1:14er-Marke - 1:13,647, damit ist er fast eine halbe Sekunde vor Sainz.
13:13
Verstappen verliert in jedem Sektor Zeit auf seinen Rivalen, ist nach 3,337 km satte 0,447 Sekunden zurĂŒck.
13:13
Kommt Verstappen heute mit? Der HollÀnder macht sich jetzt auf eine schnelle Runde auf ...
13:12
Aber Leclerc ist sofort wieder schneller als der Spanier, knöpft Sainz mehr als 1 Zehntel ab. 1:14,008 - Bestzeit.
13:11
Scuderia-Kollege Carlos Sainz kickt derweil Landsmann Alonso von der 1, ist mehr als eine halbe Sekunde Schneller als der Alpine-Pilot.
13:10
Lokalmatador Charles Leclerc ist auf seiner ersten AufwÀrmrunde, fÀhrt Schlangenlinien, versucht, Temperatur in die Reifen zu bekommen.
13:07
Alonso drĂŒckt seine Zeit auf 1:14,757 - Valtteri Bottas setzt als nĂ€chstes eine Zeit, ist aber noch 1,1 Sekunden zurĂŒck. Der Alfa-Romeo-Pilot verlor gestern viel Trainingszeit. Im Alfa-Heck war die MGU-K futsch, genau wie bei Mick Schumacher.
13:05
Fernando Alonso ist der Erste, der auf Soft-Reifen eine schnelle Runde fÀhrt. 1:15,809 - das ist noch etwas mehr als 3 Sekunden langsamer als die Leclerc-Bestzeit von gestern.
13:02
FĂŒr die Teams ist es wichtig, einen richtigen Kompromiss in Sachen Setup zwischen Abtrieb und Fahrbarkeit zu finden. Gestern klagten viele Piloten auf der welligen Strecke ĂŒber ihre hart und steif abgestimmten Boliden. Lewis Hamilton meinte gar, es habe sich angefĂŒhlt, als "springen die AugĂ€pfel aus den Höhlen".
13:01
Die ersten Fahrer sind auf der Strecke. Nicholas Latifi im Williams, Kevin Magnussen im Haas und auch Sebastian Vettel im Aston Martin.
13:00
Das Wetter
Heute ist es sonnig, wunderschönes Wetter an der Cote d'Azur. Die Temperatur betrĂ€gt 27 Grad. Die Streckentemperatur betrĂ€gt 49 Grad. Aber: FĂŒr morgen liegt das Regenrisiko bei 50 Prozent. Umso wichtiger ist das Qualifying heute.
13:00
Los geht's!
Die Ampel ist grĂŒn, eine Stunde haben die Fahrer ab jetzt, um sich aufs Qualifying einzuschießen.
12:55
Die Reifen
Pirelli hat hier die drei weichsten Mischungen (C3 = hart, C4 = medium, C5 = soft) dabei. Der weiche Reifen soll auf eine Runde 0,4 Sekunden schneller als medium und 1 Sekunde schneller sein als der harte Pneu.
 
12:53
Mit Schumi auf eine schnelle Runde
Apropos Kopfkino: Michael Schumacher nimmt uns mit auf eine schnelle Runde. Er raste hier 2012 zum letzten Mal im Qualifying auf 1, startete wegen einer Strafe aber nicht von Pole.
 
12:52
Die Strecke
Viel muss man zum legendĂ€ren Monaco Circuit nicht sagen. Der Leitplanken-Kanal an der Cote d'Azur ist die engste, kĂŒrzeste (3,337 km) und langsamste Strecke im Kalender. Bei folgenden Kurven wird das Kopfkino der F1-Fans anspringen: Sainte Devote, Casino, Mirabeau, Loews, Tunnel, Schwimmbad, Rascasse ...
12:49
Wer ist dritte Kraft?
Hinter Ferrari und Red Bull scheint McLaren in Monaco ein ernstes Wörtchen um den Titel "Best of the Rest" mitzureden. Gestern waren die Papaya-Renner schneller als die Mercedes-Boliden, wennschon Daniel Ricciardo im 2. Training abflog. Der Australier steht stark in der Kritik, Boss Zak Brown hatte ihn jĂŒngst öffentlich angezĂ€hlt. Auch gestern war Lando Norris schneller - und das, obwohl der junge Brite noch immer an einer MandelentzĂŒndung und Heuschnupfen leidet. Dem geht es wirklich nicht gut.
12:48
Mick muss aufholen
Mick Schumacher hatte gestern Pech: Im 1. Training machte seine MGU-K schlapp, also das kinetische EnergierĂŒckgewinnungs-System, das BremswĂ€rme in elektrische Energie umwandelt und an die Kurbelwelle abgibt. Im 2. Training versuchte er vor allem Runden abzuspulen, mehr als P17 war aber nicht drin.
12:47
Vettel offenbar gut dabei
Sebastian Vettel schaffte es gestern zweimal in die Top 10, hatte allerdings als einer von wenigen schon die schnellen Soft-Reifen drauf. Ob Aston Martin wirklich gut genug fĂŒr die ersten 10 ist, werden wir erst heute erfahren.
12:46
Das bisherige KrÀfteverhÀltnis
Am Freitag dominierten Charles Leclerc und Ferrari das Geschehen, Red Bull lag teils deutlich zurĂŒck. Es scheint, als ginge die Pole hier nur ĂŒber Leclerc. Der Monegasse will endlich seinen Heimfluch vertreiben. Bisher ging er bei seinem Heimspiel immer leer aus.
12:45
Was steht an?
Die Generalprobe fĂŒrs Qualifying, das 3. Training. Nirgends ist die Quali so wichtig wie auf dem engen Stadtkurs. Ergo ist auch nirgends die Quali-Probe so wichtig wie in den HĂ€userschluchten Monte Carlos.
12:44
Bonjour und Hallo!
Hallo, liebe Formel-1-Fans und herzlich Willkommen zum Live-Ticker des 3. Training zum Großen Preis von Monaco, dem Prestige- und Glamour-GP des Jahres und einem DER Klassiker im Rennkalender.

Endergebnis

NameZeit
1Sergio PĂ©rezMexikoSergio PĂ©rez1:12.476m
2Charles LeclercMonacoCharles Leclerc+0.041s
3Carlos SainzSpanienCarlos Sainz+0.370s
4Max VerstappenNiederlandeMax Verstappen+0.405s
5Pierre GaslyFrankreichPierre Gasly+0.734s
6Lando NorrisGroßbritannienLando Norris+0.750s
7Lewis HamiltonGroßbritannienLewis Hamilton+0.899s
8Kevin MagnussenDĂ€nemarkKevin Magnussen+0.960s
9George RussellGroßbritannienGeorge Russell+1.000s
10Fernando AlonsoSpanienFernando Alonso+1.109s
11Yuki TsunodaJapanYuki Tsunoda+1.169s
12Mick SchumacherDeutschlandMick Schumacher+1.351s
13Sebastian VettelDeutschlandSebastian Vettel+1.362s
14Valtteri BottasFinnlandValtteri Bottas+1.373s
15Alex AlbonThailandAlex Albon+1.406s
16Daniel RicciardoAustralienDaniel Ricciardo+1.628s
17Esteban OconFrankreichEsteban Ocon+1.784s
18Lance StrollKanadaLance Stroll+2.163s
19Guanyu ZhouChinaGuanyu Zhou+2.385s
20Nicholas LatifiKanadaNicholas Latifi+2.434s

Fahrerwertung

#NameMannschaftPunkte
1Max VerstappenNiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing175
2Sergio PĂ©rezMexikoSergio PĂ©rezRed Bull Racing129
3Charles LeclercMonacoCharles LeclercFerrari126
4George RussellGroßbritannienGeorge RussellMercedes-AMG Petronas111
5Carlos SainzSpanienCarlos SainzFerrari102
6Lewis HamiltonGroßbritannienLewis HamiltonMercedes-AMG Petronas77
7Lando NorrisGroßbritannienLando NorrisMcLaren F1 Team50
8Valtteri BottasFinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team46
9Esteban OconFrankreichEsteban OconAlpine F1 Team39
10Fernando AlonsoSpanienFernando AlonsoAlpine F1 Team18
11Pierre GaslyFrankreichPierre GaslyAlphaTauri16
12Kevin MagnussenDĂ€nemarkKevin MagnussenHaas F115
13Daniel RicciardoAustralienDaniel RicciardoMcLaren F1 Team15
14Sebastian VettelDeutschlandSebastian VettelAston Martin F1 Team13
15Yuki TsunodaJapanYuki TsunodaAlphaTauri11
16Guanyu ZhouChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team5
17Alex AlbonThailandAlex AlbonWilliams Racing3
18Lance StrollKanadaLance StrollAston Martin F1 Team3
19Mick SchumacherDeutschlandMick SchumacherHaas F10
20Nico HĂŒlkenbergDeutschlandNico HĂŒlkenbergAston Martin F1 Team0
21Nicholas LatifiKanadaNicholas LatifiWilliams Racing0

Teamwertung

#MannschaftTeamPunkte
1Red Bull RacingÖsterreichRed Bull RacingRed Bull304
2FerrariItalienFerrariFerrari228
3Mercedes-AMG PetronasDeutschlandMercedes-AMG PetronasMercedes188
4McLaren F1 TeamGroßbritannienMcLaren F1 TeamMcLaren65
5Alpine F1 TeamFrankreichAlpine F1 TeamAlpine57
6Alfa Romeo F1 TeamSchweizAlfa Romeo F1 TeamAlfa Romeo51
7AlphaTauriItalienAlphaTauriAlphaTauri27
8Aston Martin F1 TeamGroßbritannienAston Martin F1 TeamAston Martin16
9Haas F1USAHaas F1Haas15
10Williams RacingGroßbritannienWilliams RacingWilliams3

Strecke

Strecke

Circuit de Monaco

Circuit de Monaco

Land Monaco
Stadt Monte Carlo
LĂ€nge 3,34 km
KapazitÀt Gesamt: 37.000
Breitengrad 43.7368988000
LĂ€ngengrad 7.4177515000