2. TrainingSaudi-Arabien Grand Prix in Jeddah

Strecke
Jeddah Street Circuit
  • 1
    Charles Leclerc
    1:30.074m
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Monaco
  • 2
    Max Verstappen
    +0.140s
    Max Verstappen
    Verstappen
    Niederlande
  • 3
    Carlos Sainz
    +0.246s
    Carlos Sainz
    Sainz
    Spanien
Aktualisieren

Liveticker

19:17
Einen sch├Ânen Abend und bis morgen?
Wie es hier in Dschidda angesichts der Sicherheitslage und m├Âglichen Angriffen aus dem Jemen weitergeht, ist unklar. Um 20 Uhr MEZ wird┬áes ein Meeting geben, dann wird wohl das weitere Vorgehen mitgeteilt. Wir bleiben f├╝r Sie bei RTL.de am Ball - Alle Infos finden Sie auf unserer Formel-1-Page.
Sollte alles nach Plan weiterlaufen, sehen wir uns morgen an dieser Stelle zum 3. Training, das um 16 Uhr startet. Ob es so kommt - man wei├č es nicht.
In jedem Fall w├╝nschen wir einen guten Start ins Wochenende. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.
19:16
Kurz vor Ende ist Tsunodas AlphaTauri stehen geblieben. Das klang nicht gut. Aber besser jetzt als morgen oder zu Beginn des Trainings. Die Mechaniker allerdings haben keinen planm├Ą├čigen Feierabend.
19:12
Das war's die Session ist abgelaufen
Machen wir schnell den Deckel drauf auf dieses 2. Training, das nach einem Raketenangriff auf ein ├ľl-Lager nahe der Strecke unserer Ansicht nie h├Ątte stattfinden d├╝rfen. Bestzeit f├╝r Leclerc auf Soft, Verstappen und Sainz auf Medium aber nah dran. Mercedes drittst├Ąrkste Kraft, aber weit weg. Der McLaren scheint hier besser zu gehen, Alfa Romeo scheint erneut solide, ebenso Alpine und AlphaTauri. Aston Martin gurkt wieder hinterher, H├╝lkenberg riss immerhin viele Runden ab und war nicht weit von Stroll weg. Und Mick Schumacher: Rang 13 mit 1 Sekunde R├╝ckstand. Aber: Magnussens Motor-Aus macht Zuverl├Ąssigkeits-Sorgen bei Haas.
19:08
Viel Sand, viel Schmutz, der Jeddah Street Circuit ist rutschig. Auch Hamilton rutscht in seinem W13 durch die Gegende. Im Silber-Duell mit dem hochgehandelten Russell hat der Rekordchampion heute aber die Oberhand.
19:07
Yuki Tsunoda dreht konstante Runden, ist derzeit schneller als Pierre Gasly. Der Japaner scheint sich 2022 deutlich verbessert zu haben.
19:03
Der Soft soll zwischen 0,3 und 0,4 Sekunden schneller sein als der Medium-Pneu, berichtet Pirelli-Chef Mario Isola bei Sky. Laut dem Italiener sollte das Medium-Gummi aber im Rennen sehr gut funktionieren.
19:03
An Leclercs Bestzeit d├╝rfte sich aber nix mehr ├Ąndern. Denn wie gesagt: Die Fahrer ziehen im vollbetankt im Longrun-Modus ihre Bahnen.
19:01
Leclerc hat Feierabend, seine Spurstange ist hin. Er verpasst wertvolle Trainingszeit. Bis morgen werden die Mechaniker den Wagen aber locker wieder flott kriegen.
19:00
McLaren scheint in Saudi-Arabien besser zurecht zu kommen als zuletzt in Bahrain. P7 f├╝r Norris, Ricciardo dagegen krebst noch auf 15 herum.
18:59
Aston Martin w├╝nscht sich ein "Aero-Feedback" von Nico H├╝lkenberg. "Ich wei├č nicht. Ich bin damit besch├Ąftigt zu fahren", lautet seine Antwort. F├╝r ihn ist Dschidda Neuland, er f├Ąhrt erstmals hier. Und doch: Nur 0,3 Sekunden hinter Stroll, der alle Tests gefahren ist und die Strecke kennt - respektabel.
18:56
Schauen wir uns noch einmal die besten Zeiten an: Nur Leclerc hat seine Bestzeit auf den weichen Pneus gefahren, Leclerc und Sainz hatten die Medium-Walzen drauf.
18:55
Leclerc rollt ganz langsam ├╝ber den Kurs. Noch 20 Minuten sind auf der Uhr. Sieht so aus, als w├╝rde er die Longruns verpassen.
18:49
So was dummes! Leclerc hat die Bande touchiert. Vorne links ist der F1-75 ramponiert. Sehr ├Ąrgerlich f├╝r den WM-Leader. Das Training k├Ânnte gelaufen sein. M├Âglicherweise ist die Spurstange futsch.
18:48
VSC
Virtual Safety Car! Magnussens Haas hat doch den Geist aufgegeben. Der VF-22 steht kurz nach Kurve 13, muss nun geborgen werden.
18:48
Hamilton verbessert sich auf soft auf 5. Zur Spitze fehlen ihm aber mehr als 4 Zehntel.
18:47
Jetzt aber gibt der D├Ąne wieder Gas. Offenbar nur ein kurzer Motor-Bug.
18:45
Hamilton beklagt am Funk einen "Verlust an Power". Ob das nur ein kurzer Aussetzer war oder ein gr├Â├čeres Problem darstellt? Ein handfestes Motorenproblem hat jedenfalls Mick-Kollege Magnussen.
18:44
Mick Schumacher bislang auf 16 - bei Haas l├Ąuft es noch nicht so gut wie in Bahrain. Eigentlich sollte das US-Team hier dank Ferrari-Power stark sein.
18:42
Bestzeit f├╝r Leclerc: 1:30,074 auf soft, gar nicht mal so viel schneller als die Zeit vorhin auf medium.
18:38
Ui, ui, ui - da knallt es fast zwischen Hamilton und Alex Albon. Der Mercedes-Mann war in einer schnellen Kurven-Kombo vom Gas gegangen, um den Williams vorbei zu lassen. Albon ├╝berraschte das Ganze aber, er ratterte ziemlich weit ├╝ber die Kerbs, um Hamilton auch ja nicht zu nahe zu kommen.
18:36
Rang 13 für den Aston-Martin-Ersatzfahrer fürs Erste. 1,2 Sekunden fehlen Hülkenberg zur Spitze. Stallkollege Stroll war 3 Zehntel schneller und hat sich auf 7 eingereiht. Da dürften die Grünen allerdings nicht bleiben.
18:33
Vettel-Ersatz H├╝lkenberg ist auf Soft auf einer flotten Runde. Der "Hulk" hat seit Bahrain nochmal die Nackenmuskulatur gest├Ąrkt. Mal sehen, wo er sich gleich einreiht.
18:31
Verstappen l├Ąsst es auf medium fliegen, ist nach 6,174 km und 17 Kurven ganze 0,002 Sekunden schneller als Leclerc.
18:30
Umbauarbeiten bei Hamilton. Der Rekordchampion bekommt einen anderen Sitz, offenbar sa├č er bisher zu tief, hatte beim Bouncing nicht die beste Sicht.
18:23
Carlos Sainz hat sich in der Zwischenzeit bis auf 1 Zehntel an Leclerc herangeschoben. Hinter den Roten ist┬áVerstappen mit 0,3 Sekunden R├╝ckstand Dritter, es folgt Perez (+0,4). Auff├Ąllig: Nicht nur die Werks-Mercedes, alle Mercedes-befeuerten Boliden sind wieder weit weg von der Musik.
18:22
"Bouncing, sehr viel Bouncing", best├Ątigt Hamilton im Team-Radio die Mercedes-Probleme.
18:22
Jetzt sind auch die Red Bulls rausgefahren.
18:21
Sainz meckert am Funk ├╝ber das Porpoising, also das Hoppeln seines Cavallino. Auch Hamilton hoppelt in seinem Silberhasen wieder munter ├╝ber die Piste. Mercedes hat nach wie vor Probleme mit der neuen Autogeneration.
18:18
Fernando Alonso im pink lackierten Alpine auf Zeitenjagd. Er stanzt auf harten Walzen eine Zeit, die vorerst f├╝r P10 reicht. Die erste Duftmarke hat Leclerc mit einer tiefen 1:30er Runde gesetzt. Zum Vergleich: Seine Bestzeit im 1. FT lag bei 1:30,7. Der Monegasse also schon jetzt schneller als vorhin und das auf Medium-Walzen.
18:17
Bis auf die Red-Bull-Piloten Verstappen und Perez sind alle Fahrer drau├čen. "Jetzt ist Training und dann setzen wir uns wieder zusammen", berichtet Mercedes-Chef Toto Wolff derweil bei Sky.
18:16
Die Autos fahren auf die Piste
Sofort fahren die ersten Piloten auf die Piste. Das 2. Training steht im Zeichen der Longruns. Hei├čt: Es wird an der Rennabstimmung get├╝ftelt.
18:14
Los geht's mit Session 2
Surreal, aber wahr: Die Ampel springt trotz des Raketenangriffs auf eine ├ľl-Anlage nahe der Strecke vorhin auf Gr├╝n. Offenbar gibt es nach der Session um 22 Uhr Ortszeit (20 Uhr MEZ) erneut ein Meeting zwischen F1-Verantwortlichen, Teams und Veranstalter. Dann soll entschieden werden, wie es weitergeht, ob das Event wirklich 100 Prozent sicher ist.
18:14
Probleme bei Haas
Mick Schumachers Team Haas hatte mit Problemen zu k├Ąmpfen. Kevin Magnussen musste seinen Boliden vorhin fr├╝h mit Getriebeproblemen abstellen. Schumacher belegte lediglich den vorletzten Platz. Auch bei Aston Martin stehen die Vorzeichen wieder gurkengr├╝n: Stroll auf 12, Vettel-Ersatz H├╝lkenberg 16. - das sieht nicht gut aus. F├╝r alle, die es verpasst haben: Vettel verpasst auch das zweite F1-Wochenende wegen einer Corona-Infektion.
18:09
Zum Sportlichen
Versuchen wir den Bogen zum Sport zu spannen. Die Vollgas-Piste am Roten Meer verlangt viel Power und erfordert wenig Downforce. Die b├Ąrenstarken Ferrari-Motoren sollten hier erneut sehr stark sein. Im 1. Training raste Bahrain-Sieger Charles Leclerc zur Bestzeit, auch Valtteri Bottas untermauerte als Dritter im Alfa Romeo die These, dass die Triebwerke aus Maranello in Dschidda Trumpf sind. Aber: Max Verstappen war vorhin ganz nah dran an Leclerc. Und: Er hatte im Gegensatz zu Leclerc (soft) die langsameren harten Reifen auf. Mercedes hatte wieder starke Probleme mit der Hoppelei der Autos. Hamilton wurde nur Neunter, Russell landete nur auf Rang 15.
18:07
In rund 5 Minuten sollen hier also die Motoren heulen. Den Blick aufs Sportliche zu richten - es f├Ąllt wirklich schwer und f├╝hlt sich auch nicht wirklich richtig an.
18:05
Marko f├╝r Fortsetzung, wenn Sicherheit garantiert ist
Man d├╝rfe sich durch Terror das "normale Leben" nicht beeintr├Ąchtigen lassen, so Marko weiter. Es gebe hier ein Raketen-Abwehrsystem. Man m├╝sse jetzt herausfinden, warum dieses bei dem Raketenangriff vorhin versagt habe. Wenn die Sicherheit f├╝r die n├Ąchsten zwei Tagen garantiert werden k├Ânne, solle man den GP wie geplant durchziehen, so die RB-Eminenz.
18:03
Marko bei Sky
"Jetzt haben wir einen Krieg in Europa und hier 20 km von uns einen Raketenangriff. Angenehm ist das nicht", sagt Red-Bull-Berater Helmut Marko am Sky-Mikro. Die Teams k├Ânnten sich allerdings nicht aussuchen, wo die F1 fahre, antwortet er auf einen entsprechenden Vorschlag, in solchen L├Ąndern nicht mehr zu fahren.
18:01
Um 18.15 Uhr soll es losgehen
Um 18.15 Uhr soll die zweite Session beginnen. Die saudischen Beh├Ârden haben offenbar abermals betont, dass das Event wie geplant fortgesetzt werden k├Ânne. Die Sicherheit sei garantiert.
18:00
Die Doppelmoral der F1
W├Ąhrend der Russland-GP wegen Putins Ukraine-Krieg schnell - und v├Âllig zurecht! - abgesagt und gestrichen wurde, h├Ąlt die Rennserie am Saudi-GP fest. Trotz der abertausenden zivilen Opfer der saudischen Bomben im Jemen. In diesen Zeiten muss man ganz klar sagen: Ein Skandal!
17:58
Prestige-Projekt der Saudis
F├╝r das saudische K├Ânigshaus ist der GP ein Prestige-Projekt. Das Hochglanz-Event dient dem totalit├Ąren Regime als "Sports Washing" kritisieren Menschenrechtler. Hei├čt: Die Regierung w├Ąscht sich mit Hochglanz-Bildern und weltweitem Interesse die H├Ąnde rein. Erst vor wenigen Wochen hatte es in Saudi-Arabien wieder massenweise Exekutionen gegeben.
17:57
Offenbar gleich Start
"Es ist geplant, dass wir jetzt gleich fahren", sagt McLaren-Teamchef Andreas Seidl eben bei Sky. Kaum zu fassen!
17:55
Umstrittener GP
Der Krieg im Jemen tobt seit 2015.┬áUnd zwar zwischen den von Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und anderen arabischen Staaten unterst├╝tzten Truppen von Pr├Ąsident Abd Rabbo Mansur Hadi und den vom Iran unterst├╝tzten Huthi-Rebellen. In dem Konflikt wurden nach UN-Angaben bereits rund 380.000 Menschen get├Âtet, Millionen weitere mussten fl├╝chten. Warum angesichts dieser Situation ├╝berhaupt ein GP in Saudi-Arabien stattfindet - der Mammon macht's m├Âglich.
17:51
Terror schon bei Rallye Dakar?
"Man f├╝hlt sich nicht wohl, eine bedr├╝ckende Situation", schildert Ralf Schumacher die Situation. Wie gesagt: Schon am Sonntag gab es einen Angriff auf eine ├ľl-Anlage in Dschidda. Im Januar war bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien ein franz├Âsischer Fahrer durch eine Explosion am Fahrzeug seines Teams schwer verletzt worden. Frankreichs Justiz leitete in dem Fall Vorermittlungen wegen des Verdachts auf versuchte T├Âtung im Zusammenhang mit Terrorismus ein. ├ľrtliche Beh├Ârden haben einen kriminellen Hintergrund dagegen ausgeschlossen.
17:49
Geht es gleich los?
Angesichts dieser Lage mutet es skurril an, dass hier in 10 Minuten das 2. Freie Trainings starten soll. Fast schon absurd, jetzt zum sportlichen Geschehen ├╝berzugehen. Die Teamchefs treffen sich jetzt offenbar zu einem Meeting. Noch ist unklar, ob hier gleich gefahren wird.
17:47
Flugverkehr ├╝ber Dschidda eingestellt
├ťber Dschidda fliegen derzeit keine Flugzeuge mehr. Das F1-Wochenende soll aber wie geplant stattfinden. "Wenn das alles stimmt, frage ich mich, was wir hier noch machen. Dann sollten wir die Sachen packen und gehen", sagt F1-Experte Ralf Schumacher soeben bei Sky.
17:44
BREAKING: Huthi-Rebellen bekennen sich zu Angriff
Die Huthi-Miliz im Jemen hat sich zu dem Raketenangriff nahe der F1-Strecke bekannt. Die Huthi liefern sich im Jemen seit Jahren einen blutigen Krieg mit der Regierung, die von Saudi-Arabien unterst├╝tzt wird. Die Rebellen wiederum erhalten Unterst├╝tzung aus dem Iran. Was im Jemen tobt, ist ein sogenannter Stellvertreterkrieg der Regionalm├Ąchte Saudi-Arabien (sunnitisch-islamisch) und Iran (schiitisch-islamisch).
17:41
F1 wartet ab
"Wir warten auf weitere Informationen der Beh├Ârden, was passiert ist", teilte die Formel 1 zu den bedrohlichen Szenen mit. Schon vergangenen Sonntag hatte es einen Angriff auf eine ├ľl-Raffinerie gegebene. Die Saudis beschwichtigen jedoch, dies habe keinen Einfluss auf das GP-Wochenende.
17:39
Was wir bisher wissen ...
... inklusive des politischen Kontexts haben wir hier zusammengefasst -> Offenbar Raketenangriff nahe Saudi-Strecke.
17:37
Spekulationen im Netz
Im Internet kursieren Videos von einem Brand in einem Aramco-Lager, 11 km nahe der Strecke. Max Verstappen roch am Ende des 1. Trainings "etwas Verbranntes". ├ťber Turn 1 war eine schwarze Wolke zu sehen. Spekuliert wird ├╝ber einen Drohnen-Angriff aus dem benachbarten Jemen. Eine Rakete soll in dem Lager eingeschlagen sein, dann sei ein Brand ausgebrochen.
17:34
Willkommen zum 2. Training - mit b├Âsen Nachrichten
Guten Abend, liebe Motorsport- und Formel-1-Fans und willkommen zum 2. Freien Training des Saudi-GP in Dschidda am Roten Meer. In gut 20┬áMinuten soll es auf dem Jeddah Street Circuit losgehen. Momentan beunruhigen aber Meldungen ├╝ber einen Raketenangriff aus dem Jemen auf eine ├ľl-Anlage von Aston-Martin-Sponsor Aramco alle hier im Fahrerlager. Kann das GP-Wochenende angesichts der offenbar prek├Ąren Sicherheitslage wie geplant fortgesetzt werden? Das scheint momentan offen.

Endergebnis

NameZeit
1Charles LeclercMonacoCharles Leclerc1:30.074m
2Max VerstappenNiederlandeMax Verstappen+0.140s
3Carlos SainzSpanienCarlos Sainz+0.246s
4Sergio P├ęrezMexikoSergio P├ęrez+0.286s
5Lewis HamiltonGro├čbritannienLewis Hamilton+0.439s
6George RussellGro├čbritannienGeorge Russell+0.590s
7Lando NorrisGro├čbritannienLando Norris+0.661s
8Esteban OconFrankreichEsteban Ocon+0.686s
9Valtteri BottasFinnlandValtteri Bottas+0.758s
10Yuki TsunodaJapanYuki Tsunoda+0.812s
11Fernando AlonsoSpanienFernando Alonso+0.870s
12Pierre GaslyFrankreichPierre Gasly+0.889s
13Mick SchumacherDeutschlandMick Schumacher+1.095s
14Lance StrollKanadaLance Stroll+1.298s
15Daniel RicciardoAustralienDaniel Ricciardo+1.453s
16Guanyu ZhouChinaGuanyu Zhou+1.541s
16Nico H├╝lkenbergDeutschlandNico H├╝lkenberg+1.541s
18Nicholas LatifiKanadaNicholas Latifi+1.740s
19Alex AlbonThailandAlex Albon+1.792s
20Kevin MagnussenD├ĄnemarkKevin Magnussen+2.270s

Fahrerwertung

#NameMannschaftPunkte
1Max VerstappenNiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing175
2Sergio P├ęrezMexikoSergio P├ęrezRed Bull Racing129
3Charles LeclercMonacoCharles LeclercFerrari126
4George RussellGro├čbritannienGeorge RussellMercedes-AMG Petronas111
5Carlos SainzSpanienCarlos SainzFerrari102
6Lewis HamiltonGro├čbritannienLewis HamiltonMercedes-AMG Petronas77
7Lando NorrisGro├čbritannienLando NorrisMcLaren F1 Team50
8Valtteri BottasFinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team46
9Esteban OconFrankreichEsteban OconAlpine F1 Team39
10Fernando AlonsoSpanienFernando AlonsoAlpine F1 Team18
11Pierre GaslyFrankreichPierre GaslyAlphaTauri16
12Kevin MagnussenD├ĄnemarkKevin MagnussenHaas F115
13Daniel RicciardoAustralienDaniel RicciardoMcLaren F1 Team15
14Sebastian VettelDeutschlandSebastian VettelAston Martin F1 Team13
15Yuki TsunodaJapanYuki TsunodaAlphaTauri11
16Guanyu ZhouChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team5
17Alex AlbonThailandAlex AlbonWilliams Racing3
18Lance StrollKanadaLance StrollAston Martin F1 Team3
19Mick SchumacherDeutschlandMick SchumacherHaas F10
20Nico H├╝lkenbergDeutschlandNico H├╝lkenbergAston Martin F1 Team0
21Nicholas LatifiKanadaNicholas LatifiWilliams Racing0

Teamwertung

#MannschaftTeamPunkte
1Red Bull Racing├ľsterreichRed Bull RacingRed Bull304
2FerrariItalienFerrariFerrari228
3Mercedes-AMG PetronasDeutschlandMercedes-AMG PetronasMercedes188
4McLaren F1 TeamGro├čbritannienMcLaren F1 TeamMcLaren65
5Alpine F1 TeamFrankreichAlpine F1 TeamAlpine57
6Alfa Romeo F1 TeamSchweizAlfa Romeo F1 TeamAlfa Romeo51
7AlphaTauriItalienAlphaTauriAlphaTauri27
8Aston Martin F1 TeamGro├čbritannienAston Martin F1 TeamAston Martin16
9Haas F1USAHaas F1Haas15
10Williams RacingGro├čbritannienWilliams RacingWilliams3

Strecke

Strecke

Jeddah Street Circuit

Jeddah Street Circuit

Land Saudi-Arabien
Stadt Jeddah
L├Ąnge 6,175 km
Breitengrad 21.6319444444
L├Ąngengrad 39.1044444444