1. TrainingImola Grand Prix in Imola

Strecke
Autodromo Enzo e Dino Ferrari
  • 1
    Charles Leclerc
    1:29.402m
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Monaco
  • 2
    Carlos Sainz
    +0.877s
    Carlos Sainz
    Sainz
    Spanien
  • 3
    Max Verstappen
    +1.465s
    Max Verstappen
    Verstappen
    Niederlande
Aktualisieren

Liveticker

14:38
Bis gleich im Qualifying
F√ľr den Augenblick war es das aus Imola. Weiter geht es um 17:00 Uhr, wenn die Startaufstellung f√ľr das¬†morgige¬†Sprintrennen ausgefahren wird.
14:35
Ferrari in einer eigenen Liga
Ferrari hat seine Vormachtstellung im 1. Freien Training untermauert - auch im Regen:¬†Charles Leclerc und Carlos Sainz waren auf den Pl√§tze 1 und 2 gut 1,4 Sekunden schneller als Weltmeister Verstappen. Auf ein starkes Qualifying darf Haas hoffen - nach den Positionen vier und f√ľnf von Magnussen und Schumacher. Auch f√ľr Sebastian Vettel ging es unter nassen Bedingungen bis in die Top Ten - der Aston-Martin-Pilot wird jetzt auch auf Regen im Qualifying um 17:00 Uhr hoffen.
14:32
Valtteri Bottas
Bottas hängt fest
Bottas setzt den Schlusspunkt der Session: Der Finne kommt in der Acque Minerali von der Strecke ab und kann gerade so einen Einschlag in Streckenbegrenzung verhindern. "Ich versuche, R√ľckw√§rts rauszukommen", funkt Bottas in die Box - doch das klappt nicht. Bottas steckt mit seinem Alfa fest.
14:32
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist beendet und die Autos kommen zur√ľck an die Boxen. Hinter den Top 3 liegen die starken Haas-Fahrer. Magnussen beendet das Training als Vierter, Mick Schumacher als F√ľnfter. Sergio P√©rez landet im zweiten Red Bull auf Platz 6 vor Fernando Alonso und Sebastian Vettel. Yuki Tsunoda und George Russell komplettieren die Top Ten.
14:32
Charles Leclerc
Charles Leclerc gewinnt das 1. Training
Die Zeit ist abgelaufen. Die Bestzeit unter nassen Bedingungen sichert sich Charles Leclerc. Hinter ihm ordnet sich Carlos Sainz im zweiten Ferrari ein. Max Verstappen wird mit großem Abstand Dritter.
14:27
Strecke wieder freigegeben
Knapp drei Minuten vor dem Ende der Session wird die Strecke noch einmal freigegeben. Magnussen fährt als erster Fahrer wieder raus.
14:26
Norris kann sich selbst befreien
Das war nicht zu erwarten: Per R√ľckw√§rtsgang befreit sich Norris aus seiner misslichen Lage und setzt seine Fahrt fort.¬†Die Roten Flagge sollte also nicht lange w√§hren.
14:25
Rote Flagge
Norris ist mit seinem McLaren in Kurve 12 im Kiesbett gelandet - die Rennleitung unterbricht die Session.
14:25
Verstappen kommt nicht ran
Verstappen schafft eine Verbesserung - aber er kommt nicht ran an die Ferrari. Knapp 1,5 Sekunden fehlen dem Red-Bull-Mann auf die Bestzeit.
14:23
Duell zwischen Verstappen und Albon
Verstappen versucht an Albon vorbeizukommen, schafft es aber nicht. Erst im zweiten Anlauf kommt der Niederl√§nder vorbei - das d√ľrfte ihm nicht gefallen haben.
14:21
Charles Leclerc
Bestzeit Leclerc
Die Ferrari fahren weiter ihr eigenes Rennen - Leclerc verdr√§ngt seinen Teamkollegen erneut von der Spitze des Klassements. Mick Schumacher verbessert sich auf Platz f√ľnf.
14:20
Vettel abseits der Piste
Vettel verpasst die Einfahrt in die Variante Alta und muss auf die Wiese ausweichen - aber er kann das Training fortsetzen.
14:17
Schumacher neuer Sechster
Schumacher gelingt auf den Intermediates ebenfalls eine Verbesserung und macht einen großen Sprung auf Position 6.
14:16
Carlos Sainz
Bestzeit Sainz
Die Ferrari-Piloten puschen sich gegenseitig: Sainz √ľbernimmt wieder die Spitze. Magnussen rast auf Platz 3, hat aber 2,9 Sekunden R√ľckstand auf die Spitze.
14:14
Viele Verbesserungen
Momentan purzeln die Zeiten im Feld. Verstappen verbessert sich mit dem Intermediate auf Platz drei, Vettel ist neuer Vierter. Bei Mick Schumacher steht derzeit Platz 17 zu Buche, der deutsche Haas-Pilot fährt aber gerade erst seine schnelle Runden auf dem Inter.
14:13
Charles Leclerc
Bestzeit Leclerc
Nachdem Leclerc seine vorherige Runde nach einem Dreher abbrechen musste, kommt er jetzt besser durch und √ľbernimmt mit 1:32,512 Minuten die F√ľhrung knapp vor seinem Teamkollegen.
14:12
Dreher Leclerc
Leclerc hat offenbar etwas mehr Probleme als sein Teamkollege Sainz - der nächste Dreher des Monegassen, aber auch diesmal kann er sich retten.
14:11
Carlos Sainz
Bestzeit Sainz
Sainz verbessert die eigene Bestzeit auf 1:32,606 Minuten, liegt jetzt 2,8 Sekunden vor seinem ersten Verfolger. Vettel ist auf Platz sechs hinter Teamkollege Stroll abgerutscht.
14:11
Nächster Ausritt
Magnussen auf Abwegen: Der Haas-Pilot rutscht vom Asphalt und rumpelt durchs Kiesbett zur√ľck auf die Piste.
14:10
Carlos Sainz
Bestzeit Sainz
Sainz ist ebenfalls auf Intermediates unterwegs und dr√ľckt die Bestzeit auf 1:33,716 Minuten.
14:10
Norris schiebt sich auf Platz 2
McLaren-Mann Norris nutzt die Intermediates, um sich auf Platz 2 zu schieben.
14:08
Sainz kommt zur√ľck
Auch Sainz ist wieder unterwegs - es war aber nicht zu erkennen, auf welchen Reifen der Spanier jetzt fährt.
14:06
Ruhe kehrt ein
Nach dem großen Andrang in den ersten Minuten, ist es derzeit ruhiger auf der Strecke und nur wenige Piloten sind unetrwegs. Neben Aston Martin hat jetzt auch McLaren seine Piloten auf Inters auf die Strecke geschickt.
14:04
Stroll auch auf Intermediates
Auch Vettels Teamkollege Lance Stroll versucht es mit Intermediates - tut sich damit allerdings schwer und schafft keine Verbesserungen.
13:59
Vettel katapultiert sich Platz f√ľnf
Mit dem Intermediate scheint es auf jeden Fall schon zu gehen. Sebastian Vettel steuert seinen Aston Martin auf Platz f√ľnf nach vorne.
13:57
Vettel mit Intermediate
Vettel hat einen Zwischenstopp an der Box eingelegt und ist nun der erste, der auf Intermediates unterwegs ist. Bottas fährt kurz nach raus, bleibt aber zunächst auf dem Full-Wet.
13:56
Nur wenige auf der Strecke
Auf der Strecke ist es mittlerweile deutlich ruhiger geworden. Nur noch zwei Fahrer drehen ihre Kreise: Vettel und Zhou.
13:55
Schumacher rutscht aus den Top 10
Während Teamkollege Kevin Magnussen derzeit guter Sechster ist, ist Mick Schumacher inzwischen auf Platz 12 abgerutscht. Sebastian Vettel ist weiter nur 18.
13:54
Sergio Pérez
Bestzeit Perez
W√§hrend viele Piloten ihren ersten Run beendet haben und zur√ľck an die Box kommen, brennt P√©rez eine Bestzeit auf das abtrocknende Asphaltband. Mit einer Zeit von¬†1:35.476 Minuten √ľbernimmt er die Spitze.
13:53
Nächster Dreher von Leclerc
Leclerc war mal wieder zu schnell f√ľr die Bedingungen - der Monegasse dreht sich erneut, kann aber auch jetzt wieder weiterfahren.
13:52
Carlos Sainz
Boxenfunk Carlos Sainz
Carlos Sainz wird √ľber Funk gefragt, ob er glaubt, dass der Intermediate bald eingesetzt werden kann. "In zehn Minuten, denke ich", antwortet der Spanier.
13:50
Doppelspitze f√ľr Ferrari
Carlos Sainz schie√üt auf Platz 2 - 0,124 Sekunden R√ľckstand hat er auf seinen Teamkollegen.
13:49
Charles Leclerc
Bestzeit Leclerc
Leclerc verdrängt Verstappen von der Spitze. Mit einer 1:35,629 Minuten ist er gut eine halbe Sekunde schneller als der Niederländer.
13:49
Schumacher auf Platz zehn
Mick Schumacher hat sich auf Position 10 einsortiert.¬†Eine 1:38,351 Minuten stehen f√ľr ihn zu Buche. Vettel ist mit¬†1:41,841¬† Minuten momentan 18.
13:49
Max Verstappen
Bestzeit Verstappen
Verstappen dr√ľckt die Bestzeit auf 1:37,247 Minuten, setzt sich etwas mehr von Leclerc ab.
13:48
Immer wieder Fahrer auf Abwegen
Die Bedingungen bleiben schwierig, immer wieder kommen die Piloten ins Rutschen und kommen leicht von der Strecke ab. Gerade¬† sind Sainz und auch Vettel √ľber die Wiese gerumpelt.
13:47
Leclerc schiebt sich auf Platz 2
Ferrari-Mann Leclerc sortiert sich auf Platz 2 hinter Verstappen ein - da deutet sich schon der nächste Zweikampf zwischen den beiden an.
13:44
Vettel unterwegs
Nach eine guten Viertelstunde zeigt sich nun endlich auch Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel auf der Strecke.
13:41
Max Verstappen
Bestzeit Verstappen
Die Rundenzeiten werden besser - Max Verstappen setzt sich in 1:39,595 Minuten an die Spitze.
13:40
Latifi auf Abwegen
Und der nächste Dreher: Latifi landet mit seinem Williams im Kiesbett - aber auch er kann das Training fortsetzen.
13:39
Gelbe Flagge
Der erste Dreher: Charles Leclerc verliert die Kontrolle √ľber seinen Ferrari - er kann aber einen Einschlag vermeiden und weiterfahren.
13:39
Vettel noch in der Box
Inzwischen ist es auf der Strecke ordentlich voll geworden. Nur die beiden McLaren-Fahrer und Sebastian Vettel stehen noch in ihren Garagen.
13:38
Valtteri Bottas
Erste Rundenzeit
Bottas ist es dann auch, der die erste Rundenzeit an diesem Wochenende fährt. Eine 1:43,277 Minuten legt der Finne nach seiner ersten Runde vor.
13:37
Immer mehr fahren raus
Bottas hat gezeigt, dass es zumindest in langsameren Tempo geht und immer mehr Piloten verlassen nun ihre Garagen.
13:34
Schumacher folgt
Und auch Mick Schumacher ist jetzt auf dem Kurs - der Haas-Youngster hat ebenfalls Regenreifen untergeschnallt. Teamkollege Kevin Magnussen fährt ebenfalls raus.
13:33
Bottas eröffnet
Valtteri Bottas ist der erste, der sich auf die Strecke wagt.¬†Vorsichtig bewegt der Finne seinen Alfa Romeo √ľber die nasse Piste.
13:31
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf gr√ľn, die Strecke ist frei gegeben und die Uhr tickt. Eilig hat es aber keiner der Fahrer. Alle Fstehen noch in ihren Boxen.
13:28
Das Wetter
Der Regen hat vor dem 1. Training nachgelassen, es tröpfelt aber weiterhin. Eine trockene Strecke werden die Fahrer im einzigen Freitagstraining wohl nicht vorfinden.
13:24
Die Strecke
Imola gehört zu den Traditionsstrecken in der Formel 1. 29 Mal war die Königsklasse schon in der Emilia-Romagna zu Gast. Nach 2006 folgten einige Jahre, in denen die Königsklasse den Kurs mied, ehe es 2020 während der Corona-Pandemie zum Comeback  kam. Eine Chance, die Imola nutzte, um auch dieses Jahr wieder ein Rennen zu bekommen.
13:21
Was geht f√ľr Mick Schumacher?
Auch Mick Schumacher steht in diesem Jahr noch ohne WM-Zähler da. In Imola möchte der deutsche Youngster endlich mal in die Top 10 fahren.
13:19
Gelingt Vettel die Trendwende?
Sebastian Vettel verpasste die ersten beiden Rennen wegen Corona, doch auch beim Einstieg in Melbourne lief es alles andere als optimal. Den viermaligen Weltmeister hatte mit technischen Pannen aber auch mit eigenen Fehlern im bockigen Aston Martin zu kämpfen und nahm am Ende keine Punkte mit.
13:16
Was kann Mercedes ausrichten?
Mercedes hat sich vom Dominator der vergangenen Jahre zum gro√üen Sorgenkind entwickelt. Das Team k√§mpft seit dem ersten Rennen mit der Balance des Autos und hat es nur Ausf√§llen der Konkurrenz zu verdanken, dass man in der WM-Wertung mit Platz zwei von George Russell gar nicht so √ľbel dasteht. Lewis Hamilton liegt auf Platz 5 noch vor Verstappen.
13:15
Titelverteidiger Verstappen unter Druck
Nach schon zwei Nullnummern fehlen Weltmeister Max Verstappen in der WM-Wertung schon 46 Punkte auf Leclerc. Sein Red Bull ist momentan nicht ganz so stark wie der Ferrari. Zudem passen die neuen Autos nicht ganz zum Fahrstil des Niederländers, wie Red-Bull-Berater Helmut Marko verriet.
13:12
Ferrari verlängert mit Sainz
Das Heimrennen in Imola nutzte Ferrari auch, um die Vertragsverl√§ngerung mit Carlos Sainz √∂ffentlich zu machen. Sainz, der seit der vergangenen Saison f√ľr Ferrari f√§hrt, erhielt eine Verl√§ngerung bis Ende 2024. Ebenfalls bis Ende 2024 hat Charles Leclerc seinen Platz bei den Italienern sicher.
13:08
Ferraristi hoffen auf rote Festspiele
Nach bereits zwei Siegen in den ersten drei Rennen hoffen die italienischen Fans nun auch auf einen Triumph beim Heimspiel in Imola. Die Chancen stehen nicht schlecht - beim vergangenen Grand Prix in Australien dominierte Charles Leclerc. Der Monegasse startet als √ľberlegener WM-Spitzenreiter in die Europa-Saison.
13:04
Miese Wetterbedingungen
Eine Herausforderung könnte auch das Wetter werden: Imola verwöhnt Teams, Fahrer und Fans nicht mit Sonnenschein. Im Gegenteil: Es gibt Regen. In den Rahmenserien kam es so schon zu Durcheinander. Die Formel 3 musste ihr Training nach mehreren roten Flaggen abbrechen, die Formel 2 startete erst gar nicht ins Training und verschob die Session auf einen späteren Zeitpunkt.
12:58
Sprint-Wochenende
Sprint-Wochenende - das bedeutet f√ľr¬†Fahrer und Teams ein stramm getakteter Zeitplan - und wenig Zeit zum Testen. Am Auto kann nur in zwei freien Sessions heute und morgen gearbeitet werden.
Herzlich willkommen zum Großen Preis der Emilia Romagna
Herzlich willkommen zum Europa-Auftakt der Formel 1 - in diesem Jahr wieder in Imola. Beim Gro√üe Preis der Emilia Romagna steht au√üerdem das erste Sprint-Wochenende der Saison an. Los geht' gleich um 13:30 Uhr mit dem einst√ľndigen 1. Freien Training - um 17:00 Uhr steht dann das Qualifying f√ľr den Sprint am Samstag auf dem Programm.

Endergebnis

NameZeit
1Charles LeclercMonacoCharles Leclerc1:29.402m
2Carlos SainzSpanienCarlos Sainz+0.877s
3Max VerstappenNiederlandeMax Verstappen+1.465s
4Kevin MagnussenDänemarkKevin Magnussen+3.037s
5Mick SchumacherDeutschlandMick Schumacher+3.586s
6Sergio PérezMexikoSergio Pérez+3.610s
7Fernando AlonsoSpanienFernando Alonso+3.758s
8Sebastian VettelDeutschlandSebastian Vettel+3.963s
9Yuki TsunodaJapanYuki Tsunoda+4.209s
10George RussellGroßbritannienGeorge Russell+4.860s
11Valtteri BottasFinnlandValtteri Bottas+5.213s
12Pierre GaslyFrankreichPierre Gasly+5.702s
13Esteban OconFrankreichEsteban Ocon+6.018s
14Lando NorrisGroßbritannienLando Norris+6.100s
15Daniel RicciardoAustralienDaniel Ricciardo+6.223s
16Lance StrollKanadaLance Stroll+6.631s
17Alex AlbonThailandAlex Albon+7.059s
18Lewis HamiltonGroßbritannienLewis Hamilton+7.062s
19Guanyu ZhouChinaGuanyu Zhou+8.048s
20Nicholas LatifiKanadaNicholas Latifi+10.296s

Fahrerwertung

#NameMannschaftPunkte
1Max VerstappenNiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing175
2Sergio PérezMexikoSergio PérezRed Bull Racing129
3Charles LeclercMonacoCharles LeclercFerrari126
4George RussellGroßbritannienGeorge RussellMercedes-AMG Petronas111
5Carlos SainzSpanienCarlos SainzFerrari102
6Lewis HamiltonGroßbritannienLewis HamiltonMercedes-AMG Petronas77
7Lando NorrisGroßbritannienLando NorrisMcLaren F1 Team50
8Valtteri BottasFinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team46
9Esteban OconFrankreichEsteban OconAlpine F1 Team39
10Fernando AlonsoSpanienFernando AlonsoAlpine F1 Team18
11Pierre GaslyFrankreichPierre GaslyAlphaTauri16
12Kevin MagnussenDänemarkKevin MagnussenHaas F115
13Daniel RicciardoAustralienDaniel RicciardoMcLaren F1 Team15
14Sebastian VettelDeutschlandSebastian VettelAston Martin F1 Team13
15Yuki TsunodaJapanYuki TsunodaAlphaTauri11
16Guanyu ZhouChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team5
17Alex AlbonThailandAlex AlbonWilliams Racing3
18Lance StrollKanadaLance StrollAston Martin F1 Team3
19Mick SchumacherDeutschlandMick SchumacherHaas F10
20Nico H√ľlkenbergDeutschlandNico H√ľlkenbergAston Martin F1 Team0
21Nicholas LatifiKanadaNicholas LatifiWilliams Racing0

Teamwertung

#MannschaftTeamPunkte
1Red Bull Racing√ĖsterreichRed Bull RacingRed Bull304
2FerrariItalienFerrariFerrari228
3Mercedes-AMG PetronasDeutschlandMercedes-AMG PetronasMercedes188
4McLaren F1 TeamGroßbritannienMcLaren F1 TeamMcLaren65
5Alpine F1 TeamFrankreichAlpine F1 TeamAlpine57
6Alfa Romeo F1 TeamSchweizAlfa Romeo F1 TeamAlfa Romeo51
7AlphaTauriItalienAlphaTauriAlphaTauri27
8Aston Martin F1 TeamGroßbritannienAston Martin F1 TeamAston Martin16
9Haas F1USAHaas F1Haas15
10Williams RacingGroßbritannienWilliams RacingWilliams3

Strecke

Strecke

Autodromo Enzo e Dino Ferrari

Autodromo Enzo e Dino Ferrari

Land Italien
Stadt Imola
Länge 4,933 km
Breitengrad 44.3388529000
Längengrad 11.7066889000